Zur mobilen Seite wechseln
23.07.2015 | 13:25 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Incubus, Slayer, Modest Mouse u.a.)

News 23309Neuigkeiten von Incubus, Wilco, Ryan Adams, Citizen, The Smashing Pumpkins, Slayer, Modest Mouse, Glassjaw, Battles, Metal Allegiance, Social Distortion und einer Big Brother Grunge-Challenge.

+++ Incubus haben sich zu der Arbeit an ihrer kommenden EP geäußert. "Wir schreiben gerade immer noch an der Musik. Da herrscht definitiv ein erneuerter, abenteuerlustiger Geist beim Songschreiben", so Incubus-Kopf Brandon Boyd. Seit dem Schreiben der "Trust Fall (Side A), auf der die Band zurück zu ihren rockigeren Wurzeln gefunden hatte, spielten Incubus zwei große Touren durch Australien, Asien und Europa. Weiter führte Boyd aus, dass die Musik, an der die Band derzeit arbeite, deswegen bereits ein weiterer Schritt sei, allerdings ein Schritt in die Richtung, die sie mit der ersten EP eingeschlagen hatten. Die Idee sei, dass wenn man beide EPs zusammen höre, es klingen solle wie die A- und B-Seite einer ungewöhnlichen Platte, da Incubus immer noch im Format des Album denken würden. Nach ihrer anstehenden Nordamerika-Tour zusammen mit den Deftones will die Band diesen Herbst mit den Studioaufnahmen beginnen.

+++ Wilco haben sich bei ihren Fans für den Download des neuen Albums "Star Wars" bedankt und Empfehlungen für weitere Platten ausgesprochen. "Wir schätzen uns glücklich, in der Situation zu sein, Musik umsonst veröffentlichen zu können, aber uns ist bewusst, dass nicht jede Band, jedes Label oder Studio das gleiche machen kann. Ein Großteil der Musikbranche ist auf physische Verkäufe angewiesen um weitermachen zu können", so das Statement der Band. Vor diesem Hintergrund stellte die Band einige ihrer derzeitigen Lieblingsalben vor: "Wir ermutigen euch, diese Alben zu erfoschen und vielleicht sogar in einen Plattenladen in eurer Nachbarschaft zu gehen und sie zu KAUFEN: Es gibt viel großartige Musik da draußen, lasst uns alle versuchen die zu unterstützen." Wilco hatte am vergangenen Freitag ohne Vorankündigung "Star Wars" veröffentlicht und zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt.

Liste: Die von Wilco empfohlenen Alben

Adron – "Organismo"
Cibo Matto – "Hotel Valentine"
Empyrean Atlas – "Inner Circle"
Eleventh Dream Day – "Works For Tomorrow"
Full Of Hell & Merzbow – "Full Of Hell & Merzbow"
Game Theory – "Real Nighttime"
Girlpool – "Before The World Was Big"
Invisible Familiars – "Disturbing Wildlife"
Landlady – "Upright Behavior"
Luluc – "Passerby"
Ned Doheny – "Hard Candy"
Parquet Courts – "Content Nausea"
Richard Julian – "Fleur de Lis"
Scott Walker + Sunn O))) – "Soused"
Speedy Ortiz – "Foil Deer"
Steve Gunn – "Way Out Weather"
William Tyler – "Deseret Canyon"

+++ Ryan Adams hat einen Foo Fighters-Song gecovert. Als Ansage zu "Times Like These" erzählte Adams die Geschichte zu Dave Grohls Beinbruch und widmete ihm daraufhin den Song mit einem kleinen Wortwitz: "Dieser Kerl war in der Lage, mit dem, was er liebt, weiterzumachen, obwohl er total gebrochen war."

Video: Ryan Adams - "Times Like These"

+++ Citizen haben eine reduzierte Version ihres Songs "Yellow Love" veröffentlicht. Der zugehörige Clip ist ein Schwarz-Weiß-Video, das aus verschwommenen Aufnahmen von Instrumenten und den Schatten der einzelnen Musikern besteht. Das Original des Songs ist auf dem aktuellen Album "Everybody Is Going To Heaven" zu finden. Anfang nächsten Jahres kommt die Band für insgesamt vier Shows, darunter ein VISIONS In Concert im Dortmunder FZW, nach Deutschland. Tickets für die Konzerte gibt es bei Eventim.

Video: Citizen - "Yellow Love" (Stripped Down Version)

VISIONS In Concert:
Citizen + Turnover

23.01. Dortmund - FZW

VISIONS empfiehlt:
Citizen + Turnover

23.01. Dortmund - FZW
24.01. Köln - Blueshell
25.01. Hamburg - Hafenklang
26.01. Berlin - Comet

+++ The Smashing Pumpkins haben ein Video in Planung. Zumindest kündigte Musikerin Linda Strawberry, bekannt unter anderem durch ihre Zusammenarbeit mit Billy Corgan bei Djali Zwan, auf ihrem Instagram-Profil an, für den Track "Run2Me" Regie zu führen. "Ich bearbeite das Video jetzt so schnell wie ich kann", heißt es unter dem Bild, das ein Ausschnitt aus dem Clip darstellt. Daneben hat Corgan auf Twitter Kurt Cobain und Dave Grohl gelobt und erläutert, dass Cobain für jeden in den 90ern die Tür öffnete, inklusive der Smashing Pumpkins. Auch bezeichnete er Grohl als einen unglaublichen Musiker.

