Zur mobilen Seite wechseln
02.03.2018 | 18:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Muse, At The Gates, Moose Blood u.a.)

News 28186Neuigkeiten von Muse, At The Gates, Moose Blood, Caliban, The Decemberists, Great Escapes, Grand Collapse, Japanese Breakfast, JB Dunckel, JJUUJJUU, Guns N' Roses-Actionfiguren und Songs, die in die Hose gehen.

+++ Muse haben ein Live-Video zum Song "Thought Contagion" veröffentlicht. Aufgenommen wurde der Clip am 24. Februar im Pariser La Cigale, bei der die Briten eine von Fans gewählte Setlist gespielt hatten. Die Livepremiere des kürzlich veröffentlichten Songs gestaltet sich äußerst energiegeladen, das französische Publikum beweist sich zudem erstaunlich textsicher. Bei dem Konzert hatten Muse zahlreiche Songs zum ersten Mal seit geraumer Zeit live gespielt. "Eternally Missed" stand zum ersten Mal seit 2002 auf der Setlist, "Space Dementia" wurde zuletzt 2011 live vorgetragen, "Helsinki Jam" hatte das Trio zuletzt 2011 live gespielt und "Yes Please" beendete sogar zuletzt 2000 ein Konzert von Muse. Anfang Juni ist die Band bei den Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park zu sehen.

Video: Muse - "Thought Contagion" (live in Paris)

Live: Muse

01.-03.06. Nürburg - Rock am Ring
01.-03.06. Nürnberg - Rock im Park

+++ At The Gates haben den Titeltrack ihres kommenden Albums veröffentlicht. "To Drink From The Night Itself" ist ein wuchtiger Death-Metal-Track, der sich dank des rauen Gesangs von Frontmann Tomas Lindberg wie ein musikalischer Höllenritt anfühlt. Das dazugehörige Video unterstreicht dies mit dunklen Performance-Aufnahmen, die eine beschwörerische Atmosphäre besitzen. Das gleichnamige Album erscheint am 18. Mai über Century Media. Anfang der Woche hatten die Schweden das Cover und die Tracklist veröffentlicht. Morgen spielen At The Gates ein Konzert in Köln. Karten dafür gibt es bei Eventim.

Video: At The Gates - "To Drink From The Night Itself"

Live: At The Gates

03.03. Köln - Gebäude 9
27.07. Essen - Nord Open Air
16.08. Dinkelsbühl - Summer Breeze-Festival

+++ Moose Blood haben einen neuen Song veröffentlicht. "Just Outside" bewegt sich wie schon "Talk In Your Sleep" und "Have I Told You Enough" mehr im Pop-Punk anstatt im gewohnten Emorock-Umfeld der Briten. Alle Tracks stammen aus dem kommenden Album "I Don't Think I Can Do This Anymore", das am 9. März über Hopeless erscheint. Aus ihrem dritten Album hatte das Quartett zudem das reduzierte "It's Too Much" veröffentlicht. Zu Beginn der Woche hatten sich Moose Blood zur angeblichen Verbreitung geklauter Nacktbilder geäußert. Im Sommer spielt die Gruppe zahlreiche Konzerte in Deutschland. Karten gibt es bei Eventim.

Stream: Moose Blood - "Just Outside"

Live: Moose Blood

31.05. Hamburg - Knust
01.-03.06. Nürburg - Rock am Ring
01.-03.06. Nürnberg - Rock im Park
04.06. Berlin - Musik und Frieden
05.06. Dresden - Beatpol

+++ Caliban haben mit "Before Later Becomes Never" bereits die zweite Single ihres neuen Albums präsentiert. Im Song ist auch CJ McMahon zu hören, der Sänger von Thy Art Is Murder. "Elements" ist bereits die elfte Platte der deutschen Metalcore-Band und erscheint am 6. April. Für das Albumcover wählte die Band die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde, welche für sie Realisation, Ideen, Stärke und Emotion symbolisieren. "Diese Symbole inspirieren uns immer weiter das zu machen, was wir lieben.", verrät Gitarrist Marc Görtz. Im Zuge der Albumveröffentlichung spielen Caliban Anfang April zwei intime Shows in Berlin und Köln. Karten dafür gibt es bei Eventim. Auch erste Festivaltermine wurden bereits bekannt gegeben.

