Zur mobilen Seite wechseln
16.10.2014 | 13:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Ikey Owens, Nick Cave & The Bad Seeds, Mastodon u.a.)

News 21551Neuigkeiten von Ikey Owens, Owen, Cursive, Mastodon, Cannibal Corpse, Bombshell Rocks, Belle & Sebastian, Nick Cave & The Bad Seeds, Scott Ian, Scott Walker und Pearl Jam

+++ Ex-The Mars Volta und Jack White-Keyboarder Isaiah "Ikey" Owens starb an einem Herzinfarkt. Das ergab eine Obduktion, mit der die genauen Todesumstände des vorgestern verstorbenen Musikers geklärt werden sollten. Einen zunächst von lokalen Zeitungen vermuteten drogeninduzierten Tod schließt das Untersuchungsergebnis aus: "Die einzigen Drogen, die in seinem Raum gefunden wurden, war eine kleine Menge Marihuana." Der 38-Jährige war zuletzt mit Jack White in Mexiko auf Tour und wurde am Dienstagmorgen tot in seinem Hotelzimmer in Puebla aufgefunden. White hatte daraufhin alle verbleibenden Konzerte in Mexiko abgesagt und ein Statement auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht, in dem er sich tief betroffen vom Tod des Musikers zeigte.

+++ Mike Kinsella hat mit seinem Soloprojekt Owen eine Coverversion des Against Me!-Songs "Borne On The FM Waves Of The Heart" als Stream veröffentlicht. Der Song wird am 2. Dezember auf dem Album "Other People's Songs" erscheinen, auf dem Kinsella Songs von Bands wie Depeche Mode, All und The Promise Ring akustisch neu interpretiert. "Borne On The FM Waves Of The Heart" stammt im Original vom Against-Me!-Album "New Wave" aus dem Jahr 2007.

Stream: Owen - "Borne On The FM Waves Of The Heart"

Cover & Tracklist: Owen - "Other People's Songs"

Owen - Other People's Songs

01. "Descender (Lungfish)"
02. "Girl in a Box (Blake Babies)"
03. "Some Kinda Angel (Mojave 3)"
04. "Forget Me (The Promise Ring)"
05. "Judas (Depeche Mode)"
06. "Just Like Them (All)"
07. "Borne on the FM Waves of the Heart (Against Me!)"
08. "Under the Blanket (The Smoking Popes)"

+++ Cursive bringen ihr Album "The Ugly Organ" als erweiterte und neu abgemischte Deluxe-Edition-Reissue erneut auf den Markt. Die Neuauflage der Platte von 2003 erscheint am 24. November als Doppel-CD und Doppel-LP auf 180-Gramm-Vinyl beim Label Saddle Creek zusammen mit einem umfangreichen Booklet, in dem seltene Fotos, Artwork und handgeschriebene Songtexte zu finden sind. Der zweite Tonträger enthält acht zusätzliche Songs, die ursprünglich auf dem Album landen sollten, dann aber auf Singles, der "Saddle Creek 50"-Compilation und der "8 Teeth To Eat You"-Split-EP mit Eastern Youth veröffentlicht wurden. Die remasterte Fassung des Songs "Art Is Hard" kann bereits vorab als Stream gehört werden.

Stream: Cursive - "Art Is Hard (Remastered)"

Foto: Cursive - The Ugly Organ (Reissue)" LP-Version

Cursive - The Ugly Organ Reissue LP

Tracklist: Cursive - "The Ugly Organ (Reissue)"

The Ugly Organ (Deluxe Edition) [Remastered] CD 1
01. "The Ugly Organist"
02. "Some Red-Handed Slight of Hand"
03. "Art Is Hard"
04. "The Recluse"
05. "Herald! Frankenstein"
06. "Butcher the Song"
07. "Driftwood: A Fairy Tale"
08. "A Gentleman Caller"
09. "Harold Weathervein"
10. "Bloody Murderer"
11. "Sierra"
12. "Staying Alive"

The Ugly Organ (Deluxe Edition) [Remastered] CD 2
01. "Excerpts from Various Notes Strewn Around the Bedroom of April Connolly, Feb. 24, 1997"
02. "Am I Not Yours?"
03. "Escape Artists"
04. "May Flowers"
05. "Sinner's Serenade"
06. "Nonsense"
07. "Once"
08. "Adapt"

