Zur mobilen Seite wechseln
20.06.2017 | 12:45 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (LCD Soundsystem, The White Stripes, Deftones u.a.)

News 26882Neuigkeiten von LCD Soundsystem, The White Stripes, Deftones, Super Furry Animals, Mark Kozelek, wenig weiblichen Festival-Headlinern, Tigers Jaw, Bloodlights, Wavves, Comicbuch-Cover von Rockbands, Caligula's Horse und Kindern, die auf Iron Maiden reagieren..

+++ LCD Soundsystem haben ihr viertes Album angekündigt. Es wird den Titel "American Dream" tragen und am 1. September erscheinen. Schon im Mai hatte die Band bekannt gegeben, die Arbeiten an ihrer neuen Platte beendet zu haben. Auch die zwei Singles "American Dream" und "Call The Police" sind schon seit längerem bekannt. Parallel zur Ankündigung ließ die Band auch einige Konzerttermine in Europa verlauten. Eine Show in den deutschsprachigen Ländern ist aber noch nicht dabei.

Tracklist: LCD Soundsystem - "American Dream"

01. "Oh Baby"
02. "Other Voices"
03. "I Used To"
04. "Change Yr Mind"
05. "How Do You Sleep?"
06. "Tonite"
07. "Call The Police"
08. "American Dream"
09. "Emotional Haircut"
10. "Black Screen"

+++ The White Stripes haben eine Reissue von "Icky Thumb" angekündigt. Das bislang letzte Studioalbum des Bluesrock-Duos war 2007 erschienen und enthält in der neuen Edition zum zehnjährigen Jubiläum nun drei Twelve-Inch-Schallplatten. Auf diesen werden die regulären Albumtracks in neu aufgenommener Qualität sowie alle B-Seiten und einige originalen Demos enthalten sein. Zusätzlich gibt es noch ein Fotobuch mit Polaroid-Aufnahmen, ein Artwork-Druck des Designers Rob Jones und Anstecker. Das Set erscheint über Third Man, das Label des Frontmanns Jack White. Es kann auf der offiziellen Seite vorbestellt werden.

+++ Die Deftones sind zusammen mit Tim McIlrath live aufgetreten. Auf ihrer aktuellen Co-Headliner-Tour mit Rise Against übernahm der Sänger die Refrains von "Passenger". Mit seiner kräftig-kratzigen Stimme ergänzt McIlrath sich ideal mit Deftones-Frontmann Chino Moreno. Schon 2015 waren sie beim Rock in Rio Festival zusammen aufgetreten. Die Performance seht ihr im zweiten Video weiter unten ab Minute 46:45.

Video: Deftones feat. Tim McIlrath - "Passenger" (2017)

Video: Deftones feat. Tim McIlrath - "Passenger" (2015), ab Minute 46:45

+++ Die Super Furry Animals haben ein Cover von The Smiths' "The Boy With The Thorn In His Side" veröffentlicht. Die neue Version unterscheidet sich dabei stark vom Original. Statt den ursprünglichen Indierock-Gitarren benutzen die Waliser rhythmische 80er-Synthesizer und elektronische Beats. Der Track erscheint als Bonusmaterial auf der Neuauflage des Albums "Radiator", die am 28. Juli veröffentlicht wird. Ursprünglich war die Platte 1997 erschienen, somit feiert sie in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum.

Stream: Super Furry Animals - "The Boy With The Thorn In His Side" (The-Smiths-Cover)

+++ Mark Kozelek gibt einen ersten Vorgeschmack auf sein neues Album. Auf der Seite seiner Band Sun Kil Moon kann man die erste Single "The Reason I Love You" frei streamen. Der Song ist laut ihm ein Liebesbrief an seine Freundin. Der Singer/Songwriter zählt in dem Track verschiedene Gründe auf, weshalb er sie liebt: "[...] weil dein Gesicht meinen Tag erhellt wie eine Sonne, und weil wir beide unsere Katzen lieben, als wären sie unsere Kinder." Begleitet wird der romantische Text von einer dezent gezupften Gitarre. Der Song stammt aus dem kommenden Album "Yellow Kitchen", das am 4. Juli erscheint. Die neue Platte ist eine Co-Produktion mit Parquet Courts-Bassist Sean Yeaton. Cover und Tracklist gibt es weiter unten.

Cover und Tracklist: Sun Kil Moon - "Yellow Kitchen"

yellow

01. "Time To Destination"
02. "No Christmas Like This"
03. "I'm Still In Love With You"
04. "Somebody's Favorite Song"
05. "The Reasons I Love You"
06. "Daffodils"

+++ Die meisten britischen Festival-Headliner sind männlich und weiß. Das ergab eine Untersuchung der Acts der größten Festivals im Vereinigten Königreich in den letzten zehn Jahren. So bestehen im Schnitt sechs von sieben Headlinern allein aus Männern, was der gleiche Schnitt wie noch vor zehn Jahren sei. Und obwohl die Hälfte aller Nummer-Eins-Singles in den britischen Charts von Schwarzen, Asiaten oder sonstigen Minderheiten stammen, trifft das nur auf ein Drittel der Headliner zu. Besonders auffällig ist die Statistik beim Glastonbury Festival, wo 80 Prozent der Headliner in der letzten Dekade männlich und 70 Prozent weiß waren. Beim Download Festival bestanden die Headliner in den vergangenen zehn Jahren ausschließlich aus Männern.

