Zur mobilen Seite wechseln
30.03.2016 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Brian Fallon, Fjørt, The Killers u.a.)

News 24722Neuigkeiten von Brian Fallon, Stone Temple Pilots ,The Coathangers, Twin Peaks, Tenement, Puddle Of Mudd, Coogans Bluff, R.E.M., White Miles, Fjørt, The Killers und Noel Gallagher.

+++ VISIONS verlost 3x2 Karten für die vier anstehenden Deutschland-Konzerte von Brian Fallon. Im bevorstehenden April kommt der The Gaslight Anthem-Frontmann mit seinem kürzlich erschienenen Solodebüt "Painkillers" für insgesamt fünf Shows in den deutschsprachigen Raum. Die Konzerte in München, Köln und Hamburg sind bereits restlos ausverkauft, für die Shows in Berlin und Wien gibt es noch wenige Karten. Wer Fallon mit seinen amerikanisch-folkpoppigen und countryesken Songs trotzdem live erleben möchte, kann sein Glück in unserer Gewinnspielrubrik herausfordern. Wir verlosen drei Fanpakete mit jeweils 1x2 Tickets für ein Deutschland-Konzert eurer Wahl und einem Exemplar von "Painkillers" auf Vinyl. Restkarten für die Shows in Berlin und Wien gibt es bei Eventim. Im Sommer wird der Punk-Songwriter auch auf dem Highfield Festival auftreten. Zuletzt hatte Fallon NOFX bei einem Konzert live gecovert.

VISIONS empfiehlt:
Brian Fallon

14.04. Berlin - PBHF Club
15.04. München - Muffathalle | ausverkauft
17.04. Wien - Arena
19.04. Köln - Live Music Hall | ausverkauft
20.04. Hamburg - Fabrik | ausverkauft

Live: Brian Fallon

19.-21.08. Großpösna - Highfield Festival

+++ Scott Weilands Gitarrist Nick Maybury hat die Suche der Stone Temple Pilots nach einem neuen Sänger kritisiert. "Es macht mich krank. Ich denke, es ist ein Verbrechen", sagte Maybury in einem Interview. Niemand könne Weiland als Sänger der Stone Temple Pilots ersetzen, Weiland sei die Band gewesen. "Ich bin der Meinung, dass die Stone Temple Pilots großartige Musik mit Scott geschrieben haben, aber sie sind nicht die Stone Temple Pilots ohne ihn." Der Gitarrist spielte bei den Wildabouts, die die Band für Weilands Soloalbum "Blaster" stellte, das kurz vor dessen Tod erschienen war. Weiland hatte die Stone Temple Pilots 2013 nach einer Reunion wieder verlassen, die Band hatte dann einige Jahre mit Chester Bennington von Linkin Park gespielt, der auch auf der "High Rise"-EP das Mikrofon übernahm. Die Zusammenarbeit war nie als langfristige Lösung gedacht, weshalb die Rockband seit einer Weile einen neuen Sänger sucht.

+++ Die Indie-Punkerinnen The Coathangers streamen einen weiteren Song von ihrem neuen Album. Das rasante "Squeeki Tiki" ist dabei die dritte Vorabsingle von "Nosebleed Weekend". Der ansteckende Hit fällt vor allem wegen dem markanten Quietscheenten-Sample auf. Zuvor hatte das Trio "Make It Right" und den Titelsong "Nosebleed Weekend" veröffentlicht. Das neue Album erscheint am 15. April via Suicide Squeeze. Im Mai kommen die Musikerinnen für vier Konzerte nach Deutschland und die Schweiz. Karten gibt es bei Eventim

Stream: The Coathangers - "Squeeki Tiki"

Live: The Coathangers

08.05. Bern - Frauenraum
10.05. Köln - Tsunami
18.05. Hamburg - Übel & Gefährlich
19.05. Berlin - Badehaus Szimpla

+++ Twin Peaks haben einen neuen Song samt Lyric-Video veröffentlicht. Das rohe, groovige "Butterfly" ist die zweite Single aus dem kommenden Album "Down In Heaven", das am 13. Mai via Grand Jury erscheint. Zuvor hatten die britischen Indierocker bereits den Song "Walk To The One You Love" präsentiert, den ihr weiter unten ebenfalls im Stream hören könnt. Ihre aktuelle Platte "Wild Onion" war 2014 via Grand Jury erschienen.

Video: Twin Peaks - "Butterfly"

Stream: Twin Peaks - "Walk To The One You Love"

Cover & Tracklist: Twin Peaks - "Down In Heaven"

Twin Peaks Down In Heaven

01. "Walk To The One You Love"
02. "Wanted You"
03. "My Boys"
04. "Butterfly"
05. "You Don’t"
06. "Cold Lips"
07. "Heavenly Showers"
08. "Keep It Together"
09. "Getting Better"
10. "Holding Roses"
11. "Lolisa"
12. "Stain"
13. "Have You Ever?"

