Zur mobilen Seite wechseln
28.09.2017 | 19:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Tom DeLonge, Code Orange, Gorillaz u.a.)

News 27441Neuigkeiten von Tom DeLonge, Code Orange, Gorillaz, Jess And The Ancient Ones, The Prosecution, James Hetfield, Clap Your Hands Say Yeah, Grizzly Bear, Disco//Oslo, Father John Misty, Ten Years und einer besonderen Zugabe der Pixies.

+++ Tom DeLonge hat sein Buch "Poet Anderson...In Darkness Coming" angekündigt. Das zusammen mit der Autorin Suzanne Young entstandene Werk soll am 30. Januar 2018 erscheinen. In diesem wird die Geschichte von Jonas Anderson alias Poet Anderson, dem "Dream Walker", erzählt, der in einem Albtraum feststeckt und gegen dämonische Schattenkreaturen kämpfen muss, um die Traumwelt zu befreien. Bereits 2015 hatte DeLonge einen Kurzfilm veröffentlicht, der auch von Poet Anderson handelte und das Album "The Dream Walker" seiner Band Angels And Airwaves begleitete.

+++ Code Orange haben ein neues Video angeteasert. Die Band teilte auf Twitter einen Clip, der einen kurzen Ausschnitt des Songs "The Mud" untermalt von dunklen Bildern anklingen lässt. Das Logo des Fernsehsenders Adult Swim ist in dem Video ebenfalls zu sehen. "The Mud" stammt vom akutellen Album "Forever". Kürzlich war die Hardcore-Band bei einer Wrestling-Show aufgetreten.

Video: Code Orange teasern neuen Musikclip an

+++ Damon Albarn hat Gerüchte um ein neues Gorillaz-Album befeuert. In einem Interview erläuterte er, dass die Band bereits an neuer Musik arbeiten würde und dieses mal nicht lange mit der Veröffentlichung warten will. Desweiteren wollen die Gorillaz wieder vermehrt Konzerte spielen, dabei planen sie anscheinend eine neue Art der Live-Show: "Mein Traum davon, Hologramme von echten Menschen auf der Bühne zu sehen, ist inzwischen in Reichweite. Das war von Anfang an unsere Idee." Gorillaz befinden sich momentan noch auf großer Tour, bei der das aktuelle Album "Humanz" im Zentrum steht. Im November kommen sie auch nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Interview mit Damon Albarn

Live: Gorillaz

02.11. Wien - Stadthalle
08.11. Zürich - Samsung Hall
09.11. Geneve - Geneva Arena
11.11. München - Zenith
17.11. Berlin - Max-Schmeling-Halle
18.11. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
19.11. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle

+++ Jess And The Ancient Ones haben ein neues Album angekündigt. Neben dem Albumtitel "The Horse and Other Weird Tales" gaben die Psychrocker Cover und Tracklist der neuen Platte bekannt. Auf dem Nachfolger des 2015 erschienen "Second Psychedelic Coming: The Aquarius Tapes" befinden sich neun Songs, von denen in Kürze der erste veröffentlicht wird. "The Horse and Other Weird Tales" wird am 1. Dezember erscheinen.

Cover & Tracklist: Jess And The Ancient Ones - "The Horse And Other Weird Tales"

Jess And The Ancient Ones - The Horse And Other Weird Tales

01. "Death Is The Doors"
02. "Shining"
03. "Your Exploding Heads"
04. "You And Eyes"
05. "Radio Aquarius"
06. "Return To Hallucinate"
07. "(Here Comes) The Rainbow Mouth"
08. "Minotaure"
09. "Anyway The Minds Flow"

+++ The Prosecution haben ein Video zu dem Song "Lifelines" veröffentlicht. Dieses ist eine Reaktion auf den Erfolg der rechtspopulistischen Partei Alternative für Deutschland (Afd) bei der Bundestagswahl am vergangenen Sonntag. "Es ist an den Toleranten, der Intoleranz die Stirn zu bieten und zu versuchen, diejenigen von unseren Werten zu überzeugen, die gerade glauben, dass Abgrenzung am Ende zu irgendetwas führt außer wechselseitig zugesicherter Zerstörung", sagt Schlagzeuger Lukas Schätzl im Hinblick auf den Wahlausgang. Diese Botschaft transportiert auch die in dem Video erzählte Geschichte von einer linken Szene, die sich für das Erreichen des gemeinsamen Ziels von Freiheit und Frieden der Mitte der Gesellschaft anschließt. Musikalisch bietet "Lifelines" den gewohnten Skapunk-Sound der Band. Ab morgen gehen The Prosecution auf Tour, um ihr am 11. August erschienenes Album "The Unfollowing" vorzustellen. Karten gibt es bei Eventim.

Video: The Prosecution - "Lifelines"

Live: The Prosecution

29.09. Leipzig - Werk 2
30.09. Berlin - Badehaus Szimpla
01.10. Hamburg - Hafenklang
02.10. Kiel - Die Pumpe
06.10. Kronach - Struwwelpeter
07.10. Trier - Lucky's Luke
13.10. Konstanz - Kula
14.10. Bern - Dachstock
20.10. München - Backstage
21.10. Stuttgart - Keller Klub
27.10. Nürnberg - Z-Bau
28.10. Köln - Luxor
29.10. Münster - Sputnikhalle
30.10. Wiesbaden - Schlachthof
02.11. Schweinfurt - Alter Stattbahnhof
03.11. Luzern - Sedel
04.11. Lenzburg - Met-Bar
10.11. Karlsruhe - Die Stadtmitte
11.11. Schüttorf - Komplex
24.11. Töging - Silo 1
25.11. Köln - MTC
01.12. Bamberg - SoundnArts
02.12. Bochum - Rotunde
08.12. Wien - dasBach
09.12. Dresden - Beatpol
15.12. Regensburg - Alte Mälzerei

