Zur mobilen Seite wechseln
20.10.2017 | 14:25 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Pup, Marilyn Manson, All Pigs Must Die u.a.)

News 27555Neuigkeiten von den Pup, Marilyn Manson, All Pigs Must Die, Mute, Chelsea Wolfe, Rush, Jonny Greenwood, Waxahatchee, The Obsessed, Pretty City, Kaffkönig und einem neuen Bier von Mastodon.

+++ Pup haben ihren Song "Familiar Patterns" im Zuge der Audiotree-Serie "Far Out" gespielt. In dieser zeigt die Online-Musikplattform Auftritte von Künstlern in untypischen Umgebungen. Die Garage-Punk-Band präsentierte den Song ihres aktuellen Albums "The Dream Is Over" in den Räumlichkeiten der Great Hall in Toronto. Das Video beginnt mit festlich klingenden Klaviertönen und zeigt dabei die Band beim Ausladen der Instrumente und Aufbauen ihres Sets. Sobald der erste Ton von "Familiar Patterns" beginnt, richtet sich der Fokus auf energiegeladene Performance-Szenen der Musiker. Ihr krachiger Punkrock-Sound steht im Kontrast zu der schlichten, aber edel anmutenden Umgebung. In der Live-Version kommt der Song roher und druckvoller daher als im Original. Das aktuelle Album der Kanadier war 2016 erschienen.

Video: Pup - "Familiar Patterns" (Live bei Audiotree Far Out)

+++ Marilyn Manson wird Johnny Cashs "God's Gonna Cut You Down" für einen Soundtrack aufnehmen. Der Schockrocker steuert den Song zum Soundtrack des Actionfilms "24 Hours To Live" bei, für dessen Score sich außerdem Mansons Bandkollege Tyler Bates verantwortlich zeigt. Der Soundtrack wird am 8. Dezember via Varese Sarabande erscheinen, vermutlich auch mit Mansons Coverversion. Das Stück war schon bei den vergangenen Europa-Terminen von Manson das Outro seiner Show; einen Ausschnitt vom Auftritt in Moskau hört ihr unten. Im November ist der Musiker dann auch in Deutschland zu sehen. Karten für die Shows im deutschsprachigen Raum gibt es bei Eventim.

Stream: Marilyn Manson - "God's Gonna Cut You Down" (Johnny-Cash-Cover, Ausschnitt)

Video: "24 Hours To Live" (Official Trailer)

Live: Marilyn Manson

16.11. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle
18.11. München - Zenith
20.11. Wien - Gasometer
23.11. Zürich - Samsung Hall
25.11. Berlin - Velodrom
29.11. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle

+++ All Pigs Must Die streamen ihr neues Album "Hostage Animal" vorab in voller Länge. Aufgeteilt in zehn Songs machen die US-Amerikaner dabei kurzen Prozess und liefern ein erbarmungsloses, durchgehendes Grindcore-Gewitter. Im Vorfeld hatte die Band bereits die Tracks "Blood Wet Teeth", "A Caustic Vision" und "Hostage Animal" präsentiert. Die neue Platte erscheint offiziell am 27. Oktober.

Stream: All Pigs Must Die - "Hostage Animal"

+++ Das Label Mute hat das Buch "Mute - Die Geschichte eines Labels von 1978 bis morgen" angekündigt. Es sammelt auf über 320 Seiten zahlreiche Artworks und Fotografien, viele davon bislang unveröffentlicht, und Eindrücke von Sammlerstücken und Equipment. Außerdem enthält es eine umfangreiche Einführung von Label-Begründer Daniel Miller, umfassende Diskografien, einen Stammbaum sämtlicher Mute-Künstler und Beiträge verschiedener Art von Musikern wie Moby und Jon Spencer. Miller hat das Buch gemeinsam mit dem Autor und Musiker Terry Burrows verfasst. Mute wurde 1978 in London gegründet und übte mit Veröffentlichungen von Depeche Mode, Can und Nick Cave And The Bad Seeds einen großen Einfluss auf die Popmusik und ihre Entwicklung aus. "Mute. Die Geschichte eines Labels: 1978 bis morgen" wird am 6. November erscheinen.