+++ Mastodon haben eine limitierte Twelve-Inch ihrer aktuellen Single "The Motherload" aus dem Album "Once More 'Round The Sun" angekündigt. Auf der B-Seite der Platte gibt es eine akustische Version des Songs "Halloween" zu hören. Veröffentlicht wird die Maxi am diesjährigen "Black Friday Record Store Day", der am Tag nach dem US-Amerikanischen Thanksgiving stattfindet. In diesem Jahr am 28. November. Außerdem werden Mastodon am 27. Oktober in der Late Show mit David Letterman zu Gast sein, um den Song live zu spielen. Das kürzliche veröffentlichte Video zur "The Motherload" hatte eine Kontroverse ausgelöst, da es von einigen Kritikern als rassistisch und sexistisch empfunden wird.

+++ Die russischen Autoritäten haben die Death-Metaller Cannibal Corpse daran gehindert, einige Konzerte ihrer Russland-Tour zu spielen. Laut einem Statement auf Facebook waren die Konzerte in Ufa, Moskau und Sankt Petersburg betroffen. In Ufa sei der Strom kurz vor dem Konzert abgestellt worden, mit der Begründung, die Location habe noch ausstehende Rechnungen. In Moskau und Sankt Petersburg sei die Band nicht auf die Bühne gelassen worden, weil sie nicht die notwendigen Visa gehabt habe. Ein anderes Konzert in Nischni Nowgorod habe die Polizei vorzeitig abgebrochen, um eine Drogenfahndung durchzuführen. Bilder von den Polizisten in Schutzkleidung, die das Konzert unterbrachen, hat die Band ebenfalls bei Facebook gepostet. Cannibal Corpse bedanken sich in dem Statement jedoch auch bei ihren Fans und erklären: "Wir haben schon oft in Russland gespielt und wir lieben unsere russischen Fans. Hoffentlich wird sich die Situation für uns in Russland ändern und wir bald wieder kommen." Noch vor dem Beginn der Tour hatte die ultra-orthodoxe Gruppe "Gottes Wille" Cannibal Corpse der Blasphemie beschuldigt, um die Band vom Touren abzuhalten. Ab Oktober sind Cannibal Corpse in Deutschland auf Tour. Karten für die Konzerte gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Cannibal Corpse äußern sich zu Russland-Tour

Live: Cannibal Corpse

22.10. Saarbrücken - Garage
04.11. Frankfurt - Batschkapp
05.11. Ludwigsburg - Rockfabrik
06.11. Osnabrück - Rosenhof
07.11. Hamburg - Klubsen
11.11. Berlin - C-Club
13.11. München - Backstage
14.11. Glauchau - Alte Spinnerei
19.11. Graz - Explosiv
22.11. Wien - Szene
27.11. Lausanne - Les Docks
28.11. Pratteln - Z7 Konzertfabrik
29.11. Bochum - Matrix

+++ Die schwedische Punkband Bombshell Rocks hat ein Video zu ihrer aktuellen Single "Without Destination" veröffentlicht. Darin sieht man die Band in einem Muscle Car an einem Sommertag herumfahren. "Without Destination" ist auf dem kommenden Album "Generation Tranquilized" enthalten, das im November erscheint und das erste Album von Bombshell Rocks seit zehn Jahren ist.

Video: Bombshell Rocks - "Without Destination"

+++ Belle & Sebastian haben Artwork und Tracklist ihres kommenden Albums "Girls In Peacetime Want To Dance" enthüllt. Ende Semptember hatten die schottischen Indie-Popper bereits einen ersten Einblick in die Arbeiten am neuen Album gewährt. "Girls In Peacetime Want To Dance" erscheint am 19. Januar über Matador. Es ist das neunte Album von Belle & Sebastian.

