21.11.2014 | 13:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Sleater-Kinney, Morrissey, NOFX u.a.)

News 21728Neuigkeiten von Sleater-Kinney, Periphery, The Decemberists, Andrew Paley,Viet Cong, Run The Jewels, NOFX, Morrissey, Intronaut, Blues Pills, Relapse und Death From Above 1979

+++ Sleater-Kinney haben Ausschnitte aus zwei neuen Songs in einem Interview mit dem Radiosender NPR vorgestellt. "Surface Envy" und "No Cities To Love" sind im vollständigen Interview, das ihr unten findet, bei 19:19 und 32:29 zu hören. Beide Songs werden auf dem Reunion-Album "No Cities To Love" enthalten sein, das die Riot-Grrrl-Band kürzlich angekündigt hatte und am 17. Januar erscheint. Zuvor hatte das Trio bereits einen ersten neuen Song namens "Bury Your Friends" veröffentlicht und ein Konzert im Berliner Postbahnhof am 18. März 2015 angekündigt.

Audio: Sleater-Kinney im Interview

Live: Sleater-Kinney

18.03. Berlin - Postbahnhof

+++ Periphery haben einen ersten Song aus ihrem kommenden Doppel-Album "Juggernaut: Alpha/Juggernaut: Omega" als Stream veröffentlicht. "The Scourge" ist damit der erste Höreindruck der Platte, die am 26. Januar veröffentlicht wird und eine ambitionierte Konzeptstory über zwei separate, aber zusammengehörige Tonträger ausbreitet. Zuletzt hatten die US-Prog-Metaller ein Videotagebuch aus dem Studio veröffentlicht.

Video: Periphery - "The Scourge"

Cover & Tracklist: Periphery - "Juggernaut: Alpha"

Juggernaut Alpha Cover

01. "A Black Minute"
02. "MK Ultra"
03. "Heavy Heart"
04. "The Event"
05. "The Scourge"
06. "Alpha"
07. "22 Faces"
08. "Rainbow Gravity"
09. "Four Lights"
10. "Psychosphere"

Cover & Tracklist: Periphery - "Juggernaut: Omega"

Juggernaut Omega Cover

01. "Reprise"
02. "The Bad Thing"
03. "Priestess"
04. "Graveless"
05. "Hell Below"
06. "Omega"
07. "Stranger Things"

+++ The Decemberists haben zwei Videos als Teaser zum Videoclip des Songs "Make You Better" veröffentlicht. Sänger/Gitarrist Colin Meloy ist darin den Fragen von US-Schauspieler Nick Offerman in der Rolle eines deutschen Talk-Show-Hosts mit dem klangvollen Namen Franz Lieberwurstshlesser ausgesetzt - im unbehaglichen Setting einer fiktiven 70er-Jahre-Talkshow, zu der die Band eine eigene Website mit Ausschnitten aus dem kommenden Musikvideo online gestellt hat. "Make You Better" war bereits vor kurzem als Stream erschienen. Das angekündigte Video zur ersten Single aus dem am 16. Januar erscheinenden Album "What A Terrible World, What A Beautiful World" soll am 24. November veröffentlicht werden. Im Februar kommen The Decemberists präsentiert von VISIONS für ein Konzert nach Berlin. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Colin Meloy in der "Old Blue Rock Palace Show" (Teil 1)

Video: Colin Meloy in der "Old Blue Rock Palace Show" (Teil 2)

VISIONS empfiehlt:
The Decemberists

23.02. Amsterdam - Paradiso
24.02. Brüssel - Ab
25.02. Nijmegen - Doornroosje
26.02. Berlin - Astra Kulturhaus
28.02. Zürich - Kaufleuten

+++ The Static Age-Frontmann Andrew Paley veröffentlicht am 5. Dezember eine Solo-EP mit dem Titel "Songs For Dorian Grey". Mit dem Song "Feeling Detroit" gibt es eine erste Hörprobe, die ihr bei uns exklusiv im Stream hört. Als Support für Northcote sowie im Vorprogramm von Garrett Klahn und Karl Larsson ist Paley im Dezember in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Für die Konzerte mit Northcote gibt es Tickets bei Eventim.

Stream: Andrew Paley - "Feeling Detroit"

Cover & Tracklist: Andrew Paley - "Songs For Dorian Gray"

Songs For Dorian Gray Cover

01. "Feeling Detroit"
02. "Father John"
03. "Ellie"
04. "It's Morning"
05. "Caroline the Brave"
06. "Surf Street"
07. "Brick Red in the Sun"

VISIONS empfiehlt
Northcote + Andrew Paley

30.11 Dresden - Groove Station
01.12. Berlin - Monarch
03.12. Stuttgart - Keller Klub
04.12. Zürich - Bar Rossi

Live: Andrew Paley

02.12. Wien - Das Bach*
05.12. Bielefeld - AJZ*
07.12. Hamburg - Hafenklang*
08.12. Oberhausen -Druckluft*
09.12. Bochum - Neuland
10.12. Osnabrück - Secret Show
*mit Garrett Klahn, Karl Larsson

+++ Die Post-Punk-Band Viet Cong hat ein Video zu ihrer aktuellen Single "The Continental Shelf" veröffentlicht. Der Clip ist aus verschiedenen scheinbar unzusammenhängenden Szenen zusammengeschnitten, in denen zwei Frauen im Mittelpunkt stehen. Als Single wurde "The Continental Shelf" bereits im Oktober veröffentlicht und erscheint am 19. Januar als Teil des Albums "Viet Cong" erneut.