+++ Die Punkrocker von Tenement haben einen neuen Song veröffentlicht. "The Block Is Safe Again" erinnert stark an die frühen Weezer und ist Teil von "Bruised Music, Vol.2", das am 8. April via Grave Mistake Records erscheint. Zuletzt hatte die Band mit "Freak Cast In Iron" bereits einen ersten Vorboten vorgestellt.

Stream: Tenement -"The Block Is Safe Again"

Stream: Tenement -"Freak Cast In Iron"

Cover & Trackliste: Tenement -"Bruised Music, Vol.2"

Bruised Music-Cover

01. "Taking Everything"
02. "Freak Cast In Iron"
03. "The Block Is Safe Again"
04. "Paper Airlines"
05. "Wouldn't Let You Go"
06. "Perverse Universe"
07. "Jet Slug"
08. "Your Life Or Mine"
09. "Blast Exhaust"
10. "Books On Hell"
11. "The Way It All Seems"
12. "Violent Outlet"
13. "Daylight World"
14. "Your Sway Keeps The Rot Away"

+++ Puddle Of Mudd haben ihren Sänger alleine auf der Bühne stehen lassen. Grund dafür war ein Ausraster Wes Scantlins mittem in einem Konzert im englischen Doncaster. Das launische Verhalten des Frontmanns wurde der restlichen Band zu viel, weshalb diese die Show abbrach. Scantlin versuchte dann in das ausgeschaltete Mikrofon zu sprechen. Die Veranstalter ließen stattdessen Musik vom Band abspielen. Der Sänger wurde daraufhin von den Gästen ausgebuht und beleidigt. Die US-Band geriet zuletzt öfter wegen Fehlverhaltens von Scantlin in die Schlagzeilen. Auf einem Konzert Anfang des Jahres hatte der Sänger einen Fan beschuldigt, sein Haus gestohlen zu haben.

Video: Wes Scantlin wird von Puddle Of Mudd allein auf der Bühne gelassen

+++ Coogans Bluff haben ein neues Album und Tourdaten angekündigt. "Flying To The Stars" heißt der Nachfolger zum zwei Jahre alten "Gettin Dizzy" und soll Ende Mai auf Nois-O-Lution erscheinen. Mit dem neuen Album will die Band nun weitere Schritte gehen und sich in andere Sphären erheben. "Es ist quasi ungewollt ein Konzeptalbum entstanden", so das Quintett. Bevor das sechste Album der Band in den Regalen steht, kommen die Retro-Fusion-Rocker im April und Mai auf Tour.

Live: Coogans Bluff

15.04. Münster - Rare Guitar
16.04. Erfurt - Cafe Tiko
22.04. Magdeburg - UrBar
23.04. Jena - Kulturbahnhof Jena
29.04. Berlin - Desertfest
30.04. Hamburg - Astra Stuben
14.05. Lübeck - Treibsand
15.05. Wredenhagen - Cafe Scheune

+++ Ex-R.E.M.-Frontmann Michael Stipe hat David Bowie gecovert. Nachdem sich seine Band im Jahr 2011 aufgelöst hatte, gab der ehemalige Sänger nun eines seiner sporadischen Bühnencomebacks in der Tonight Show mit Jimmy Fallon. Stipe coverte gemeinsam mit dem Komponisten Paul Cantelon am Flügel dabei den Song "The Man Who Sold The World" des im Januar an Krebs verstorbenen David Bowie. Der Konzertkalender des ehemaligen R.E.M.-Sängers ist in dieser Woche darüber hinaus weiter gefüllt, denn am 31. März und 1. April tritt Stipe neben weiteren Künstler, wie Patti Smith, den Pixies oder Mumford & Sons bei David-Bowie-Tribut-Konzerten in der Carnegie Hall und der Radio City Music Hall in New York City auf.

Video: Michael Stipe -"The Man Who Sold The World" (David Bowie Cover)

+++ White Miles haben ihr neues Album in Gänze als Stream veröffentlicht. Das Stoner-Bluesrock-Duo bringt am 1. April sein zweites Album "Duel" via Long Branch auf den Markt. Die elf darauf enthaltenen Stoner-Punk-Stücke klingen kraftvoll und melodisch und können schon jetzt in voller Länge im Netz angehört werden. Im Frühjahr stellen White Miles ihren wilden Sound auch bei zahlreichen Konzerten live im deutschsprachigen Raum vor. Karten gibt es bei Eventim.

