Zur mobilen Seite wechseln
09.10.2017 | 13:17 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Donots, Foo Fighters, Tom Petty u.a.)

News 27491Neuigkeiten von den Donots, den Foo Fighters, Tom Petty, R.E.M., Julien Baker, Sciatic Nerve, The Mountain Goats, Katla, dem Sampler Keine Bewegung 2, Papa Roach, 36 Crazyfists und neuer Cover-Folter.

+++ Die Donots haben ein zweites Jahresabschlusskonzert angekündigt. Für die Show am 30. Dezember waren bereits nach 30 Minuten alle Karten vergriffen, deshalb spielen die Ibbenbürener am Vortag nun ein zusätzliches Konzert. Der Vorverkauf hierfür startet heute um 18 Uhr bei Merchcowboy. Bei beiden Shows wollen die Ibbenbürener verschiedene Songs aus ihrem kommenden neuen Album "Lauter als Bomben" sowie alte Raritäten live spielen. Die elfte Studioplatte der Band erscheint am 12. Januar über Solitary Man, die beiden Songs "Keiner kommt hier lebend raus" und "Rauschen (Auf jeder Frequenz)" gibt es daraus bereits zu hören. Im Februar und März kommen die Donots dann auf große von VISIONS präsentierte "Lauter als Bomben"-Tour. Tickets hierfür bekommt ihr ebenfalls bei Merchcowboy oder Eventim.

Facebook-Post: Donots kündigen Jahresabschlusszusatzkonzert 2017 an

Live: Broilers + Donots

01.12. Düsseldorf - ISS Dome
02.12. Düsseldorf - ISS Dome

Live: Donots (Jahresabschlusskonzert)

29.12. Osnabrück - Rosenhof
30.12. Osnabrück - Rosenhof | ausverkauft

VISIONS empfiehlt:
Donots

20.02. Saarbrücken - Garage
21.02. Bremen - Schlachthof
22.02. Hannover - Capitol
23.02. Berlin - Huxley's Neue Welt
24.02. Rostock - Mau Club
06.03. Dresden - Schlachthof
07.03. Wien - Wuk
08.03. München - Tonhalle
09.03. Karlsruhe - Substage
10.03. Zürich - Dynamo
20.03. Dortmund - FZW
21.03. Hamburg - Große Freiheit 36
22.03. Köln - E-Werk
23.03. Erlangen - E-Werk
24.03. Wiesbaden - Schlachthof

Live: Donots (Grand Münster Slam 2018)

15.12. Münster - Halle Münsterland

+++ Die Foo Fighters haben ihren Auftritt beim Carpool Karaoke als "unangenehm" bezeichnet. Gitarrist Pat Smear verriet dem NME gegenüber in einem Interview, dass "es nach drei Stunden in seinem Auto keinen Spaß mehr gemacht" hätte. Frontmann Dave Grohl zeigte sich nicht besonders glücklich, seine eigenen Songs gesungen zu haben. "Es stört mich nicht, beim Glastonbury oder in der O2 Arena in London meine Songs zu singen, aber müsste ich dir jetzt etwas eigenes vorsingen, wäre mir das peinlich." Sowohl Grohl als auch Smear betonten, dass sie fremde Songs "den ganzen Tag singen könnten. Wir haben von den Ramones und von Rick Astley Songs gesungen, doch die wurden nicht verwendet. Ich weiß nicht warum." Gastgeber James Corden hatte Grohl dagegen als "Musikliebhaber und netten Typen" bezeichnet. Bei ihrem Auftritt beim Carpool Karaoke hatte die Band neben den Klassikern "All My Life", "Best Of You" und "Learn To Fly" auch "The Sky Is A Neighborhood" aus dem neuen Album "Concrete And Gold" gesungen.

