Zur mobilen Seite wechseln
10.12.2015 | 18:15 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Blink-182, Anthrax, Adam Angst u.a.)

News 24152Neuigkeiten von Blink-182, Lamb Of God, Rush, Anthrax, The Replacements, Nothing, Ulver, Adam Angst, Silver Snakes, The Offspring, Linkin Pappe und 80 Machine-Head-Songs in acht Minuten.

+++ Blink-182 haben ein Album für 2016 angekündigt. Dies teilte Drummer Travis Barker auf seinem privaten Instagram-Account mit. Des weiteren plant Barker ein neues Antemasque-Album, zwei The Transplants-EPs und ein Solo-Album. Zuletzt hatten die Pop-Punker eine Neuauflage ihrer erfolgreichsten Platten auf Kassette angekündigt.

Instagram-Post: Travis Barker verkündet Pläne für 2016 in den Kommentaren

+++ Lamb Of God-Sänger Randy Blythe hat verkündet, dass er die Vereinigten Staaten verlassen wird, sollte Donald Trump Präsident werden. Im Interview mit Metal Insider erläuterte er: "Ich glaube, er wird irgendwann etwas so unglaublich dummes sagen, dass die Leute endlich nicht mehr ernst nehmen, was er redet. Aber ich glaube fast, dass er sich absichtlich zum Clown macht [...] Ich meine, was er sagt ist lächerlich [...] Er könnte nur ein Clown sein. Aber wenn er tatsächlich Präsident wird, werde ich Amerika verlassen bis er weg ist." Ins andere Extrem ging Twisted-Sister-Frontmann Dee Snider, der Trump erlaubte, seinen Song "We're Not Gonna Take It" für seinen Wahlkampf zu benutzen.

+++ Rush haben die Aussage ihres Drummer Neil Peart richtig gestellt. Er sei nur erschöpft vom Touren, nicht vom Bandleben selbst. In einem Interview mit dem Classic Rock Magazin bestätigte Sänger Geddy Lee, dass dies ihre letzte Tour sein könnte. In den vergangenen Tagen hatte der Schlagzeuger seinen kommenden Ruhestand auf Grund seiner chronischen Sehnenscheidenentzündung angekündigt.

+++ Anthrax haben einen besonderen Bonus zu ihrer kommenden Platte geplant. "For All Kings" soll mit einem passenden Kartendeck in ausgewählten Independent-Versandhäusern erhältlich sein. Auf ihrem Instagram-Profil posteten die Thrash-Metaller eine Vorschau auf die Spielkarten, die am 15. Januar erscheinen. Inbegriffen sind auch zwei Extra-Downloads zu zwei Tracks der Platte und ein Download-Code der am Tag des Releases freigeschaltet wird. Das neue Album der Band erscheint am 26. Februar bei Nuclear Blast.

Instagram-Post: Anthrax verkaufen Kartenspiel

+++ Der Musikkritiker Bob Mehr hat eine Biografie über The Replacements geschrieben. Für "Trouble Boys: The True Story of The Replacements" führte er Interviews mit Familienmitgliedern, Freunden, Wegbegleitern und Mitgliedern der Band. Auf den 520 Seiten enthüllt der Autor die angebliche Wahrheit über "Missbrauch, Alkoholismus und mentale Erkankungen" innerhalb des Gefüges der Alternative-Rocker. Zudem werden in dem Buch 70 bislang unbekannte Fotografien veröffentlicht.

Cover: The Replacements-Biografie

The Replacements Biografie

+++ Nothing haben New Order gecovert. Im Rahmen des Projektes "The Influence Of New Order" spielten die Indie-Noiserocker eine ganz neue und eigene Version von "Leave Me Alone" ein. Schon im Juli hatte das Quartett das Nirvana-Cover von "Something In The Way" zu dem "Nevermind"-Tribute "Whatever Nevermind" beigetragen.

