Zur mobilen Seite wechseln
05.08.2016 | 17:50 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Biffy Clyro, Deafheaven, Mutoid Man u.a.)

News 25382Neuigkeiten von Biffy Clyro, Radiohead, Modest Mouse, Wacken, Mutoid Man, Milliarden, Beach Slang, Great Escapes, Kite Base, George Clarke und Dana Wachs, Anthony Green und Opeth.

+++ Biffy Clyro haben ein Video zu "Howl" herausgebracht. Der Song war auf dem aktuellen Album "Ellipsis" erschienen, das es zur Platte des Monats in VISIONS 280 geschafft hatte. Der Clip wirkt wie eine Verbeugung vor Stanley Kubricks "The Shining", der Verfilmung des gleichnamigen Buchs von Stephen King. Im Oktober und November kommen die Schotten auf von uns präsentierte Tour nach Deutschland. Tickets gibts bei Eventim.

Video: Biffy Clyro - "Howl"

VISIONS empfiehlt:
Biffy Clyro

23.10. München - Zenith
24.10. Berlin - Max-Schmeling-Halle
04.11. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle
08.11. Frankfurt/Main - Festhalle
11.11. Köln - Lanxess Arena

+++ Radioheads Johnny Greenwood hat in einem Interview über die Entstehung einiger Songs von "A Moon Shaped Pool" gesprochen. Der Gitarrist äußerte sich zu "Burn The Witch", "Daydreaming" und "Glass Eyes", die alle auf dem aktuellen Album der britischen Band enthalten sind. Aus dem Gespräch mit NPR geht hervor, dass Sänger Thom Yorke den Hauptteil zum Entstehen der neuen Platte beitrug. Nachdem der Radiohead-Mastermind ihnen seine Ideen vorspielte, sei es dem Bandrest eher darum gegangen, sie mit ihrem Beitrag nicht schlechter zu machen, da Yorkes Songs "bereits normalerweise sehr gut" waren, so Greenwood. Das ganze Interview gibt es im Stream zu hören. Live tritt die Band nächsten Monat beim Lollapalooza in Berlin auf. Karten gibt es auf der Festival-Homepage.

Stream: Johnny Greenwood über "A Moon Shaped Pool"

Live: Radiohead

11.09. Berlin - Lollapalooza Festival

+++ Isaac Brock, Frontmann von Modest Mouse, hat einen Verkehrsunfall ausgelöst. Der Sänger war beim Autofahren eingeschlafen und dadurch mit einem Pickup-Truck zusammengeprallt. Schlimme Verletzung hat nach Berichten keiner der Beteiligten erlitten. Brock wurde von der Polizei wegen unachstsamen Fahrens zur Rechenschaft gezogen. Das aktuelle Album seiner Band war vergangenes Jahr unter dem Namen "Strangers To Ourselves" erschienen.

+++ Das Wacken Open Air hat Livestreams angekündigt. In Zusammenarbeit mit Arte Concerts bietet das Festival heute und am Samstag über seine Website Übertragungen von ausgewählten Shows an; zu sehen werden unter anderem Ministry, Bullet For My Valentine und Clutch sein. Den kompletten Programmplan findet ihr auf der Arte-Concerts-Homepage. Außerdem wird der Sender 3sat sowohl am Samstag ab 20:15 Uhr vier Stunden des Festivals live im Fernsehen übertragen, als auch ab dem 13. August mehrere Konzertmitschnitte zeigen. Die genauen Termine gibt es auf der Website von 3sat.

Live: Wacken Open Air

06.08. Wacken - Wacken Open Air

+++ Wir verlosen Tickets für das VISIONS In Concert mit Mutoid Man in Dortmund. Im August kommt die Allstar-Band mit Mitgliedern von Converge und Cave In für drei von VISIONS präsentierte Konzerte nach Deutschland, für die Show im Dortmunder FZW könnt ihr für euch und eine Begleitperson Karten gewinnen. Wer sich nicht auf sein Glück verlassen oder zu einem der beiden anderen Konzerte gehen möchte, findet Tickets dafür bei Eventim. 2015 erschien das aktuelle Album der Metal-Supergroup, "Bleeder", via Sargent House/Cargo.

VISIONS In Concert:
Mutoid Man

18.08. Dortmund - FZW

VISIONS empfiehlt:
Mutoid Man

15.08. Stuttgart - Kellerclub
16.08. Wiesbaden - Schlachthof
18.08. Dortmund - FZW

+++ Milliarden haben ein Video zu "Im Bett verhungern" veröffentlicht. Das Lied beschreibt eine Liebesgeschichte, die der Clip mithilfe einer Verfolgungsjagd umsetzt. Das neue Album der Berliner kommt am 12. August, also in genau einer Woche, unter dem Namen "Betrüger" auf Vertigo heraus. Danach geht es auf Tour, für die es bei Eventim Karten gibt.

