Zur mobilen Seite wechseln
21.09.2017 | 13:20 1 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Prophets Of Rage, King Gizzard & The Lizard Wizard, Punk Rock Holiday u.a.)

News 27401Neuigkeiten von Prophets Of Rage, King Gizzard & The Lizard Wizard, Punk Rock Holiday, All Pigs Must Die, Weaves, The National, Anthony Green, Sex Pistols, Metallica, Citizen, Backtrack und den Foo Fighters beim Carpool Karaoke.

+++ Prophets Of Rage haben ein Video zu ihrem Song "Hail To The Chief" veröffentlicht. Darin nimmt die Band visuell wie textlich vor allem Donald Trumps Vize Mike Pence ins Visier. Zu den Crossover-Klängen der Band zeigt das Video im Wechsel Bilder von Pence, wie er ehrfürchtig zu Trump aufblickt, zusammen mit rechtsradikalen Symbolen und Videos von Polizeigewalt. "Hail To The Chief" ist die bereits nach "Legalize Me" bereits die sechste Singleauskopplung ihres nach der Band benannten Debütalbums, das vergangenen Freitag erschienen war.

Video: Prophets Of Rage - "Hail To The Chief"

+++ King Gizzard & The Lizard Wizard haben ein Video zu ihrem Song "Countdown" veröffentlicht. Dieser ist Teil des bereits dritten in diesem Jahr erschienenen Albums der Psych-Rocker, das in Zusammenarbeit mit Mild High Club entstanden war. Auf dem neuen Studioalbum präsentieren widmen sie sich einem sehr jazzigen Sound, den man auch beim smoothen, verträumten "Countdown" hört. Das dazugehörige Video ist ein animierter Cartoon-Clip, in dem jedes Bild fließend in ein neues Motiv übergeht. "Sketches Of Brunwick East" war am 25. August erschienen.

Video: King Gizzard & The Lizard Wizard feat. Mild High Club - "Countdown"

+++ Das Punk Rock Holiday 2018 ist ausverkauft. Der Vorverkauf für die Early Bird Tickets des slowenischen Festivals war erst am 8. September gestartet. Zur vergangenen Ausgabe gibt es nun außerdem das Aftermovie zu sehen. Der Clip präsentiert vor allem die Sicht der Veranstalter, die Eindrücke der Besucher und die inmitten von Natur und um einen See herum gelegene Location. Zwischendurch werden Konzertszenen der diesjährigen Ausgabe eingeblendet. Das nächste Punk Rock Holiday findet 2018 vom 7. bis 10. August statt.

Video: Punk Rock Holiday 2017 Aftermovie

+++ All Pigs Must Die streamen mit "Blood Wet Teeth" einen weiteren Song ihres kommenden Album. Ähnlich ungebremst und brachial wie der erste Vorbote "A Caustic Vision" präsentiert sich auch der neue Track der Hardcore-Punks. Das dritte Album der Band, die sich unter anderem aus Mitgliedern von Converge und The Hope Conspiracy zusammensetzt, heißt "Hostage Animal" und wird am 27. Oktober erscheinen.

Stream: All Pigs Must Die - "Blood Wet Teeth"

+++ Weaves haben die neue Single "Scream" veröffentlicht. Sie beginnt mit einem ruhigen und eingängigen Rhythmus, der mit Bongotrommeln an eine Stammeszeremonie erinnert. Mit der Zeit bildet sich eine Soundcollage aus Geschrei, eskalierenden Riffs und purer Ekstase, die in einem gewollten Chaos endet. Weaves bekommen bei dem Track Unterstützung von kanadischen Sängerin Tanya Tagaq, die von Inuit-Abstammung ist und den Song mit traditionellem, brachial klingendem Kehlgesang unterstützt. Entsprechend chaotisch ist auch das Musikvideo gestaltet. In diesem tanzen beide Sängerinnen manisch in einem weißen Raum, die Band gesellt sich später auch noch dazu. Weaves präsentierten die Single außerdem auch live beim kanadischen Polaris Music Prize. Der Track gehört zum kommenden Album "Wide Open", das am 6. Oktober erscheint. Anschließend begeben sich die Indie-Popper mit ihrem neuen Werk auf Tour. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Weaves feat. Tanya Tagaq - "Scream"

Video: Weaves feat. Tanya Tagaq - "Scream", live Polaris Gala

Live: Weaves

30.10. Düsseldorf - The Tube Club
31.10. Hamburg - Häkken
03.11. Berlin - Auster Club
06.11. Wien - Chelsea
08.11. Basel - Kaserne
09.11. Genf - La Makhno

+++ The National haben vergangene Nacht mit einem Benefiz-Wohnzimmerkonzert auf die globale Flüchtlingskrise aufmerksam gemacht. Bei dem intimen Auftritt hatte die Indieband unter anderem ihren Song "Carin At The Liquor Store" vom neuen Album "Sleep Well Beast" in einer reduzierten Version performt. Sie nahmen damit an der Spendenaktion "Give A Home" teil, die Sofar Sounds und Amnesty International gemeinsam ins Leben gerufen hatten. In über 200 Städten auf der ganzen Welt spielten weitere Künstler kleinere Konzerte, darunter auch Local Natives, Julien Baker und Hot Chip.

