Zur mobilen Seite wechseln
13.04.2016 | 17:53 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (TV On The Radio, Led Zeppelin, NOFX u.a.)

News 24801Neuigkeiten von TV On The Radio und Thee Oh Sees, Led Zeppelin, Dowsing, Good Charlotte, NOFX, Pity Sex, Fear Factory, Bloc Party, The Story So Far, We Are Scientists, einer Black-Metal-Version von "My Heart Will Go On" und einem Iron-Maiden-Festivalzelt.

+++ TV On The Radio und Thee Oh Sees versteigern Sammlerstücke für den guten Zweck. Der befreundete Filmemacher Aaron Aites kämpft zur Zeit mit Nierenkrebs. Aites produzierte unter anderem die Black-Metal-Doku "Until The Light Takes Us". Um Geld für die teure Behandlung und die Krankenhausaufenthalte zu sammeln, versteigern die beiden Bands verschiedene seltene Vinylveröffentlichungen und andere Raritäten. Thee Oh Sees-Gitarrist John Dwyer veräußert außerdem seine 60er-Jahre Harmony Stratotone, die er in den Anfangstagen der Band spielte. Bei einem Konzert der Coachwires, bei denen er zuvor spielte, zerbrach er die Gitarre in einem Streit am Kopf des Promoters Dan Burke. Außerdem wurde eine Gofundme-Kampagne für den Filmemacher ins Leben gerufen.

Bild: John Dwyers Gitarre steht zur Auktion

John Dwyers alte Gitarre Thee Oh Sees

Video: John Dwyer zerbricht seine Gitarre am Kopf von Dan Burke

+++ Ein US-Richter hat Led Zeppelins Klassiker "Stairway To Heaven" als mögliches Plagiat eingestuft. Somit wird der Urheberrechtsstreit, den die 60s- und 70s-Psychrock-Band Spirit 2014 mit einer Klage begonnen hatten, vor Gericht entschieden. Die Band wirft Led Zeppelin vor, dass sie für "Stairway To Heaven" weite Teile aus dem Instrumentaltracks "Taurus" ihres selbstbenannten Debütalbums von 1968 übernommen hätten. In der Klage geht es hauptsächlich um die Anerkennung des 1997 verstorbenen Spirit-Gitarristen Randy California als Co-Autor vom Song der Band um Robert Plant und Jimmy Page.

+++ Dowsing haben einen Song aus ihrem neuen Album als Stream ins Netz gestellt. Das mit melodischen Powerchords, schweren Schlagzeug-Parts und tiefen Singalong-Chören bestückte "Red Legs Kicking" dient als dritter Vorbote auf "Third LP", das dritte Album der Emo-Indie-Band aus Chicago. Zuvor hatte das Quintett mit "Dissolve" und "Kept Me Around" bereits zwei ähnlich gelagerte Songs veröffentlicht. "Third LP" kommt am 29. April via Dog Knights auf den Markt.

Stream: Dowsing - "Red Legs Kicking"

+++ Good Charlotte haben ein neues Album angekündigt. "Youth Authority" ist das sechste Studioalbum der Pop-Punker und soll am 15. Juli erscheinen. Die erste Single "40 oz. Dream" wurde bereits veröffentlicht und bekam ein Lyric-Video spendiert. Auch der im November erschienene Song "Makeshift Love" ist auf dem Album enthalten. Auf "40 oz. Dream" zeigt sich das Quintett um die Gebrüder Madden mit typischem Pop-Punk und einigen Akustik-Einwürfen. Thematisch handelt der Titel vom Wandel der Punkrock-Szene, in der Good Charlotte aufwuchsen - das Thema wird gewohnt gutgelaunt und selbstironisch aufbereitet. "Youth Authority" steht bereits zum Vorverkauf bereit.

Video: Good Charlotte - "40 oz. Dream" (Lyric Video)

Video: Good Charlotte - "Makeshift Love"

Cover & Tracklist: Good Charlotte - "Youth Authority"

Good Charlotte Youth Authority

01. "Life Changes"
02. "Makeshift Love"
03. "40 oz. Dream"
04. "Life Can't Get Much Better"
05. "Keep Swingin"
06. "Reason To Stay"
07. "Stray Dogs"
08. "Stick To Your Guns (Interlude)"
09. "The Outfield"
10. "Cars Full Of People"
11. "WAR"
12. "Moving On"
13. "Rise" (Bonus Track)

+++ NOFX haben ihre Record Store Day-Single geteasert. In einem Facebook-Video ist ein 15-sekündiger Ausschnitt aus "Sid & Nancy" zu hören. Der Song erscheint am 16. Mai zum Record Store Day als Seven-Inch und ist auf 3.000 Stück weltweit und 100 Exemplare in Deutschland limitiert. Auf der Single wird auch ein weiterer bisher unveröffentlichter Song als B-Side enthalten sein. NOFX sind im Sommer für einige Festivaltermine in Europa.

Video: NOFX - "Sid & Nancy" (Teaser)

Live: NOFX

09.06. Interlaken - Greenfield Festival
12.06. Nickelsdorf - Nova Rock
05.08. Hünxe - Ruhrpott Rodeo Festival
09.08. Tolmin - Punk Rock Holiday
24.08. Übersee - Chiemsee Summer Festival

+++ Auch Pity Sex haben einen neuen Song veröffentlicht. "Pin A Star" knüpft mit treibenden Shoegaze-Gitarren und Britty Drakes hallender Gesangsstimme an das schon Anfang März präsentierte "Bonhomie" an. Beide Songs sind auf dem neuen Album "White Hot Moon" enthalten, das am 29. April via Run For Cover erscheint. Auch mit "Burden You" und "What Might Soothe You?" hatten Pity Sex bereits einige Monate zuvor einen Vorgeschmack auf ihr neues Album gegeben.