+++ James Hetfield hat über die Geschichte hinter dem Track "Here Comes Revenge" gesprochen. In einem Interview erläuterte der Metallica-Frontmann, dass der Text dazu durch den tragischen Tod eines Fans entstanden war. Hetfield hatte ein Elternpaar kennengelernt, dessen Tochter von einem betrunkenen Fahrer getötet worden war. Weil ihre Tochter großer Metallica-Fan gewesen war, besuchten die Eltern fortan regelmäßig Konzerte der Band. Er sei davon überwältigt gewesen, wie Metallicas Musik den Angehörigen während der Trauer weitergeholfen hatte und ihnen Energie gab, obwohl die Musik sie immer an das traumatische Ereignis erinnert müsste. Der Song stammt vom aktuellen Album "Hardwired...To Self-Destruct", mit dem die Thrash-Metal-Band erst kürzlich durch Europa tourte. Zuletzt hatten sie einen Live-Mitschnitt von "Confusion" geteilt, der auf einer ihrer Shows in Köln entstanden war. 2018 kommen Metallica erneut nach Europa, die Konzerte sind allerdings schon ausverkauft.

Video: Interview mit James Hetfield

Live: Metallica

16.02. Mannheim - SAP-Arena | ausverkauft
29.03. Hamburg - Barclaycard Arena | ausverkauft
31.03. Wien - Stadthalle | ausverkauft
07.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
09.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
11.04. Genf - Palexpo | ausverkauft
26.04. München - Olympiahalle | ausverkauft
30.04. Leipzig - Arena Leipzig | ausverkauft

+++ Clap Your Hands Say Yeah haben eine Neuauflage des Albums "Some Loud Thunder" angekündigt. Erweitert um fünf zusätzliche Liveaufnahmen erscheint die Platte passend am 24. November, wenn sich der Termin der Originalveröffentlichung zum zehnten Mal jährt. Erst Anfang des Jahres hatte die Indieband das fünfte Studioalbum "The Tourist" veröffentlicht.

+++ Grizzly Bear haben ein Video zum Song "Losing All Sense" veröffentlicht. Der unterhaltsame Clip erzählt eine skurrile Geschichte und zeigt unter anderem Streitszenen an einem Filmset. Kürzlich spielten die Indierocker Songs ihres aktuellen Albums "Painted Ruins" sowie ältere Tracks in den Electric Lady Studios. Am 12. Oktober spielen Grizzly Bear ein exklusives Deutschland Konzert in der Columbiahalle in Berlin. Karten bekommt ihr bei Eventim.

Video: Grizzly Bear - "Losing All Sense"

Live: Grizzly Bear

12.10. Berlin - Columbiahalle

+++ Disco//Oslo haben eine neue Tour angekündigt. Ab dem 14. Oktober sind die Punkrocker in Deutschland und der Schweiz unterwegs. Das aktuelle Album "Tyke" von Disco//Oslo war vergangenes Jahr erschienen. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Facebook-Post: Disco//Oslo kündigen Tour an

Live: Disco//Oslo

14.10. Hannover - Stumpf
16.11. Zürich - Dynamo
17.11. Davos - Box
18.11. Bremgarten - Kuzeb
22.11. Frankfurt/Main - Elfer Music Club
23.11. Jena - F-Haus
24.11. Halle - VL
25.11. Münster - Baracke
08.12. München - Substanz
09.12. Düsseldorf - AK 47

+++ Father John Mistys kürzlich gespielte Show im Capitol Theatre in Port Chester steht als Mitschnitt online. Die Aufzeichnung der über zwei Stunden langen Show findet ihr unten. Am Dienstag hatte der Singer/Songwriter außerdem ein Konzert bei Third Man Records gegeben, der Plattenfirma von Jack White. Für einen exklusive Deutschland-Show kommt Father John Misty am 14. November nach Berlin, bei dem er sein im Frühjahr erschienenen aktuellen Albums "Pure Comedy" vorstellt. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Father John Misty live im Capitol Theatre

Live: Father John Misty

14.11. Berlin - Huxley's Neue Welt

+++ 10 Years haben ein neues Video zum Song "Novacaine" veröffentlicht. In dem Clip ist der Hauptprotagonist in einem Teufelskreis gefangen: Immer wieder erlebt er den gleichen Tagesablauf und sieht die gleichen Bilder. Der Versuch, sich vehement daraus zu befreien, gelingt allerdings nicht. Erst am Ende stellt sich heraus, dass er nur geträumt hat. Untermalt wird der Kurzfilm von treibenem Post-Grunge, der sich vor allem in den Strophen durch einen groovigen Bass auszeichnet, um in den Refrains mit ausgefeilten Riffs nach vorne zu treiben. Der Song stammt vom neuen Album "(How To Live) As Ghosts", das am 27. Oktober erscheint.

Video: Ten Years - "Novacaine"

+++ Die Pixies haben in Portland unfreiwillig eine Zugabe einer etwas anderen Art gespielt. Beim letzten Song "Into The White" lösten die Nebelmaschinen, die sie zum Abschluss jeder Show benutzen, einen Feueralarm aus. Panik brach nicht aus, da die meisten die schrillen Töne wohl für Gitarreneffekte der Indierock-Band hielten. "Into The White" im visuellen und akustischen Sinne eben.

Instagram-Post: Pixies lösen Feueralarm aus

I guess the @pixiesofficial went a little nuts with the pyro #thankyouPixies #awesomeshow

Ein Beitrag geteilt von talldrinkowater (@talldrinkowater) am

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.