+++ Chelsea Wolfe hat ein neues Musikvideo veröffentlicht. Der Clip zu "Spun" ist ebenso atmosphärisch und verstörend wie die Musik der US-Amerikanerin: Künstlerisch in warmes rotes und kaltes blaues Licht gehüllt enthält das Video mehrere mystische Burlesque-Darbietungen und erotische Sequenzen auf der dunklen Rückbank einer Limousine. Der Track stammt aus dem Album "Hiss Spun", das Wolfe Ende September veröffentlicht hatte.

Video: Chelsea Wolfe - "Spun"

+++ Rush haben eine Wiederveröffentlichung ihres Albums "A Farewell to Kings" angekündigt. Die Neuauflage der Platte wird in drei verschiedenen Formaten erscheinen. Neben einer Dreifach-CD- und einer Vierfach-LP-Deluxe-Edition wird es eine Super Deluxe Edition geben, die eine Remaster-Fassung des Albums aus dem Jahr 2015, ein neu gemixtes Konzert, das 1978 im Hammersmith Odeon in London aufgenommen wurde, und vier Coversongs von Dream Theater, Big Wreck, The Trews und Alain Johannes enthält. Darüber hinaus werden in dem Set eine Blu-ray Audio Disc mit einem Mix von Steven Wilson sowie Sammlerstücke wie ein Königsring und ein königliches Kettchen inbegriffen sein. Die Neuauflage wird am 1. Dezember via UMe erscheinen, rund 40 Jahre nach dem ursprünglichen Release 1977. Die Prog-Rocker hatten im vergangenen Jahr bereits ihr 1976 erschienenes Album "2112" mit einer Reissue ausgestattet.

+++ Jonny Greenwood hat auf die Aussagen der Fox-Moderatorin Kat Timpf reagiert. Diese bezeichnete die Musik von Radioheads als ein "Jammern und Heulen über Klingeltöne", zudem seien die Fans der Artrock-Band "eigenartig, unterernährt und traurig." Greenwood griff dieses Statement nun auf und schlug scharfsinnig zurück: In seiner Twitter-Biographie ergänzte er die Begriffe "eigenartig, unterernährt und traurig", mit einem Quellverweis auf Fox News. Erst kürzlich hatte der Gitarrist auf ein Spongebob-Meme reagiert.

Screenshot: Greenwoods Twitter-Biographie

screen

+++ Waxahatchee und Kevin Morby haben gemeinsam den The Velvet Underground-Song "After Hours" gecovert. Die beiden bleiben mit ihrer Version nah an dem Original und rücken das akustische Gitarrenspiel und ihre leicht dissonante Gesangsperformance in den Vordergrund. Den Song könnt ihr euch hier anhören. "Die Welt ist ein dunkler Ort. Hier ist ein Cover von 'After Hours'", schrieb Waxahatchee-Sängerin Katie Crutchfield in einem Tweet. Mit ihrer Band hatte die Musikerin dieses Jahr ihr aktuelles Album "Out In the Storm" veröffentlicht. Morbys Soloalbum "City Music" war im Juni erschienen.

Tweet: Katie Crutchfield zu ihrem The Velvet Underground-Cover

+++ The Obsessed streamen den Demosong "Mental Kingdom". Der Track besticht durch ausgefeilte Riffs und ein antreibendes Schlagzeug, das Assoziationen mit Black Sabbath zulässt. "Mental Kingdom" war ursprünglich auf der raren Demo "Concrete Cancer" aus dem Jahr 1985 erschienen und wird nun auf der Neuauflage des Debütalbums "The Obsessed" enthalten sein. Dieses erscheint am 17. November über Relapse. Erst kürzlich hatten The Obsessed daraus bereits eine remasterte Version des Songs "The Way She Fly" präsentiert.

