Zur mobilen Seite wechseln
16.02.2015 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Incubus, Against Me!, Sulfjan Steven u.a.)

News 22175Neuigkeiten von Incubus, Orchid, Against Me! & Miley Cyrus, Dead Kennedys, Waxahatchee, Daniel Johns, Sufjan Stevens, The Staves, Zane Low, Alcoa, Nai Harvest und Steel Panther gegen Kanye West

+++ Incubus haben ihre aktuelle Single "Absolution Calling" bei Jimmy Kimmel Live! gespielt. Die Alternative-Band hatte den Song Anfang des Monats bereits mit einem Lyric-Video veröffentlicht. "Absolution Calling" stammt von der kommenden EP "Trust Fall (Side A)", die am 27. März bei Island erscheint, und zu der Incubus vor Kurzem Cover und Tracklist enthüllt hatten.

Video: Incubus - "Absolution Calling" (Live bei "Jimmy Kimmel Live!")

+++ Die Doom-Metaller Orchid haben die Veröffentlichung einer neuen EP angekündigt. "Sign Of The Witch" erscheint am 22. Mai bei Nuclear Blast. Ihr aktuelles Album "The Mouths Of Madness" hatten Orchid 2013 veröffentlicht.

Cover & Tracklist: Orchid - "Sign Of The Witch"-EP

Orchid -

01. "Sign Of The Witch"
02. "John The Tiger"
03. "On Strange Winds"
04. "Burning Eastern Skies"

+++ Against Me! arbeiten mit Miley Cyrus zusammen. Auf Instagram postete Against Me!-Frontfrau Laura Jane Grace ein Bild, das sowohl ihre Band, als auch Cyrus zeigt. Wahrscheinlich arbeiten die Punk-Band und die Pop-Sängerin zusammen an Charity-Aufnahmen für Cyrus' Happy Hippie Foundation, die sich für soziale Gerechtigkeit und vor allem für obdachlose Jugendliche einsetzt. Im April kommen Against Me! auf Europatour. Karten gibt es bei Eventim.

Instagram-Post: Against Me! mit Miley Cyrus

What a day! Thanks so so so much @mileycyrus !!!! @happyhippiefdn #happyhippie #funtimes

Ein von Laura Jane Grace (@laurajanegrace) gepostetes Foto am

VISIONS empfiehlt:
Against Me!

07.04. Kiel - Pumpe
21.04. München - Backstage
22.04. Erlangen - E-Werk
23.04. Wiesbaden - Schlachthof
24.04. Hannover - Faust
25.04. Köln - Bürgerhaus Stollwerck
26.04. Berlin - C-Club
01.05. Meerhout - Groezrock

+++ Auch die zu drei Vierteln wiedervereinigten Dead Kennedys kommen auf Europatour. Im Juni verschlägt es die kalifornischen Polit-Punk-Veteranen für drei Konzerte nach Deutschland. Nicht dabei sein wird Original-Sänger Jello Biafra, der den übrigen Bandmitgliedern Ausverkauf vorwirft. Karten für die drei Konzerte gibt es bei Eventim.

Live: Dead Kennedys

15.06. München - Strom
16.06. Berlin - SO 36
17.06. Hamburg - Knust

+++ Singer/Songwriterin Waxahatchee, bürgerlich Katie Crutchfield, hat einen Song der Silkworm-Nachfolgeband Bottomless Pit gecovert. Auf ihrem Tumblr-Blog veröffentlichte sie ein Akustik-Cover des Songs "Fish Eyes". Am 7. April erscheint Waxahatchees neues Album "Ivy Tripp", aus dem man bereits den Song "Air" hören kann. Außerdem kommt die Sängerin im Mai und Juni auf Tour nach Deutschland. Karten gibt es bei Eventim.