Video: Caliban - "Before Later Becomes Never"

Live: Caliban

05.04. Berlin - Musik & Frieden
06.04. Cologne - Luxor
03.03. Judenburg - Rise Up Festival
01.-03.06. Nürburg - Rock Am Ring
01.-03.06. Nuremberg - Rock Im Park
14.-16.06. Ferropolis - With Full Force
03.-05.08. Krasnodar - Taman Festival
16.-18.08. Dinkelsbühl - Summer Breeze

+++ The Decemberists haben ein exklusives Deutschlandkonzert angekündigt. Die Indierocker werden am 16. November im Berliner Astra Kulturhaus auftreten. Karten für die Show gibt es ab dem 9. März bei Eventim. Außerdem hat die Band um Frontmann Colin Meloy ein Box-Set ihres kommenden Albums "I'll Be Your Girl" angekündigt. Dieses wird neben den elf Songs der Platte auch vier Bonustracks enthalten, die es nicht auf das Album geschafft haben. Jeweils zwei Songs sind auf einer der acht Seven-Inch-Vinyls enthalten, die alle eine unterschiedliche Farbe besitzen. "I'll Be Your Girl" erscheint am 16. März über Capitol. Aus ihrem achten Album haben The Decemberists bislang den Song "Severed" veröffentlicht.

Facebook-Post: The Decemberists kündigen Deutschlandkonzert an

Facebook-Post: The Decemberists kündigen Boxset an

Live: The Decemberists

16.11. Berlin - Astra Kulturhaus

+++ Great Escapes haben neue Konzerttermine angekündigt. Das Trio aus Hopsten und Spelle in Nordrhein-Westfalen wird nun auch in Steinfurt, Münster und Ibbenbüren auftreten. Tickets für alle kommenden Shows gibt es bei den örtlichen Vorverkaufsstellen. Außerdem hat die Punkrock-Formation ein Video zum Song "Noisy" veröffentlicht, das die Band bei der Produktion ihrer neuen EP "Shivers And Shipwrecks" zeigt. Diese ist heute über Uncle M erschienen.

Video: Great Escapes - "Noisy"

Live: Great Escapes

02.03. Rheine - Trinkhalle
03.03. Solingen - Waldmeister
10.03. Hamburg - Astra Stube
11.03. Osnabrück - Substanz
13.04. Bonn - Bla
14.04. Steinfurt - Privat
24.04. Münster - Cafe Sputnik
30.04. Schapen - Mosh'n'May Festival
05.05. Ibbenbüren - Jugendzentrum Scheune

+++ Grand Collapse haben ein düsteres Video für ihren Song "Along The Dew" veröffentlicht. In dem animierten Clip sieht sich ein Jäger auf Fuchsjagd mit der vereinten Kraft seiner potentiellen Beute gegenüber - mit für ihn fatalan Folgen. Optisch erinnert das an klassische Märchen und alte Cartoons, und steht beiden Erzählformen in Sachen Gewalt in nichts nach. Unterlegt wird die "Vom Jäger zum Gejagten"-Geschichte von rollendem Schlagzeug, schnellen Gitarrenriffs und hartem Hardcore-Gebrüll. "Along the Dew" ist der Titelsong des gleichnamigenAlbums, welches bereits im Mai 2017 erschienen war.

