Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Flo Hayler

Against Me! - Transgender Dysphoria Blues

Transgender Dysphoria Blues
  • VÖ: 24.01.2014
  • Label: Xtra Mile Recordings/Indigo
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 251 - Schönheit der Ausgabe

Nach Monaten unter Dauerbeschuss vom eigenen Schicksal sind Against Me! zwar traumatisiert, verwundet und hart dezimiert, ihr sechstes Album klingt trotzdem so stark und selbstbewusst wie keines zuvor.

Die Entstehungsgeschichte von "Transgender Dysphoria Blues" ist so konfus, verworren und problembehaftet, dass selbst Sängerin Laura Jane Grace von einem Wunder spricht, wenn sie die Geschichte des neuen Against-Me!-Albums in einem Wort zusammenfassen müsste. Die widrigen Begleitumstände und die vielen persönlichen sowie logistischen Herausforderungen der Platte hätten manch andere Band an den Rand des nervlichen und finanziellen Ruins getrieben, nicht so das personell durchgeschüttelte Punk-Ensemble aus Gainesville/Florida. Die inhaltliche Ausrichtung von "Transgender Dysphoria Blues" fiel spätestens mit dem Wunsch des ehemaligen Against-Me!-Sängers Tom Gabel, die ihn seit frühester Jugend plagende Gender-Dysphorie ein für alle Mal abzulegen und zukünftig als Frau leben zu wollen. Das Album beschäftigt sich entsprechend ausgiebig, wenn auch nicht nur, mit der langsamen und hormonell begleiteten Verwandlung von Tom Gabel in Laura Jane Grace, in allen körperlichen und geistigen Facetten, mit allen privaten und gesellschaftlichen Folgen. Die Art und Weise, wie Grace mit sich und ihrer Umwelt in den inneren Dschihad zieht, ist erschreckend ehrlich, weitgehend gnadenlos und damit überhaupt ziemlich beeindruckend. Nachdem Grace mit dem Titeltrack sowie "True Trans Soul Rebel" den Inhalt des Albums anmoderiert hat, folgen kurz darauf verbale Rundumschläge gegen a) falsches Political-Correctness-Gehabe der vordergründig so toleranten Punk-Fraktion, die hinter vorgehaltener Hand oder sich in kollegialer Sicherheit wiegend einen rassistisch oder homophob konnotierten Witz reißt ("Drinking With The Jocks"), und b) christliche-fundamentalistische Kräfte in US-Regierung und -Bevölkerung ("Osama Bin Laden As The Crucified Christ").

Leserbewertung: 10.7/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.