Bild: Linda Strawberry präsentiert ein erstes Bild vom neuen Clip der Smashing Pumpkins

Smashing Pumpkins

Tweets: Billy Corgan lobt Kurt Cobain und Dave Grohl

+++ Gitarren des verstorbenen Slayer-Gitarristen Jeff Hanneman werden für den guten Zweck versteigert. Bei der Charity-Auktion kann man auch Gitarren aus der persönlichen Sammlung des Musikers kaufen, mit denen Hanneman auch schon verschiedene Slayer-Shows spielte. Der Erlös geht an das Wounded Warrior Project, das sich um Kriegsverletzte kümmert. Mitbieten können Interessierte über die Webseite espguitars.com. Slayer-Kollege und Frontmann Kerry King war unterdessen beim Mayhem Festival mit King Diamond bei dessen Auftritt auf der Bühne und spielte mit dem Mercyful-Fate-Frontmann dessen Song "Evil". Dabei hatte sich King erst am vergangenen Tag negativ über das Festival geäußert. Mit seiner Band veröffentlicht King am 11. September das neue Studioalbum "Repentless". Anschließend sind Slayer auch in hiesigen Gefilden zu Gast. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Video: King Diamong & Kerry King - "Evil"(live)

Live: Slayer

27.10. Zürich - Komplex 457
07.11. Wien - Gasometer
08.11. Leipzig - Haus Auensee
10.11. München - Zenith
12.11. Berlin - Columbiahalle
13.11. Bochum - RuhrCongress
14.11. Ludwigsburg - MHP Arena
16.11. Frankfurt - Jahrhunderthalle

+++ Modest Mouse haben "Pups To Dust" in der Late-Night-Show von Seth Meyers performt. Der Track, den die Indierock-Band in der US-amerikanischen TV-Show präsentierte ist auf dem aktuellen Album "Strangers To Ourselves" enthalten, das im März dieses Jahres erschienen war. Vor kurzem hatte die Band dem darauf enthaltenen Song "The Ground Walks With Time In A Box" ein an "Game Of Thrones" angelehntes Video spendiert.

Video: Modest Mouse - "Pups To Dust"(live)

+++ Glassjaw-Schlagzeuger Durijah Lang und Bassist Manuel Carrero sind aus der Band ausgetreten. Nachdem die Gerüchte schon seit einigen Monaten kursierten, gab es jetzt von Lang ein Statment, in dem er erklärte, dass er das Gefühl gehabt habe, dass er die Band verlassen müsse. Beide Mitglieder sind schon seit Januar nicht mehr Teil von Glassjaw. Für die anstehenden Liveshows gibt es Vermutungen, dass The Dillinger Escape Plan-Schlagzeuger Billy Rymer den fehlenden Platz übernimmt. Zuletzt hatte die Posthardcore-Band im Dezember vergangenen Jahres die Arbeiten an neuem Material verkündet.

+++ Battles haben ein Behind-The-Scenes-Video aus dem Studio veröffentlicht. In dem Clip sind die Arbeiten am aktuellen Album der Band dokumentiert. "La Di Da Di" erscheint am 18. September via Warp.

Video: Battles - "La Di Da Di" (Behind-The-Scenes-Video)

+++ Metal Allegiance haben eine weitere "Webisode" veröffentlicht. Das Allstar-Metal-Projekt, das im Kern aus Mitgliedern von Megadeth, Testament und dem Ex-Dream Theater-Schlagzeuger Mike Portnoy besteht, gibt darin eine Vorschau auf den Track "Dying Song", der Phil Anselmo featured. Zuvor veröffentlichte die Band schon eine Webisode zu dem Track "Let Darkness Fall" und ein Lyric-Video zum Song "Can't Kill The Devil". Das selbstbetitelte Debütalbum soll am 18. September erscheinen.

Video: Metal Allegiance - "Webisode #2: Let Darkness Fall"

+++ Social Distortion-Frontmann Mike Ness hat sich zum kommenden Album seiner Band geäußert. Er habe eine Menge neue Songs geschrieben und die Band starte die Arbeiten an der neuen Platte nach ihrer anstehenden Nordamerika-Tour. Ein genaues Veröffentlichungsdatum gibt es bislang noch nicht, Ness selbst rechnet aber mit 2016. Mit "Hard Times & Nursery Rhymes" war 2011 das bislang letzte Studioalbum der Band erschienen.

+++ Was das Fernsehformat "Big Brother" mit Grunge zu tun hat? Man wünscht sich die Antwort: "Rein gar nichts". Das haben aber die Macher der aktuellen Staffel in den USA verhindert. Unter dem Motto "Ready, Set, Grunge" riefen die zu einer Themen-Challenge auf. Ziel war es, insgesamt vier Schlüssel zu finden, um mit deren Hilfe Alice In Chains - eine Frau in Ketten - zu befreien und ins "Nirvana" frei zu lassen. Um zum Pearl Jam - Swimming-Pool gefüllt mit Perlen und Marmelade - zu gelangen, muss man sich allerdings erstmal durch die Schlammgrube voller Mudhoney kämpfen. Außerdem Teil der Challenge: Kürbisse zerschlagen, in einem mit Soundboxen ausgestatteten Garten graben und im Laub der schreienden Bäume ("Screaming Trees") ebenfalls nach Schlüsseln suchen. Ein Platz in der ewigen Wortspielhölle dürfte den Machern sicher sein.

Video: Big Brother - "Ready, Set, Grunge"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.