Zur mobilen Seite wechseln
25.10.2016 | 13:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Boysetsfire, Grave Pleasures, Minor Victories u.a.)

News 25798Neuigkeiten von Boysetsfire, Grave Pleasures, Minor Victories, Tools, Sun Kil Moon, Sepultura, Hope Sandoval & The Warm Inventions, The Decemberists, Trivium, Marius Tilly, Esben And The Witch und Gwar mit neuer Comicbuch-Serie.

+++ Der Release von Boysetsfires Live-Box hat sich verzögert. Das Set mit dem Titel "20th Anniversary Live In Berlin" sollte am 11. November erscheinen. Auf ihrer Facebookseite gab die Band jedoch nun bekannt, dass sich das Erscheinungsdatum um eine Woche verzögere und die Box erst am 18. November in den Handel komme. Als Begründung nannten die Posthardcore-Musiker kleinere Komplikationen bei der Verpackung und stellten klar, dass die Veröffentlichung sehr wichtig für die Band sei und sie sicherstellen wolle, dass das Produkt für die Fans ebenso großartig sei wie für die Band. Im Frühjahr hatten Boysetsfire bekannt gegeben, dass sie nach den Festivalshows des Sommers eine längere Pause einlegen würden.

Facebook-Post: Boysetsfire kündigen eine Verzögerung ihrer Live-Box an

+++ Die Postpunks Grave Pleasures haben einen Veröffentlichungstermin für ihre neue EP bekannt gegeben. "Funeral Party" wird am 18. November via Secret Trees erscheinen. Enthalten sind die zwei Titel "Deanders" und "Cold War Funeral". Auf der Vinyl-Version, die als Seven-Inch erscheint, wird ein Titel pro Seite zu hören sein. Des Weiteren wird diese in zwei limitierten Auflagen gepresst. Zum einen als schwarze Vinyl, limitiert auf 300 Exemplare, zum Anderen als gelbe Vinyl, limitiert auf 200 Exemplare. Das aktuelle Album der Band "Dreamcrash" war nach der Neugründung und Besetzungswechseln im September vergangenen Jahres erschienen. Nach Gitarristin Linnéa Olsson hat nun offenbar auch Schlagzeuger Uno Bruniusson ausgestiegen, mit Drummer Rainer Tuomikanto und Gitarrist Aleksi Kiiskilä sind bereits Nachfolger gefunden.

Tracklist & Cover: Grave Pleasures - "Funeral Party"

Cover GP Funeral Party

01. "Deanders"
02. "Cold War Funeral"

+++ Minor Victories haben das Album "Orchestral Variations" angekündigt. Darauf sollen die Stücke ihres Debütalbums "Minor Victories" als instrumentale Orchester-Arrangements zu hören sein. Gitarrist Justin Lockey sagte, dass ihr erstes Album sehr von Streichermelodien und anderen klassischen Elementen geprägt worden sei. Die durch das Orchester auf ihre musikalische Struktur reduzierten Instrumentals würden so zu einem ganz neuen Erlebnis. Der Opener "Cogs" ist bereits auf Youtube zu hören, ist aber leider in Deutschland gesperrt. "Orchestral Variations" soll zuerst am 25. November als limitierte Vinylauflage exklusiv zum "Black Friday" erscheinen. Ab dem 27. Januar wird es dann regulär via Fat Possum erhältlich sein. Die Supergroup aus Mitgliedern von Slowdive, Mogwai und Editors kommt Ende Oktober auf Tour nach Deutschland. Karten gibt es bei Eventim.

Cover & Tracklist: Minor Victories - "Orchestral Variations"

orchestral variations

01. "Cogs"
02. "Breaking My Light"
03. "The Thief"
04. "Give Up the Ghost"
05. "Scattered Ashes"
06. "Folk Arp"
07. "For You Always"
08. "A Hundred Ropes"
09. "Higher Hopes"
10. "Out to Sea"

Live: Minor Victories

30.10. Düsseldorf - Zakk
31.10. Berlin - SO 36
01.11. Dresden - Beatpol
02.11. München - Technikum
06.11. Hamburg - Markthalle

+++ Tool Schlagzeuger Danny Carey hat gegen den Rat seines Arztes einen Festivalauftritt gespielt. Trotz einer ernsten Staphylokokken-Infektion im Bein hatte Carey den Auftritt von Tool am vergangenen Samstag beim Aftershock Festival in Sacramento gemeistert und erntete dafür die Bewunderung seines Bandkollegen. So sprach Gitarrist Adam Jones seinem Mitmusiker großen Respekt aus und bedankte sich für dessen Einsatz. Des Weiteren beschrieb er, dass dessen Erkrankung zuerst fälschlicherweise als giftiger Spinnenbiss diagnostiziert worden war und sich somit weiter ausbreiten konnte, weshalb der Arzt Caray dringend von einem Auftritt abriet. Während der Show spielte die Band außerdem eine erweiterte Version zum Song "Opiate", die Fans zu erneuten Spekulationen veranlasste.