Video: Grand Collapse - "Along The Dew"

+++ Japanese Breakfast haben ein Video für ihren Song "Boyish" veröffentlicht. In dem Clip spielt die Band den Song auf einem Ball, die Bilder sind getaucht in farbenfrohes Neonlicht. Der Song überzeugt durch einen lockeren Basslauf unds sehr zurückhaltende Gitarren. Der Song ist auf dem Album "Soft Sounds From Another Planet" zu finden, welches am 14. Dezember erschienen war.

Video: Japanese Breakfast - "Boyish"

+++ JB Dunckel hat ein Video zum Song "Love Machine" veröffentlicht. Dieses ist eine faszinierende, psychedelische Reise und verfolgt das Motiv des schwebenden Künstlers, wie er auf dem Cover des kommenden Albums "H+" abgebildet ist. Air-Keyboarder und -Sänger Dunckel hatte den Song kürzlich als ersten Vorboten auf sein kommendes Solodebüt veröffentlicht. "H+" erscheint am 16. März über Sony.

Video: JB Dunckel - "Love Machine"

+++ JJUUJJUU haben einen ersten Vorboten aus ihrem kommenden Debütalbum veröffentlicht. "Camo" besitzt ein Psychedelic-Gewand, das mit allen gängigen Krautrock-Pulvern gewaschen wurde. Die US-Gruppe hat zudem einen Remix des Songs geteilt, für den sich die Noise-Formation Liars verantwortlich zeigt. Dieser zieht mit abgedrehten Electro-Anleihen auf die vom Industrial verschmutzte Tanzfläche. Das dazugehörige Album "Zionic Mud" erscheint am 13. April über Dine Alone. Das Cover und die Tracklist findet ihr weiter unten. Parallel dazu wird ein Album mit alternativen Versionen von unter anderem Metz, Warpaint und Liars erscheinen. 2013 hatten JJUUJJUU bereits die EP "FRST" veröffentlicht, auf der unter anderem Emma Ruth Rundle einen Gastbeitrag hatte.

Stream: JJUUJJUU - "Camo"

Cover + Tracklist: JJUUJJUU - "Zionic Mud

jjuujjuu

01. "Camo"
02. "Zionic Mud"
03. "Bleck"
04. "Level"
05. "Fast"
06. "Rubber Dust"
07. "Italian Toothpaste"
08. "Positive Transfer Sonic Drip"
09. "Cold Light"

+++ Iron Maiden haben sie kürzlich erst veröffentlicht und jetzt ziehen auch Guns N' Roses nach: Figuren für Merchandise-Sammler! Während bei den Heavy-Metal-Ikonen aus Großbritannien das Maskottchen Eddie als "Trooper"- und "Maya"-Version erhältlich ist, haben sich die zu drei Fünfteln wiedervereinigten US-Hardrock-Legenden selbst nachbilden lassen. Der Größenwahn hat sie eben noch nicht verlassen.

Facebook-Post: Guns N' Roses-Figuren erhältlich

+++ Endlich wieder neue Musik der Dortmunder Vorzeigepunks Mann kackt sich in die Hose: Ein Facebook-Post der Band lässt erahnen, dass es auch auf der nächsten Platte sehr viel Unsinn zu hören gibt. Auf einem Schmierzettel finden sich Songs mit Arbeitstiteln wie "Abgewichste Vollprofis", "Der Hummerprinz" oder "Ich hasse diese Leute, die so sind wie ich", sie alle sollen Teil des zweiten Albums der Westfalen werden. Ein Titel für die Platte ist offenbar auch schon gefunden, nur erinnert sich die Band nicht mehr: "Irgendwas mit Sexferkel oder so?" Auch private Anmerkungen zum aktuellen Arbeitsstand der Lieder haben es auf den Zettel geschafft. Aber es bleibt wohl nicht alles final: Einen Titel wie "Schmutz", den Sänger "Der Graf" im betrunkenen Zustand schrieb, findet sogar er selbst schon scheiße.

Facebook-Post: Mann kackt sich in die Hose zeigen Details von ihrem Schreibprozess

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.