Zur mobilen Seite wechseln
12.10.2016 | 13:35 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Oasis, David Bowie, The Dillinger Escape Plan u.a.)

News 25725Neuigkeiten von Oasis, David Bowie, The Dillinger Escape Plan, Wovenwar, Ken Mode, Metallica, Radiohead, Trent Reznor, Red Fang, Meshuggah, Korn und einem Geldschein der eine Platte abspielt.

+++ Oasis haben einen Clip aus der Dokumentation Supersonic veröffentlicht. Darin werden die Gallagher-Brüder in einem Interview als "Hooligans" bezeichnet. Um diese These zu beweisen, werden im Anschluss Szenen gezeigt, in denen Liam Gallagher einen Fan verbal angreift: "Komm hier hoch und ich schlage dich vor den Zuschauern" - zuvor hatte der Fan eine Flasche auf die Bühne geworfen. Der Dokumentarfilm, der die Bandgeschichte und die Beziehung der beiden ungleichen Brüder näher beleuchtet, ist ab dem 31. Oktober käuflich zu bewerben. Zuletzt hatten die Britpopper eine Reissue ihres Erfolgsalbums "Be Here Now" veröffentlicht.

Video: Clip aus "Supersonic"

+++ Die Antwort von David Bowie auf seinen ersten amerikanischen Fanbrief hat es ins Netz geschafft. Laut Entertainment Weekly handelt es sich dabei um eine 1967 verfasste Nachricht, die Bowie an einen 14-jährigen weiblichen Fan aus New Mexiko schrieb. Ausführlich beantwortet die spätere Pop-Legende darin alle Fragen der Teenagerin und legt dem Brief eine Fotografie bei, die ihn mehr nach "sich" aussehen lässt als das zuvor veröffentlichte Coverfoto eines US-Magazins. Der Brief ist Bestandteil des zweiten Teils des Buches "Letters of Note: Volume 2: An Eclectic Collection of Correspondence Deserving of a Wider Audience". Die von Shaun Usher herausgebrachte Sammlung privater Briefe unterschiedlichster Personen des öffentlichen Lebens erscheint am 11. November.

Bild: Vollständiger Brief Bowies an Fan

vollständiger Brief Bowies an Fan

+++ The Dillinger Escape Plan haben einen neuen Song angeteasert. Am kommenden Freitag, den 14. Oktober veröffentlicht die Mathcore-Band ihr neues Album "Dissociation". Der knapp 40-sekündige Teaser zum brachial melodischen "Apologies Not Included" gibt kurz vorher noch einen weiteren Vorgeschmack. Zuletzt hatten Dillinger Escape Plan auch eine Hörprobe zu "Low Feels Blvd" ins Netz gestellt. Anfang 2017 kommt die Band für einige Konzerte in den deutschsprachigen Raum. Karten gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: The Dillinger Escape Plan teasern neuen Song "Apologies Not Included" an

VISIONS empfiehlt:
The Dillinger Escape Plan

30.01. Hamburg - Markthalle
10.02. Berlin - Columbia Theater
14.02. Leipzig - Conne Island
16.02. Wien - Szene
20.02. München - Backstage
21.02. Lausanne - Les Docks
03.03. Wiesbaden - Schlachthof
04.03. Köln - Gloria

+++ Wovenwar streamen einen neuen Song und und äußern sich zum Ausstieg ihres Gitarristen. Nachdem die Metal-Band bereits Anfang des Jahres die Arbeit an neuer Musik angekündigt hatte, veröffentlichte sie nun den Titel "World On Fire". Der Song ist ein erster Höreindruck des am 21. Oktober erscheinenden Albums "Honor Is Dead" und knüpft an den melodischen Metalcore des 2014 erschienen Debütalbums "Wovenwar" an. Des Weiteren gibt es Veränderungen in der Bandbesetzung zu vermelden. Gitarrist Phil Sgrosso hat die Band verlassen und soll bis auf Weiteres nicht ersetzt werden, wie Schlagzeuger Jordan Mancino in einem Onlineinterview verkündet. Zu den Gründen äußerte er sich weiter: "Wir wollten in verschiedene Richtungen was die Tourverpflichtungen angeht. Das war etwas, worüber wir wie Erwachsene sprachen und die jeweilige Perspektive des anderen verstanden." Nach dem Ausstieg Sgrossos spielen damit nur noch drei Mitglieder der Vorgängerband As I Lay Dying bei Wovenwar.

