Zur mobilen Seite wechseln
01.12.2014 | 13:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Courtney Love, Faith No More, King 810 u.a.)

News 21766Neuigkeiten von Courtney Love, Cannibal Corpse, Today Is The Day, Strand Of Oaks, Faith No More, The Ghost Inside, Sun Kil Moon, Ghostface Killah, We Are The Ocean, Glassjaw, King 810 und Meshuggah.

+++ Courtney Love und The Wildhearts-Sänger Ginger Wildheart haben ein Video zu ihrem Duett "Honour" veröffentlicht. Der Clip besteht aus Live- und Backstageaufnahmen und wurde während Konzerten von Love und ihrer Band gedreht, in der Wildheart Gitarre spielt. Der Song war bereits im August veröffentlicht worden, jedoch lediglich den Mitgliedern von Wildhearts exklusivem Fanclub G-A-S-S zugänglich. Love hat unterdessen Gerüchte befeuert, sie wolle mit Lana del Rey zusammen arbeiten. Die Hole-Gründerin schrieb auf Twitter: "Lana del Rey, wir sehen uns in zehn Stunden in London. Es kommen aufregende Neuigkeiten."

Video: Courtney Love feat. Ginger Wildheart - "Honour"

Tweet: Courtney Love und Lana del Rey

+++ In Russland ist die Übersetzung von Cannibal Corpse-Lyrics ins Russische verboten worden. Laut der russischen Behörde für Gesetzesinformation, RAPSI entschied das Bezirksgericht von Ufa am vergangenen Freitag, dass die Songtexte und Artworks der Band auf Grund ihrer Beschreibungen von physischer und psychischer Gewalt gegen Menschen und Tiere, sowie der Schilderung von Mord und Selbstmord jugendgefährdend seien und somit verboten würden. Bereits auf ihrer Russland-Tour im Oktober hatte es Konflikte zwischen der Extreme-Metal-Band und den örtlichen Behörden gegeben, in deren Folge auch Fans der Band strafrechtlich Verfolgt wurden. Bereits vor der Tour hatte die fundamentalistische Gruppe "Gottes Wille" versucht, die Konzerte zu verhindern.

+++ Today Is The Day mussten nach einem schweren Verkehrsunfall ihre USA-Tour absagen. In einem Facebook-Post hat Bandkopf Steve Austin erklärt, er sei im Bandvan mit einem guten Freund auf dem Weg zu Drummer Jeffrey Lohrber gewesen, als ein Auto sie gerammt habe. Daraufhin sei der Van von der Fahrbahn abgekommen und habe sich überschlagen. Das gesamte geladene Equipment und Merch, sowie der Van wurden bei dem Unfall zerstört. Austin und sein Begleiter trugen keine schwerwiegenden Verletzungen davon und konnten nach acht Stunden wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Auf Facebook hat Austin seinem Ärger über den Unfallverursacher Luft gemacht: Scheiß auf den 'Black Friday'. Die Leute sind wie die Wilden von Laden zu Laden gefahren, um zehn Kröten im Namen von Weihnachten zu sparen. Der Höhepunkt davon ist, dass das Auto voller Lügner war, die nicht zugeben wollten, dass sie es waren, die uns gerammt haben."

Facebook-Post: Today Is The Day canceln Tour nach Verkehrsunfall

+++ Strand Of Oaks-Mastermind Tim Showalter hat Ryan Adams' Song "My Wrecking Ball" von dessen aktuellem Album "Ryan Adams" gecovert. Für den Radiosender WXPN spielte Showalter den Song akustisch ein. Im September hatten Strand Of Oaks bereits Coverversionen von Song von The National und Asia veröffentlicht. "Heal", das aktuelle Album der Folk-Rock-Band, ist im Juni erschienen.

Stream: Strand Of Oaks - "My Wrecking Ball"

+++ Faith No More haben überraschend ein Konzert in San Francisco gespielt. Anlass des Mini-Konzerts im Plattenladen Amoeba Records war die Veröffentlichung von "Motherfucker", der ersten Faith-No-More-Single seit 1998. Mit diesem Song haben Faith No More am vergangenen Freitag ihr Set eröffnet, das von einem Fan auf dem Handy mitgefilmt wurde. "Motherfucker" gibt es außerdem im Stream zu hören, das zugehörige Album soll im April nächsten Jahres auf dem bandeigenen Label Reclamation Recordings veröffentlicht werden.

Video: Faith No More - "Live at Amoeba Records"

+++ The Ghost Inside haben ein Live-Video zu "Dear Youth (Day 52)" veröffentlicht. Der Mitschnitt stammt von ihrem diesjährigen Konzert in Wiesbaden. Im nächsten Jahr wird es erneut die Möglichkeit geben, die Metalcore-Band live im Rahmen des Impericon Festivals als Headliner zu erleben. Mit dabei sind weitere Hardcore-Größen wie Madball oder Deez Nuts. Im Gepäck haben The Ghost Inside das kürzlich veröffentlichte Album "Dear Youth". Karten für das Festival gibt es bei Eventim.

