Zur mobilen Seite wechseln
14.09.2017 | 18:00 3 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Pearl Jam, Billy Corgan, Metallica u.a.)

News 27364Neuigkeiten von Pearl Jam, Billy Corgan, Metallica, Julien Baker, Depeche Mode, The XX, R.E.M, David Gilmoure, The Sword, Ufomammut, Kele Okereke und Marilyn Manson der Justin Bieber eine Lehrstunde verpasst.

+++ Pearl Jam bringen ihren neuen Konzertfilm in deutsche Kinos. Am 3. Oktober soll "Pearl Jam - Let's Play Two" um 20 Uhr einmalig in den Kinowelten von UCI laufen. Der Film zeigt Ausschnitte aus den beiden Heimatonzerten der Grunge-Pioniere in Chicago. Dort waren sie zwei Mal im Baseball-Stadion der Chicago Cubs aufgetreten. Am 17. November ist dann Heimkinostart. Der Ticketverkauf für die einmalige Ausstrahlung läuft schon.

Screenshot: Eddie Vedder beim gigantischen Konzert in seiner Heimat

jam

+++ Billy Corgan plant eine Livestream-Serie. Der Smashing Pumpkins-Frontmann wird ab heute Abend jeden Tag lang einen Song live auf Facebook spielen. Dabei möchte er sowohl Solo-Tracks als auch alte Klassiker seiner Band performen. Die Livestream-Serie soll als Countdown für seine anstehende Tour fungieren und aus seinem Kreativhaus, dem Madame Zuzu's Teahouse übertragen werden. Der erste Livestream beginnt heute um 23 Uhr.

Facebook-Post: Billy Corgan kündigt Stream-Serie an

Facebook-Livestream: Billy Corgan erster Livestream (ab 23 Uhr)

+++ Metallica haben ein Pop-up-Geschäft in Köln eröffnet. Bis zum 16. September können Fans sich im "Greatlive" in der Kölner Neustadt mit T-Shirts und weiteren Fan-Artikeln eindecken. Zum Sortiment gehören auch exklusive Sammlerstücke, ihr findet den Laden in der Luxemburger Straße 41-43. Am heutigen Donnerstag und am Samstag spielen Metallica zudem zwei ausverkaufte Shows in der Lanxess Arena in Köln. Danach wird die Thrash-Metal-Band erst wieder im neuen Jahr im deutschsprachigen Raum zu sehen sein, allerdings sind auch diese Konzerte schon ausverkauft. Erst kürzlich hatten sie auch ein Video zur Live-Performance von "Damage, Inc." von ihrer aktuellen Tour veröffentlicht.

Live: Metallica + Kvelertak

14.09. Köln - Lanxess Arena | ausverkauft
16.09. Köln - Lanxess Arena | ausverkauft
16.02. Mannheim - SAP-Arena | ausverkauft
29.03. Hamburg - Barclaycard Arena | ausverkauft
31.03. Wien - Stadthalle | ausverkauft
07.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
09.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
11.04. Genf - Palexpo | ausverkauft
26.04. München - Olympiahalle | ausverkauft
30.04. Leipzig - Arena Leipzig | ausverkauft

+++ Julien Baker hat ein Video zu ihrer Single "Appointments" veröffentlicht. Der Clip zeigt die Singer/Songwriterin zunächst auf dem Boden liegend in einem Haus, dann in einem Café und am Ende an einem See. Begleitet wird sie dabei von Tänzerinnen, die nicht von ihrer Seite weichen. "Appointments" fungiert als Vorbote auf das kommende Album "Turn Out The Lights", das am 27. Oktober erscheint. Den melancholisch-voluminösen Song hatte Baker bereits Mitte August als Stream veröffentlicht. Mit ihrem neuen Album kommt sie im November auch für drei von VISIONS präsentierte Konzerte nach Deutschland. Karten gibt es bei Eventim

Video: Julien Baker - "Appointments"

VISIONS empfiehlt:
Julien Baker

14.11. Berlin - Heimathafen
15.11. Hamburg - Uebel & Gefährlich
16.11. Düsseldorf - New Fall Festival

+++ Depeche Mode haben ein Video zu "Cover Me" veröffentlicht. In diesem reist Frontmann Dave Gahan in einem Astronauten-Anzug durch die Landschaft und erinnert sich dabei an frühe Zeiten im Weltall. Der Clip ist in Schwarz/Weiß-Optik geahlten, was im Zusammenspiel mit den sachte pochenden Beats und dem ruhig treibendem Wave-Sound für eine angespannte, emotionsgeladene Atmosphäre sorgt. Der Song entstammt dem im März erschienenen Album "Spirit".

