Zur mobilen Seite wechseln
09.01.2018 | 13:40 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Chester Bennington, The Distillers, The Breeders u.a.)

News 27913Neuigkeiten von Chester Bennington, The Distillers, The Breeders, Legend Of The Seagullmen, Foals, Black Label Society, Taking Back Sunday, Code Orange, Nagel, Have You Ever Seen The Jane Fonda Aerobic VHS?, Belle And Sebastian und Fred Durst appelliert an Donald Trump.

+++ Chester Benningtons Witwe Talinda hat Linkin Park-Fans darum gebeten, keine Karten und Geschenke mehr vor seinem alten Haus abzulegen. "Bitte geht zu Warner Bros Records als Gedenkstätte für Chester", schreibt Bennington in einem Tweet. "Wir werden eine besondere Gedenkfeier zu seinem Geburtstag halten, müssen aber noch die Details klären. Danke für all eure Liebe und Unterstützung." Benningtons Familie werde trotzdem alle Karten und Geschenke erhalten. "Und wir wissen diese enorm zu schätzen." Das Problem ist ein anderes: "Wir sind umgezogen und die wohlmeinenden Fans, die noch immer zum Haus kommen, stören unsere Nachmieter. Wir (unsere Familie und die Band) entscheiden uns gerade für den bestmöglichen Platz für eine dauerhafte Gedenkstätte. Es ist eine wichtige Entscheidung und wir schätzen euren Respekt und eure Geduld. Wir lieben euch alle." Chester Bennington hatte sich am 20. Juli das Leben genommen. Ende Oktober spielten Linkin Park eine dreistündige Tribute-Show mit zahlreichen Gästen, um ihres verstorbenen Sänger zu gedenken.

Tweets: Talinda Bennington bittet Fans zum Umzug der Gedenkstätte

+++ The Distillers haben eine erste Comeback-Show angekündigt. Die kalifornischen Punkrocker werden beim Shaky Knees Music Festival am ersten Maiwochenende im Central Park von Atlanta im US-Bundesstaat Georgia auftreten. Erst vergangene Woche hatte Frontfrau Brody Dalle ein Comeback des 2006 aufgelösten Trios mit plötzlicher Aktivität in den sozialen Netzwerken und einem Video-Teaser angedeutet. Möglicherweise folgen der Show auch weitere Festivalauftritte in den USA und Europa. Ob die Reunion mit einem neuen Album in Verbindung steht und in welcher Besetzung The Distillers auftreten werden, ist aktuell nicht bekannt.

Facebook-Post: Shaky Knees Music Festival gibt Line-up bekannt

+++ The Breeders haben einen neuen Song angeteasert. Die Indierocker teilten einen 20 Sekunden langen Clip auf Twitter, in welchem eine verträumte Gitarre und Schlagzeug-Nuancen den sanften Gesang von Kim Deal untermalen. Texlich lässt sie ihren Sehnsuchtwünschen in dem Ausschnitt freien Lauf: "I want to see you/ Especially you/ You don't know how much I miss you." Der Teaser und ein damit verbundener Song weisen deutlich auf ein neues Album der US-Band hin: Anfang Oktober hatten die Breeders mit "Wait In The Car" den ersten neuen Song seit 2009 präsentiert, Mitte November sprach Deal in einem Podcast konkret von einer neuen Platte, die 2018 erscheinen solle. Das bislang letzte Album "Mountain Battles" war 2008 erschienen.

Tweet: The Breeders teasern neue Musik an

+++ Primus-Gitarrist Larry LaLonde hat Brent Hinds beim Live-Debüt von Legend Of The Seagullmen vertreten. An Silvester hatte die Supergroup um den Mastodon-Gitarristen und Tool-Schlagzeuger Danny Carey zum ersten Mal live auf der Bühne gestanden, allerdings konnte Hinds aufgrund familiärer Probleme selber nicht mitspielen. Bislang war unklar, wer sich hinter der Maske versteckt hatte, nun löste die Band selbst das Rätsel. In einem Facebook-Post bedankten sich die US-Amerikaner bei LaLonde für das Einspringen und freuten sich auf ein baldiges Wiedertreffen. Das nach der Band benannte Debütalbum der "Seagulls" erscheint am 9. Februar über Dine Alone.

