Zur mobilen Seite wechseln
27.02.2018 | 18:20 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Anti-Flag, Bad Religion, Bon Iver u.a.)

News 28167Neuigkeiten von Bad Religion, Anti-Flag, Bon Iver, All Them Witches, Fu Manchu, Nebula, Tiny Moving Parts, Shame, High On Fire, Gazpacho, Gewalt und visionären Kräften von Moby.

+++ Anti-Flag-Bassist und Sänger Chris #2 war beim "Cautionary Tales"-Podcast zu Gast. In der Show sprach der Musiker über verschiedene Aspekte der Musikindustrie, insbesondere Labels. Bevor seine Band 2005 zum Majorlabel RCA wechselte, hätten ihnen NOFX-Frontmann Fat Mike und Jimmy Iovine gesagt, sie seien nicht bereit für deren Hauptlabels Fat Wreck Chords und Interscope, was die Band mit einem schlichten "fick dich doch selbst" quittiert habe. Erst gestern hatten die Politpunks den Song "Mr. Motherfucker" digital veröffentlicht. Auf dem aktuellen Album "American Fall" ist dieser als B-Seite auf einer Picture-Disc-Version enthalten.

Stream: Chris #2 zu Gast beim "Cautionary Tales"-Podcast

+++ Bad Religion haben Europa-Konzerte angekündigt. In dem Zeitraum von Juni bis August schauen sie unter anderem in Italien, Finnland, Österreich, Deutschland und der Schweiz vorbei. In Deutschland gastieren die Punkrock-Ikonen auf dem Highfield Festival und dem Punk In Drublic Festival. Karten für alle Shows gibt es auf der Internetseite der Band. Der veranschlagte Zeitrahmen lässt möglicherweise auch eine reguläre Konzerttour zu, Informationen gibt es dazu jedoch noch nicht. Erst kürzlich hatten sie ein Bild aus dem Studio geteilt, dass sie bei der Arbeit an dem Nachfolger ihrer 2013 erschienenen Platte "True North" zeigt. Am 9. März werden sie eine Reissue ihres Albums "Stranger Than Fiction" veröffentlichen. Kürzlich hatten Bad Religion anlässlich des 30-jährigen Jubiläums von "Suffer" eine besondere Festival-Show in Spanien angekündigt.

Live: Bad Religion

14.06. Nickelsdorf - Nova Rock
17.06. Gelsenkirchen - Punk In Drublic Fest
20.06. Pratteln - Z7 Konzertfabrik
09.08. Dornbirn - Conrad Sohm
17.08. Großpösna - Highfield Festival

+++ Bon Iver haben ein exklusives Deutschlandkonzert angekündigt. Am 26. Oktober kommen Justin Vernon und seine Band in die Max-Schmeling-Halle nach Berlin. Der Vorverkauf für die Tickets startet am 5. März um 10 Uhr. Anfang vergangenen Jahres hatten Bon Iver ihre bevorstehende Europatour kurzfristig abgesagt, nun holen sie zumindest einen Teil der Shows nach. Zuletzt hatte die US-Band den unveröffentlichten Track "Hayward, MI" live präsentiert, der während der Arbeiten am 2007 erschienen Album "For Emma, Forever Ago" entstanden war. Die aktuelle Platte "22, A Million" war 2016 erschienen.

Live: Bon Iver

26.10. Berlin - Max-Schmeling-Halle

+++ All Them Witches haben gestern die neue EP "Lost And Found" veröffentlicht. Sie beinhaltet die beiden neuen Tracks "Hares On The Mountain" und "Call Me Star", in denen die Psychrocker ruhigere Töne anschlagen, und außerdem eine Dub-Version des 2015 veröffentlichten Songs "Open Passageways" sowie ein Cover von Fleetwood Macs "Before The Beginning". Die EP steht ab sofort zum Stream und kostenlosen Download auf Bandcamp bereit. Erst im vergangenen Jahr hatten All Them Witches das aktuelle Album "Sleeping Trough The War" veröffentlicht, mit dem die Band im Juni auf von VISIONS präsentierte Tour nach Deutschland kommt. Tickets gibt es bei Eventim.

