Zur mobilen Seite wechseln
28.07.2017 | 13:15 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Mastodon, The War On Drugs, Belle And Sebastian u.a.)

News 27080Neuigkeiten von Mastodon, The War On Drugs, Belle And Sebastian, Uncle M, August Burns Red, Fall Out Boy, Knuckle Puck, Tori Amos, The Killers, Fake Palms, Stars und einer neuen Runde im Kampf Corey Taylor gegen Chad Kroeger.

+++ Mastodon haben ein animiertes Video zu "Sultan's Curse" veröffentlicht. Dabei handelt es sich nicht um ein klassisches Musikvideo, sondern um die sogenannten "Tour Visuals", die auf Konzerten bei der Performance des Songs auf der Videoleinwand hinter der Band zu sehen sind. Dabei handelt es sich um psychedelische Animationen von menschenähnlichen Köpfen, viele hypnotische Farbexplosionen und das Bild von einem brennenden Sultan. Letzterer entstammt dem Cover des aktuellen Albums "Emperor Of Sand", das am 31. März erschienen war. Daraus zeigten sie ein Musikvideo zu "Show Yourself".

Video: Mastodon - "Sultan's Curse"

+++ The War On Drugs haben eine Session beim US-amerikanischen Radiosender WTMD gespielt. Dabei konzentrierte sich die Band vor allem auf Songs ihrer neuen Platte "A Deeper Understanding", die am 25. August erscheint. Mit "Pain" spielte das Quintett auch einen bisher unveröffentlichten Song. Während der halbstündigen Sendung gaben die US-Amerikaner auch einige Interviews, in denen sie über die Entstehung ihres neuen Albums sprachen. The War On Drugs hatten zuletzt die Single "Strangest Thing" veröffentlicht. Außerdem kommt die Band im November auch wieder auf Tour. Karten für die vier Deutschlandshows bekommt ihr bei Eventim.

Video: The War On Drugs spielen Radio-Session

Live: The War On Drugs

03.11. Köln - E-Werk
20.11. München - Muffathalle
21.11. Hamburg - Große Freiheit 36
22.11. Berlin - Tempodrom

+++ Belle And Sebastian haben eine neue Single veröffentlicht. "We Were Beautiful" wird von Synthesizern getragen, dazu baut sich ein minimalistischer Groove auf, der am Ende mit Trompeten in eine hymnische Soundcollage ausbricht. Ende vergangenen Jahr hatte die Indiepop-Band nach Fotomodels für eine mögliche EP-Serie gesucht, das Cover der Single könnte womöglich vier der gecasteten Personen zeigen. Ob der Song jetzt tatsächlich zu einer EP oder einem Album gehört ist aber nicht bekannt. Das bislang letzte Album von Belle And Sebastian, "Girls In Peacetime Want To Dance", war 2015 erschienen.

Stream: Belle And Sebastian - "We Were Beautiful"

Cover: Belle And Sebastian - "We Were Beautiful"

Belle And Sebastian - We Were Beautiful

+++ Uncle M haben zwei neue Acts für das The M-Pire Strikes Back Festival bekannt gegeben. Für das Event in Münster wurden nun auch die niederländischen Punkrocker Antillectual und die Bonner Post-Punks Lygo bestätigt. Bisher standen für die Veranstaltung bereits das Punk-Trio Itchy sowie Boston Manor und Flash Forward fest. Karten für das von Uncle M organisierte Festival bekommt ihr auf der offiziellen Webseite des Labels.

Live: The M-Pire Strikes Back Festival

22.09. Münster - Sputnikhalle

+++ August Burns Red haben ihre neue Platte "Phantom Anthem" mit einem Musikvideo angekündigt. Das Album wird am 6. Oktober erscheinen. Die erste Single "Invisible Enemy" ist ein rasanter Metalcore-Track im typischen Stil der Band. Die anfängliche Rohheit des Sounds steigert sich dabei immer mehr in fast sphärische Gitarren-Räusche. Der dazugehörige Clip präsentiert die Band als Puppen. August Burns Red hatten ihre neue Platte im April bereits angeteasert.