Facebook-Post: Legend Of The Seagullmen bedanken sich bei Larry LaLonde

+++ Foals-Frontmann Yannis Philippakis hat die eigene Veranstaltungsreihe "MILK" ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine Clubnacht-Serie, die ab dem 18. Januar in Peckham, einem Stadtteil von London stattfinden wird. Sie soll ein besonderes Zusammenkommen von Musikern zum gemeinsamen Musizieren und Improvisieren ermöglichen. Die anwesenden Künstler werden im Vorfeld nicht bekannt gegeben. Jede Live-Performance wird aufgenommen und auf Vinyl gepresst und bei der nächsten Veranstaltung an die Ersten vor Ort verkauft werden. "Ich wollte eine Clubnacht erschaffen, zu der auch meine Freunde und ich gehen würden", so der Musiker. "Eine Nacht, die für Publikum sowie Musiker gleichermaßen befreiend ist, da sie außerhalb ihrer üblichen Komfortzone spielen. Keine Nacht wird gleich sein." Momentan arbeitet Philippakis mit seinen Bandkollegen an neuen Songs. Kürzlich hatten Foals den Ausstieg von Bassist Walter Gervers bekannt gegeben. Ihr aktuelles Album "What Went Down" war 2015 erschienen.

+++ Black Label Society haben den neuen Song "Trampled Down Below" veröffentlicht. Eingeleitet wird der Track mit bedrohlichen Klangflächen und dreckigem Bassspiel, mit einem wuchtigen Schlag steigt dann die restliche Band in das Gemenge ein. Darin bewegen sich die US-Amerikaner zwischen Alternative Metal und Prog-Rock-Anleihen. "Trampled Down Below" stammt vom kommenden Album "Grimmest Hits", das am 19. Januar über eOne erscheint. Daraus hatten Black Label Society bereits vorab die Songs "All That Once Shined" und "Room Of Nightmares" präsentiert. Im März kommt das Quartett für Konzerte nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: Black Label Society - "Trampled Down Below"

Live: Black Label Society

17.03. Innsbruck - Rathaussaal
23.03. München - Backstage
24.03. Frankfurt/Main - Batschkapp
25.03. Pratteln - Z7 Konzertfabrik
27.03. Köln - Live Music Hall
28.03. Berlin - Huxley's Neue Welt
29.03. Hamburg - Markthalle

+++ Taking Back Sunday und der Sportschuh-Hersteller Vans unterstützen gemeinsam die Kunstförderung. Sänger Adam Lazzara sowie Bassist Shaun Cooper und dessen Frau haben sich an dem Projekt "VansCustomCulture" der Modemarke beteiligt. Dabei handelt es sich um einen Highschool-Wettbewerb, bei dem Schüler Schuhe zu einem bestimmten Thema gestalten können. Die 50 besten Einsendungen werden durch eine Jury ausgewählt. Anschließend werden mithilfe von gesammelten Stimmen die kreativsten fünf bestimmt, aus denen dann der beste Entwurf hervorgeht. Diese Schule bekommt 75.000 US-Dollar für ihr Kunstprojekt, während die restlichen vier 10.000 US-Dollar erhalten. "'VansCustomCulture' wurde gegründet, um Schüler dafür zu begeistern und zu ermutigen ihre Kreativität durch Kunst und Gestaltung auszudrücken und um auf den schrumpfenden Etat zur Kunstförderung aufmerksam zu machen", so Lazzara über seinen Instagram-Account. Dazu teilte er einen Bild von Vans, die er selbst bemalte. Auch Cooper veröffentlichte einen Entwurf, den er zusammen mit seiner Frau entwickelt hatte. Weitere Informationen zu VansCustomCulture erhaltet ihr auf der dazugehörigen Internetseite. Taking Back Sundays aktuelles Album "Tidal Wave" war 2016 erschienen.

Instagram-Post: Shaun Cooper hat einen Schuh entworfen

Instagram-Post: Adam Lazzara stellt seinen Entwurf vor

+++ Code Orange-Gitarrist Shade Balderose ist am vergangenen Wochenende bestohlen worden. Dem Mitglied der Hardcore-Band soll beim FYA Fest in Tampa, Florida sein Rucksack samt Inhalt entwendet worden sein, wie Schlagzeuger Jami Morgan auf Twitter bekanntgab: "Shades Rucksack und sein Laptop sowie Reisepässe wurden in der Location in Tampa geklaut. Er hatte all unsere Sachen darin. Falls jemand den Rucksack sieht, gebt uns bitte Bescheid." Auf seinem Facebook-Konto teilte Balderose dazu ein Foto des rot-schwarzen Rucksacks. Aktuell touren Code Orange mit ihrem 2017 erschienenen Album "Forever".

Tweet: Code Orange-Gitarrist wurde beklaut

Facebook-Post: Code Orange-Gitarrist teilt Foto von geklautem Rucksack

+++ Thorsten Nagelschmidt alias Nagel hat einen neuen Roman angekündigt. "Der Abfall der Herzen" ist bereits das vierte Buch des ehemaligen Muff Potter-Frontmanns, allerdings das erste, das er unter seinem Geburtsnamen veröffentlicht. In diesem unternimmt er eine Reise in seine Vergangenheit, genauer gesagt zurück in den Sommer 1999 und erzählt von Liebe, Freundschaft und Verrat. "Der Abfall der Herzen" wird am 22. Februar über den Fischer Verlag erscheinen. Am Tag der Veröffentlichung liest Nagelschmidt aus diesem in Berlin vor, bevor er sich ab April auf ausführliche Lesereise begibt. Karten gibt es bei Eventim.