Cover und Tracklist: Belle & Sebastian - "Girls In Peacetime Want To Dance"

Belle & Sebastian -

01. Nobody's Empire
02. Allie
03. The Party Line
04. The Power of Three
05. The Cat with the Cream
06. Enter Sylvia Plath
07. The Everlasting Muse
08. Perfect Couples
09. Ever Had a Little Faith?
10. Play for Today
11. The Book of You
12. Today (This Army's for Peace)

+++ Nick Cave & The Bad Seeds haben eine Vinyl-Neuauflage ihrer ersten 14 Alben angekündigt. Bis Ende 2015 soll jedes Album der australischen Rock-Band bis zum 2013 erschienen "Push The Sky Away" auf Vinyl erscheinen. Die Veröffentlichungen erfolgen dabei nicht streng chronologisch: so wird zum Beispiel "Dig Lazarus Dig!" von 2008 vor "Kicking Against The Pricks" aus dem Jahr 1986 erscheinen. Eine Liste der Veröffentlichungs-Termine für 2014 exisitert bereits, wann die restlichen Alben erscheinen ist derweil noch unklar.

VÖ-Termine: Nick Cave & The Bad Seeds - Re-Issues 2014

24. Oktober:

"From Her To Eternity"
"The Firstborn Is Dead"
"Your Funeral… My Trial"

14. November:

"Nocturama"
"Abattoir Blues" / "The Lyre Of Orpheus"
"Dig, Lazarus, Dig!!!"

21. November:

"Kicking Against The Pricks"

+++ Anthrax-Gitarrist Scott Ian hat in einem Interview zu seiner Autobiographie Gerüchte um einen 1986 geplanten Besetzungswechsel bei Metallica bestätigt. Anscheinend hatte die Band geplant, nach der Tour zu ihrem Klassiker "Master Of Puppets" Drummer Lars Ulrich aus der Band zu werfen. Ian erklärte es sei "nicht seine Absicht, irgendwas zu enthüllen. Aber ja, es war so, dass sie den Plan gefasst hatten eine Veränderung vorzunehmen und sich einen neuen Drummer zu suchen." Alle seien schockiert gewesen, auch da die anderen Bands auf Tour mit Lars Ulrich befreundet gewesen seien. Die Pläne, Ulrich aus der Band zu entlassen, wurden jedoch durch den überraschenden Tod von Bassist Cliff Burton durchkreuzt, der bei einem Bus-Unfall ums Leben kam.

+++ Singer-Songwriter Scott Walker hat bekannt gegeben, den Soundtrack zum Film "The Childhood Of A Leader" einzuspielen. Der Film, in dem unter anderem namhafte Schauspieler wie Tim Roth und Robert Pattinson mitspielen, soll als Parabel auf den Faschismus des 20. Jahrhundert funktionieren. Bevor "The Childhood Of A Leader" 2015 in die Kinos kommt, erscheint wie angekündigt von Scott Walker und Sunn O))) das gemeinsam entstandene Album "Soused".

+++ Ex-Pearl Jam-Schlagzeuger Dave Krusen hat ein Foto bei Twitter gepostet, das ihn zusammen mit Gitarrist Mike McCready bei einem Konzert der Grunge-Urgesteine in Memphis zeigt. Krusen hatte die Band 1990 mitgegründet und spielte auf deren Debütplatte "Ten", stieg allerdings bereits ein Jahr später wegen Alkoholproblemen wieder aus.

Tweet: Dave Krusen und Mike McCready (v.l.)

+++ Eddie Vedder ist ein Mann, der Wort hält. Bei einer Show in Cincinnati hat der Pearl Jam-Sänger ein mehr als zwanzig Jahre altes Versprechen eingelöst und ein Foto mit dem Fan Joe Wolfe gemacht. 1992 war Wolfe der Grunge-Band zufällig im Kino begegnet. Da niemand eine Kamera dabei hatte, konnte leider kein Foto der Begegnung gemacht werden. Vedder versprach Wolfe jedoch, dies bei ihrem nächsten Treffen nachzuholen. Vor einem Konzert in Cincinnati sprach Wolfe Vedder vor dem Gig an und erzählte ihm die Geschichte. Auf der Bühne berichtete Vedder von der Begegnung und im Anschluss gab es dann endlich das Foto, auf das Wolfe 22 Jahre gewartet hatte.

Foto: Eddie Vedder mit Fan Joe Wolfe

Eddie Vedder mit Fan

Video: Eddie Vedder berichtet von der Begegnung mit Joe Wolfe

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.