Stream: Pity Sex - "Pin A Star"

+++ Fear Factory haben ein Video zu "Expiration Date" veröffentlicht. Der fast siebenminütige Clip zeigt, wie Sänger Burton C. Bell und Gitarrist Dino Cazares den Song performen. Im Hintergrund wechseln sich Bilder von Zahnrädern, Platinen, Schmelzöfen und anderen technischen Dingen ab, die mit Effekten wie Verpixelungen und Röhrenflackern ergänzt werden. Der leicht sentimentale, hymnische Song über das Leben stammt vom aktuellen Album "Genexus". Ende vergangenen Jahres hatte die Industrial-Metal-Band in einem Tourtagebuch über ihren Busunfall berichtet, den sie unbeschadet überstanden hatte. Im Sommer kommen Fear Factory für drei Festivaltermine nach Deutschland.

Video: Fear Factory - "Expiration Date"

Live: Fear Factory

18.08. Dinkelsbühl - Summer Breeze-Festival
19.08. Hamburg - Elb-Riot
26.-27.08. Sulingen - Reload Festival

+++ Bloc Party haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. Der faszinierend-beunruhigende Clip zu dem Song "Virtue" feiert Pastellfarben und 80er-Einflüsse. "Virtue" ist auf dem Album "Hymns" enthalten, dass die Dance-Rocker Anfang des Jahres herausgebracht hatten.

Video: Bloc Party - "Virtue"

+++ The Story So Far-Sänger Parker Cannon hat bei einem Konzert eine Zuschauerin gewaltsam von der Bühne getreten. Bei der Show der Poppunk-Band in Toronto gelangte der Fan auf den vorderen Teil der Bühne, um ein Selfie von sich und der Band zu machen. Daraufhin nahm Cannon Anlauf und sprang der nichtsahnenden jungen Frau mit voller Wucht in den Rücken, was diese in den Zuschauerraum zurückfallen ließ. Kritische Reaktionen auf diese völlig überzogene Reaktion ließen nicht lange auf sich warten: Neben vielen Fans der Band, die das Verhalten Cannons kritisieren, verurteilte auch The-Banner-Sänger Joey Southside in einem Facebook-Post aufs Schärfste: "Dieses süße kleine Mädchen kommt also auf die Bühne, weil sie so aufgeregt ist, weil sie auf derselben Bühne steht wie die Band, die sie aus irgendeinem Grund mag...und du verpasst ihr einen Sprungtritt in den Rücken?" Die Band selbst äußerte sich bisher nicht zu dem Vorfall, allerdings nahm die Zuschauerin selbst die Musiker in einem Facebook-Post in Schutz.

Video: The-Story-So-Far-Sänger Parker Cannon tritt einen Fan von der Bühne

Facebook-Post: The-Banner-Sänger Joey Southside kritisiert Parker Cannon scharf

+++ We Are Scientists haben ein neues Album angekündigt. Am 3. Juni erscheint mit "Helter Seltzer" die sechste Studioplatte der Indiepop-Band aus Brooklyn. "Die Songs sind sprudelnder als alle, die wir bisher geschrieben haben", sagte Bassist Chris Cain über den Nachfolger von "TV en Français" von 2014. "Trotzdem haben sie ein gewisses Maß des chaotischen 'Helter Selters'-Elements beibehalten. Egal, wie spritzig und erfrischend die Melodien sind, sie haben immer noch ein bisschen etwas von diesem düsteren, schäbigen 'Cult on Spahn Ranch'-Vibe. Deshalb betrachten wir das Album als ein Transportmittel von beidem – den süßen Pop Melodien und der Reichweite einer sprudelnder Selters." Im Juni gastieren We Are Scientists für einige Konzerte auch in Deutschland. Karten für die Show in Berlin gibt es bei Eventim.

Live: We Are Scientists

03.06. Berlin - Privatclub
03.-05.06. Mendig - Rock am Ring
03.-05.06. Nürnburg - Rock im Park

+++ Auch hinter zentimeterdicken Lagen von Corpsepaint schlägt irgendwo ein weiches Herz. Zumindest wenn man Trees Of Woods glauben darf. In einer Parodie des Titanic-Hits "My Heart Will Go On" von Celine Dion zeigen sich dunkle Black-Metal-Gestalten von ihrer zarten Seite - sofern das zwischen all dem Schwarz und Kuscheltieren, die in satanischen Ritualen geopfert wurden, geht. Das schmalzig-düstere Video zu "The Heart Does Grow Cold" zeigt die herzzereißende Liebesgeschichte zweier Anhänger von Mayhem und Co. Da wird Leonardo DiCaprio aka Jack in seinem "grim and frostbitten" Grab auf dem Grund des Meeres sicher warm ums Herz.

Trees Of Woods - "The Heart Does Grow Kold"

+++ Der Festivalsommer ist offiziell gerettet: Iron Maiden haben ein eigenes Festivalzelt herausgebracht. Das Zwei-Personen-Zelt trägt den Titel "The Trooper" und zeigt das Design der gleichnamigen Single von 1983 auf den Zeltwänden. Mit diesem wasserdichten und widerstandsfähigen Zelt ist man laut Website des Anbieters garantiert der Hingucker auf dem Zeltplatz, allerdings sollte man als Fan schnell zugreifen, denn das gute Stück ist auf 200 Exemplare limitiert. Der Ansatz ist schon der richtige: Wenn es allerdings ein echtes Iron-Maiden-Festivalerlebnis sein soll, fehlen noch der Iron-Maiden-Grill und die Iron-Maiden-Campingstühle, auf denen man die Iron-Maiden-Ravioli isst.

Bild: Iron-Maiden-Festivalzelt

Iron Maiden Zelt

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.