Zur mobilen Seite wechseln
28.06.2017 | 12:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Thrice, Suicidal Tendencies, Haim u.a.)

News 26924Neuigkeiten von Thrice, Suicidal Tendencies, Haim, Every Time I Die, Slipknot, einer Dokumentation über das Label Other Music, Sect, Less Art, The Devil's Bastards, den Deftones, Iron Maiden und Corey Taylors Reaktionen auf seltsame Slipknot-Mash-ups.

+++ Thrice arbeiten an neuen Songs. Die Posthardcore-Band postete auf ihren Social-Media-Kanälen zwei Bilder davon, wie sie mit Instrumenten und Kopfhörern vor ihren Laptops sitzt, wohl im Songwriting vertieft. Dazu kommentierte sie: "Das Schreiben kommt unterwegs in den vollen Schwung" und "Die Geburt der Songs". Momentan sind sie auf Nordamerika-Tour mit Rise Against und den Deftones, ein neues Album ist jedoch nicht angekündigt. Letztes Jahr war das aktuelle "To Be Everywhere Is To Be Nowhere" erschienen, das nach fünf Jahren ein Comeback der Band markierte.

Instagram-Posts: Thrice arbeiten an neuem Material

Writing is getting in full swing on the road

Ein Beitrag geteilt von THRICE (@thrice) am

The birth of songs

Ein Beitrag geteilt von THRICE (@thrice) am

+++ Suicidal Tendencies haben ein Video für den Song "Living For Life" veröffentlicht. Dieses zeigt neben der Performance der Hardcore-Band größtenteils Moshpits auf ihren Konzerten in Clubs oder Skateparks. Der Song stammt von ihrem aktuellen Album "World Gone Mad". Zudem kündigten sie in der Videobeschreibung noch eine neue EP an, die im Herbst erscheinen soll.

Video: Suicidal Tendencies - "Living for Life"

+++ Haim haben eine Dokumentation über ihr neues Album angekündigt. Der Film "Haim: Behind The Album" wird am 14. Juli und damit genau eine Woche nach dem Release der Platte "Something To Tell You" erscheinen. Die Dokumentation wird exklusiv bei dem Streaming-Dienst Apple Music zu sehen sein. Haim hatten bereits einige Songs ihrer neuen Platte vorgestellt. Vor einigen Tagen präsentierte das Trio den Track "Night So Long" bei einem Konzert, zu "Want You Back" zeigte die Band ein Musikvideo.

Video: Trailer zu "Haim: Behind The Album"

+++ Every Time I Die haben zusammen mit Four Year Strong-Frontmann Dan O'Connor performt. Der Sänger ersetzte Original-Shouter Keith Buckley, der sich derzeit um seine erkrankte Tochter kümmert. Die Band hatte aus diesem Grund bereits einige Deutschland-Konzerte absagen müssen. Auch Drummer Daniel Davison fehlt der Band aktuell, da er derzeit heiratet. Er wurde deswegen durch Every Time I Dies Ex-Schlageuger Ryan Leger vertreten. Die Band hatte erst kürzlich ein Musikvideo zum Song "Map Change" veröffentlicht.

Internet-Posts: Every-Time-I-Die-Mitglieder werden vertreten

+++ Corey Taylor hat in einem Interview über das neue Slipknot-Album gesprochen. Der Sänger peilt laut eigener Aussage einen sehr aggressiven Sound für die Platte an: "Ich möchte etwas Brutales schreiben. Ich möchte etwas tun, das sich unbequem anfühlt. Ich möchte an einen Ort gelangen, an dem wir seit langer, langer Zeit nicht gewesen sind. Ich weiß nicht, was das bedeutet, aber ich denke, dass ich es weiß, wenn ich es höre." Gleichzeitig erteilte Taylor einem zeitnahen Erscheinen der Platte eine Absage: "Wir werden die nächsten zwei Jahre einen Scheiß tun. Ich mache Stone Sour. Clown arbeitet an seinem Film. Jeder macht aktuell sein eigenes Ding. Wir lassen uns gerade Zeit fernab voneinander, was cool ist." Slipknots bisher jüngstes Album ".5: The Gray Chapter" war 2014 erschienen.

Stream: Corey Taylor spricht über neues Slipknot-Album

+++ Es ist ein neuer Trailer für die Dokumentation über Other Music erschienen. Dabei handelte es sich um einen Plattenladen in New York City, der 1995 eröffnete und bis zu seiner Schließung 2016 eine enge Bindung zu zahlreichen Bands aufgebaut hatte. So äußern sich in dem Video unter anderem Mitglieder von Vampire Weekend, Interpol oder den Yeah Yeah Yeahs, zudem sind zahlreiche Konzerte im Laden zu sehen. Der Film wird von Puloma Basu und Rob Hatch-Miller inszeniert und finanziert sich durch eine Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter.