Album-Stream: White Miles - "Duel"

Live: White Miles

31.03. München - Substanz
01.04. Stuttgart - Goldmarks
02.04. Weinheim - Cafe Central
05.04. Frankfurt - Das Bett
06.04. Köln - Underground
12.04. Hamburg - Rock Cafe St. Pauli
13.04. Kiel - Schaubude
15.04. Berlin - Wild At Heart
16.04. Jena - Kulturbahnhof
29.04. Augsburg - Soho Stage
30.04. Basel - Hirscheneck
07.05. Kreuzlingen - Horst Klub
14.05. Lustenau - Carinisaal
20.05. Graz - PPC
21.05. Linz - Kapu
25.05. Innsbruck - Weekender
26.05. Salzburg - Rockhouse Bar
27.05. Wien - Chelsea
28.05. St.Pölten - Vinzenz Pauli
10.06. Nickelsdorf - Nova Rock
01.07. Salzburg - Rockhouse Dome of Rock Festival
29.07. Neuensee - Rock im Wald
06.08. Waldhausen - Lake On Fire Festival

+++ Fjørt haben neue Festivaltermine angekündigt. Ab Ende April ist das Posthardcore-Trio mit seinem aktuellen Album "Kontakt" bei zahlreichen Veranstaltungen live zu erleben. Unter anderem werden die Aachener auf dem Rocco Del Schlacko in Püttlingen, dem von VISIONS präsentierten Open Flair in Eschwege, dem Chiemsee Summer in Übersee und auf dem Reload Festival in Sulingen auftreten. "Kontakt" war im vergangenen Januar via Grand Hotel van Cleef erschienen. Fjørt hatten ihr neues Material bereits im Februar bei einer Tour im deutschsprachigen Raum live vorgestellt. Mit einem Tourvideo hatte sich die Band zuletzt auch bei allen Konzertbesuchern und Crewmitgliedern bedankt.

Facebook-Post: Fjørt geben neue Festivaltermine bekannt

Frühjahr & Sommer. Wir freuen uns, Euch berollen zu dürfen.20.04. POZNAN (PL), Rozbrat21.04. WARSZAWA (PL),...

Posted by FJØRT on Mittwoch, 30. März 2016

Live: Fjørt

23.04. Bausendorf-Olkenbach - Riez Indoor Festival
07.05. Saarlouis - In-Core Festival
21.05. Kiel - Campus Festival
28.05. Braunschweig - B58 Open Air
09.07. Bonn - Rockaue
29.07. Trebur - Trebur Open Air
06.08. Voelklingen - Mini-Rock Festival
11.08. Püttlingen-Köllerbach - Rocco Del Schlacko Festival
12.08. Rothenburg ob der Tauber - Taubertal Open Air
13.08. Eschwege - Open Flair Festival
19.-21.08. Störmthaler See - Highfield Festival
22.08. Wiesen - And There Come The Wolves
24.-27.08. Übersee - Chiemsee Summer Festival 26.08. Sulingen - Reload Festival
03.09. Rheine - Trossekult Open Air

+++ The Killers haben ein virales Video zu "Mr. Brightside" kommentiert. Nach dem Tod seines Freudes Ger Foley, eines Farmers aus Irland, entschied sich sein Freund Brian O'Sullivan zu Ehren des Verstorbenen auf der Trauerfeier in einem Pub, den Killers-Song "Mr. Brightside" zu singen. Die Trauergäste unterstützten ihn dabei tatkräftig. Das Video dazu landete im Internet und wurde ein viraler Hit. "Brian O'Sullivan, wenn Brandon jemals ersetzt werden muss, rufen wir dich an! Mögen wir alle Freunde wie ihn haben", kommentierten die Band den Clip jetzt auf Twitter. Das bislang letzte Killers Album "Battle Born" war 2012 erschienen.

Tweet: The Killers kommentieren virales Video

+++ Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis sich Noel Gallagher zu den Gerüchten um den Einstieg von Axl Rose bei AC/DC zu Wort meldet. Der Ex-Oasis-Kopf, der eigentlich immer gut für einen scharfzüngigen Kommentar rund um das Musikbusiness aufgelegt ist, äußerte sich für seine Verhältnisse jedoch erstaunlich zurückhaltend. "Es ist einfach falsch", sagte Gallagher in einem Interview zum möglichen Einstieg des Guns'n'Roses-Sängers bei AC/DC. Sofern es zu einer ähnlichen Situation bei seinen High Flying Birds käme und diese Liam engagieren würden, würde er seinem Bruder "Benimm dich, Freundchen!", mit auf den Weg geben. Da sind Axl Rose und AC/DC vergleichsweise glimpflich davon gekommen...

Video: Noel Gallaghers beste Kommentare

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.