Zur mobilen Seite wechseln
06.10.2017 | 18:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (The Shins, The Offspring, Tom Petty u.a.)

News 27484Neuigkeiten von The Shins, The Offspring, Tom Petty, The Icarus Line, Brett, Korrupt, Your Favorite Enemies, Belly, Nots, Real Estate, Mission Of Christ und einem lizensierten Slipknot-Jumpsuit.

+++ The Shins haben ein Video zu "Cherry Hearts" veröffentlicht. Der Clip zeigt den Protagonisten in einer Landschaft, die aus Pappe gebastelt wurde. Dort fährt er freudig auf einer Achterbahn herum, jedoch gesellen sich bösartige Tiere hinzu, die den Spaß verhindern wollen. Erst kürzlich hatte die Indiepop-Band ein Stop-Motion-Video zum Track "Half A Million" aus dem aktuellen Album "Heartworms" veröffentlicht.

Video: The Shins - "Cherry Hearts"

+++ The Offspring haben ein neues Album für 2018 angekündigt. In einem Interview beim diesjährigen Rock In Rio haben Sänger Dexter Holland und Gitarrist Noodles den Nachfolger zum 2012 erschienenen "Days Go By" bestätigt. Zudem kam die Punk-Band auf den aktuellen Stand der Platte zu sprechen: "Ein paar Songs haben wir bereits fertig. Einige weitere sollen es noch werden, und dann wollen wir bald etwas veröffentlichen."

Video: The Offspring kündigen neues Album an

+++ Against Me! haben "Runnin' Down A Dream" von Tom Pettys Album "Full Moon Fever" gecovert. Bei ihrem Auftritt in Cleveland sprach Frontfrau Laura Jane Grace zudem über das Aufwachsen in Pettys Heimatstadt Gainesville und das Erleben seiner Songs. Auch die Singer/Songwriterin Phoebe Bridgers hat bei ihrem Konzert in Brooklyn Pettys "It'll All Work Out" gespielt. Der Song war ursprünglich auf der Platte "Let Me Up (I've Had Enough)" aus dem Jahre 1987 erschienen. Kurz nach dem Tod der Heartland-Rock-Ikone hatten schon Bands wie Coldplay, The National und Fleet Foxes des Musikers gedacht.

Video: Against Me! - "Runnin' Down A Dream" (Tom Petty Cover)

Video: Phoebe Bridgers - "It'll All Work Out" (Tom Petty And The Heartbreakers Cover)

+++ The Icarus Line-Gitarrist Alvin Deguzman ist tot. Er habe den Kampf gegen den Krebs verloren, wie Joe Cardamone, Sänger der Post-Hardcore-Band in einem Facebook-Post erklärte. Cardamone nannte Deguzman seinen "besten Freund". "Ohne Alvin hätte ich nicht die Kraft gehabt, solange weiterzumachen. Erfolg hat ihn nie zu einem anderen Menschen gemacht. Mit Tränen in meinen Augen verabschiede ich mich von meinem Freund." Deguzman hatte mit seiner Band acht Alben veröffentlicht, bevor sich The Icarus Line 2015 aufgelöst hatten.

Facebook-Post: Joe Cardamone über den Tod von Alvin Deguzman

+++ Brett haben neue Konzerttermine angekündigt. Im November unterstützen sie mit ihrem druckvollem Indiepunk-Sound das Alternative-Rock-Trio Van Holzen, und Anfang nächsten Jahres spielen sie zwei gemeinsame Shows mit den Posthardcore-Newcomern 8kids. Alle Konzerte werden von VISIONS präsentiert. Karten für die Shows mit Van Holzen bekommt ihr unter diesem Link. Tickets für die Konzerte mit 8kids gibt es hier.

VISIONS empfiehlt:
Brett

10.11. Nürnberg - Club Stereo
11.11. Braunschweig - Eulenglück
12.11. Leipzig - Täubchenthal
14.11. Dresden - Groove Station
15.11. Berlin - Musik & Frieden
16.11. Flensburg - Volksbad
17.11. Bremen - Tower
18.11. Bonn - Bla
19.11. Frankfurt/Main - Nachtleben
27.01. Trier - Lucky's Luke
03.02. Dresden - Club Puschkin

+++ Korrupt streamen den neuen Song "Khaver". Der dreckige, raue Punkrock-Track ist der vierte Vorbote für das kommende Debütalbum "Preachers and Creatures" der Band. "'Khaver' handelt davon wie es ist, sich wie Dreck zu fühlen wenn es scheint, dass alles gegen einen arbeitet", sagt Sänger Marius zum Song. "In solchen Momenten sind Freunde für einen da." "Preachers and Creatures" wird am 20. Oktober erscheinen.