Live: Thorsten Nagelschmidt - "Der Abfall der Herzen" (Lesereise)

01.02. Hamburg - Uebel & Gefährlich
22.02. Berlin - Festsaal Kreuzberg
02.03. Mannheim - Alte Feuerwache
03.03. Enkirch - Weingut Immich
04.04. Bremen - Lagerhaus
05.04. Lüneburg - Ritterakademie
06.04. Magdeburg - Moritzhof
07.04. Dortmund - Dortmunder U
08.04. Köln - Gloria Theater
10.04. Bonn - Pauke Life
11.04. Paderborn - Deelenhaus
12.04. Düsseldorf - Zakk
13.04. Osnabrück - Lagerhalle
14.04. Lingen - Centralkino
15.04. Münster - Pension Schmidt
16.04. Hamburg - Uebel & Gefährlich
17.04. Kiel - Studio
20.04. Erfurt - Franz Mehlhose
21.04. Kassel - Gold Grube
22.04. Wiesbaden - Schlachthof
25.04. München - Volkstheater
26.04. Stuttgart - Merlin
27.04. Saarbrücken - Camera Zwo
28.04. Trier - Exhaus
02.05. Bielefeld - Heimat + Hafen
03.05. Nienburg - Kulturwerk
04.05. Nürnberg - Z-Bau
06.05. Frankfurt - Brotfabrik
08.05. Leipzig - Werk 2
13.09. Hannover - Pavillon

+++ Die Garage-Punks Have You Ever Seen The Jane Fonda Aerobic VHS? haben ein Video zum Track "Bambi Act" geteilt. Darin unterlegt das Trio seinen störrischen Sound, der zwischen auswuchernden Riffs und verspielten Synthie-Klängen tänzelt, mit Bildern aus dem Alltag. So zeigt der Clip die Band beim Aufstehen oder dem allmorgendlichen Frühstücksritual. "Das Video spielt in Kouvola, unserer geliebten kleinen Heimat in Süd-Ost-Finnland und das hier ist unser Ding: Rock'n'Roll und Eishockey", kommentieren HYESTJFAVHS? das Video. "Bambi Act" stammt vom kommenden Album "Jazzbelle 1984 / 1988", das am 19. Januar erscheint.

Video: Have You Ever Seen The Jane Fonda Aerobic VHS? - "Bambi Act"

+++ Belle And Sebastian streamen einen neuen Song. "The Same Star" kommt als gut gelaunter Indierock-Song daher, in dessen Mittelpunkt eine sanfte Frauenstimme steht. Zum Ende drängt sich eine verzerrte Gitarre nach vorne, bis Bläser und Klavier dazu stoßen und den Track abschließen. "Same Star" bietet einen Vorgeschmack auf den zweiten Teil der EP-Trilogie "How To Solve Our Human Problems", der am 19. Januar erscheinen wird. Der Vorgänger war am 8. Dezember auf den Markt gekommen, während der dritte Teil am 16. Februar veröffentlicht werden soll. Im Februar spielen Belle And Sebastian vier Konzerte in Deutschland und der Schweiz. Karten gibt es bei Eventim.

Stream: Belle And Sebastian

Live: Belle And Sebastian

12.02. Zürich - X-Tra
16.02. München - Muffathalle
17.02. Berlin - Admiralspalast
18.02. Frankfurt/Main - Batschkapp

+++ Politisch korrekte Aussagen ist man von Limp Bizkit und insbesondere Frontmann Fred Durst nicht gerade gewohnt. Umso überraschender kommt es, dass jener Sänger so besonnen an US-Präsident Donald Trump in einem Tweet appelliert hat: "Bitte Sir, hören Sie einfach auf mit dieser Manipulation auf und legen Sie die Messlatte höher. Sie haben diese wunderbare Gelegenheit, unsere Welt zu verbessern. Wir brauchen zweifelsohne ein Rollenvorbild und einen Anführer in dieser Zeit und für die Zukunft. Das ist nicht der Weg." Vorausgegangen war Dursts Flehen ein Tweet von Trump, in dem er seinem engsten Berater Stephen Miller dafür feiert, einen CNN-Journalisten im Interview argumentativ völlig "zerstört" zu haben. Kriecht Durst da etwa vorsichtig in Trumps "Chocolate Starfish"?

Tweet: Fred Durst appelliert an Donald Trump

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.