Stream: Wovenwar - "World On Fire"

+++ Ken Mode streamen einen ersten Vorgeschmack auf ihre EP. Der Song mit dem Titel "Let's Get Divorced" ist schneller Noise-Rock mit gutturalem Gesang und disharmonischen Gitarren und bedient sich sowohl beim Punk als auch beim Hardcore. Die EP der Kanadier mit dem Titel "Nerve" erscheint am 11. November und enthält auch drei unveröffentlichte B-Seiten, die bei Aufnahmen mit Produzenten-Mastermind Steve Albini entstanden.

Stream: KEN Mode - "Let's Get Divorced"

+++ Metallica haben Aufnahmen einer Liveperformance von "For Whom The Bell Tolls" veröffentlicht. In dem Clip werden immer wieder Szenen von euphorischen Fans eingeblendet; ebenso wird die Band vor dem Soundcheck und hinter der Bühne gezeigt. Bei dem speziellen Konzert waren nur Mitglieder des Metallica-Fanclubs eingeladen. Das zehnte Studioalbum der Thrash-Metal-Ikonen "Hardwired...To Self-Destruct" erscheint am 18. November über Blackened. Mit "Hardwired" und "Moth Into Flame" hatte die vierköpfige Band bereits zwei Songs vorausgeschickt.

Video: Metallica - "For Whom The Bell Tolls"(Live)

+++ Radiohead haben alte Tapeaufnahmen an Fans verschickt. Zusammen mit der Special-Deluxe-Edition ihres aktuellen Studioalbums "A Moon Shaped Pool" gaben die experimentellen Musiker Aufnahmen in die Post, die bei frühen Aufnahmesessions entstanden waren. Ein Fan hat seinen Songausschnitt jetzt digital transferiert. Laut Radiohead-Produzent Nigel Godrich handelt es sich um "Bodysnatchers", genauso gut könnte es aber "Jigsaw Falling Into Place" sein - eine alternative Version von "In Rainbows". Zuletzt hatte Gitarrist Ed O'Brien ein Soloalbum angekündigt.

Video: Tape wird digital transferiert

Stream: Radiohead - Tapematerial

Stream: Radiohead - Ausschnitt aus "Jigsaw Falling Into Place"

+++ Trent Reznors hat die Tracklist zum Soundtrack zu "Before The Flood" veröffentlicht. Nach dem bereits am vergangenen Freitag gestreamten Titel "A Minute To Breathe" steht nun die komplette Tracklist online. Das Album enthält 18 Songs und erscheint am 21. Oktober. Der Soundtrack war in Zusammenarbeit mit Musiker und Produzent Atticus Ross, Mogwai und dem Komponisten Gustavo Santaolalla entstanden. Die Dokumentation, in der Leonardo di Caprio sowohl Regie führte, als auch in seiner Rolle als UN-Friedensbotschafter wirkte, befasst sich mit den Gefahren des Klimawandels und erscheint am 30. Oktober.

Tracklist: "Before The Flood" - Soundtrack

01. Trent Reznor / Atticus Ross / Gustavo Santaolalla - "Before the Flood"
02. Trent Reznor / Atticus Ross - "A Minute to Breathe"
03. Gustavo Santaolalla / Trent Reznor / Atticus Ross - "Between Two Poles"
04. Mogwai - "Dust Bowl"
05. Gustavo Santaolalla - "Thin Ice"
06. Trent Reznor / Atticus Ross - "And When the Sky Was Opened"
07. Mogwai - "Ghost Nets"
08. Gustavo Santaolalla / Trent Reznor / Atticus Ross - "Trembling"
09. Gustavo Santaolalla - "One More Step"
10. Mogwai - "Huaynaputina"
11. Trent Reznor / Atticus Ross / Gustavo Santaolalla - "At Dusk"
12. Gustavo Santaolalla / Trent Reznor / Atticus Ross - "Thin Ice Reimagined"
13. Trent Reznor / Atticus Ross - "Disappearing Act"
14. Gustavo Santaolalla - "The Melting Pot"
15. Trent Reznor / Atticus Ross - "8 Billion"
16. Trent Reznor / Atticus Ross - "One Perfect Moment"
17. Trent Reznor / Atticus Ross - "A Minute Later"
18. Mogwai - "After the Flood"

