Zur mobilen Seite wechseln
30.07.2015 | 14:15 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Deftones, Josh Homme, Eagles Of Death Metal u.a.)

News 23358Neuigkeiten von Deftones, Josh Homme, Eagles Of Death Metal, 10 Bands One Cause, Melvins, Billy Corgan, Titus Andronicus, Year Of The Goat, Alice In Chains, Ought, The Sword und einem Heiratsantrag auf einem Festival.

+++ Die Deftones haben für ihre gemeinsame Tour mit Incubus offenbar keine neuen Songs in ihrer Setlist. Frontmann Chino Moreno forderte in einem Interview mit The Pulse Of Radio noch etwas Geduld von den Fans: Wir haben [neue Songs Anm.d.R.] durchaus in Betracht gezogen. Aber durch Youtube und ähnliches hätten die Leute dann eine erste Vorstellung von einem Songs auf Grund eines Handy-Kamera-Mitschnittes, bevor sie die richtige Albumversion gehört haben." Es sei eine harte Entscheidung gewesen, weil das neue Album, das am 25. September erscheinen soll, fertig sei und die Band auf dem Material säße. Bei den Deutschlandshows im November wird es aber garantiert einige der neuen Songs zu hören geben. Tickets für die Konzerte sind bei Eventim erhältlich.

Live: Deftones

18.11. Berlin - Columbiahalle
19.11. Köln - Palladium

+++ Josh Homme hat in seiner Radioshow "The Alligator Hour" Alex Turner als Gast begrüßt. In der Sendung des Apple Music Radiosenders Beats 1 lasen sich die beiden Musiker in der gestrigen Ausgabe unter anderem ihre Iphone-Notizen vor. "John Lennon als Fernsehkoch" lautete eine des Arctic Monkeys-Sängers. Die komplette Sendung, in der es auch um Songwriting-Prozesse ging, könnt ihr auf der Apple Music Homepage nachhören. Nächste Woche soll die Unterhaltung zwischen den beiden fortgesetzt werden.

+++ Jesse Hughes und Josh Homme haben über das neue Eagles Of Death Metal-Album "Zipper Down" gesprochen. In einem Video-Interview mit dem NME verloren die beiden Frontmänner nur wenig erstgemeinte Sätze über die Platte, die am 2. Oktober erscheinen soll. Sie sei so sexy wie ein Treffen zwischen Brad Pitt und Antonio Banderas. Außerdem könne das Album die globale Erderwärmung stoppen und Hunger stillen. Josh Homme habe für den Releasetag außerdem bereits einige Tauben bestellt, die er dann fliegen lässt. Homme spielte kürzlich bei einigen Live-Shows der Eagles Of Death Metal Schlagzeug, zuletzt vor zwei Wochen in London.

Video: Josh Homme und Jesse Hughes über das neue Eagles-Of-Death-Metal-Album

+++ Der Sony-Tochtervertrieb Red Distribution hat eine Neuauflage des "Ten Bands One Cause"-Programmes für den guten Zweck geplant. Bereits vergangenes Jahr hatten zehn Künstler limitiertes pinkes Vinyl pressen lassen und den Erlös an die Krebshilfe Gilda's Club NYC gespendet. Beteiligt sind dieses Jahr Bands wie Run The Jewels, Primus, Clutch und Between The Buried And Me. Ab dem 29. September sollen die Platten zu haben sein. Weitere Informationen zu der Aktion findet ihr auf der Ten Bands One Cause Homepage.

+++ Mitglieder der Melvins werden offenbar für einen Cartoon animiert. Ein entsprechender Facebook-Post auf der Homepage der Sludge-Band kündete freudig davon: "Wer liebt Cartoons? Wir! Wer wird als Gast-Star in einem auftauchen? Wir!" Im Moment arbeitet die Band wohl zusammen mit Comic Animateur Pete Browngardt an den Voice-Overs. Um welchen Cartoon es sich handelt, und wann dieser zu sehen sein wird, ist bislang unklar.

Facebook-Post: Die Melvins über ihren Cartoon-Auftritt

Who loves cartoons? We do! Who gets to guest star in one? We do! Doing voice overs with Pete Browngardt, the voice/ creator of Cartoon Network's Uncle Grampa! Good Mornin'!

Posted by (the) Melvins on Donnerstag, 23. Juli 2015

+++ Billy Corgan hat sich zu seinem Disneyland-Ausflug geäußert. "Was zum Teufel wollt ihr von mir?", so der Sänger, nachdem kürzlich ein Bild eines miesepetrig dreinblickenden Corgan in der Achterbahn die Runde gemacht hatte. Corgan erklärte in einem Fan-Q&A jetzt, er habe in Disneyland nur abhängen wollen und sei nicht da gewesen um die Leute zu unterhalten. Jeder der gefragt hat, habe auch ein Foto mit ihm bekommen. Wie er dabei dreinblickt, sei seine Sache. Bei einer Show der Smashing Pumpkins im PNC Bank Arts Center in New Jersey gelang es unterdessen gestern Besuchern immer wieder auf die Bühne zu kommen, wie ein Mitschnitt beweist. Corgan sprach daraufhin eine Drohung aus: "Ich weiss nicht, wie diese Leute auf die Bühne gelangen, aber der nächste der es schafft, bekommt eine Gitarre auf den Kopf". Ironischerweise folgte diesem Satz der Song "Run2Me".