Post: Adam Jones bedankt sich bei Bandkollege

+++ Mark Kozalek aka Sun Kil Moon hat sich ebenfalls am Anti-Donald-Trump-Projekt "30 Days 30 Songs" beteiligt. Der fast zehnminütige Track "The Greatest Conversation Ever In The History Of The Universe" besteht aus einem sich wiederholenden Elektro-Instrumental, über das Kozalek einen sehr langen Monolog spricht, und zwischendurch in Sprechgesang übergeht. Im Text erzählt er unter anderem von seinen Erfahrungen mit Lou Reed, für den er dieses Jahr ein Gedenkkonzert gespielt hatte, und driftet dann immer weiter ab in Gedanken, in denen er sich mit bizarren Erlebnissen dieses Jahres beschäftigt. Vor allem äußert er darin sein Unverständnis über die hohe Medienpräsenz von Trump und warum so jemand überhaupt Präsident werden kann, und beklagt, dass sich die Menschen viel zu sehr mit unwichtigen, meist nur virtuell existierenden Dingen beschäftigen. Zu der musikalischen Aktion gegen Trump hatten in den letzten Tagen schon Künstler wie El Vy und Filthy Friends eigene Songs beigesteuert. Mark Kozalek veröffentlicht nächstes Jahr mit 30 Seconds To The Decline Of Planet Earth ein weiteres Album seines kollaborativen Musikprojekts Jesu/Sun Kil Moon.

Stream: Sun Kil Moon - "The Greatest Conversation Ever In The History Of The Universe"

+++ Hope Sandoval & The Warm Inventions haben mit "A Wonderful Seed" einen weiteren Song ihres kommenden Albums vorab veröffentlicht. In dem Lied singt Sandoval mit viel Hall auf der Stimme sanft begleitet von einem folkigen Stück auf der Akustikgitarre. Das Projekt von Mazzy Stars Hope Sandoval und My-Bloody-Valentine-Schlagzeuger Colm Ó Cíosóig veröffentlicht am 4. November ihr drittes Studioalbum "Until The Hunter". Bisher war bereits die Single "Let Me Get There" erschienen, auf der Kurt Vile gesanglich und an der Gitarre unterstützt.

Stream: Hope Sandoval & The Warm Inventions - "A Wonderful Seed"

+++ Sepultura haben den zweiten Teil ihrer Tourdokumentation veröffentlicht. Nachdem der erste Teil sich mit der Trennung von Frontmann Max Cavalera befasst hatte, thematisiert der zweite Teil der Dokumentation das Zusammenleben auf Tour und lässt vor allem Sänger Derrick Green zu Wort kommen. Hierzu wechseln sich Live-Aufnahmen und Interviewsegmente ab. Anlass des Tourvideos war die "The Mediater UK Tour" im vergangenen Jahr gewesen.

Video: Sepultura - Tourdokumentation Teil 2

+++ The Decemberists haben eine Reissue von "The Crane Wife" angekündigt. Diese setzt sich aus fünf LPs zusammen, die neben dem ursprünglichen Album zusätzliche B-Seiten, Bonussongs, alternative Songversionen und Akustik-Demos beinhalten. Auch eine Blu-ray, die Liveaufnahmen von 2006 enthält und ein Gedicht, geschrieben von Schauspieler und Komponist Lin-Manuel Miranda, sind der Neuveröffentlichung beigelegt. In einem eigens dafür angefertigtem Trailer listeten die Indie-Rocker alle Inhalte der Jubiläumsbox auf. Erscheinen soll die Reissue des 2006er Werks am 9. Dezember.

Trailer: Inhalt der Jubiläumsbox

Tracklist: "The Crane Wife" (10th Anniversary Edition)

Record One: The Original Album

Seite 1
01. "The Crane Wife 3"
02. "The Island"
- "Come And See"
- "The Landlord’s Daughter"
- "You’ll Not Feel The Drowning"
03. "Yankee Bayonet (I Will Be Home Then)"

Seite 2
01. "O Valencia!"
02. "The Perfect Crime #2"
03. "When The War Came"
04. "Shankill Butchers"

Record 2: Original Album Plus Outtakes
Seite 3
01. "Summersong"
02. "The Crane Wife 1 & 2"
03. "Sons & Daughters"

Seite 4
01. "After The Bombs"
02. "Culling Of The Fold"
03. "Hurdles Even Here"

Record Three: Outtakes And Alternates
Seite 5
1. "The Perfect Crime #1" + "The Day I Knew You’d Not Come Back"
2. "After The Bombs (Early Take)"

Seite 6
01. "Yankee Bayonet (I Will Be Home Then)" (Alternate Take with Alela Diane)
02. "Culling Of The Fold" (Alternate Take with Sean Nelson)
03. "Hurdles Even Here" (Full Band Take)
04. "The Perfect Crime #2" (Early Take)

