Zur mobilen Seite wechseln
09.11.2016 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (System Of A Down, Lamb Of God, David Bowie u.a.)

News 25867Neuigkeiten von System Of A Down, Wu-Tang Clan, Ken Mode, Tool, Nails, Lamb Of God, Sepultura, Coaster, David Bowie, Dangers, The Feelies und Great Escapes.

+++ System Of A Down haben die Arbeiten an einem neuen Album bestätigt. Schlagzeuger John Dolmayan verriet: Wwir arbeiten schon seit sechs Monaten an dem neuen Material und haben ungefähr 15 Songs fertig, die Albumqualität besitzen". Die vier Metaller wissen noch nicht genau, wann das Album erscheinen soll, da "es sich für jeden Beteiligten gut anfühlen soll und da der Druck sehr stark auf den Musikern laste". Immerhin liegt die Veröffentlichung des Album-Doppels "Mezmerize"/"Hypnotize" bereits elf Jahre zurück. Weiterhin berichtete er, dass die Titel für "eine neue Generation von System-Of-A-Down-Fans" geschrieben werden und die vier Musiker die Frustration der Fans, welche schon lange auf Neuigkeiten der Band warten, verstehen können. Bereits im September hatten die Alternative-Metal-Musiker mit Fotos aus dem Proberaum auf sich aufmerksam gemacht. Im Sommer des nächsten Jahres ist das Quartett auf einigen europäischen Festivals anzutreffen und spielt auch drei Konzerte in Deutschland. Karten gibt es bei Eventim.

Live: System Of A Down

01.06. Zürich - Hallenstadion
02.06. Nürnberg - Rock im Park
04.06. Mendig - Rock Am Ring
13.06. Berlin - Wuhlheide
14.06. Hamburg - Barclaycard Arena
16.06. Nickelsdorf - Nova Rock
02.07. Hannover - TUI Arena

+++ Der Hedgefonds-Manager und zumindest bis gestern meist gehasste Mann im Internet Martin Shkreli hat sein Versprechen wahr gemacht. Der für sein provokantes Auftreten bekannte Miliardär hatte versprochen seine Sammlung unveröffentlichter Musik bereitzustellen sollte Donald Trump die Wahl gewinnen. In den frühen Morgenstunden äußerte er sich via Twitter und veröffentlichte zwei Videos, die ihn beim Abspielen des Wu-Tang Clan-Albums "Once Upon A Time In Shaolin" im Livestream zeigen. Dieses nur in einmaliger Ausführung vorhandene Exemplar des Albums hatte Shkreli für zwei Millionen US-Dollar gekauft und nun die damit verbundene Klausel gebrochen, das Album 88 Jahre lang nicht öffentlich zu machen. Neben dieser Platte besitzt Shkreli angeblich auch unbekannte Aufnahmen von Nirvana, Radiohead, den Beatles und Jimmy Hendrix.

Video: Shkreli macht Ausschnitte des exklusiven Wu Tang Clan-Albums öffentlich

Tweet: Shkrelis Kommentare zur Veröffentlichung

+++ Ken Mode haben einen weiteren Song ihrer kommenden EP "Nerve" vorab als Stream veröffentlicht. Mit "The German Businessman" liefern die Kanadier einen krachigen Track, der wie das Vorgängeralbum "Success" von Noise- und Mathrock-Veteran Steve Albini produziert worden war. Die Band hatte vor einem Monat mit dem Song "Let's Get Divorced" einen Vorgeschmack auf die EP gegeben. "Nerve" erscheint morgen bei Reptilian.

Stream: Ken Mode - "The German Businessman"

+++ Maynard James Keenan von Tool hat sich zum lang erwarteten neuen Album der Band geäußert. In einem Interview mit dem Wall Street Journal versicherte er, dass die Band am Nachfolger zu "10,000 Days" von 2006 arbeite, und er sich nicht als faul abstempeln lassen will. Er bat die Leute um mehr Geduld und Besonnenheit: "Ich liebe Led Zeppelin, und es ist eine Schande dass sie keine Alben mehr veröffentlichen. Aber ich bin heute Morgen trotzdem ohne Probleme aufgestanden". Immer wieder geben Tool Hinweise auf ein neues Album. Die lange Entstehungszeit hat sich nicht nur unter Fans, sondern auch bei der Band schon zum Running-Gag entwickelt. Sänger Keenan selbst hatte kürzlich seine Biografie veröffentlicht.

+++ Nails haben ihre neue Split-Seven-Inch mit Full Of Hell als Stream veröffentlicht. Darauf findet sich der neue Song "No Longer Under Control" sowie zwei weitere Tracks von Full Of Hell. Das Grindcore-Trio hatte die Seven-Inch im Oktober überraschend nach einer Bandpause angekündigt. Damals waren plötzlich mehrere Konzerte abgesagt worden, ohne dass es weitere Informationen gab, bis Frontmann Todd Jones kürzlich trocken kommentierte, es habe nie eine Bandpause gegeben - sie hätten einfach nur die Shows abgesagt. Nails' aktuelles Album "You Will Never Be One Of Us" war im Juni bei Nuclear Blast erschienen.