Video: Depeche Mode - "Cover Me"

+++ The XX haben einen Remix ihres Songs "On Hold" und ein dazugehöriges Video veröffentlicht. Ursprünglich war der Song auf ihrem aktuellen Album "I See You" als ruhig pulsierender Indiepop-Track erschienen. Der Remix von Bandmitglied Jamie xx hebt sich mit stark pumpenden Beats vom Original ab. Das Video dazu zeigt Schwarz-Weiß-Bilder von einer Party und vermischt diese mit Szenen aus dem Originalvideo. "I See You" war im Januar erschienen.

Video: The XX - "On Hold" (Remix)

Video: The XX - "On Hold"

+++ R.E.M haben eine Reissue ihres Erflogsalbums "Automatic For The People" angekündigt und einen Trailer veröffentlicht. Zur Feier des 25. Geburtstages der Platte sollen verschiedene Boxsets erscheinen. Für große Fans und Sammler gibt es eine Deluxe-Edition, die das Album, eine Live-CD, Demos, eine Live-Blu-ray und ein 60-seitiges Buch mit bisher unveröffentlichten Bildern beinhaltet. Der Konzertmitschnitt ist von einem Auftritt aus dem Jahr 1992 in ihrer Heimatstadt Athens. Zudem gibt es das Album auch auf CD plus Live-Auftritt ohne weitere Sonderleistungen. Für Vinylliebhaber wird das Album auch auf 180-Gramm gepresst. In einem Trailer geben R.E.M. Einblicke in die Studioarbeiten von damals. Erscheinungsdatum für die Boxsets ist der 10. November.

Video: R.E.M - Trailer zur Jubiläumsedition von "Automatic For The People"

Packshot: R.E.M - Jubiläumsedition von "Automatic For The People"

rem

Disc 1 – Automatic For The People
01. Drive
02. Try Not to Breathe
03. The Sidewinder Sleeps Tonite
04. Everybody Hurts
05. New Orleans Instrumental No. 1
06. Sweetness Follows
07. Monty Got A Raw Deal
08. Ignoreland
09. Star Me Kitten
10. Man on the Moon
11. Nightswimming
12. Find the River

Disc 2 – Live At The 40 Watt Club
01. Drive
02. Monty Got A Raw Deal
03. Everybody Hurts
04. Man On The Moon
05. Losing My Religion
06. Country Feedback
07. Begin The Begin
08. Fall On Me
09. Me In Honey
10. Finest Worksong
11. Love Is All Around
12. Funtime
13. Radio Free Europe

Disc 3 – Automatic For The People Demos
01. Drive (demo)
02. Wake Her Up (demo)
03. Mike’s Pop Song (demo)
04. C to D Slide 13 (demo)
05. Cello Scud (demo)
06. 10K Minimal (demo)
07. Peter’s New Song (demo)
08. Eastern 983111 (demo)
09. Bill’s Acoustic (demo)
10. Arabic Feedback (demo)
11. Howler Monkey (demo)
12. Pakiderm (demo)
13. Afterthought (demo)
14. Bazouki Song (demo)
15. Photograph (demo)
16. Michael’s Organ (demo)
17. Pete’s Acoustic Idea (demo)
18. 6-8 Passion & Voc (demo)
19. Hey Love [Mike voc] (demo)
20. Devil Rides Backwards (demo)

Disc 4 – Automatic For The People Blu-ray
01. Automatic For The People (+ bonus track: Photograph) mixed in Dolby Atmos
02. Automatic For The People (+ bonus track: Photograph) Hi-Resolution Audio
03. Drive (music video)
04. The Sidewinder Sleeps Tonite (music video)
05. Everybody Hurts (music video)
06. Man On The Moon (music video)
07. Nightswimming (music video: British version)
08. Find The River (music video)
09. Nightswimming (music video: R version)
10. Automatic Press Kit

+++ David Gilmour hat ein Video einer Live-Performance des Songs "One Of These Days" veröffentlicht. Untermalt von einer riesigen Licht-Show, zeigt der Clip den ehemaligen Pink-Floyd-Frontmann und seine Band bei der Darbietung des Klassikers der Psychedelic-Rock-Band. Das Video ist nun in voller Länge auf Youtube zu sehen und gibt einen weiteren Vorgeschmack auf den Konzertfilm "Live At Pompeii", der ab dem 29. Septmeber erhältlich ist. Mit dem aufgezeichneten Konzert im Amphitheater von Pompeii schließt sich zudem ein Kreis: David Gilmour hatte sein erstes Konzert mit Pink Floyd an jenem Ort 1971 gespielt.

