Zur mobilen Seite wechseln
16.02.2015 | 14:03 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Mastodon, Deftones, Björk u.a.)

News 22169Neuigkeiten von Mastodon, Deftones, Diplo, Björk, Win Butler, Damien Rice, AC/DC, The 13th Floor Elevators Viet Cong, Torche, Noel Gallagher und Deathbat.

+++ Mastodon-Gitarrist Bill Kelliher hat während eines Workshops in einem Gitarren-Geschäft ein neues Mastodon-Riff präsentiert. Ein Video dokumentiert Kellihers Auftritt, bei dem er neben des Riffs auch ankündigt, Mastodon habe eine "neue 'Game Of Thrones'-Sache" gemacht. Ob es sich dabei um einen Beitrag zum zweiten Mixtape zur Fantasy-Serie handelt, bleibt offen. Unter anderem wirken Anthrax und Killswitch Engage an der aktuellen Ausgabe der Gratis-Compilation mit. Zuletzt war die Metal-Band durch ihr schräges Verhalten bei den Grammys aufgefallen.

Video: Bill Kelliher präsentiert neues Mastodon-Riff

+++ Deftones haben mit einem Instagram-Post auf eine erneute Studio-Aktivität hingewiesen. Das zugehörige Bild zeigt ein Mischpult und ist betitelt mit den Worten "Es muss Valentinstag sein ...". Zuletzt meldeten sich die Alternative-Metaller im Januar mit einem Instagram-Post aus dem Studio. Wann genau mit einem "Koi No Yokan"-Nachfolger zu rechnen ist, bleibt derweil immer noch unklar.

Instagram-Post: Deftones im Studio

Must be Valentines...

Ein von deftonesband (@deftonesband) gepostetes Foto am

+++ Diplo hat sich zu seinem Twitter-Streit mit der Künstlerin Rebecca Mock geäußert. Auf der Webseite Twitlonger erschien ein langer Kommentar, in dem sich der US-Produzent teilweise für sein Verhalten entschuldigt. Er hatte eine Gif-Datei von Mock unerlaubt zur Illustration eines Sound-Schnipsels verwendet, woraufhin er bei Twitter massiv kritisiert wurde. Diplo macht diese Anfeindungen für seine Reaktion verantwortlich: "Es tut mir leid, dass ich dazu neige, ein Troll im Internet zu sein und dass ich mich gerne mit Menschen streite .. hätten mich deine Freunde und "Unterstützer" nicht attackiert, hätten wir uns austauschen, vielleicht sogar zusammenarbeiten können (...) War ich ein Arschloch? Ja .. vermutlich .. Ist jeder andere ein Arschloch ... ja, aber wen interessiert's, es ist ein neuer Tag und wir müssen nicht immer kämpfen." Der Streit rief großes mediales Echo hervor, als Portishead-Mitglied Geoff Barrow Diplos seiner Ansicht nach frauenfeindliche Reaktion per Twitter kritisierte.

+++ Björk hat einen Trailer zu ihrer Ausstellung im New Yorker Museum Of Modern Art gepostet. Die isländische Musikerin liegt darin moosbewachsen in einer Wald-ähnlichen Umgebung, während ein Fluß aus ihr entspringt. Dazu läuft der Anfang des Stückes "Black Lake", das auf ihrem aktuellen Album "Vulnicura" enthalten ist. Das MoMA hatte zuletzt angekündigt, es gäbe innerhalb der Ausstellung eine Installation, die auf "Black Lake" basiert. Die Ausstellung wir am 7. März eröffnet und läuft bis in den Juni hinein.

Video: Björk - "Black Lake" (Trailer)

+++ Die Mannschaft von Arcade Fire-Frontmann Win Butler hat das "NBA All-Star Weekend Celebrity Game" gewonnen. Der Arcade Fire-Frontmann erzielte insgesamt acht Punkte, sein Team gewann mit 59 zu 51. Das Spiel findet jährlich zwischen Prominenten statt und wird von der nordamerikanischen Profi-Liga veranstaltet. Einen Tag später trat Win Butler seine Schicht im New Yorker Café "La Colombe" an, um den Verkaufsstart von "RaRa-Coffee" zu vermarkten. Diese spezielle Kaffeesorte wird in Haiti angebaut, der Erlös geht außerdem an zwei Organisationen vor Ort. Ein Foto von Butler bei der Arbeit ist auf dem Instagram-Account des Cafés zu sehen.

Video: Win Butler wirft einen Korb

Instagram-Post: Win Butler als Barista im La Colombe

+++ Damien Rice hat für den Sommer zwei Auftritte in Deutschland angekündigt. Anfang August wird der Singer/Songwriter in Berlin und beim A Summer's Tale Festival auftreten. Im vergangenen Jahr hatte der Ire nach langer Pause sein drittes Album "My Favourite Faded Fantasy" veröffentlicht.