+++ Tigers Jaw haben ein "Tiny Desk Convert" bei NPR Music gegeben. Das Indierock-Duo spielt in der Akustik-Session die Songs "Guardian", "June" und "Window" aus ihrem aktuellen Album "Spin", die nur mit Gitarre und Keyboard sowie dem zweistimmigen Gesang einen noch melancholischeren Einschlag bekommen. Zuletzt war ein Video für "June" erschienen.

Video: Tigers Jaw - "Tiny Desk Convert" bei NPR

+++ Bloodlights haben ein Musikvideo für den Song "Wrong To Make It Right" veröffentlicht. Die Rock'n'Roller mit Punk-Einschlag zelebrieren hier ihre Leidenschaft für Motorräder in selbstironischen Aufnahmen. Das Video sollte nicht zu ernst werden, wie Frontmann Captain Poon verrät: "Wir dachten, dass es die protzigste Sache überhaupt wäre, ein Video mit dieser Art Biker-Image zu drehen, also machten wir das genaue Gegenteil davon. Dieses hier soll die Leute einfach nur zum Lachen bringen". Der Song stammt von "Pulling No Punches", dem aktuellen Album der Norweger.

Video: Bloodlights - "Wrong To Make It Right"

+++ Wavves haben ein neues Musikvideo zum Song "Stupid In Love" veröffentlicht. Darin wird die Geschichte eines jungen Manns erzählt, der eine vermeintliche Liebschaft übers Internet kennenlernt. Letztendlich stellt sich aber heraus, dass auf der anderen Seite der Konversation ein Betrüger saß. Der Track dazu ist ein melodischer Pop-Punk-Song, der mit einer breiten Produktion und eingängigem Background-Gesang eine erstaunlich große Klangwand entfaltet. Der Song stammt aus dem aktuellen Album "You're Welcome", das die Band im Mai veröffentlichte. Zuvor hatte das Trio bereits einige Tracks daraus gezeigt, jüngst etwa "No Shade".

Video: Wavves - "Stupid In Love"

+++ Nirvana, The Clash, Guns'n'Roses und Blondie bekommen ein Marvel-Artwork. Seit 2015 bringt Marvel immer wieder Cover von berühmten Alben mit Comicfiguren heraus. Teil der Serie waren unter anderem bereits Frank Ocean, Beyoncé und Kanye West. Jetzt wurden die Alben "Nevermind", "London Calling", "Appetite For Destruction" und "Parallel Lines" überarbeitet. So schwebt bei Nirvanas "Nevermind" jetzt Rocket von den Guardians Of The Galaxy einem Geldschein hinterher. Zu sehen gibt es die Bilder weiter unten.

Instagram-Post: Marvels neue Albumcover

+++ Caligula's Horse haben ihr neues Album "In Contact" angekündigt. Die Platte wird am 15. September erscheinen. Die Band veröffentlichte zusammen mit der Ankündigung auch einen Trailer, in dem bereits erste Musik zu hören ist. Der knapp zwei Minuten lange Songausschnitt präsentiert großflächigen Alternative-Rock, der nach einer breiten Inszenierung schließlich in minimalistischen Pianoklängen seine Ruhe findet. Die Band veröffentlicht damit ihre vierte Platte. Ihr bisher jüngstes Album "Bloom" war 2015 erschienen.

Video: Caligula's Horse - Albumtrailer zu "In Contact"

Cover & Tracklist: Caligula's Horse - "in Contact"

caligula

01. "Dream The Dead"
02. "Will's Song (Let The Colours Run)"
03. "The Hands Are The Hardest"
04. "Love Conquers All"
05. "Songs For No One"
06. "Capulet"
07. "Fill My Heart"
08. "Inertia And The Weapon Of The Wall"
09. "The Cannon's Mouth"
10. "Graves"

+++ Die Fine Brothers haben erneut Kinder auf Rockmusik reagieren lassen. Dieses Mal beschäftigen sich die Kinder mit Iron Maiden. Die Urteile fallen dabei sehr unterschiedlich aus: Während ein Mädchen den Track "Aces High" mag, weil er "wie der Pokémon-Theme-Song klingt", kommentiert ein anderer Junge: "Ich finde das Tempo zu schnell." Vielleicht hätte ihm ja die Banjo-Version von Iron Maiden besser gefallen.

Video: Kinder bewerten Iron Maiden

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.