Stream: The Obsessed - "Mental Kingdom" (Demoversion)

+++ Pretty City kommen im November auf große Europa-Tour. Die Fuzz-Rock-Band wird dabei auch für 16 Konzerte im deutschsprachigen Raum Halt machen. Die Australier werden zudem am 27. Oktober ihr Debütalbum "Colorize" via Gaga Digi veröffentlichen. Aus der Platte hatten sie mit "Melt" und "Running Around" bereits zwei Tracks vorab veröffentlicht, die sich stilistisch zwischen Psychrock und Shoegaze mit sehr fuzzigen Gitarren bewegen.

Stream: Pretty City - "Melt"

Stream: Pretty City - "Running Around"

Live: Pretty City

02.11. Graz - Club Wakuum
04.11. Klagenfurt - Lendhafencafe
06.11. Jena - Rosenkeller
07.11. Zürich - Rote Fabrik
08.11. Dornbirn - Spielboden
09.11. Thun - Cafe Mokka
10.11. München - The Munich Sessions
11.11. Ebensee - Kino Ebensee
14.11. Wien - Fluc
15.11. München - Cord
17.11. Hamburg - Molotow
18.11. Weimar - Kasseturm
22.11. Bremen - Papp
23.11. Denklingen - Hex
24.11. Lembach - Musikclub
25.11. St. Georgen - Fümreif

+++ Kaffkönig haben ein humorvolles Promo-Video zu ihrem aktuellen Album "Das große Kotzen" veröffentlicht. In diesem geben sich die beiden Mitglieder als wohlhabende Schnösel mit Goldkette und zurückgegelten Haaren. Vor der Kulisse eines opulenten Schlosses rühren die beiden in bester Teleshopping-Manier die Werbetrommel für ihre neue Platte. Unterbrochen werden diese Szenen von Songschnipseln und Einbleundungen des Cover-Motivs. "Das große Kotzen" erscheint heute, mit den neuen Songs gehen Kaffkönig ab Mitte Februar auf von VISIONS präsentierte Tour. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Kaffkönig promoten ihr neues Album

VISIONS empfiehlt:
Kaffkönig

15.02. Münster - Rote Lola
16.02. Erfurt - Museumskeller
17.02. Braunschweig - B58
22.02. München - Backstage
23.02. Ulm - Roxy
24.02. Saarbrücken - Mauerpfeiffer
27.02. Mainz - Schon Schön
28.02. Köln - Stereo Wonderland
01.03. Hamburg - Knust
02.03. Berlin - Cassiopeia
03.03. Nürnberg - Club Stereo

+++ Mastodon bringen erneut ein neues Bier auf den Markt. Das Gebräu trägt dabei den Namen des Songs "Sultan's Curse", der auf dem in diesem Jahr veröffentlichten Album "Emperor Of Sand" enthalten ist, und wurde gemeinsam mit der dänischen Brauerei Mikkeller hergestellt. Schlagzeuger Brann Dailor freut sich sehr über die Zusammenarbeit: "Wir lieben Bier, es macht und daher sehr glücklich, dass unser Name auf so einem deliziösen Gebräu steht." Bereits 2013 hatten Mastodon mit dem "Black Tongue Beer" ein eigenes Kaltgetränk in Produktion. Am 22. September hatten Mastodon die EP "Cold Dark Place" veröffentlicht. Mit dieser befinden sie sich im November auf Tour durch Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tickets gibt es bei Eventim.

Screenshot: Mastodons "Sultan's Curse"-Bier

bier

Live: Mastodon

10.11. Berlin - Huxley's Neue Welt
13.11. Wien - Gasometer
14.11. Herford - Club X
23.11. Leipzig - Haus Auensee
25.11. München - Tonhalle
28.11. Zürich - Komplex 457
30.11. Esch/Alzette - Rockhal

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.