Video: Smashing Pumpkins - Live im PNC Bank Arts Center

+++ Titus Andronicus haben bei einer Show einen Song von den Replacements gecovert. Am Mikrofon hatten sie dabei prominente Unterstützung von The Hold Steady-Frontmann Craig Finn. Mit dem Konzert in Brooklyn feierte die Band sowohl das Erscheinen ihrer neuen Platte "The Most Lamentable Tragedy", als auch den 30. Geburtstag ihres Sängers Patrick Stickles. Mitte der vergangenen Woche hatten Titus Andronicus ihre neue Platte bereits im Stream veröffentlicht.

Video: Titus Andronicus & Craig Finn - "Bastards Of Young"

+++ Die Okkult-Rocker Year Of The Goat haben einen neuen Song veröffentlicht. "The Emma" spendierte die Band zusätzlich ein Lyric-Video. Der Track wird auf dem kommenden Album "The Unspeakable" erscheinen, das die Schweden am 31.Juli auf den Markt bringen.

Video: Year Of The Goat - "The Emma"

+++ Ein Freund des verstorbenen Alice In Chains-Frontmann Layne Staley hat über das Zusammenleben mit dem Sänger gesprochen. Morgen Gallagher erzählte, er habe Staley im Sommer 1986 kennen gelernt und sie haben sich sofort gut verstanden und seien deswegen im August des Jahres zusammen gezogen. Ein paar Monate später habe er Mike Mitchell in Staleys Band Sleze ersetzt, da die beiden sich gegenseitig auf die Nerven gegangen waren. Sechs Monate später sei auch er gefeuert worden und Jonny Bacolas habe seinen Platz in der Band eingenommen. Außerdem äußerte sich Gallagher über den Tod von Demri Parrot, die damalige Freundin Staleys: "Nachdem Demri gestorben war hat er sich sehr zurück gezogen und seine Sucht geriet außer Kontrolle." Ende der 90er habe Staley dann eine gemeinsame Freundin gedatet. Die beiden hätten dies jedoch nicht an die große Glocke hängen wollen. Gallagher hatte ebenfalls berichtet, dass Staley vor seinem tragischen Tod ein Comeback als Sänger von Audioslave geplant hatte.

+++ Ought haben einen weiteren Song aus ihrem kommenden Album veröffentlicht. Mit "Men For Miles" präsentierte die Indie-Postpunk-Band bereits den zweiten Track aus "Sun Coming Down", das am 18. September auf den Markt kommt. Mit "Beautiful Blue Sky" hatte die Band bereits vor drei Wochen einen ersten Song daraus präsentiert. Im August sind Ought dann auf einigen Festivalshows und Clubgigs im deutschsprachigen Raum zu sehen. Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: Ought - "Men For Miles"

Live: Ought

06.08. Wien - Chelsea
19.08. Zürich - Bogen F
20.08. Lausanne / Pully - For Noise Festival
21.08. Hasselt - Pukkelpop Festival
22.08. Hamburg - Dockville Festival

+++ The Sword haben einen neuen Song angeteasert. Bevor morgen "Mist & Shadow" in Gänze veröffentlicht wird, gibt es heute bereits einen 15-sekündigen Ausschnitt zu hören. Der Track ist nach "Empty Temples" ein weiterer Vorbote auf das kommende Album "High Country", was am 21.August, auch auf reichlich buntem Vinyl, auf den Markt kommt. Nach dem Release ist die Stoner-Metal-Band für fünf Konzerte auch auf deutschen Bühnen zu sehen. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Teaser zu "Mist & Shadow"

Song premiere tomorrow… look for "Mist & Shadow" on High Times! Pre-order High Country here: Merch pre orders: http://geni.us/swordtumblriTunes: http://geni.us/thesword

Posted by The Sword on Mittwoch, 29. Juli 2015

Live: The Sword

30.08. Hamburg - Rock Cafe St. Pauli
31.08. Berlin - Magnet Club
03.09. München - Backstage
07.09. Stuttgart - Universum
11.09. Köln - Luxor

+++ Als Musikliebhaber kann man sich wohl wenig passendere Locations als ein Festival für einen Heiratsantrag vorstellen. Auf dem Bonnaroo Festival wurde im vergangenen Jahr genau damit ein Mädchen augenscheinlich sehr glücklich gemacht. Während immer mehr Menschen auf sie zusteuern und ihr wortlos Blumen in die Hand drücken, begibt sich ihr Freund im Hintergrund dank gelungenem Ablenkungsmanöver bereits in Pose. Nach einer kurzen Schockstarre kriegt die junge Dame dann unter Tränen und zur Freude aller ein "Ja" heraus, das mit brandendem Zuschauerjubel gefeiert wird. Das Traditionsfestival im US-amerikanischen Manchester/Tennessee fand dieses Jahr vom 11. bis zum 14. Juni statt.

Video: Heiratsantrag auf dem Bonnaroo Festival

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.