Zur mobilen Seite wechseln
26.08.2016 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Every Time I Die, Life Of Agony, NOFX u.a.)

News 25494Neuigkeiten von Every Time I Die, Modern Baseball, Life Of Agony, NOFX, In Flames, Esben And The Witch, Feeder, Black Peaks, Four Music, Planes Mistaken For Stars, Trivium und eine Kreuzung aus Mikrowelle und Gitarre.

+++ Every Time I Die haben einen neuen Song veröffentlicht. "C++ (Love Will Get You Killed)" ist nach "The Coin Has A Say" und "Glitches" bereits der dritte Vorabsong des kommenden Albums "Low Teens", das die Metalcore-Band am 23. September herausbringt. Frontmann Keith Buckley berichtete in einem Interview, wie die Komplikationen bei der Geburt seiner Tochter, bei der sowohl das Leben seiner Frau, als auch seines Kindes in Gefahr war, sein Songwriting beeinflussten: "Ich sah meine Frau, wie sie an diesen ganzen Maschinen hing. Keiner der Ärzte wusste, was passiert ist. Sie konnten nur die Werte kontrollieren. Sie konnte wegen den ganzen Schläuchen im Mund nicht sprechen, aber sie hat mit dem Finger Wörter auf meinen Arm geschrieben. 'Angst' war das erste, das sie schrieb. So hilflos habe ich mich noch nie gefühlt", so der Sänger. "Ich wusste nicht, was ich tat oder wie es funktionierte, aber nachts Texte zu schreiben und das Gefühl zu bekommen, dass ich ein wenig Klarheit in meine Verwirrung bringen konnte, gab mir Hoffnung." Mittlerweile sind Buckleys Frau und Tochter wieder wohlauf.

Stream: Every Time I Die - "C++ (Love Will Get You Killed)

+++ Modern Baseball haben Auftritte in Deutschland und Österreich angekündigt. Im Rahmen ihrer "Tourope" kommen die Pop-Punker für fünf Konzerte in den deutschsprachigen Raum. Mit "Holy Ghost" veröffentlichte die US-amerikanische Band im Mai ein neues Album, die Shows finden im Januar und Februar 2017 statt. Karten gibt es bei Eventim. Zuletzt war Bassist Ian Farmer bei einem Baseball-Spiel zu Gast.

Live: Modern Baseball

30.01. München - Ampere
01.02. Wien - B72
03.02. Berlin - Lido
07.02. Hamburg - Hafenklang
10.02. Köln - Underground

+++ Life Of Agony haben weitere Tourtermine angekündigt. Zu den bereits bekannten Daten kommen Auftritte in Wien, Aschaffenburg und Burgrieden. Ursprünglich wollte die Band im Sommer auftreten, aufgrund eines Schlüsselbeinbruches von Schlagzeuger Sal Abruscato verschob man die Gigs in den Herbst. Für das Konzert in Burgrieden gibt es aktuell noch keine Tickets. Für alle anderen Shows sind Karten bei Eventim erhältlich.

VISIONS empfiehlt:
Life Of Agony

12.11. Burgrieden - Riffelhof
18.11. Aschaffenburg - Colos Saal
30.11. Saarbrücken - Garage
01.12. Bochum - Zeche
03.12. Augsburg - Kantine
04.12. Herford - Club X
06.12. Hamburg - Markthalle

+++ NOFX haben ein Hörbuch zu ihrer Autobiografie angekündigt. Alle vier Bandmitglieder lesen die von ihnen verfassten Passagen aus "The Hepatitis Bathtub And Other Stories" selbst vor. Die Berichte von ehemaligen Mitgliedern übernahmen Jello Biafra, ebenfalls Hardcore- und Punkmusiker, und Schauspieler Tommy Chong. In einem ersten Auszug liest Chong einen Text von Ex-Gitarrist Dave Casillas vor. Das komplette Hörbuch erscheint am 30. August. Im vergangenen Monat kündigten die Pop-Punker ein neues Album an. Morgen treten die Kalifornier beim Chiemsee Summer Festival auf, für das es jedoch keine Karten mehr gibt.