Video: Other Music Dokumentation (Trailer)

+++ Sect nehmen bald ihr neues Album auf. Die Hardcore-Band veröffentlichte ein Video aus ihrem Proberaum beim Spielen eines neuen Songs und der Ankündigung: "Dieses Wochenende fangen wir an, Sect II aufzunehmen [...] Eine Grammy-Nominierung steht nicht außer Frage." Es wird über Southern Lord erscheinen. Die Band besteht unter anderem aus Mitgliedern von Fall Out Boy, Earth Crisis und Burning Love. Sect hatten im letzten Jahr ihr gleichnamiges Debütalbum veröffentlicht.

Facebook-Post: Sect nehmen neues Album auf

+++ Less Art haben den neuen Song "Wandering Ghost" veröffentlicht. Dieser ist ein roher und emotionaler Mix aus frühem Posthardcore, und Sprechgesang, was an At The Drive-In, Touché Amoré und die Deftones erinnert, dabei aber durch die ungewöhnliche Sonstruktur und schräge Gitarre mit einem leicht künstlerischen Einschlag. Die Supergroup besteht aus Mitgliedern von Thrice, Kowloon Walled City und Curl Up And Die und hatte sich im letzten Jahr gegründet. Ihr Debüt "Strangled Light" erscheint am 28. Juli über Gilead Media.

Stream: Less Art - "Wandering Ghost"

+++ The Devil's Bastards haben ein Lyric-Video für den Song "To The Lost" veröffentlicht. Dieses zeigt eine apokalyptische Landschaft und untermalt den Melodic-Deathcore-Song der Band, der auf Hochglanz produziert ist und mit einigen progressiven Elementen daherkommt. Ihr Debütalbum "The Devil's Bastards" soll noch im Sommer erscheinen, Details sind jedoch noch nicht bekannt.

Video: The Devil's Bastards - "To The Lost"

+++ In einem jüngst veröffentlichten Interview aus dem Jahr 2010 spricht Deftones-Frontmann Chino Moreno über das Genre Nu Metal. In seinen Aussagen erzählt er von seiner früheren Distanz zu der Szene, der seine Band oft zugeordnet wurde: "Es ist für uns schwer zu verstehen. Du siehst dir diese anderen Bands an, und dort sind einige tolle Bands in dieser Bewegung - oder was immer es war. Aber jede stand für sich selbst. Ich habe immer das Gefühl gehabt, dass wir unser eigenes Ding waren und nicht unter vordefinierten Gedanken zusammenkamen. Wir sind einfach wer wir sind, ich wollte die Deftones sein. Ich wollte nicht Teil dieser anderen Sache sein." Moreno spricht in dem Interview darüber hinaus auch einige öffentliche Reaktionen auf seine Band an: "Die Menschen nannten uns 'Baby-Korn' als wir anfingen. Das hat mich abgeschreckt, verstehst du was ich meine? Das hat mich dazu gebracht, mich noch mehr davon abzugrenzen. Es war damals ziemlich hart. Jetzt interessiert es mich nicht mehr wirklich, was soll's." Die Deftones waren zuletzt mit Tim McIlrath aufgetreten.

Video: Chino Moreno spricht über Nu Metal

+++ Iron Maidens Maskottchen Eddie bekommt eine eigene Comic-Reihe. Die fünfteilige Serie wird in einem US-amerikanischen Metal-Magazin erscheinen. Die Story wird auf dem Videospiel "Iron Maiden: Legacy Of The Beast" basieren, das die Band im vergangenen Jahr veröffentlichte. Die Heavy-Metal-Legenden scheinen in jüngster Zeit ein Faible für ungewöhnliche Vermarktungsstrategien zu haben. Die Band hatte kürzlich erst eine Zusammenarbeit mit dem Spielzeug- und Kleidungsfabrikanten Super7 bekannt gegeben.

+++ Corey Taylor wurde in einem Interview jüngst zu einigen Slipknot-Mash-ups befragt. Seine Reaktionen fielen dabei recht unterschiedlich aus. Auf eine Kombination aus seiner Band mit dem Electronic-Trio The Glitch Mob reagierte Taylor verzückt: "Rhythmen und Texturen haben hier sehr gut zusammengepasst. Ich kann mir nicht helfen und feststellen, dass sie fast alle meiner Lyrics verwendet haben. Das ist ziemlich schmeichelhaft." Für eine Mischung aus "Psychosocial" und dem Werbe-Thema des US-amerikanischen Freizeitpark-Unternehmens Six Flags hatte der Sänger dagegen nur Irritation übrig: "Gott im Himmel, was zur Hölle war das?" Wie Taylor wohl auf dieses absurde Mash-up reagiert hätte?

Streams: Absurde Slipknot-Mash-ups

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.