Zur mobilen Seite wechseln
11.02.2016 | 17:45 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Hurricane & Southside Festival, ...Trail Of Dead, Linkin Park u.a.)

News 24454Neuigkeiten vom Hurricane- und Southside-Festival, Gerard Way, Skeletonwitch, Black Wizard, Feine Sahne Fischfilet, Pity Sex, Abramowicz, Linkin Park, Julien Baker, ...Trail Of Dead, dem Terminator-Soundtrack und der Compilation "Monsters Of Metal".

+++ Die Schwesterfestivals Hurricane und Southside haben 18 weitere Acts bestätigt. In diesem Jahr teilen sich die schon bekannten Headliner Rammstein, The Prodigy und Mumford & Sons die Bühne unter anderem mit Frank Turner, Erik Cohen, Egotronic und dem Singer/Songwriter James Bay. Alle bisherigen Künstler des Line-ups sowie Informationen zu den Festivals selbst gibt es auf den offiziellen Webseiten der Events.

Live: Hurricane & Southside Festival

24.-26.06 Scheeßel - Hurricane Festival
24.-26.06 Neuhausen ob Eck - Southside Festival

+++ Gerard Way hat The Carpenters gecovert. Via Twitter teilte der ehemalige My Chemical Romance-Frontmann seine Version von "Superstar", die über den Aufnahme-Service Vocaroo entstanden war. 1994 hatten auch Sonic Youth den Song im Rahmen der Tribut-Platte "If I Were A Carpenter" gecovert. Way hatte 2014 mit "Hesitant Alien" sein Solo-Debüt nach der Trennung seiner Alternative-Rock-Band veröffentlicht.

Tweet: Gerard Way covert "Superstar"

+++ Skeletonwitch haben ihren neuen Sänger verkündet. Die Melodic-Death-Thrasher werden nun gesanglich von Adam Clemans von Wolvhammer unterstützt. Im April hatte ihr Frontmann Chance Garnette das Quintett wegen seines Alkoholproblems verlassen. Vor wenigen Tagen hatte die Band verkündet, dass sie ihre neue EP fertig gestellt haben. Ein Releasedatum sowie der Titel sind noch nicht bekannt.

+++ Die Stoner-Metaller Black Wizard haben ihr aktuelles Album vorab gestreamt. Am morgigen Freitag veröffentlicht das Quartett aus Vancouver sein Debüt "New Waste" via Listenable. Darauf präsentieren sie harte Riffs und scheppernde Drums im Stil ihrer Genre-Kollegen Red Fang und Chron Goblin.

Album-Stream: Black Wizard - "New Waste"

+++ Feine Sahne Fischfilet haben ein neues Video zu "Warten auf das Meer" veröffentlicht. Der Song sei "das privateste Stück" der Band auf ihrem aktuellen Album "Bleiben oder gehen" und beschäfigt sich mit den Gefühlen von Hilflosigkeit und Trauer. Der dazugehörige Clip erzählt in emotionalen Bildern die Geschichte eines Vaters, der mit seinem todkranken Sohn dessen letzten Tage verbringt. "Bleiben oder gehen" war 2015 erschienen.

Video: Feine Sahne Fischfilet - "Warten auf das Meer"

st

+++ Pity Sex haben ein neues Album angekündigt und einen Song daraus präsentiert. Nach dem bereits als Stream veröffentlichten "What Might Soothe You?" dient die aktuelle Single "Burden You" als zweiter Vorbote auf das Zweitwerk "White Hot Moon", das am 29. April via Run For Cover erscheint. Das Debütalbum "Feast Of Love" war 2013 auf den Markt gekommen.

Stream: Pity Sex - "Burden You"

Cover & Tracklist: Pity Sex - "White Hot Moon"

Pity Sex - White Hot Moon

01. "A Satisfactory World For Reasonable People"
02. "Burden You"
03. "Bonhomie"
04. "September"
05. "What Might Soothe You"
06. "Plum"
07. "Nothing Rips Through Me"
08. "Orange And Red"
09. "Dandelion"
10. "White Hot Moon"
11. "Pin A Star"
12. "Wappen Beggars"

+++ Die Folk-Punkrocker Abramowicz haben eine neue Doppel-EP angekündigt. "Call The Judges" erscheint am 20. Mai auf Vinyl über Uncle M und digital über das Label Sportklub Rotter Damm. Am 27. März spielt die Band ein Konzert im Helgas Stadtpalast in Rostock, am 6. August sind Abramovicz auch auf dem Oakfield Festival in Tiste zu sehen. Weitere Tourdaten sollen in Kürze bestätigt werden.