Stream: Tommy Chong liest aus "The Hepatitis Bathtub And Other Stories"

Live: NOFX

27.08. Übersee - Chiemsee Summer Festival

+++ In Flames haben ein neues Album angekündigt und sowohl das Cover als auch einen ersten Song daraus veröffentlicht. "Battles" erscheint am 11. November via Nuclear Blast und ist damit das zwölfte Studioalbum der Melodic-Death-Metal-Band. Mit "The End" gibt es bereits einen ersten Song im Stream. Howard Benson, der auch schon mit Motörhead zusammen arbeitete, produzierte die Platte. Laut Sänger Anders Friden half Benson dabei, trotz der "relaxten Stimmung" die bei den Aufnahmen in Kalifornien herrschte, "in der Spur zu bleiben". Noch vor dem neuen Album bringen die Schweden die Live-DVD/Bluray "Sounds From The Heart Of Gothenburg" heraus, zu der sie bereits eine erstes Video veröffentlichten.

Stream: In Flames - "The End"

Cover: In Flames - Battles"

battles

+++ Esben And The Witch haben ihre Albumankündigung mit einem ersten Vorabsong begleitet. Das 13-minütige düstere Postrock-Stück "Sylvan" wird von Rachel Davies' leicht fragiler Stimme dominiert, ehe sich im Schlussspurt Gesang und Instrumente gleichzeitig intensivieren. "Wir wollten ein Bild von einem in Flammen stehenden Wald malen - von wilder Zerstörung, spektakulär und beängstigend", erklärte die Band den Vorboten. "Die Ruhe zwischen uralten Pinien, erschüttert von einem unstillbaren Verlangen, alles verzehrend, alles verschlingend und mit einer rasenden Intensität, so heftig, dass sie alles in Brand setzt. Dann, wenn die Flammen die Bäume verschlungen haben, ist es ein Lied über die Suche nach Sinn und sogar Schönheit in einer brennenden Welt." "Sylvan" ist der Opener des vier Stücke umfassenden "Older Terrors" das am 4. November via Season Of Mist erscheint. Esben And The Witch hatten den Vorgänger "A New Nature" zwei Jahre zuvor veröffentlicht.

Stream: Esben And The Witch - "Sylvan"

Cover & Tracklist: Esben And The Witch - "Older Terrors"

Cover Esben And The Witch Older Terrors

01. "Sylvan"
02. "Marking The Heart Of A Serpent"
03. "The Wolf's Sun"
04. "The Reverist"

+++ Feeder haben sich für die verzögerte Albumveröffentlichung mit einer neuen Videosingle entschuldigt. Statt am 30. September wird "All Bright Electric" eine Woche später am 7. Oktober erscheinen. Als Entschädigung präsentieren die Briten mit "Eskimo" einen weiteren Vorabsong als Video. Im stylischen Clip sind die Bandmitglieder fast nur als schwarz-weiße Silhouetten zu sehen über die psychedlisch Formen und Farben flimmern. 2012 hatten die Alternative-Rocker den Vorgänger "Generation Freakshow" veröffentlicht.

Vider: Feeder - "Eskimo"

+++ Die Postmetaller Black Peaks haben "Statues" endlich auf dem europäischen Festland veröffentlicht. Mit einem halben Jahr Verzögerung erscheint das Debüt der Briten auch hierzulande. Das bildgewaltige Video zu "White Eyes", dass einen ekstatisch tanzenden Mann inmitten einer atemberaubenden Landschaft zeigt, liefert einen guten audiovisuellen Eindruck der ersten Platte der Band. Mit den drei Deutschland-Konzerten gibt es weitere Möglichkeiten sich von der Qualität der facettenreichen Heaviness von Black Peaks zu überzeugen. Karten für die Shows gibt es bei Eventim.