Album-Stream: All Them Witches - "Lost And Found" (EP)

Live: All Them Witches

13.06. München - Backstage
15.06. Nürnberg - Z-Bau
16.06. Mannheim - Maifeld Derby

+++ Fu Manchu haben ihr kommendes Konzert in Köln hochverlegt. Die Stoner-Rock-Veteranen werden am 24. März im Bürgerhaus Stollwerck auftreten. Ursprünglich war die Show im etwas kleineren Luxor geplant. Insgesamt werden die Südkalifornier im März acht von VISIONS präsentierte Konzerte im deutschsprachigen Raum spielen. Mit im Gepäck haben sie dann das kürzlich erschienene Album "Clone Of The Universe". Karten für alle Konzerte gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Fu Manchu

05.03. Berlin - Festsaal Kreuzberg
15.03. Wien - Arena Wien
18.03. Zürich - Mascotte
19.03. Bern - Dachstock
20.03. München - Hansa 39
21.03. Wiesbaden - Schlachthof
23.03. Hamburg - Markthalle
24.03. Köln - Bürgerhaus Stollwerck

+++ Die Stoner-Rock-Band Nebula streamt die Neuauflage ihrer "Dos Eps"-Compilation vorab. Diese umfasst neben ihrer 1999 veröffentlichten EP "Sun Creature" und ihrer Split-EP mit den musikalisch ähnlich gelagerten Lowrider zwei Bonus-Tracks. Dabei handelt es sich um Live-Mitschnitte ihrer Songs "Anything From You" und "Rollin' My Way To Freedom". Den Stream könnt ihr euch auf dem Online-Musikblog "Outlaws Of The Sun" anhören. Die Reissue der "Dos EP"-Compilation wird am kommenden Freitag erscheinen. Zuvor hatten sie bereits Neuauflagen der EP "Let It Burn" (1998) und dem Album "To The Center" (1999) veröffentlicht.

+++ Tiny Moving Parts haben ihre Show in Köln ausverkauft. Damit sind für den Tourauftakt ihrer Deutschland- und Österreichtermine alle Tickets vergriffen. Auf der von VISIONS präsentierten Tour stellen die Emo-Mathrocker ihr aktuelles Album "Swell" vor, das am 26. Januar erschienen war. Karten für die Konzerte in Hamburg, Trier und Wien gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Tiny Moving Parts

18.04. Köln - MTC | ausverkauft
19.04. Hamburg - Headcrash
20.04. Trier - Lucky's Luke
23.04. Wien - Arena

+++ Shame haben ein Video zum Song "Lampoon" veröffentlicht. Dieses enthält zahlreiche Impressionen der vergangenen Nordamerika-Tour der Briten, sowohl von den langen Reisen, der Erkundung der berühmten Großstädte als auch Aufnahmen aus dem Backstage-Bereich sowie von einzelnen Shows. Der Song stammt aus dem Debütalbum "Songs Of Praise", das im Januar erschienen war. Im Mai spielt die Post-Punk-Gruppe sechs Konzerte im deutschsprachigen Raum. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Shame - "Lampoon"

Live: Shame

08.05. Wien - Chelsea
11.05. Zürich - Dynamo
21.05. Köln - Yuca
23.05. Hamburg - Molotow
25.05. Berlin - Badehaus Szimpla
26.05. München - Strom

+++ High On Fire haben einen Trailer zu ihrer kommenden Tour veröffentlicht. Der animierte Clip zeigt einen Krieger, wie er sich durch eine Schar teufelsähnlicher Wesen kämpft und schließlich den Endgegner besiegt. Untermalt wird das Video vom Stoner Metal der US-Amerikaner. Ende April und Anfang Mai werden High On Fire insgesamt vier Konzerte in Deutschland spielen, um ihr 20-jähriges Bandbestehen zu feiern. Beim Konzert in Karlsruhe werden sie dabei von Bison und Llnn unterstützt, während Motorowl in Frankfurt am Main und München als Support mit an Bord sind. Außerdem steht für High On Fire ein Auftritt auf dem Berliner Desertfest auf der Agenda. Karten für die von VISIONS präsentierten Shows gibt es bei Eventim.