Cover & Tracklist: Abramovicz - "Call The Judges"

Abramowicz EP

01. "Call The Judges"
02. "Generation"

Live: Abramovicz

27.03. Rostock - Helgas Stadtpalast
06.08. Tiste - Oakfield Festival

+++ Linkin Park haben ein erstes Update aus dem Studio gegeben. In einem öffentlichen Brief schrieb Rapper Mike Shinoda, dass die Band gerade erst mit den Aufnahmen an einem neuen Album begonnen habe, aber schon "sehr hart" arbeite. Aus dem Schreiben geht auch hervor, dass Linkin Park Änderungen an ihrer Technik vornehmen und erst nach den Gesangsaufnahmen die passende Musik schreiben wollen. Die neue Herangehensweise scheint sich bereits auszuzahlen: Shinoda beschreibt das neue Material als "sehr kraftvoll". Bereits Ende Januar hatten Linkin Park die Arbeiten an einem neuen Album bestätigt. Der Nachfolger von "The Hunting Party" soll in der zweiten Jahreshälfte erscheinen.

+++ Julien Baker hat eine Live-Session aufgenommen. Im Format von Audiotree spielen Musiker während eines Interviews einige Songs. Die junge Songwriterin aus Tennessee performte ihre Single "Sprained Ankle", sowie "Rejoice", "Something" und "Go Home" von ihrem Debütalbum. Die Aufzeichung der Session kann auf der Website von Audiotree erworben werden. Zuletzt hatte Baker eine Europatournee angekündigt. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Julien Baker On Audiotree Live

Live: Julien Baker

03.06. Mannheim - Maifeld Derby
06.06. München - Hauskonzert
07.06. Frankfurt - Brotfabrik
08.06. Dortmund - Hej Store
09.06. Köln - King George
14.06. Berlin - Monarch
18.06. Hilvarenbeek - Best Kept Secret Festival

+++ ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead-Frontmann Conrad Keely hat die Alben seiner Band in eine Rangfolge gesetzt. Dabei landete nicht unbedingt das beste Album an vorderster Stelle, sondern das, woran Keely am meisten Spaß hatte. Platz neun von neun geht daher wegen der chaotischen Aufnahmen an "The Century Of Self", die Sessions zu "Tao Of The Dead" hat das Multitalent am besten in Erinnerung, "weil es so eine großartige Erfahrung gewesen ist. [...] Es ging super schnell, das ist besser als zu viel Zeit zu haben." Das vollständige Interview lest ihr bei Noisey. Keely hatte sein erstes Soloalbum "Original Machines" am 22. Januar veröffentlicht, zuletzt hatte daraus der Song "Warm Insurrection" Premiere gefeiert.

+++ Der Soundtrack des ikonischen James-Cameron-Films "The Terminator" von 1984 hat eine Neuauflage erhalten. Am 8. April kommt die von Brad Fiedel komponierte Filmmusik in einer aufwändigen Version in die Läden. Als Teil der Serie "Nicolas Winding Refn Presents" des "Drive"-Regisseurs sind die Tracks das erste Mal so angeordnet, wie Fiedel es ursprünglich beabsichtigt hatte. Die Doppel-LP ist auf blau und rot gesprenkeltem 180-Gramm-Vinyl erhältlich. Das musikalische Hauptmotiv der Reissue steht im Stream bereit.

Stream: Brad Fiedel - "Terminator - Main Title"

Cover & Tracklist: Teminator OST

terminaoter

01. "Main Title"
02. "Terminator Arrival/Reese Chased/Sarah On Motorbike"
03. "Terminator Gets Guns/Search for Sarah"
04. "Reese Dreams Of Future War"
05. "Sarah Watches News/Enters Tech Noir"
06. "Matt & Ginger Killed/Sarah Calls Detectives"
07. "Reese & Sarah In Garage"
08. "Arm & Eye Surgery"
09. "'I'll Be Back'/Police Station & Escape"
10. "Future Flashback"
11. "'Fuck You Asshole'"
12. "Love Scene"
13. "Tunnel Chase"
14. "Death By Fire/Terminator Gets Up"
15. "Factory Chase"
16. "End Credits: Final Suite"
17. "The Terminator Theme" (Extended Version)

Bilder: Packshots der Vinyl-Ausgabe des "Terminator"-Scores

terminator pack 2
Pakshot terminator

+++ Nuclear Blast hat die zehnte Ausgabe seiner Reihe "Monsters Of Metal" angekündigt. Am 25. März erscheint die Blu-ray/Doppel-DVD mit 81 Musikvideos von Signings des deutschen Labels, unter anderem Slayer, Machine Head und Hatebreed. Insgesamt beträgt die Spielzeit über sechs Stunden. Eine digitale Version beinhaltet lediglich 29 Songs.