Video: The National spielt Wohnzimmerkonzert

Carin at the Liquor Store. #thenational @sofaredinburgh

Ein Beitrag geteilt von Fraser MacIntyre (@frasermacintyre) am

Video: Hot Chip spielen Wohnzimmerkonzert

+++ Auch Anthony Green hat auf Facebook ein Livestream-Konzert mit Spendenaufruf gegeben. Der Circa Survive-Frontmann hatte mit seiner Solo-Akustik-Performance Geld für die Erdbebenopfer in Mexiko sammeln wollen. Sichtlich erstaunt über die rege Spendbereitschaft spielte er dabei über eine Stunde lang. Mithilfe der Organisation GlobalGiving war es den Facebook-Nutzern möglich, für die betroffenen Menschen in Mexiko zu spenden. Insgesamt hat der Sänger damit fast 12.000 US-Dollar gesammelt. Morgen erscheint mit "The Amulet" das neue Album seiner Band.

Video: Anthony Green mit Spendenaufrug

+++ Die Sex Pistols haben eine Neuauflage ihres einzigen Studioalbums "Never Mind The Bollocks Here's The Sex Pistols" angekündigt. Diese Sonderedition wird drei CDs enthalten, darunter das Originalalbum, viele B-Seiten und Livematerial. Dazu gibt es eine DVD mit Aufnahmen von ihrem legendären Bootkonzert, das sie 1977 auf der Themse spielten und das von Polizisten abgebrochen wurde. Außerdem gibt es noch ein 48-seitiges Buch mit Fotos und Kommentaren von Journalisten dazu. Die Reissue erscheint am 27. Oktober, am darauffolgenden Tag wird der Original-Release genau 40 Jahre zurückliegen.

Facebook-Post: Sex Pistols kündigen Boxset an

Cover und Tracklist: Sex Pistols

sex

Disc 1 – Never Mind The Bollocks

01. "Holidays In The Sun"
02. "Bodies"
03. "No Feelings"
04. "Liar"
05. "God Save The Queen"
06. "Problems"
07. "Seventeen"
08. "Anarchy In The UK"
09. "Submission"
10. "Pretty Vacant"
11. "New York"
12. "EMI"

Disc 2 – Studio Rarities / Dave Goodman Demos / Chris Thomas Demos & Outtakes

Studio Rarities & B Sides:
01. "No Feeling" (B side of withdrawn God Save The Queen On A&M Records)
02. "Did You No Wrong" (B side of God Save The Queen)
03. "No Fun" (B side of Pretty Vacant)
04. "Satellite" (B side of Holidays In The Sun)
Dave Goodman Demos:
05. "New York" (Demo Version)
06. "Unlimited Edition" (Demo Version of EMI)
07. "Liar" (Demo Version)
08. "Pretty" Vacant (Demo Version)
09. "Problems "(Demo Version)
10. "No Future" (Demo Version of God Save The Queen)
Chris Thomas Demos & Outtakes:
11. "Did You No Wrong" (Alternative Vocal)
12. "Seventeen" (Alternative Vocal)
13. "Satellite" (Rough Mix)
14. "Submission" (Rough Mix)
15. "Holidays In The Sun" (Rough Mix)
16. "EMI" (Rough Mix)
17. "Seventeen" (Rough Mix)
18. "Holidays In The Sun" (Alternative Mix)
19. "Body" (Demo Version Of Bodies)
20. "Submission" (Alternative Mix)
21. "Belsen Was A Gas" (Demo Version)

Disc 3 – 1977 Live

Trondheim – StudentersamfuNdet – Norway:
01. "Anarchy In The UK"
02. "I Wanna Be Me"
03. "Seventeen"
04. "New York"
05. "EMI"
06. "No Fun"
07. "No Feelings"
08. "Problems"
09. "God Save The Queen"
Happy House – Stockholm – Sweden:
10. "Anarchy In The UK"
11. "I Wanna Be Me"
12. "Seventeen"
13. "New York"
14. "EMI"
15. "Submission"
16. "No Feelings"
17. "Problems"
18. "God Save The Queen"
19. "Pretty Vacant"
20. "No Fun"