Video: August Burns Red - "Invisible Enemy"

Cover & Tracklist: August Burns Red - "Phantom Anthem"

august

01. "King Of Sorrow"
02. "Hero Of The Half Truth"
03. "The Frost"
04. "Lifeline"
05. "Invisible Enemy"
06. "Quake"
07. "Coordinates"
08. "Generations"
09. "Float"
10. "Dangerous"
11. "Carbon Copy"

+++ Fall Out Boy haben ein Musikvideo zu ihrer aktuellen Single "Champion" geteilt. Darin nehmen die Akteure immer wieder eine Virtual-Reality-Brille ab, womit jedes Mal eine neue Geschichte beginnt. Dabei geht es durch alle Schichten und Altersklassen: Von einer jugendlichen Garagen-Band zu einer Stripperin, zu einem Großvater der Geburtstag hat bis hin zu Fall Out Boy selbst. Jaden Smith, Sohn des Schauspielers Will Smith, hat im Video einen Gastauftritt. Musikalisch gibt es üppige Synthesizer-Wände mit hymnischem Refrain und tanzbarem Rhythmus. Bei einem Auftritt in der US-amerikanischen Late Night Show von Seth Meyers hat die Band den Song außerdem live performt. Dort verfiel die Pop-Punk-Band phasenweise in wilde Tanz-Bewegungen, natürlich passend zum Beat. Der Song entsammt dem kommenden Album "Mania". Dieses wird am 15. September erscheinen. Zuvor war bereits die Single "Young And Menace" herausgekommen.

Video: Fall Out Boy - "Champion"

Video: Fall Out Boy - "Champion", live bei Seth Meyers

+++ Knuckle Puck haben ihr neues Album "Shapeshifter" angekündigt und den ersten Song daraus veröffentlicht. "Gone" ist knackig produzierter Pop-Punk, dessen Sound sich zudem am poppigem Metalcore wie etwa den aktuellen Bring Me The Horizon orientiert und zudem einige rhythmische Spielereien in den Gitarren bietet. Das dazugehörige Video zeigt leicht kitschige Aufnahmen von einer Frau mit Liebeskummer und orientiert sich dabei am Design des Covers. "Shapeshifter" erscheint am 13. Oktober über Rise.

Video: Knuckle Puck - "Gone"

Cover & Tracklist: Knuckle Puck - "Shapeshifter"

Shapeshifter

01. "Nervous Passenger"
02. "Twist"
03. "Double Helix"
04. "Gone"
05. "Everyone Lies To Me"
06. "Stuck In Our Ways"
07. "Want Me Around"
08. "Conduit"
09. "Wait"
10. "Plastic Brains"

+++ Tori Amos streamt den neuen Song "Cloud Riders". Dieser klingt mit E-Piano, niedrigem Tempo, spärlichem Gitarreneinsatz sowie der charakteristischen Stimme der Alternative-Diva nach verführerischem Soul mit Pink Floyd-Einschlag, der langsam vor sich dahinfließt. Die US-Amerikanerin veröffentlicht am 8. September ihr inzwischen 15. Studioalbum "Native Invader". Im Herbst kommt sie noch für einige Auftritte nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: Tori Amos -"Cloud Riders"

Cloud Riders (Audio Only) by Tori Amos on VEVO.

Live: Tori Amos

16.09. Frankfurt/Main - Jahrhunderthalle
18.09. Genf - Theatre Du Leman
20.09. Linz - Brucknerhaus
21.09. Zürich - Volkshaus
26.09. Hamburg - Laeiszhalle
27.09. Essen - Colloseum
29.09. Berlin - Tempodrom
01.10. Wien - Konzerthaus

+++ The Killers haben den neuen Song "Run For Cover" veröffentlicht. Dieser präsentiert sich recht gitarrenlastig, verwandelt sich im Refrain aber wieder in eine ihrer typisch poppig-elektronischen Radiohymnen. Soundtechnisch präsentiert sich der Song also ähnlich wie das bereits erschienene "The Man". Ihr neues Album "Wonderful Wonderful" erscheint am 22. September, das Cover und die Tracklist enthüllte die Band nun auch.

