Zur mobilen Seite wechseln
13.11.2015 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Chris Cornell, Tool, Tame Impala u.a.)

News 23997Neuigkeiten von Chris Cornell, CJ Ramone, Orchid, Slipknot, Tool, Bloc Party, Allison Weiss, Tame Impala, Guns N' Roses, Broken Hands, Youtube Music und einer ungewollten Ähnlichkeit.

+++ Chris Cornell hat die Gründe für sein politisches Engagement bei den vergangenen zwei Präsidentschaftswahlen offen gelegt. Der Soundgarden-Sänger wurde in einem Interview gefragt, ob er 2016 wieder eine politische Kampagne startet, so wie er es bei den Wahlen 2008 und 2012 für Barack Obama getan hattte. Cornell dazu: "Das kommt darauf an wie ich mich fühle. Bei Obama fühlte ich ein gewisses Maß an Angst, was passieren könnte, wenn er nicht gewinnt. Es hat sich fast wie ein Schadensbegrenzungsszenario in vielen Facetten in denen mein Denken bezüglich Politik und Wahlen funktioniert angefühlt. Es funktioniert so: Wer wird nominiert und wer ist das schlimmere von beiden Übeln? Mit Präsident Obama war das sehr klar, da gab es keine Verwirrung. Wir werden sehen, aber momentan inspiriert mich keiner der Kandidaten." Cornell hatte vor kurzem die Songs "Nearly Forgot My Broken Heart" und "Josephine" bei Jimmy Kimmel performt, um sein aktuelles Album "Higher Truth" zu promoten. Nächstes Jahr kommt der Sänger für drei Konzerte solo in den deutschsprachigen Raum. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Chris Cornell im Interview mit The Weekly Feed

Live: Chris Cornell

02.04. Hamburg - Laeiszhalle
10.04. Antwerpen - Bourla
12.04. Wien - Konzerthaus

+++ CJ Ramone hat ein neues Musikvideo veröffentlicht. "Won't Stop Swinging" ist auf dem zweiten Soloalbum "Last Chance To Dance" des ehemaligen Ramones-Bassisten erschienen. Ende des Monats kommt er mitsamt Band im Gepäck auch für fünf Shows in den deutschsprachigen Raum. Tickets gibts bei Eventim.

Video: CJ Ramone - "Wont Stop Swinging

Live: CJ Ramone

30.11. Berlin - Bi Nuu
01.12. Köln - Underground
02.12. Stuttgart - Universum
03.12. Zug - Galvanik
07.12. Genf - Kalvingrad - Usine

+++ Orchid haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. Die Doom-Metaller hatten Mitte des Jahres ihre aktuelle EP "Signs Of The Witch" über Nuclear Blast veröffentlicht. Nach einem Lyric-Video zum Titeltrack veröffentlichten die US-Amerikaner nun auch ein Musikvideo zu "Helicopters" welches Live- und Touraufnahmen der Band zeigt. Die Band bedankte sich bei Fans und allen Mitarbeitern ihrer Tour bei der Erklärung zur Videoidee: "Orchid möchte allen Freunden und Unterstützern die diese letzte Europa-Tour zu einer so großartigen Erfahrung gemacht haben ein großes Dankeschön aussprechen. Wir dachten lange darüber nach wie wir ein Video zu "Helicopters" von unserer EP "Signs Of The Witch" drehen [...] und am Ende fühlten sich alle bei dem Gedanken, die Tour zu dokumentieren und für die Leute zu spielen die uns sehen wollten, am besten."

Video: Orchid - "Helicopters"

+++ Slipknot- und Ex-Against Me!-Drummer Jay Weinberg hat für Title Fight Schlagzeug gespielt. Bei der Performance der Posthardcore-Band auf dem Fun Fun Fun Fest in Austin, Texas ersetzte Weinberg Schlagzeuger Ben Russin für einen Song. Weinberg twitterte: "Einen Song mit seiner Lieblingsband spielen, check". Erst kürzlich äußerte sich Slipknot-Sänger Corey Taylor noch ein mal zum Rauswurf von Weinbergs Vorgänger Joey Jordison. Die Maskenmänner sind Anfang nächsten Jahres in Deutschland auf Tour. Karten gibts bei Eventim.

Tweet: Ben Russin über Jay Weinbergs Drumauftritt

+++ Tool haben eine USA-Tour angekündigt. Eine gewohnt kryptisch formulierte Meldung auf der offiziellen Seite der Prog-Metaller kündigte den Start der Konzertreise für Januar 2016 an, genaue Termine und Städte fehlen noch. Ob Europa auch beehrt wird, steht ebenfalls noch nicht fest. Zuletzt kamen Spekulationen auf, ob die Band mit einen an Halloween performten Jam neues Material präsentiert hatte.