Record Four: Home Demos
Seite 7
01. "The Island"
– "Come And See"
– "The Landlord’s Daughter"
– "You’ll Not Feel The Drowning"
02. "O Valencia!"
03. "The Perfect Crime #2"

Seite 8
01. "Yankee Bayonet (I Will Be Home Then)" (With Carson Ellis)
02. "The Capp Street Girls"
03. "Culling Of The Fold"
04. "Hurdles Even Here"

Record Five: Home Demos
Seite 9
01. "Shankill Butchers" (Demo)
02. "Summersong" (Demo)
03. "The Day I Knew You’d Not Come Back" (Demo)
04. "The Perfect Crime #1" (Demo)

Seite 10
01. "The Crane Wife 1, 2 & 3"
02. "Sons & Daughters"

Blu-ray: Live At The 9:30 Club, October 29, 2006
01. "The Crane Wife 3"
02. "The Island"
03. "We Both Go Down Together"
04. "The Gymnast, High Above The Ground"
05. "The Perfect Crime #2"
06. "Shankill Butchers"
07. "Here I Dreamt I Was An Architect"
08. "O Valencia!"
09. "The Legionnaire's Lament"
10. "16 Military Wives"
11. "The Crane Wife 1 & 2"
12. "Sons & Daughters"
13. "Red Right Ankle"
14. "Culling Of The Fold"
15. "I Was Meant For The Stage"

+++ Trivium haben eine Liveaufname von "Pillars Of Serpents" veröffentlicht. Das Video ist über zehn Jahre alt und wurde im Rahmen der Neuveröffentlichung des vergriffenen Debütalbums "Ember To Inferno" ins Netz gestellt. Die Reissue des Erstlingswerks der Metalcore-Musiker enthält neben der remasterten Version des Albums auch mehrere unveröffentlichte Bonussongs. Im Februar des nächsten Jahres sind die vier Musiker auch bei sechs Konzerten in Deutschland anzutreffen. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Trivium - "Pillars Of Serpents" (Live)

Live: Trivium

22.02. Berlin - Huxley's Neue Welt
06.03. Hannover - Capitol
07.03. Leipzig - Täubchenthal
08.03. Wien - Arena Wien
10.03. Pratteln - Z7 Konzertfabrik
11.03. München - Theaterfabrik
12.03. Stuttgart - LKA Longhorn
15.03. Lausanne - Les Docks
24.03. Köln - Live Music Hall

+++ Marius Tilly hat zum Song "Vespa" ein Musikvideo gedreht. Darin düst er mit seiner Vespa quer durch Dortmund, das man zwischenzeitlich dank der hellen und durch einen gelben Filter gejagten Aufnahmen fast für eine Wüstenlandschaft in Nevada hält. Dafür mitverantwortlich ist wahrscheinlich auch der Sound des Tracks, der mit seinen bluesigen Gitarrenriffs irgendwo zwischen Desert- und Indierock anzusiedeln ist. "Vespa" stammt von Tillys aktuellem Album "Nebula Rising", das am 22. April via String Commander erschienen war. Im November ist Tilly zusammen mit The Brew und Pristine auf Tour. Karten für die Shows gibt es bei Eventim.

Video: Marius Tilly - "Vespa"

Live: Marius Tilly + The Brew + Pristine

05.11. Berlin - Columbia Theater
08.11. Wien - Szene
09.11. München - Backstage
10.11. Essen - Turock
11.11. Hamburg - Markthalle
12.11. Köln - Kantine
15.11. Konstanz - Kulturladen
16.11. Ulm - Roxy
17.11. Tuttlingen - Stadthalle
18.11. Lyss - Kulturfabrik
19.11. Freiburg - Jazzhaus

+++ Esben And The Witch legen in einem Berliner Club auf. Zusammen mit VISIONS-Redakteur Jan Schwarzkamp präsentiert das Postrock-Trio Songs aus der Drone- und Ambientszene, aber auch Titel aus Shoegaze, Dreampop und Darkwave. Die Veranstaltung findet heute Abend statt und ist der 15. Teil der "Nerds & Nuggets"-Reihe. Alle weiteren Informationen über das Event findet ihr bei Facebook. Esben And The Witch veröffentlichen ihr kommendes Album "Older Terrors" am 4. November über Season Of Mist. Daraus hatte das Trio bereits die Titel "Sylvan" und "The Wolfs Sun" veröffentlicht.

+++ Sex, Blut und die Veränderung der Menschheitsgeschichte: Darum geht es in einer Comicbuch-Serie von Gwar, die den passenden Namen "Orgasmageddon" trägt. Durch eine Kickstarter-Kampagne sollen 39.000 US-Dollar zusammengetragen werden um das fünfteilige Meisterwerk zu finanzieren. Ob es das Geld wirklich wert ist? Schließlich kann man die Hauptinhalte der geplanten Reihe auch auf einem Gwar-Konzert erleben - Comics verspritzen nicht einmal Blut.

Video: Gwar kündigen Orgasmageddon an

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.