Stream: The Killers - "Run For Cover"

Cover & Tracklist: The Killers - "Wonderful Wonderful"

wonderful

01. "Wonderful Wonderful"
02. "The Man" 03. "Rut" 04. "Life To Come" 05. "Run For Cover" 06. "Tyson Vs. Douglas" 07. "Some Kind Of Love" 08. "Out Of My Mind" 09. "The Calling" 10. "Have All The Songs Been Written" 11. "Money On Straight" (Bonus Track)
12. "The Man (Jacques Lu Cont Remix)" Bonus Track)
13. "The Man (Duke Dumont Remix)" Bonus Track)

+++ Fake Palms haben ihr neues Album "Pure Mind" angekündigt und streamen einen ersten Song. "Glass Walls" zeichnet sich durch seine psychedelischen, ausgefeilten Gitarrenarrangents und die unkonventionellen Taktvorgaben aus. Er erinnert trotz seiner modernen Produktion an den Psych-Rock der 60er, was die Band laut Aussage des Sängers Michael le Riche auch ererichen wollte: "Ich fand diese großen, langgezogenen Harmonien und die kriechenden Basslines richtig gut." "Pure Mind" erscheint am 15. September über Buzz und soll laut der Band einen "cleaneren und offeneren Sound als auf vorherigen Veröffentlichungen erforschen." Das Cover und die Tracklist findet ihr weiter unten.

Stream: Fake Palms - "Glass Walls"

Cover & Tracklist: Fake Palms - "Pure Mind"

palms

01. "Fear"
02. "I'm Not There"
03. "Heaven Scent"
04. "Glass Walls"
05. "II"
06. "Perfect Day"
07. "Fall Ahead"
08. "Holograms"
09. "Can't Erase"
10. "Cannot Describe"
11. "Yr Such A Nag"

+++ Stars haben eine dritte Single aus ihrem neuen Album veröffentlicht. Ein Militärmarsch-ähnlicher Schlagzeugbeat leitet "Fluorescent Light" ein. Nach kurzer Ruhephase bricht der Song dann das erste mal aus. Helle, warme Elektrobeats, Synthesizer und klare, saubere Gitarren bilden eine bunte Soundwand, gegen die Torquil Campbell und Amy Millan fast schon anschreien müssen. Vergangenen Monat waren die ersten beiden Singles "Privilege" und "We Called It Love" erschienen. Alle drei Songs fungieren als Vorboten für das neue Album, welches laut der Band schon fertig ist und im Herbst erscheinen soll. Genauere Deatils gibt es aber noch nicht.

Stream: Stars - "Fluorescent Light"

+++ Der Streit zwischen Nickelback-Frontmann Chad Kroeger und Corey Taylor war schon fast zum Stillstand gekommen, da lässt der Slipknot-Sänger die nächste ungestüme Ansage vom Stapel. In einem Interview bezeichnete er Kroeger als "Kapitän Ego vom Planeten Dummkopf". Dabei stellte er gleichzeitig unmissverständlich klar, dass sich seine Wut nur explizit auf den Sänger von Nickelback beziehe. Angeblich hätten sich die restlichen Bandmitglieder bei ihm sogar für die Aussagen ihres Frontmanns entschuldigt. Corey Taylors Äußerungen waren in jüngster Zeit allerdings auch nicht gerade die feine englische Art. So verkündete er zum Beispiel, dass Kroeger für Rockmusik wie Kentucky Fried Chicken für Hühner sei, und dass der Nickelback-Sänger ein "Gesicht wie ein Fuß" habe. Zuletzt bekam er dafür sogar zunehmende Unterstützung von seinen Fans. Taylors Wut wirkt besonders prekär, wenn man bedenkt, dass sämtliche Aussagen Reaktionen auf ein einziges Interview von Kroeger sind. Die darin formulierte Aussage des Sängers, Stone Sour seien wie "Nickelback light", war dafür aber auch besonders grausam.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.