+++ Weitere Musiker haben dem verstorbenen Tom Petty Tribut gezollt. The War On Drugs eröffneten ihre Show in Los Angeles mit "Time To Move On" von Pettys Soloalbum "Wildflowers". Die Red Hot Chilli Peppers hingegen begannen einen ihrer Zugabeblöcke mit einem Cover von "A Face In The Crow", das Gitarrist Josh Klinghoffer alleine performte. Auch Conor Oberst integrierte einen Petty-Song in sein Live-Set. Auf dem Hardly Strictly Bluegrass Festival spielte der Singer/Songwriter mit der Unterstützung von The Felice Brothers den Track "Walls". Um seine Bewunderung für den verstorbenen Sänger auszudrücken, coverte der ehemalige Drive-By Truckers-Gitarrist Jason Isbell Pettys Tracks "Even The Losers" und "American Girl". "Mir fallt kein wichtiger Moment in meinem Leben ohne einen begleitenden Tom-Petty-Song ein", schrieb er in einem Tweet. Bereits kurz nach dem Tod der Heartland-Ikone hatten Bands wie Against Me!, Phoebe Bridgers und The National mit Coversongs des Musikers gedacht.

Video: The War On Drugs - "Time To Move On" (Tom Petty Cover)

Tweet: Red Hot Chilli Peppers - "A Face In The Crowd" (Tom Petty Cover)

Video: Conor Oberst & The Felice Brothers - "Walls" (Tom Petty Cover)

Tweet: Jason Isbell performt Tom Pettys "Even The Losers"

Tweet: Jason Isbell performt Tom Pettys "American Girl"

+++ R.E.M. haben einen neuen Song gestreamt. "Devil Rides Backwards" ist ein sehr reduzierter Track, der hauptsächlich vom Bass und einer Akustikgitarre getragen wird. Darüber legt sich der eher zurückhaltende Gesang von Frontmann Michael Stipe. Die bisher unveröffentlichte Demoaufnahme ist Teil der Reissue von "Automatic For The People", das 25 Jahre nach dem ursprünglichen Release am 10. November erscheint.

Stream: R.E.M. - "Devil Rides Backwards"

+++ Julien Baker hat ihren neuen Song "Hurt Less" in einer Radiosendung vorgestellt. In der Show "A Prairie Home Companion" performte sie neben der neuen, emotionalen Klavierballade ihre erste Singleauskopplung "Appointments" und die christliche Hymne "It Is Well With My Soul". Die komplette Sendung könnt ihr euch hier anhören. Die Performance des neuen Tracks der Singer/Songwriterin startet ab 18:00, die von "Appointments" ab 23:15 und ihr Cover von "It Is Well With My Soul" ab 1:53:50. Bakers neues Abum "Turn Out The Lights" wird am 27. Oktober erscheinen. Dieses stellt sie Mitte November auf einer von VISIONS präsentierten Deutschlandtour vor. Karten gibt es bei Eventim. Tickets für das Düsseldorf-Konzert im Rahmen des New Fall Festivals bekommt ihr unter folgendem Link.

VISIONS empfiehlt:
Julien Baker

14.11. Berlin - Heimathafen
15.11. Hamburg - Uebel & Gefährlich
16.11. Düsseldorf - New Fall Festival

+++ Sciatic Nerve haben ein Video zum Song "Buy A Horse" geteilt. Darin wird ihr krachiger Hardcore-Punk mit Performance-Bildern unterlegt. Passend zur Musik führen wilde Kamerafahrten und Schnitte durch den Proberaum des Quartetts. "Buy A Horse" stammt vom Debütalbum "Sciatic Nerve", welches am 13. Oktober erscheint. Zuvor hatten die US-Amerikaner bereits Clips zu "Bright Lights" und dem nach der Band benannten Track "Sciatic Nerve" veröffentlicht.

Stream: Sciatic Nerve - "Buy A Horse"

+++ The Mountain Goats haben eine neue EP veröffentlicht. "Marsh Witch Visions" enthält neben vier neuen Songs eine Demo von "Rain In Soho", der das aktuelle Album "Goths" eröffnet. Die vier neuen Songs seien von dem Leben von Ozzy Osbourne beeinflusst, wie Frontmann John Darnielle erklärte. Mit der EP sei er zu den Wurzeln der Band zurückgekehrt. Zu hören sind auf "Marsh Witch Visions" lediglich eine Akustikgitarre und Darnielles Stimme.

Facebook-Post: The Mountain Goats über die neue EP

Stream: The Mountain Goats - "Marsh Witch Visions"

+++ Katla haben einen neuen Track veröffentlicht. "Dulsmál" ist ein 12 Minuten langer und sehr facettenreicher Song: Nach einem zunächst schleppenden, doomig angehauchten Start folgt ein nicht enden wollender Spannungsaufbau, der abschließend in ein Meer aus Synthie-Sounds hineinfließt. Darin bettet sich ein wehleider Gesang ein, der Assoziationen mit der Post-Rock-Band Sólstafir zulässt. Am 27. Oktober erscheint das neue Album "Móðurástin" über Prophecy, "Dulsmál" ist darauf der abschließende Track.