Album-Stream: Nails & Full Of Hell - Split-Seven-Inch

+++ Lamb Of God haben ihre Wohltätigkeitskampagne zugunsten von Leukämieerkrankten begonnen. Auf der Internetseite Propeller versteigert Frontmann Randy Blythe eine goldene Schallplatte, die er für das 2004er Werk "Ashes Of The Wake" erhalten hat. Durch eine Spende von fünf US-Dollar nimmt man automatisch an dem Gewinnspiel teil. Auch für weiteres Merchandise wie T-Shirts und CDs kann für den guten Zweck gespendet werden. Alle Erlöse kommen der Forschung und Bekämpfung von Leukämieerkrankungen zugute. Die Kampagne startete das Quintett aufgrund des Todes von Wayne Ford einem Fan der Band. Diesem hatte Blythe bereits die EP "The Duke" gewidmet und den Titeltrack über ihn und seine Erkrankung geschrieben.

+++ Sepultura haben ein Video zu ihrem kommenden Album "Machine Messiah" veröffentlicht. In dem fünften Teil der Video-Reihe widmet sich die Metalband hauptsächlich dem Bass: Es sind Szenen von den Aufnahmen der Bassspuren für das kommende Werk zu sehen und Bassist Paulo Xisto Pinto Jr., der über das neue Album berichtet und laut Produzent Jens Bogren das "Maximum aus sich herausgeholt hat". Weiterhin sind in dem achtminütigen Zusammenschnitt einige Eindrücke des Studioalltags zu sehen. Im Februar begleiten die vier Musiker außerdem Kreator zusammen mit Soilwork und Aborted auf Tour. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Sepultura - Tourtagebuch Teil 5

VISIONS empfiehlt:
Kreator + Sepultura + Soilwork + Aborted

03.02. München - Tonhalle
04.02. Hamburg - Mehr! Theater am Großmarkt
17.02. Wiesbaden - Schlachthof
18.02. Berlin - Columbiahalle
19.02. Pratteln - Z7 Konzertfabrik
04.03. Essen - Grugahalle

+++ Die Punkband Coaster hat ihre neue EP im Stream vorgestellt. Nachdem im verganenen Jahr das Album "Slow Jams" erschienen war, folgt nun die EP "Deuces". Darauf lassen die Musiker aus Chicago ihren Punkgitarren langen Auslauf und pfeifen sie nur durch den quengeligen Gesang ihres Sängers gelegentlich wieder zurück. Die Arbeit an den Songs ist dabei das letzte gemeinsame Projekt in der aktuellen Besetzung der Band. Während des Schreibprozesses hatten zwei der vier Mitglieder beschlossen außerhalb von Chicago eigene Karrieren weiter zu verfolgen. In einem Statement ließen Coaster verlauten die EP sei ein Beispiel dafür, wie Momente des Selbstzweifels schließlich Klarheit bringen könnten.

EP-Stream: Coaster - "Deuces"

+++ David Bowie-Fans haben eine Kickstarter-Kampagne gestartet, um für eine Statue zu sammeln. Das Bronzemonument der im Januar verstorbenen Pop-Ikone soll in Aylesbury nördlich von London aufgestellt werden, wo Bowie 1971 mit "Honky Dory" und "Ziggy Stardust" zwei seiner bekanntesten Songs vorstellte. Zu diesem Zweck ist ein Spendenziel von 100.000 britischen Pfund angesetzt von denen zum Zeitpunkt des Bekanntwerdens bereits über 26.000 Pfund gesammelt waren. Die Statue soll auch eine musikalische Besonderheit beeinhalten: Ein eingebautes Soundsystem soll jede Stunde einen Song des Künstlers abspielen.

+++ Dangers haben ein Video zu ihrem neuen Song "Kiss With Spit" veröffentlicht. Darin sieht man halb bekleidete Menschen, die sich zum Hardcore der Band angestrengt winden. Diese performt den Song, während ihr Sänger von einem Stiefel zu Boden gedrückt die zugehörigen Worte ausspeit. Der Song ist eine Auskoppelung aus dem im Oktober erschienenen Album "The Bend In The Break".

Video: Dangers - "Kiss With Spit"

+++ Die Collegerock-Band The Feelies hat ein neues Album angekündigt. Es soll den Titel "In Between" tragen und am 24. Februar via Bar/None erscheinen. Mehr ist über die Veröffentlichung bisher nicht bekannt. Die Band hatte 2011 mit "Here Before" fast 20 Jahre nach ihrer Auflösung ihr Comeback gefeiert.

+++ Great Escapes haben Tourtermine bekannt gegeben. Die Punkrocker aus Niedersachsen spielen ab November fünf Konzerte in Deutschland, unter anderem in Berlin und Münster. Bei den Auftritten wird die Band Songs ihres aktuelles Album "To My Ruin I'll Go Gladly" präsentieren. Dieses war bereits im November 2015 erschienen. Zuletzt hatten die drei Musiker ein Musikvideo zum Song "Doppelleben" veröffentlicht. Karten für die Konzerte gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Live: Great Escapes

17.11. Lingen - Alter Schlachthof
18.11. Münster - Gleis 22
25.11. Nordwalde - Dressed In Black
15.12. Berlin - Auster Club
17.12. Osnabrück - Kleine Freiheit

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.