Zur mobilen Seite wechseln
08.12.2015 | 13:45 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Chris Cornell, Dream Theater, Rush u.a.)

News 24140Neuigkeiten von Chris Cornell, Rush, AFI, Mumford & Sons, Dream Theater, einer Erweiterung für "Rock Band 4", Opeth, Animal Collective, Cancer Bats, Nothing, Crowbar und Adeles "Hello" in Pop-Punk.

+++ Chris Cornell hat verraten, wann das neue Soundgarden-Album aufgenommen werden soll. In einem Interview mit dem australischen Magazin "The Advertiser" erklärt der Frontmann, dass die Band ins Studio gehen wird, wenn er seine Solo-Tour zu "Higher Truth" beendet. "Es ist toll, dass ich die Soundgarden-Dinge und meine Solo-Karriere gleichzeitig machen kann", so Cornell über seine musikalischen Aktivitäten. Zudem sprach über sein Dasein in der Musik-Industrie. "Es ist selten, dass jemand aus der Indie-Alternative-Welt kommt, eine lange Karriere hat und immer noch neue Musik machen kann". Im April tourt der Frontmann durch den deutschsprachigen Raum mit den Songs seiner Solo-Platten. Karten für die Shows gibt es bei Eventim.

Live: Chris Cornell

02.04. Hamburg - Laeiszhalle
09.04. Utrecht - Tivoli
10.04. Antwerpen - Bourla
12.04. Wien - Konzerthaus

+++ Rush-Drummer Neil Peart hat seinen kommenden Ruhestand angekündigt. Im Konzertfilm "R40 Live" deutete schon Alex Lifeson an, dass dies die vorraussichtlich letzte Tour der Band sein könnte. Lifeson leidet an Psoriasis-Arthritis und Peart an einer chronischen Sehnenscheidenentzündung. In diversen Interviews ließ der Schlagzeuger schon verlauten, dass er gerne mehr Zeit mit seiner Familie verbringen wolle. Zuletzt hatte die Band den Live-Clip zu "Xanadu" aus ihrem Konzertfilm veröffentlicht.

+++ AFI haben für das kommende Jahr neue Aktivitäten geplant. Bassist Hunter Burgan postete auf seiner Website ein Update zu den Vorhaben der Alternative-Rocker. "Ich weiß, dass viele von euch wissen wollen was mit AFI los ist. Ich kann im Moment noch nicht so viel sagen, aber wir haben Pläne für 2016. Streicht euch das im Kalender an!", so das Mitglied der Band. Schon im Februar hatte die Band Pläne für ein neues Album bestätigt.

+++ Mumford & Sons haben den Soundtrack zu einer Dokumentation über einen Obdachlosen beigesteuert. "Homme Less" handelt von Mark, einem Mann der tagsüber wie ein Millionär gekleidet ist, bei Nacht aber auf den Straßen New Yorks lebt. "Tompkins Square Park" aus dem aktuellen Album "Wilder Mind" ist der Titeltrack der Doku und auch im gerade erschienenen Trailer zu hören. Im Mai spielen die Folk-Rocker mit ihrem neuen Material drei Konzerte in Deutschland. Karten für die Shows gibt es bei Eventim.

Video: "Homme Less"-Trailer

Live: Mumford & Sons

13.05. Hamburg - Barclaycard Arena
14.05. Düsseldorf - ISS Dome
17.05. München - Olympiahalle

+++ Dream Theater haben weitere Details zu ihrem kommenden Album "The Astonishing" bekanntgegeben. Demnach wird die Prog-Metal-Band das Doppelabum zusätzlich zur regulären Version noch in zwei verschiedenen Boxsets veröffentlichen. Aufgrund der zeitintensiven Herstellung eines Miniatur-"NOMAC-Roboters", der auf dem Albumcover zu sehen ist und dem "Ultimate Bundle" beiliegen wird, verschiebt sich dessen Veröffentlichung auf den März. Vorbesteller erhalten die CD- und Vinyl-Version des Albums jedoch wie alle anderen auch am Erscheinungsdatum, "mit einem speziellen Geschenk für ihre Geduld", so die Band. Die Vorbestellungen laufen über die offizielle Website. "The Astonishing" erscheint regulär am 29. Januar bei Roadrunner, danach geht es auf Welttournee. Tickets für die deutschen Termine sind bei Eventim erhältlich. Zuletzt hatte die Band das Video zum Vorabtrack "The Gift Of Music" vorgestellt.