Cover & Tracklist - "Monsters Of Metal Vo. 10"

mom10

01. Sayer – "Repentless" (censored)
02. Machine Head – "Now We Die"
03. Lamb Of God – "Overlord"
04. Killer Be Killed – "Wings Of Feather And Wax"
05. Killer Be Killed – "Curb Crusher"
06. Exodus – "Blood In, Blood Out"
07. Rise Of The Northstar – "Again And Again"
08. Kreator – "Civilization Collapse"
09. Fear Factory – "Dielectric"
10. Behemoth – "Blow Your Trumpets, Gabriel"
11. Hatebreed – "Put It To The Torch"
12. Devil You Know – "The Way We Die"
13. Carcass – "Unfit For Human Consumption"
14. Agnostic Front – "Police Violence"
15. Sepultura – "The Vatican"
16. Cradle Of Filth – "Right Wing Of The Garden Triptych"
17. Kataklysm – "Breaching The Asylum"
18. Belphegor – "Conjuring The Dead"
19. Fleshgod Apocalypse – "Epilogue"
20. Hypocrisy – "Tales Of Thy Spineless"
21. Decapitated – "Instinct"
22. The Exploited – "Beat The Bastards" (live)
23. Discharge – "New World Order"
24. For Today – "Broken Lens"
25. Bury Tomorrow – "Earthbound"
26. Agnostic Front – "Never Walk Alone"
27. Lamb Of God – "512"
28. Rise Of The Northstar – "Samurai Spirit"
29. Suicide Silence – "You Can’t Stop Me"
30. Aversions Crown – "Vectors"
31. Novelists – "Echoes"
32. Carnifex – "Die Without Hope"
33. Imminence – "The Sickness"
34. Biohazard – "Vengeance Is Mine"
35. Madball – "Born Strong"
36. Meshuggah – "I Am Colossus"
37. Thy Art Is Murder – "Light Bearer"
38. Behemoth – "Messe Noire"
39. Cradle Of Filth – "Blackest Magick In Practice"
40. Walking Dead On Broadway – "Last Existence"
41. Killer Be Killed – "Snakes Of Jehovah"
42. Bury Tomorrow – "Last Light"
43. GWLT – "Die Grundmauern Der Furcht"
44. Nightwish – "Endless Forms Most Beautiful"
45. Sabaton – "To Hell And Back"
46. Avantasia – "Mystery Of A Blood Red Rose"
47. Helloween – "My God-Given Right"
48. Hammerfall – "Hector’s Hymn"
49. Accept – "Stampede"
50. Children Of Bodom – "Morrigan"
51. Soilwork – "Death In General"
52. Avatarium – "Pearls & Coffins"
53. Almanac – "Self-Blinded Eyes"
54. Epica – "Victims Of Contingency"
55. Diablo Blvd – "Rise Like Lions"
56. Black Star Riders – "Finest Hour"
57. Amorphis – "Sacrifice"
58. Edguy – "Love Tyger"
59. Sonata Arctica – "The Wolves Die Young"
60. Battle Beast – "Madness"
61. Rage – "My Way"
62. Threshold – "Unforgiven"
63. Hell – "Darkhangel"
64. Enforcer – "Destroyer"
65. Nightwish – "Élan"
66. Metal Allegiance – "Dying Song"
67. Deathstars – "All The Devil’s Toys"
68. Tuomas Holopainen – "A Lifetime Of Adventure"
69. The 69 Eyes – "Jet Fighter Plane"
70. The German Panzer – "Death Knell"
71. Grand Magus – "Steel Versus Steel"
72. Death Angel – "The Dream Calls For Blood"
73. Lost Society – "I Am The Antidote"
74. Overkill – "Armorist"
75. Tankard – "Fooled By Your Guts"
76. Municipal Waste – "You’re Cut Off"
77. Eluveitie – "The Call Of The Mountains"
78. Devilment – "Even Your Blood Group Rejects Me"
79. Equilibrium – "Wirtshaus Gaudi"
80. Korpiklaani – "Viinamäen Mies"
81. Die Apokalyptischen Reiter – "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.