Stream: Waxahatchee - "Fish Eyes"

VISIONS empfiehlt:
Waxahatchee

23.05. Dresden - Beatpol
24.05. Mannheim - Maifeld Derby
01.06. Münster - Gleis 22
03.06. Hamburg - Molotow
07.06. Berlin - Grüner Salon
08.06. Köln - Blue Shell

+++ Ex-Silverchair-Frontmann Daniel Johns hat ein Video veröffentlicht, in dem er über sein Leben nach der Bandtrennung und sein neues R'n'B-Projekt spricht. Der Sänger erzählt unter anderem, in der Zeit nach Silverchair habe er wohl über 200 Tracks geschrieben. Vor rund einer Woche hatte Johns ein Video zum Song "Aerial Love" veröffentlicht.

Facebook-Post: Daniel Johns über "Aerial Love"

+++ Sufjan Stevens hat mit "No Shade In The Shadow Of The Cross" einen ersten Song aus seinem kommenden Album im Stream veröffentlicht. "Carrie & Lowell" wird am 3. April auf Asthmatic Kitten erscheinen. Cover und Tracklist hatte der Indie-Folker bereits veröffentlicht.

Stream: Sufjan Stevens - "No Shade In The Shadow Of The Cross"

Cover: Sufjan Stevens - "No Shade In The Shadow Of The Cross"

sufjanstevensnocover

+++ Das Indie-Folk-Trio The Staves hat bei einem Konzert in London Unterstützung von Bon Iver-Frontmann Justin Vernon erhalten. Gemeinsam performten sie den Song "Make It Holy". Vernon produziert derzeit das zweite The-Staves-Album "If I Was", das am 31. März erscheinen soll.

Video: The Staves feat. Justin Vernon - "Make It Holy"

+++ Moderator Zane Low hat seinen Wechsel von BBC Radio 1 zu Apple angekündigt. In einem Statement bedankte sich Lowe bei seinem ehemaligen Sender, seine Rolle bei Apple ist bislang unklar. Zwölf Jahre lang hatte er für die BBC moderiert, seine Sendung zeichnete sich durch Premieren wie die der Death From Above 1979-Single "Trainwreck 1979" im vergangenen Jahr aus. In seiner Show interviewte er außerdem bekannte Musiker, unter anderem sprach Björk bei ihm zum ersten Mal über den Leak von "Vulnicura".

+++ Alcoa haben drei Deutschland-Termine angekündigt. Anfang Mai werden sie die Songs ihres am 27. Februar erscheindenden Albums "Parlour Tricks" vorstellen. Zuletzt hatte die Alternative-Country-Band rund um Defeater-Frontmann Derek Archambault den Song "Always Chasing Me" im Stream vorgestellt. Karten gibt es bei Eventim.

Live: Alcoa

04.05. Köln - Underground
05.05. Stuttgart - Juha West
06.05. Leipzig - Conne Island

+++ Nai Harvest haben einen neuen Song namens "Sick On My Heart" im Stream veröffentlicht. Das Stück wird auf dem kommenden Album "Hairball" enthalten sein, das das Punk-Duo am 28. April via Topshelf veröffentlicht. Schon im Oktober hatten Nai Harvest angekündigt, an neuem Material zu arbeiten.

Stream: Nai Harvest - "Sick On My Heart"

Cover: Nai Harvest - "Hairball"

nairbal_cover

+++ Wer nach zwanzig Jahren Hair Metal ausgräbt, der darf sich vermutlich auch eine knappe Woche später noch zu den Grammys äußern. Steel Panther wollten aus der Geschichte rund um Beck und Kanye West auch noch ein ein wenig Aufmerksamkeit schlagen und haben daher ein gewohnt geschmackvolles Lied für den Rapper und Störenfried komponiert. Zu einer lieblichen Klaviermelodie wünscht Sänger Michael Starr dem Rapper unter anderem Genital-Krebs und attestiert Kanye, seine Musik klinge wie Hamsterscheiße. Ob die Musik von Steel Panther wirklich bedeutend besser klingt, muss jeder selbst entscheiden.

Facebook-Post: Steel Panther gegen Kanye West

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.