Stream: Katla - "Dulsmál"

+++ Die deutschen Labels Staatsakt und Euphorie haben die Compilation "Keine Bewegung 2" angekündigt. Bereits 2014 hatten sie einen Sampler mit Künstlern wie Die Nerven, Messer und Ja, Panik veröffentlicht. Neben der Albumankündigung wurde das Cover sowie die Tracklist bekannt gegeben. So werden unter anderem die Post-Punk-Band Friends Of Gas und das Garage Rock Duo Gurr auf dem Album vertreten sein. "Keine Bewegung 2" wird am 3. November erscheinen. Am 30. November und 1. Dezember außerdem die "Keine Bewegung-Festivals" jeweils in Hamburg und Berlin statt, bei denen unter anderem Lea Porcelain und Odd Couple spielen werden.

Cover & Tracklist: "Keine Bewegung 2"

Keine Bewegung

01. Das Paradies - "Goldene Zukunft"
02. Gurr – "Atemlos"
03. Trucks - "B-Feld"
04. Hall&Rauch – "Pfandflasche"
05. Levin Goes Lightly – "Nightclubbing"
06. Ilgen-Nur – "Cool"
07. Kala Brisella - "Endlich Krank"
08. Drangsal – "Heultage"
09. International Music - "Mama, warum?"
10. Der Ringer – "Futura"
11. Lampe - "Morgen fang ich an"
12. Mile Me Deaf - "Alien Age"
13. Friends Of Gas - "Seltsam schön"
14. Pötsch & Munk – "UFO"
15. Der Bürgermeister der Nacht - "Gläser, Kultur und Psychosen"
16. Erregung Öffentlicher Erregung - "Cocktails & Dreams"
17. Albrecht Schrader - "Ode an die Öde"
18. The Düsseldorf Düsterboys – "Teneriffa"
19. Isolation Berlin - "Gewöhnliche Leute"
20. Candelilla – "39"
21. Odd Couple - "Haste Strom, Haste Licht"
22. Schnipo Schranke - "Wenn der Vorhang aufgeht"

Live: Keine Bewegung - Die Festivals

30.11. Hamburg - Uebel & Gefährlich
01.12. Berlin - Festsaal Kreuzberg

+++ Papa Roach haben eine Live-EP veröffentlicht. "Live At BBC Radio 1" enthält neben dem Evergreen "Last Resort" mit "Born For Greatness", "Periscope" und "Help" drei Songs aus dem im Mai erschienenen Album "Crooked Teeth". Aufgenommen wurde die EP in den BBC Maida Vale Studios, um in Daniel P. Carters BBC Radio 1 Rock Show Premiere zu feiern.

Stream: Papa Roach - "Live At BBC Radio 1"

+++ 36 Crazyfists haben ein Musikvideo zu "Better To Burn" veröffentlicht. In dem Clip sind sowohl die Band bei einer Performance des Songs als auch Naturaufnahmen aus ihrer Heimat Alaska zu sehen. Der Song stammt aus dem Album "Lanterns", das die Metalcore-Band Ende September veröffentlicht hatte.

Video: 36 Crazyfists - "Better To Burn"

+++ Nach der Blockflöte ist vor dem Otamatone: Das unglaublich nervig singende Spielzeug aus Japan hat es dem Youtuber otamatoneraptor angetan, der damit nun verschiedene Metal-Klassiker verunstaltet. Darunter "Angel Of Death" von Slayer oder "B.Y.O.B." von System Of A Down, bei denen das grinsende Instrument nun den Frontmann ersetzt. Das klingt dann etwa so, als hätte jemand hätte die Sänger geknebelt und mit vorgehaltener Waffe dazu gezwungen, ihren Song zu performen.

Video: Slayer - "Raining Blood" (otamatoneraptor)

Video: System Of A Down - "B.Y.O.B" (otamatoneraptor)

Video: Pantera - "Cowboys From Hell" (otamatoneraptor)

Video: Megadeth - "Holy Wars" (otamatoneraptor)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.