+++ Red Fang streamen einen neuen Song. Das düstere "The Deep" ist auf ihrem neuen Album "Only Ghosts" enthalten, das am 14. Oktober via Relapse erscheint. Der Track "handelt von einigen echt beschissenen Dingen in meinem Leben", sagt Bassist und Sänger Aaron Beam. "Aber ich bin froh, ihn mit euch teilen zu können. Vielleicht zieht ihr euch etwas aus dem Song, mit dem ihr euch identifizieren könnt. Vielleicht aber auch nicht." Erst gestern hatte die Band mit "Cut It Short" einen weiteren Track aus ihrer kommenden Platte gestreamt. Derzeit spielen Red Fang einige Konzerte in Deutschland. Karten für die heutige Show in Berlin und alle weiteren Auftritte gibt es bei Eventim.

Stream: Red Fang - "The Deep"

Live: Red Fang

12.10. Berlin - Columbia Theater
13.10. Köln - Luxor
15.10. Leipzig - Conne Island
16.10. Hamburg - Markthalle
22.10. Münster - Skaters Palace
23.10. Karlsruhe - Substage

+++ Meshuggah haben ein Schlagzeug-Playthrough zu "Clockworks" veröffentlicht. Die Kamera ist bei dem siebeneinhalbminütigen Clip seitlich neben dem Schlagzeug positioniert und zeigt Drummer Tomas Haake beim Spielen des Songs. Die Technical-Death-Metaller hatten bereits zum Song "Nostrum" ein Schlagzeug-Playthrough veröffentlicht. Beide Titel sind auf dem aktuellen Album der Schweden, "The Violent Sleep Of Reason" enthalten. Ab November kann man das Quintett mit diesem Album auch für vier Konzerte auf deutschen Bühnen erleben. Karten für die Tour gibt es bei Eventim.

Video: Meshuggah - "Clockworks"(Schlagzeug-Playthrough)

Live: Meshuggah

22.11. Berlin - Astra Kulturhaus
26.11. Stuttgart - LKA Longhorn
07.12. Köln - Essigfabrik
08.12. Hamburg - Markthalle

+++ Korn haben ein Deluxe-Box-Set ihres kommenden Albums "The Serenity Of Suffering" angekündigt. Dieses soll im Dezember erscheinen und enthält neben einer Spielbox die "Rotting In Vain" abspielt unter anderem auch Tarotkarten und ein Poster. Das zwölfte Studioalbum der Nu-Metaller erscheint am 21. Oktober. Daraus wurden bereits die Songs "Insane", "Rotting In Vain", "A Different World""Take Me" vorgestellt. Ab März kann man die Musiker dann auch bei fünf Konzerten in Deutschland erleben. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Instagram-Post: Korn stellen Deluxe Box-Set zu "The Serenity Of Suffering" vor

Live: Korn + Heaven Shall Burn + Hellyeah

24.03. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle
25.03. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
27.03. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle
28.03. Berlin - Velodrom
02.04. München - Zenith
03.04. Wien - Gasometer

+++ Die Nadel eures Plattenspielers ist kaputt oder abgenutzt? Eine Investition von fünf britischen Pfund sollte reichen, um euer Problem zu lösen. Mit der neuen britischen Banknote könnt ihr nämlich nicht nur neue Platten einkaufen, sondern sie auch abspielen. Durch den erhöhten Plastikanteil in dem Geldschein kann dieser jetzt auch als Nadel fungieren - auch wenn die Qualität natürlich mehr als dürftig ist.

Video: Britische Pfund erzeugen Musik

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.