Stream: Nothing - "Leave Me Alone" (Cover)

+++ Ulver haben den vierten Trailer zu ihrem neuen Album online gestellt. Die Doppel-LP "ATGCLVLSSCAP", welche größtenteils aus 2014 performten Improvisationen besteht, erscheint am 22. Januar auf dem neuen Label House Of Mythology. Zuletzt hatten die avantgardistischen Norweger zwei neue Songs gestreamt und erste Promovideos gezeigt.

Video: Ulver - "ATGCLVLSSCAP"-Trailer #4

+++ Adam Angst haben Tourdaten bekanntgegeben. Fünf Mal wird die neue Band von Felix Schönfuss (Frau Potz) im kommenden Frühjahr die Republik beehren, im Gepäck ihr Debüt "Adam Angst" mit dem unbequemen "Splitter von Granaten" - und vielleicht auch mit ein paar neuen Songs. Tickets für die von VISIONS präsentierten Shows gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Adam Angst

08.04. Bielefeld - Forum
09.04. Berlin - Musik & Frieden
10.04. Düsseldorf - Stahlwerk
15.04. Koblenz - Circus Maximus
16.04. Saarbrücken - Garage

+++ Die Silver Snakes haben einen neuen Song im Stream. "Red Wolf" stammt vom kommenden Album "Saboteur" und zeigt die Kalifornier gewohnt im sludgigen Post-Hardcore-Modus. In den USA erscheint "Saboteur" am 5. Februar auf Evil Ink, den Europa-Vertrieb wird Pelagic übernehmen.

Stream: Silver Snakes - "Red Wolf"

+++ The Offspring-Gitarrist Noodles hat sich über ein neues Album der Punkrocker geäußert. Die Band sei im Studio gewesen und hoffe, 2016 neues Material präsentieren zu können. Außerdem sprach er über den Doktortitel des Sängers Dexter Holland und den unerwarteten Tod von Scott Weiland. Das volle Interview seht ihr unten. The Offsprings aktuelles Album "Days Go By" war 2012 veröffentlicht worden. Zuletzt waren Bilder aus dem Studio aufgetaucht.

Video: Noodles (The Offspring) über ein neues Album, Scott

+++ Pappe ist ein super Material. Zum Verpacken, zum Unterlegen wenn der Hund tropft, oder auch um Gitarren zu bauen - richtig gelesen. Die Youtube-Serie "Cardboard Chaos" hat es sich zur Aufgabe gemacht alle möglichen Gegenstände, von denen man es niemals erwartet hätte, aus Papier zu bauen. Dieses mal auch eine Fender Stratocaster. Und ganz ehrlich: Die Klampfe sieht nicht nur cool aus, sie klingt auch noch richtig gut. Das bewiesen Sean Silas, Mike Geoghegan, Dennis Galuszka und Nick Saccone, alle vom Fender Custom Shop. Dann hat sie ein gewisser Brad Delson von einem gewissen Chester Bennington in die Hand gedrückt bekommen - was aber letztlich eher uninteressant war. Immerhin haben sich Linkin Park, nach ihrer zweiten Platte "Meteora", von der Musik für die man Gitarren braucht, mittlerweile sowieso eher abgewandt..

Video: Cardboard Chaos bauen eine Gitarre aus Pappe

+++ Es gibt Fans, die können jedes Lied ihrer Lieblingsband mitbrüllen. Dann gibt es Fans, die können sie sogar dem Original ähnlich nachsingen. Und dann gibt es die Die-Hards, die sie singen und auf Gitarre mitspielen können. Paschalis Theotokis setzt sogar diesen noch die Krone auf. Denn Theotokis spielt mal eben 80 Machine Head-Songs in acht Minuten an, singt dazu und hat genau wie Taylor Swift zu jedem Song das richtige Outfit. Natürlich nur, damit er genau wie Robb Flynn zur jeweiligen Zeit aussieht. Ob er sich damit als würdig erwiesen hat Machine-Head-Konzerte zu besuchen ist allerdings noch fraglich - schließlich lässt die Band nicht jeden x-beliebigen Typen rein. Als wahrer Fan muss er sich da erst noch beweisen.

Video: Paschalis Theotokis - 80 Songs in 8 Minuten (Machine Head-Cover)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.