Video: Milliarden - "Im Bett verhungern"

Live: Milliarden

12.08. Eschwege - Open Flair Festival
27.10. Bremen - Tower Musikclub
28.10. Braunschweig - Eulenglück
29.10. Düsseldorf - The Tube Club
02.11. München - Backstage
03.11. Zürich - Bogen F
04.11. Stuttgart - Kellerclub
05.11. Frankfurt/Main - Nachtleben
10.11. Wien - B72
11.11. Augsburg - Soho
12.11. Jena - Kassablanca
17.11. Münster - Cafe Sputnik
18.11. Trier - Exhaus
19.11. Nürnberg - MUZ Club
24.11. Berlin - Bi Nuu
25.11. Rostock - Mau Club
26.11. Hamburg - Molotow

+++ Beach Slang haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. Der Clip zu "Punks In A Disco Bar" ist einem Coming-Of-Age-Film der 80er nachempfunden und zeigt vier Jugendliche, die durch eine Stadt bei Nacht laufen und ihr Leben genießen. Frontmann James Alex zum Video: "Das Video zeigt was es heißt jung zu sein, sich missverstanden zu fühlen, immer am falschen Ort zu sein, aber Zugehörigkeit in einer Gruppe von Freunden zu finden. Es ist die perfekte Ergänzung zum Song 'Punks in a Disco Bar' und eine Ode an das Leitmotiv und die lebensbejahende Mission von Beach Slang." Der Song stammt vom kommenden Album "A Loud Bash Of Teenage Feelings", das die Alternative-Punker am 23. September via Polyvinyl herausbringen. Im August kommt die Band ebenfalls auf von VISIONS präsentierte Deutschlandtour. Karten dafür gibt es bei Eventim, für VISIONS In Concert im Dortmunder FZW könnt ihr bei uns auch Karten gewinnen.

Video: Beach Slang - "Punks In A Disco Bar"

VISIONS In Concert:
Beach Slang

16.08. Dortmund - FZW

VISIONS empfiehlt:
Beach Slang

08.08. Bremen - Tower
15.08. Trier - Mergener Hof
16.08. Dortmund - FZW
17.08. Osnabrück - Kleine Freiheit

+++ Die Punkrocker Great Escapes haben ebenfalls einen Musikclip veröffentlicht. In dem Clip zu "Doppelleben" ist die Band aus Hopsten und Spelle, in der auch VISIONS-Autor Frederik Tebbe mitmischt, bei der Tour zu sehen - sowohl im Tourbus, als auch vor, bei und nach Konzerten. Der Song stammt vom Album "To My Ruin I'll Go Gladly", das Ende vergangenen Jahres via Fleet Union erschienen war.

Video: Great Escapes - "Doppelleben"

+++ Kite Base haben die Nine Inch Nails gecovert. Das Nebenprojekt von Savages-Bassistin Ayse Hassan veröffentlichte ein Video, in dem die Musikerin und Kendra Frost, die beide Bass spielen, mit der Verstärkung einiger Background-Sängerinnen den Song "Something I Can Never Have" der Band um Trent Reznor performen. Reznor selbst ist anscheinend begeistert vom Cover und postete es per Twitter mit dem Titel "exzellent". Kite Base gründeten sich im vergangenen Jahr und veröffentlichten bisher zwei Singles.

Video: Kite Base - "Something I Can Never Have" (Nine Inch Nails Cover)

+++ George Clarke von Deafheaven und Dana Wachs, bekannt als Vorhees, haben einen gemeinsamen Song veröffentlicht. "Invocation" hat eine Spielzeit von fast 20 Minuten und wurde für "Rural Violence III" geschrieben. Dabei handelt es sich um ein multimediales Kunstprojekt, das morgen Abend in Jackson Hole im US-Bundesstaat Wyoming aufgeführt werden soll. Die Einnahmen der Veranstaltung sollen einer Organisation zu Gute kommen, die sich für die LGBT-Bewegung einsetzt. Das Lied gibt es bereits im Stream.

Stream: George Clarke und Dana Wachs - "Invocation"

+++ Anthony Green hat ein Live-Video zu "Cellar" veröffentlicht. Der Sänger war bei Studio 4 zu Gast, wo er den Song auf der Akustik-Gitarre spielte. Das Lied erscheint auf "Pixie Queen", der kommenden Platte des Solokünstlers, die ab dem 9. September auf Memory Music erhältlich ist. Mit "From What I Understand" hatte es zuletzt einen weiteren Song der Platte im Stream gegeben.

Video: Anthony Green - "Cellar" (live)

+++ Opeth haben den zweiten Teil ihrer Dokumentation zu "Sorceress" veröffentlicht. In dem Video erklärt Frontmann Mikael Åkerfeldt die technischen und organisatorischen Feinheiten der Gitarrenaufnahmen für das Album, das am 30. September erscheint. Zuletzt hatten die Prog-Metaller mit dem Titeltrack einen ersten Vorabsong der Platte präsentiert. Im November spielt die Band eine Deutschlandtour, Karten dafür gibt es bei Eventim.

Video: Teil zwei der Doku über Opeths "Sorceress"

Live: Opeth

08.11. Hamburg - Docks
10.11. Wien - Arena
12.11. München - Theaterfabrik
13.11. Zürich - Volkshaus
16.11. Köln - E-Werk
24.11. Berlin - Astra Kulturhaus

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.