Video: Viet Cong - "The Continental Shelf"

+++ Das Rap-Duo Run The Jewels hat ein Video zu seiner aktuellen Single "Blockbuster Night Pt. 1" veröffentlicht. Darin spielen El-P und Killer Mike die verantwortungslose Crew eines Krankenwagens. "Blockbuster Night Pt. 1" ist Teil des aktuellen Run The Jewels-Albums "RTJ2", das am 31. Oktober erschienen ist.

Video: Run The Jewels - "Blockbuster Nights Pt. 1"

+++ Zum 15. Geburtstag ihrer Ein-Song-EP "The Decline" bringen NOFX das Punk-Epos erneut heraus. Die neue Version erscheint am 9. Dezember als limitierte Twelve-Inch-Picture-Disc, auf deren A-Seite die Studio-Version des 18-minütigen Tracks zu finden ist. Auf der B-Seite befindet sich eine Live-Version. NOFX hatten 1999 mit "The Decline" den bislang zweit-längsten Punkrock-Song der Welt veröffentlicht. Der längste Punkrock-Song der Welt ist "Yes Sir, I Will" des britischen Anarcho-Punk-Kollektivs Crass. Zuletzt waren NOFX in die Schlagzeilen geraten, weil Sänger Fat Mike einen Fan während eines Konzerts getreten hatte. Inzwischen haben sich Band und Fan jedoch wieder vertragen.

+++ Morrissey hat sein Konzert am 19. November in Warschau bereits nach 25 Minuten beendet. Als Grund gab der Veranstalter Live Nation auf seiner polnischen Facebook-Seite an, ein Fan in der ersten Reihe habe den Sänger lautstark beleidigt. Daraufhin habe sich Morrissey dazu gezwungen gesehen, die Bühne zu verlassen. Enttäuschte Fans können jedoch heute Abend kostenlos das Konzert in Krakau besuchen. Am Wochenende kommt der ehemalige Frontmann von The Smiths auch nach Deutschland. Für sein Konzert in der Berliner Columbiahalle gibt es noch Karten bei Eventim.

Facebook-Post: Morrissey geht in Warschau von der Bühne

Live: Morrissey

23.11. Berlin - Columbiahalle
24.11. Essen - Colosseum | ausverkauft

+++ Fear Factory haben ihre Deutschland-Tour mit Intronaut abgesagt. Als Grund geben Fear Factory die Arbeit an ihrem neunten Album an. Intronaut haben jedoch angekündigt, schnellstmöglich selbst auf Tour zu gehen. Heute erscheint ihr gemeinsam mit dem US-Prog-Rocker Cloudkicker aufgenommenes Album "Live With Intronaut".

+++ Blues Pills haben eine Tour für 2015 angekündigt. Diese wird die Blues-Rocker durch 13 Städte in Deutschland und der Schweiz führen. Mit dabei haben sie die Stoner-Rocker Truckfighters sowie die Psychedelic-Doom-Band Jex Thoth. In diesem Jahr hatten Blues Pills ihr umjubeltes Debüt "Blues Pills" veröffentlicht.

Live: Blues Pills + Truckfighters + Jex Thoth

20.03. Erfurt - Stadtgarten
21.03. Berlin - Astra Kulturhaus
22.03. Dresden - Tante Ju
23.03. München - Backstage
25.03. Genf - Usine
26.03. Lindau - Club Vaudeville
27.03. Köln - Kantine
28.03. Olsberg - Konzerthalle
30.03. Saarbrücken - Garage
31.03. Karlsruhe - Substage
01.04. Wiesbaden - Schlachthof
04.04. Oberhausen - Turbinenhalle
05.04. Zürich - Komplex Klub

+++ Das US-Label Relapse Records hat Vinyl-Neuauflagen einiger Klassiker des eigenen Katalogs angekündigt. Anlass dafür ist das 25-jährige Bestehen des Labels im nächsten Jahr. Unter anderem wird es Re-Issues von Mastodon, The Dillinger Escape Plan und Neurosis geben. Neben Klassikern werden auch unbekanntere Alben neu aufgelegt, teilweise in limitierter Auflage auf silbernem Vinyl.

+++ Weihnachten steht vor der Tür! Rechtzeitig zum Fest haben Death From Above 1979 einen "wunderschönen" Pullover gestaltet. Der zitiert das Cover ihres aktuellen Albums "The Physical World", bringt es jedoch mit typisch weihnachtlichen Motiven wie Tannenbäumen und Schneeflocken zusammen und kann in einem amerikanischen Online-Shop bestellt werden. Im letzten Jahr hatte der Trend seinen Höhepunkt erreicht, unter anderem mit einem Pullover von Queens Of The Stone Age. Live werden uns Death From Above 1979 erst nach Weihnachten wieder beehren, unter anderem bei einem VISIONS In Concert im Dortmunder FZW. Karten dafür gibt es bei Eventim.

Bild: Christmas-Sweater

DFAchrswe

VISIONS empfiehlt:
Death From Above 1979

03.03. Hamburg - Markthalle
05.03. Berlin - Postbahnhof
06.03. Dortmund - FZW (VISIONS Party)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.