Video: David Gilmour - "One Of These Days"

+++ The Swords Kyle Shutt hat ein Pink Floyd-Tribut-Album angekündigt. Vorab streamte der Gitarrist auch die erste Auskopplung: "Money" ist ein von Beginn an treibendes Stoner-Rock-Cover, das sich vor allem durch eine sehr verzerrte Gitarre und ein großes Dynamik-Spektrum auszeichnet. Untermalt wird der Track von einem mit psychedelischen Bildern angereicherten Video, welches einem Trip durch eine andere Dimension gleicht. Das Cover-Album "Doom Side Of The Moon", welches Shutt gemeinsam mit befreundeten Musikern aufgenommen hat, erscheint am 8. Dezember über Music Theories Recording. Das Album könnt ihr euch bereits über die Webseite der Mascot Label Group vorbestellen.

Video: Kyle Shutt - "Money"

Tracklist: Doom Side Of The Moon

01. "Speak To Me"
02. "Breathe (In The Air)"
03. "On The Run"
04. "Time"
05. "Great Gig In The Sky"
06. "Money"
07. "Us And Them"
08. "Any Color You Like"
09. "Brain Damage"
10. "Eclipse"

+++ Ufomammut streamen einen neuen Song. "Core" ist ein gewohnt psychedelischer Doom-Metal-Track: So schreckt die Band erneut nicht davor zurück, mit unkonventionellen Synthie-Sounds zu experimentieren und damit ihren eigenen Sound zu kreieren. Tiefe Gitarren und ein stampfendes Schlagzeug sorgen zudem für einen rohen Einschlag. Das neue Album "8", auf welchem der Song enthalten ist, erscheint am 22. September über Neurot. Nach "Zodiac" ist "Core" der bereits zweite Song, den die Band vorab prsäentiert.

Stream: Ufomammut - "Core"

+++ Kele Okereke streamt einen weiteren neuen Song. Das entspannte, swingende "Do U Right" ist der dritte Vorbote auf sein kommendes Soloalbum "Fatherland". Der Bloc Party-Frontmanns veröffentlicht dieses am 6. Oktober.

Stream: Kele Okereke - "Do U Right"

+++ Das Tischtuch zwischen den ehemals so guten Freunden Marilyn Manson und Justin Bieber ist wohl endgültig zerschnitten: Vergangenen Sommer hatte Bieber Fanartikel mit dem Konterfeit von Manson und dem Schriftzug: "Bigger Than Satan Bieber" verkauft. Der Designer des T-Shirts behauptet, dass er die persönliche Erlaubnis des Schock-Rockers gehabt habe. Laut Manson trug Bieber das T-Shirt aber schon, als er ihn das erste Mal traf. Des Weiteren beleidigt Manson den Popstar als "Stück Scheisse", weil dieser behauptete, mit dem Merchverkauf Manson wieder relevant gemacht zu haben. Vielleicht könnte Bieber damit schon die nächste T-Shirt-Idee haben: "Made Manson Relevant Again".

Mehr zu...

Kommentare (3)

Avatar von Le Stoffi Le Stoffi 14.09.2017 | 18:11

Ein netter Beitrag über R.E.M. Nur, daß Album heißt "Automatic for the People", nicht "Atomic for the People". ;-)

Avatar von Le Stoffi Le Stoffi 14.09.2017 | 18:16

PS: Ich bin mir der Tatsache bewusst, dass ich oben "daß" statt "das" geschrieben habe. Nur leider kann man hier keine Beiträge editieren.

Avatar von Dennis Drögemüller Dennis Drögemüller 15.09.2017 | 08:09

Ohje, alberner Fehler - danke für den Hinweis. Ist jetzt korrigiert.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.