+++ Bloc Party haben eine Deluxe-Reissue ihres Debütalbums geplant. Wichita Records wird die Vinyl-Edition von "Silent Alarm" am 3. Dezember neu auflegen. Als Bonus wird eine Seven-Inch mit der Single "Little Thoughts" und der B-Seite "Storm And Stress" beiliegen. Die Vorbestellungen laufen über die Labelseite. Zuletzt hatte die Indierock-Band das Video zur Single "The Love Within" vom kommenden Album "Hymns" veröffentlicht. Die deutschen Konzerttermine Ende Februar sind bereits ausverkauft.

Live: Bloc Party

28.11. Köln - Live Music Hall | ausverkauft
29.11. Berlin - Astra Kulturhaus | ausverkauft

+++ Die Singer/Songwriterin Allison Weiss hat einen Plattendeal bei SideOneDummy Records unterschrieben. In einem humorvollen Ratgeber-Video wird der Vorgang satirisch nachgestellt. Gleichzeitig weist der Clip auf ihr aktuelles Album "New Love" hin, das bereits Angang Oktober erschienen war.

Video: Allison Weiss unterschreibt bei SideOneDummy Records

How To Get Signed Featuring Allison Weiss

ATTENTION ALL BANDS: here's how to get signed

Posted by SideOneDummy Records on Donnerstag, 12. November 2015

+++ Tame Impala haben Kylie Minogue gecovert. Für das Triple-J-Format "Like A Version" nahmen sich die australischen Indie-Popper "Confide In Me" vor und erwiesen ihrer Landsfrau die Ehre einer verhallten Psychedelic-Pop-Version des Popschunklers. Wer die Band live erleben will, sollte sich einen der drei Deutschlandtermine der Band nicht entgehen lassen. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Tame Impala - "Confide In Me" (Kylie Minogue-Cover)

Live: Tame Impala

07.02. Hamburg - Mehr! Theater am Großmarkt
08.02. Berlin - Columbiahalle
09.02. Köln - Palladium

+++ Mötley Crüe-Bassist Nikki Sixx hat die Gerüchte um eine Guns N' Roses-Reunion weiter angeheizt. In den vergangenen Tagen brodelt es im Netz bezüglich eines Revivals der Hard-Rock-Legenden, nun bestätigt auch Sixx das Vorhaben. Zusammen mit ihrem ehemaligen Gitarristen DJ Ashba spielt er in seiner eigenen Band Sixx:A.M. und behauptet er säße direkt an der Informationsquelle. Zudem berichtet das Melodic Rock-Magazin dass das Line-Up angeblich aus Axl Rose, Slash, Duff McKagan, Richard Fortus, Frank Ferrer und Dizzy Reed bestehen würde. Gestern hatten sich schon ein Klatschportal und McKagans Frau zu den vermeintlichen Plänen geäußert.

+++ Die Psychedelic-Stoner-Rock-Newcomer Broken Hands haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. Im Schwarz-Weiß-Clip mit Live-Schnipseln performen die Briten den Song "Meteor" . Der Track ist ein erster Vorgeschmack auf das kommende Debüt, welches im März 2016 erscheint. Stoner-Riffs wie bei Royal Blood gepaart mit psychdelischen Elementen und poppigen Melodien prägen den Sound der Band.

Video: Broken Hands - "Meteor"

+++ Youtube hat seinen Streaming-Service gestartet. Die neue App namens "Youtube Music" ist für Ios und Android erhältlich und bietet die Möglichkeit Videos ohne Werbung zu sehen. Die App gehört zum Streaming-Angebot "Youtube Red", das mit monatlichen Kosten verbunden ist. Die Entwickler veröffentlichten jetzt einen Werbe-Clip, der die Tiefe des Katalogs verdeutlichen soll.

Video: "Youtube Music"-Trailer

+++ Was haben Jonathan Davis und Barack Obama gemeinsam? Auf den ersten Blick gar nichts und auf den zweiten auch nicht. Jedoch spielte der Präsident der Vereinigten Staaten in einer feierlichen Übergabe der Ehrenmedallie auf eine gewisse Gemeinsamkeit an: Sowohl der Korn-Sänger als auch Obama standen beide an dem Bett des zu der Zeit verwundeten Soldaten Florent Groberg. Dieser dachte bei dem Anblick von Davis jedoch er würde halluzinieren. Der "mächtigste Mann der Welt" griff dies in seiner Rede auf und scherzte: "aber ich bin nicht der Sänger von Korn" - wobei Songs wie "Freak On A Leash" mit Obamas sonorer Stimme sicher zum Hit werden würden.

Video: Barack Obama erklärt er sei nicht Jonathan Davis

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.