Stream: Korrupt - "Khaver"

+++ Your Favorite Enemies haben die Arbeiten an einem neuen Album begonnen. Die Band werkelt im Studio an neuen Songs, die sie ursprünglich für einen Filmsoundtrack geschrieben hatten. Der Nachfolger des 2014 erschienen "Between Illness And Migration" soll dann 2018 herauskommen.

Instagram-Post: Your Favorite Enemies im Studio

+++ Belly haben ihr erstes Album seit über 20 Jahren angekündigt. Die Alternative-Rock-Band startete dafür eine Crowdfunding-Kampagne. Das Quartett hatte in den 90er Jahren zwei Alben veröffentlicht, sich 1996 aufgelöst und erst vergangenes Jahr für eine Reunion-Tour wiedervereinigt. Während dieser waren bereits neue Songs entstanden, die nun im April 2018 auf einem bislang unbetitelten Album erscheinen sollen. Unterstützer der Kampagne können gegen entsprechendes Entgelt unter anderem von der Band benutzte Instrumente und Effekte erwerben. Ein Teil der Erlöse soll auch Opfern von Hurrikan Maria gespendet werden.

Facebook-Post: Belly kündigen neues Album an

+++ Nots streamen den neuen Song "Anxious Trend". Dieser ist zunächst von experimentellen Synthie-Flächen und kruden Gitarreneinwürfen gekennzeichnet. Im weiteren Verlauf nimmt der Track dann aber Tempo auf und wird vor allem vom rotzigen Gesang getragen. "Anxious" ist zusammen mit einem zweiten Track namens "In Glass" Teil einer Seven-Inch, die am 10. November erscheint. 2016 hatten die Punks ihr bislang letztes Album "Cosmetic" veröffentlicht.

Stream: Nots - "Anxious Trend"

+++ Real Estate streamen den bislang unveröffentlichten Track "In Time". Der ausschweifende, fast vierzehn Minuten lange Instrumentaltrack präsentiert über einen konstanten, zwar schnellen aber sehr sanften Schlagzeugbeat viele übereinander geschichtete Gitarrenmelodien und Spielereien auf dem Synthesizer. Das Stück wirkt zum Teil improvisiert, findet aber regelmäßig zu einem Thema zurück und hat mehrere Höhepunkte, auf die die Band sich steigernd zusteuert. "In Time" war bislang nur auf einer Kassette erschienen, die man mit Erwerb eines vegan produzierten Schuhpaares der Firma Keep erhielt. Erlöse des Verkaufs gingen an die US-amerikanische Bürgerrechtsorganisation ACLU. Real Estates aktuelles Album "In Mind" war im März erschienen.

Stream: Real Estate - "In Time"

+++ Das Label Supreme Echo veröffentlicht neues Material von Mission Of Christ. Die frühere Band von Black Mountain-Frontmann Stephen McBean hatte mehrere alte Demosongs in Zusammenarbeit mit Converge-Gitarrist Kurt Ballou und Brad Boatright neu gemischt und gemastert. Die Songansammlung erscheint nun als Album unter dem Titel "Silence In Grave". McBean war in den 80er Jahren in der Thrash-Metal-Band aktiv, die eine kurze Zeit bei Metal Blade unter Vertrag stand. Ihr zwischen 1987 und 1989 aufgenommenes Material war allerdings nie veröffentlicht worden. "Silence In Grave" erscheint nun im Frühjahr 2018.

Tracklist: Mission Of Christ - "Silence In Grave"

01. "Nocturnal Serenade"
02. "To Oblivion"
03. "Skies Of Revelation"
04. "Disbelief"
05. "Lovelust"
06. "World Of Destruction"
07. "Crypts Of Darkness"
08. "Ashes Of the Earth"
09. "Never To Be"
10. "Nightmare Beyond"

+++ Slipknot-Fans können ab sofort die ikonischen Overalls der Band erwerben. Ein Halloween-Shop bietet die offiziell lizensierten "Kostüme" der Band an, die sie seit jeher einheitlich auf der Bühne tragen. Die Wahl der Maske bleibt den Fans dann selbst überlassen. Entweder, sie entscheiden sich direkt für ein Imitat der Originalmasken, oder sie nutzen die Gelegenheit, ihre eigene gruselige Nu-Metal-Persona zu erschaffen. Oder sie kreieren einen ultimativen Metal-Hybriden: Wie wäre es, den Overall mit Masken von Papa Emeritus oder Vic Rattlehead zu kombinieren?

Bild: Slipknot-Overall

Slipknot Overall

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.