Video: "White Eyes"

Cover & Tracklist: Black Peaks - "Statues"

Cover Black Peaks Statue

01. "Glass Built Castles"
02. "Crooks"
03. "Say You Will"
04. "Hang 'Em High"
05. "Set In Stone"
06. "Saviour"
07. "Statues of Shame"
08. "Drones"
09. "White Eyes"
10. "For Those That Sleep For A Thousand Years Shall Soon Wake"
11. "To Take the First Turn"

Live: Black Peaks

22.09. Hamburg - Reeperbahnfestival
27.09. Berlin - Cassiopeia
28.09. Köln - MTC

+++ Das von den Fantastischen Vier gegründete Label Four Music hat zum Geburtstag eine Label-Chronik und eine Compilation veröffentlicht. Vor anderthalb Wochen hatte der Musikverlag sein 20. Jubiläum gefeiert und aus diesem Anlass das Beste aus der Label-Geschichte in einem Album zusammengefasst. Begleitet wird der Sampler von einer knapp 150-Seiten umfassenden Biografie, die 20 Jahre Four Music beleuchtet. Auf "Four Elements - 20 Jahre Four Music" finden sich unter anderem Songs von Hurts, Marteria, Jupiter Jones und den Gods Of Blitz. Vinyl und Buch können entweder einzeln oder im Bundle bestellt werden.

Cover & Tracklist: V.A. - "Four Elements - 20 Jahre Four Music"

Cover Four Music 20 Jahre

01. Freundeskreis - "A-N-N-A"
02. Blumentopf - "6 Meter 90"
03. Thomas D. feat. Franka Potente - "Wish (Komm zu mir)"
04. Afrob feat. Ferris MC - "Reimemonster"
05. Die Fantastischen Vier - "Tag am Meer"
06. Tiefschwarz - "No More Trouble"
07. Gentleman "Dem Gone"
08. Silly Walks Movement Meets Patrice - "Truly Majestic"
09. Max Herre feat. Joy Denalane - "1ste Liebe"
10. Gods Of Blitz - "The Rising"
11. Dendemann - "3 1/2 Minuten"
12. Miss Platnum feat. Peter Fox - "Come Marry Me"
13. Clueso - "Gewinner"
14. Nneka - "Heartbeat"
15. Hurts - "Wonderful Life"
16. Jupiter Jones - "Still"
17. Marteria - "Lila Wolken"
18. Faul & Wad Ad Vs. Pnau - "Changes"
19. Marteria - "Kids (2 Finger an den Kopf)"
20. Joris - "Herz über Kopf"
21. Mark Forster - "Wir sind groß"

Packshot: Label-Kompilation und -Biografie

Packshot Four Music

+++ Planes Mistaken For Stars haben ein neues Album angekündigt. "Prey" ist die vierte Platte der US-Punkrocker und das erste nach der Wiedervereinigung der Band 2012. Mit "Fucking Tenderness" erschien bereits ein erster Vorabsong des Albums, das am 21. Oktober via Deathwish herauskommt.

Stream: Planes Mistaken For Stars - "Fucking Tenderness"

Cover & Tracklist: Planes Mistaken For Stars - "Prey"

Prey

01. "Dementia Americana"
02. "Til' It Clicks"
03. "Riot Season"
04. "Fucking Tenderness"
05. "She Who Steps"
06. "Clean Up Mean"
07. "Black Rabbit"
08. "Pan In Flames"
09. "Enemy Blinds"
10. "Alabaster Cello"

+++ Trivium-Sänger Matt Heafy hat eine Akustik-Session eingespielt. Der Musiker besuchte einen US-amerikanischen Radiosender und performte dort in einem Livestream die aktuelle Single der Metalcore-Band, "Dead & Gone", sowie den Track "Until The World Goes Cold" und das Alice In Chains-Cover "Down In A Hole". Die beiden ersten Songs stammen vom aktuellen Trivium-Album, "Silence In The Snow", das vergangenen Oktober via Roadrunner/Warner erschien.

Facebook-Video: Trivium-Sänger Matt Heafy performt einige Songs akustisch

+++ Was ist der Unterschied zwischen einer E-Gitarre und einer Mikrowelle? Ab heute gibt es keinen mehr: Ein kreativer Youtuber funktionierte eine herkömmliche Mikrowelle durch ein wenig Bastelei tatsächlich in ein voll funktionsfähiges Instrument um. Dafür schnitt er Löcher in das Küchengerät für die Elektronik und montierte ebenfalls einen Gitarrenhals an den Kasten. Das Ergebnis kann sich sehen und sogar hören lassen: Der Gitarrist legt gekonnt Panteras "Cemetery Gates" auf der Mikrowelle hin. Damit sind heiße - oder zumindest halb aufgewärmte - Riffs zu jeder Zeit garantiert.

Video: Die Mikrowellen-Gitarre

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.