Video: "Twenty Sunless Years With High On Fire" - Trailer

VISIONS empfiehlt:
High On Fire

30.04. Karlsruhe - Die Stadtmitte*
04.-06.05. Berlin - Desert Fest
07.05. Frankfurt/Main - Zoom**
08.05. München - Hansa 39 (Feierwerk)**

* mit Bison und Llnn
** mit Motorowl

+++ Gazpacho haben das neue Album "Soyuz" angekündigt und den ersten Song daraus präsentiert. "Soyuz One" gibt sich in den ersten Momenten noch bedächtig und wird von einem pulsierenden Rhythmus angetrieben. Erst im weiteren Verlauf kommt der Song mit orchestraler Untermalung zur vollen Entfaltung. Die beklemmende Stimmung wird jedoch permanent aufrecht erhalten. Der Track ist Teil eines größeren Konzepts: Laut den Artrockern sind die einzelnen Songs kurze, miteinander verbundene Geschichten über Personen, die in der Zeit eingefroren sind und der Erkenntnis entspringen, dass wunderbare Momente vorbeigehen und nicht für einen späteren Zeitraum aufgespart werden können. "Soyuz" erscheint am 18. Mai über Kscope. Kurz nach dem Release kommen die Norweger für zwei Konzerte nach Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: Gazpacho - "Soyuz One"

Live: Gazpacho

31.05. Aschaffenburg - Colos-Saal
01.06. Köln - Kantine

Cover: Gazpacho - "Soyuz"

gaz

+++ Gewalt haben ein Video zu ihrem Song "Wir sind sicher" veröffentlicht. Dieses konzentriert sich auf ein Kind, das an einem Steintisch sitzt. Allein mit seiner Willenskraft befördert es die darauf stehenden Gläser gen Boden. "Wir sind sicher" stammt aus der gleichnamigen EP, die außerdem den Song "Guter Junge/Böser Junge" enthält und am 20. Februar digital erschienen war. Drei Tage später folgte der physische Release. Kürzlich hatte das Post-Punk-Trio ein Video zu "Limiter" präsentiert. Am 31. März spielen Gewalt ein Konzert in Hamburg, bevor sie am 14. April eine gemeinsame Show mit den Noiserockern Heads spielen.

Video: Gewalt - "Wir sind sicher"

Stream: Gewalt - "Wir sind sicher" (Ep)

Live: Gewalt

31.03. Hamburg - Hafenklang
14.04. Berlin - Badehaus Szimpla

+++ Lange galt Steve Jobs als kreative Kraft hinter Erfindungen wie dem iPhone - bis jetzt. Denn wie Moby in einem Interview verlauten ließ, sei er mitverantwortlich für die Erfindung. Nachdem Apple 2001 die Software iTunes auf den Markt gebracht hatte, habe Moby dem Unternehmen mitgeteilt, dass sie einen eigenen MP3-Player bräuchten. "Ein oder zwei Jahre später haben sie mich in ein Hotel in New York gebracht und mir den ersten iPod ausgehändigt und gesagt: 'Steve wollte, dass du das bekommst.' Ich habe gesagt: 'Ihr wisst schon, dass es irgendwann eine Kamera und eine Telefonfunktion haben wird?'" Was in den folgenden Jahren entwickelt wurde, ist jedem bewusst. Vielleicht wurde Moby aber auch einfach von der CIA gelenkt?

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.