Live: Dream Theater

04.03. Hannover - Kuppelsaal
09.03. Berlin - Friedrichstadt-Palast
10.03. Bochum - Ruhrkongress
14.03. Nürnberg - Meistersingerhalle
15.03. Frankfurt - Alte Oper
22.03. Stuttgart - Liederhalle

+++ Die Hersteller des Videospiels "Rock Band 4" haben neue Inhalte bekanntgegeben. Die aktuelle Download-Erweitung enthält demnach auch die Songs "The Coma Machine" von Between The Buried And Me, "Nevermore" von Symphony X und "Heir Apparent" von Opeth. Erhältlich ist der DLC ab heute.

Video: Die neue Download-Erweiterung zu "Rock Band 4"

+++ Mehr News zu Opeth: Die Prog-Band hat es Cannibal Corpse und Motörhead gleichgetan und zum 25-jährigen Jubiläum ein Bier veröffentlicht. Gebraut wurde das "XXV Anniversary Imperial Stout" von der Northern Monk Brew Co. im englichen Leeds, das Bier ist zudem auf 1700 Flaschen limitiert. 2016 soll noch ein Pale Ale folgen.

Bild: Opeth - "XXV Anniversary Imperial Stout"

opethbier

+++ Animal Collective haben Tourdaten bekannt gegeben. Am weltweiten Erscheinungstag des neuen Albums "Painting With", dem 19. Februar, geht es auf Welttournee. Ihre deutschsprachige Reiseroute führt die Experimental-Pop-Band nach Hamburg, Berlin und in die Schweiz. Tickets für die Konzerte gibt es bei Eventim. Zuletzt hatte die Band den Track "FloriDada" online gestellt.

Live: Animal Collective

04.04. Hamburg - Uebel & Gefährlich
05.04. Berlin - Postbahnhof
08.04. Stans - Stanser Musiktage

+++ Die Cancer Bats haben eine Live-Performance veröffentlicht. Die kanadische Hardcore-Band spielte "Beelzebub" von ihrer aktuellen Platte "Searching For Zero" in einem Plattenladen in Toronto. Im Februar kommt das Quintett wieder nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Karten gibts auf Eventim.

Video: Cancer Bats: "Beelzebub (Live bei Kops Records in Toronto)"

Live: Cancer Bats

03.02. Köln - Underground
06.02. Stuttgart - Kellerclub
07.02. Berlin - Cassiopeia
10.02. Wien - Arena
11.02. München - Feierwerk
13.02. Zürich - Dynamo
17.02. Hamburg - Hafenklang

+++ Nothing haben einen neuen Album-Teaser veröffentlicht. Der Nachfolger des Debüt-Albums "Guilty Of Everything" erscheint im Frühling nächsten Jahres ebenfalls über Relapse und trägt den Titel "Tired Of Tomorrow". Zuvor war die Shoegaze-Band zu Geoff Ricklys Label Collect Records gewechselt, um ihr zweites Album dort zu veröffentlichen. Nach der Kontroverse des Labels mit Martin Shkreli wechselten Nothing wieder zu Relapse.

Video: Nothing - "Tired Of Tomorrow (Album-Teaser)"

+++ Crowbar-Frontmann Kirk Windstein hat sich zum Fortschritt an einem neuen Album geäußert. Der Nachfolger zum letzes Jahr erschienenen "Symmetry In Black" hat noch keinen konkreten Veröffentlichungstermin, vier Songs, so Windstein, seien aber schon fertig. In der momentanen Tourpause hofft er, dass die Sludge-Metaller noch zwei weitere Songs schreiben können. Bereits im September hatten Crowbar verkündet, dass sie mit den Arbeiten zur kommenden Platte angefangen hätten. Weiterhin sagte Windstein im Interview mit dem Podcast "Thunder Underground", dass der Release von "Symmetry In Black" nur so oft verschoben wurde, da Jeff Golden neu am Bass dazugestoßen sei, und die Songs für die kommende Tour habe lernen müssen. Des Weiteren hätten sie das Studio um die Weihnachtszeit gebucht und dabei nicht bedacht, dass jeder Ferien mache und Techniker Duane Simoneaux genau zu dieser Zeit ein Kind erwarte. Zuletzt hatte Windstein personalisierte Weihnachtskarten für seine Fans angeboten.

Stream: Kirk Windstein im Interview zum kommenden Crowbar-Album

+++ Style #23 scheint es den Fans von Anthony Vincent vom Youtube-Kanal Ten Second Songs angetan zu haben. Zum Dank hat der Slash-Doppelgänger Adeles aktuellen Hit "Hello" im Stil von Green Days Pop-Punk-Balladen neuinterpretiert. Hätte er noch mehr Pathos in die Nummer gesteckt würde inzwischen wahrscheinlich Chad Kroegers Manager in Port Chester sturmklingeln um ein Duett auszuhandeln. Aber nochmals Entschuldigung, Anthony, an Miss Piggys Hommage an Adele kommt auch dein neuer Versuch nicht heran.

Anthony Vincent - "Hello (Adele Cover im Green Day Style)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.