Live: Damien Rice

04.08. Berlin - Tempodrom
05.-08. Luhmühlen - A Summer's Tale

+++ AC/DC haben offiziell Chris Slade als Schlagzeuger für ihre Tour 2015 bestätigt. Die "Rock Or Bust World Tour" werde ohne Phil Rudd stattfinden, teilten die Hardrock-Legenden dem Sydney Morning Gerald mit. Slade, der bereits von 1989 bis 1994 für AC/DC an den Drums saß, freue sich über die erneute Möglichkeit mit seiner Lieblingsband live zu spielen. Der Drummer selbst hatte seine Rückkehr zu AC/DC bereits bestätigt. Ex-Drummer Rudd muss sich derweil vor Gericht wegen Morddrohungen und Drogenbesitzes verantworten.

+++ Die Psych-Rocker 13th Floor Elevators haben ihre Live-Reunion bekannt gegeben. 50 Jahre nach der Gründung wird die Band in verbliebener Originalbesetzung auf dem Levitation Festival in ihrer Heimatstadt Austin/Texas auftreten; die Psychedelic-Veteranen werden das Festival am 10. Mai headlinen. Zur vollständigen Originalbesetzung um Frontmann Roky Erickson fehlt seit 1978 Gitarrist Stacy Sutherland, der bei einem Streit von seiner Ehefrau erschossen wurde.

+++ Im Mai kommen die Postpunk-Newcomer Viet Cong für vier Konzerte nach Deutschland - präsentiert von VISIONS. Im Gepäck hat das Quartett sein Debüt "Viet Cong", auf dem die Band ihre Version von düsterem, Bauhaus-atmenden Postpunk spielt. Karten für die Konzerte gibt es bei Eventim. Zuletzt hatten Viet Cong die Songs "Silhouettes" und "Continental Shelf" vorgestellt. Ihr aktuelles Album ist heute bei Jagjaguar erschienen.

VISIONS empfiehlt:
Viet Cong

15.05. Hannover - Cafe Glocksee
17.05. Berlin - Lido
20.05. München - Milla
21.05. Köln - Blue Shell

+++ Torche haben den Song "Barrier Hammer" im Stream präsentiert. Der Track war Teil ihrer Serie von Vorab-Streams, bei der die Band in der vergangenen Woche täglich einen Track veröffentlicht hatte, der auf ihrem kommenden Album "Restarter" zu finden ist. "Restarter" erscheint am 20. Februar bei Relapse. Im Mai kommen Torche auf Tour nach Deutschland, für die es Karten bei Eventim gibt. Die Wartezeit auf die Konzerte kann man sich mit dem Band-eigenen 16-Bit-Videospiel vertreiben.

Stream: Torche - "Barrier Hammer"

(via Metal Sucks)

VISIONS empfiehlt:
Torche

02.05. Leipzig - Täubchenthal
05.05. München - Ampere
14.05. Wiesbaden - Schlachthof
15.05. Köln - Underground
16.05. Berlin - Bi Nuu
17.05. Hamburg - Hafenklang

+++ Noel Gallagher hat von seinem "Hunde-Scheiße-Jahr" 2013 erzählt. In einem Interview mit dem britischen Telegraph sagte Gallagher, 2013 habe ihn eine Krankheit nach der anderen heimgesucht: "Ich hatte Pfeiffersches Drüsenfieber, dann bin ich zur jählichen Vorsorgeuntersuchung gegangen. Und ich habe mich eigentlich ganz gut gefühlt, als ich reingegangen bin, aber der Arzt hat mir das Gefühl gegeben, jeden Moment tot umzufallen." Gallagher fuhr fort: "Mein Arzt verschrieb mir diese Tabletten, und sagte mir, dass ich tot umfiele, sollte ich sie nicht nehmen." In der Zeit, in der er die Mittel zu sich nahm, fühlte sich der ehemalige Oasis-Gitarrist jedoch nicht gut: "Also habe ich aufgehört sie zu nehmen und fühle mich jetzt wieder großartig." Am 27. Februar erscheint "Chasing Yesterday", Noel Gallaghers zweites Album mit seiner Band High Flying Birds. Im März kommt Gallagher dann für zwei Konzerte nach Deutschland, für die man Karten bei Eventim kaufen kann.

Live: Noel Gallagher

16.03. Berlin - Max-Schmeling-Halle
19.03. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle

+++ Limp Bizkit-On/Off-Gitarrist Wes Borland hat erneut das Avenged Sevenfold-Logo "Deathbat" gezeichnet. In der vergangenen Woche hatte Borland sich bereits ausgemalt, wie es dem geflügelten Totenkopf zu Lebzeiten ergangen sein muss - nun hat er die traurige Erzählung fortgesetzt.

Instagram-Posts: ...Bat Alive?

Avenged Sevenfold's Logo Before He Died... By: Wes Borland

Ein von Wes Borland (@thewesborland) gepostetes Foto am

Avenged Sevenfold's Logo, Before He Died... By: Wes Borland

Ein von Wes Borland (@thewesborland) gepostetes Foto am

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.