Disc 4 – DVD mit Liveaufnahmen von 1977

Riverboat Party – River Thames London 1977:
01. "Pretty Vacant"
02. "Anarchy In The UK"
03. "Problems"
Happy House Stockholm – Sweden 1977:
04. "Anarchy In The UK"
05. "I Wanna Be Me"
06. "Seventeen"
07. "New York"
08. "Problems"
09. "No Fun"
Winter Gardens – Penzance – Cornwall – 1977: 10. "Problems"
11. "No Fun"
12. "Anarchy In The UK"
Promo Videos:
13. "Good Save The Queen"
14. "Pretty Vacant"
15. "Holidays In The Sun"
Radio 1 Rock On Interview:
16. "John And Sid Interview"

+++ Metallica haben eine Live-Version von "For Whom The Bell Tolls" veröffentlicht. Der Mitschnitt wurde während ihres Auftritts im Hampton Coliseum im Jahr 1986 aufgenommen. In der Aufnahme ist der im gleichen Jahr noch verstorbene Bassist Cliff Burton zu hören. Der Song ist Teil des neu gemasterten Deluxe-Boxsets von Master Of Puppets, welches am 10. November erscheint. Zuletzt hatten die Thrash-Metal-Veteranen Live-Clips ihrer Shows in Köln und Lyon geteilt. 2018 kommt die Band nochmal nach Detuschland, Österreich und in die Schweiz, die Konzerte sind jedoch schon ausverkauft.

Stream: Metallica - "For Whom The Bell Tolls" (live, 1986)

Live: Metallica

16.02. Mannheim - SAP-Arena | ausverkauft
29.03. Hamburg - Barclaycard Arena | ausverkauft
31.03. Wien - Stadthalle | ausverkauft
07.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
09.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
11.04. Genf - Palexpo | ausverkauft
26.04. München - Olympiahalle | ausverkauft
30.04. Leipzig - Arena Leipzig | ausverkauft

+++ Citizen streamen den neuen Song "Fever Days". Die Band vermengt darin träumerische Shoegaze-Gitarren mit groovigem Bass, lässt aber immer noch genug Platz für ihre ausufernden Emo-Ausbrüche, die immer wieder im Refrain hervortreten. Nach den beiden Singles "Jet" und "In The Middle Of It All" ist "Fever Days" die bereits dritte Auskopplung aus dem neuen Album "As You Please", welches am 6. Oktober erscheint. Kurz nach dem Release kommt die Band für zwei Konzerte nach Deutschland, Karten gibt es bei Eventim.

Stream: Citizen - "Fever Days"

Live: Citizen

07.10. Köln - Tsunami Club | ausverkauft
08.10. Berlin - Cassiopeia

+++ Backtrack haben ein neues Album angekündigt und schicken einen Song mit Video voraus. "Sanity" ist ein brutaler Hardcore-Track, dessen Wurzeln in der Szene der 90er Jahre deutlich hörbar sind. Das dazugehörige Musikvideo ist in Schwarz-Weiß-Optik gehalten und zeigt hektische Konzertaufnahmen und Clips von wütenden Hunden und ekstatisch feiernden Fans. Das neue Album "Bad To My World" wird am 17. November bei Bridge Nine erscheinen. Zuletzt hatte die Hardcore-Band aus New York aus diesem die Singleauskopplung des Titeltracks veröffentlicht, zu dem Zeitpunkt war aber nur von einer bevorstehenden Seven-Inch die Rede.

Video: Backtrack - "Sanity"

+++ Die Foo Fighters haben beim Carpool Karaoke von James Corden mitgemacht. Die Alternative-Rocker stiegen mit allen sechs Bandmitgliedern in den Van und sangen gemeinsam mit dem Moderator der Late Late Show Evergreens wie "All My Life", "Best Of You" und "Learn To Fly", aber auch die neue Single "Sky Is A Neighboorhood". Bei genau dieser lieferte Corden auch ein Luftschlagzeug-Solo und holte sich anschließend durchweg positives Feedback ab. Frontmann Dave Grohl reichte das aber noch nicht, und deswgen legte die ganze Mannschaft einen Zwischenstopp in einem Musikgeschäft ein. Dort musste Corden dann an ein richtiges Schlagzeug. Zum Abschluss performten die Foo Fighters gemeinsam mit dem Moderator als Sänger das Cover "Never Gonna Give You Up" von Rick Astley, das sie schon bei einem Konzert in Japan präsentiert hatten. Für Corden war das schon so etwas wie ein offizielles Vorspielen - denn er wünsche sich nichts lieber, als Teil der Rockband zu werden.

Video: Foo Fighters beim Carpool Karaoke mit James Corden

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von DANNYDEVITO DANNYDEVITO 21.09.2017 | 15:48

Was für eine hässliche, uninteressante CD-Box! Nicht mal Vinyl? Wie oft wollen die Sex Pistols ihr mageres Vermächtnis eigentlich noch ausschlachten? Das soll Punk sein? Würg...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.