Video: The Ghost Inside - "Dear Youth (Day 52)" (live in Wiesbaden)

VISIONS empfiehlt:
Impericon Festival

25.04. Oberhausen - Turbinenhalle
02.05. Leipzig - Agra Club

+++ Sun Kil Moon veröffentlichen den Song "The Possum" als Ten-Inch-Single. "The Possum" wurde vor zwei Wochen zunächst als Stream veröffentlicht und ist inzwischen digital erhältlich. Die Vinyl-Version wird im April 2015 erscheinen und eine B-Seite namens “Cry Me A River Williamsburg Sleeve Tattoo Blues” beinhalten. Das Indie-Folk Projekt von Mark Kozelek hatte zuletzt das Album "Benji" veröffentlicht.

+++ Ghostface Killah hat sein kommendes Album "36 Seasons" im Stream bereitgestellt. Zu hören gibt es das Album in voller Länge bei NPR. Der Rapper bezieht sich mit dem Titel seines Albums auf den Wu-Tang Clan-Klassiker Enter The Wu-Tang (36 Chambers). Gemeinsam mit den anderen Mitgliedern der New Yorker Hip-Hop-Crew veröffentlichte Ghostface Killah in der letzten Woche bereits das Album "A Better Tomorrow".

+++ We Are The Ocean haben ein neues Album angekündigt: Die Platte mit dem Titel "Ark" erscheint am 13. März 2015. Cover und Tracklist des Nachfolgers zu "Maybe Today, Maybe Tomorrow" aus dem Jahr 2012 hat die britische Rockband ebenfalls bereits bekanntgegeben. Der Titeltrack und Opener steht bereits seit Oktober als Lyric-Video bereit.

Cover & Tracklist: We Are The Ocean - "Ark"

We Are The Ocean Ark Cover

01. "Ark"
02. "I Wanna Be"
03. "Good for You"
04. "Sweet Little Lies"
05. "Shere Khan"
06. "Hope You’re Well"
07. "Letter to Michael"
08. "Holy Fire"
09. "Wild"
10. "There’s Nothing Wrong"
11. "The Midnight Law"
12. "Remember to Remember Them"
13. "Hello Sunshine"

+++ Glassjaw arbeiten an neuem Material. Gestern hatte die Band bei Facebook ein Bild gepostet, das auf einen Rabatt auf Merchandise-Artikel in ihrem Online-Shop hinweist. Um den Rabatt zu erhalten, musste man beim Einkauf den Code "weactuallyjuststartedwriting" angeben - ein Hinweis auf mögliche neue Musik der US-Post-Hardcore-Band. Ihr aktuelles Studioalbum "Worship And Tribute" hatten Glassjaw vor mittlerweile 14 Jahren veröffentlicht.

Facebook-Post: Glassjaw arbeiten an neuem Material

+++ King 810 dürfen nicht nach Kanada einreisen. Deswegen musste die Nu-Metal-Band ihren Auftritt in Toronto absagen. Die US-Metalband tourt zur Zeit mit Slipknot und Korn und sollte dort gestern Abend im Air Canada Centre auftreten. Wegen des Strafregisters zweier Bandmitglieder durfte das Quartett jedoch nicht die Landesgrenze überschreiten. Bei Facebook haben King 810 ein Foto des Dokuments gepostet, mit dem ihnen die Einreise verwehrt wurde. Sänger David Gunn und Bassist Eugene Gill waren vergangenes Jahr in eine Schlägerei verwickelt gewesen und am Flughafen von Detroit deswegen festgenommen worden. Beide wurden in der Zwischenzeit von den Vorwürfen freigesprochen.

Facebook-Post: King 810 zum Einreiseverbot

+++ Um zu Meshuggahs maximal technischem Geschredder anständig tanzen zu können, benötigt man mutmaßlich mindestens fünf Beine und drei Gehirne. Dank der Segnungen des Internets kann man sich auch mit weniger Gliedmaßen und grauen Zellen anschauen, wie das ungefähr aussehen könnte. Wer den Versuch einer Tanzeinlage mit den Schweden auch im realen Leben wagen möchte, hat dazu am 21. Dezember bei unserem VISIONS In Concert im Dortmunder FZW Gelegenheit.

Video: How To Dance To Meshuggah (Menawhile In Russia Version)

Video: Tanzstunden mit Meshuggah

VISIONS In Concert:
Meshuggah

21.12. Dortmund - FZW

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.