Zur mobilen Seite wechseln
24.10.2016 | 18:15 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Billy Corgan, Oasis, Riverside u.a.)

News 25793Neuigkeiten von Billy Corgan, Alberta Cross, Oasis, Riverside, Nai Harvest, Broken Social Scene, Dark Tranquility, Geoff Barrow, Disco Ensemble, Schrottgrenze, der Vorgängerband von The Smiths und Scott Weiland.

+++ Im Rechtsstreit zwischen Billy Corgan und seinem Wrestling-Unternehmen sind neue Details bekannt geworden. Es wurde zwar immer noch nicht klar, welchen genauen Sachverhalt die Klage des Smashing-Pumpkins-Sänger gegen Impact Ventures hatte. Doch aus den bisher veröffentlichten Informationen ging hervor, dass Corgan die Manager der Firma mit einer Unterlassungsklage dazu zwingen will, nur noch mit seiner ausdrücklichen Genehmigung Entscheidungen fällen zu können. Als Grund dafür vermuteten Experten, dass das Unternehmen kurz vor der Insolvenz stehe und seine Schulden nicht zahlen könne, obwohl die Manager immer das Gegenteil behauptet hatten. Die Muttergesellschaft des TNA-Wrestling-Fernsehkanals schuldete auch Corgan selbst Geld, was die Erklärungen recht wahrscheinlich macht. Corgan ist großer Wrestling-Fan und war dieses Jahr zum Präsidenten von Impact Ventures ernannt worden, nachdem er längere Zeit als Autor für den Fernsehsender aktiv gewesen war. Weitere Details zum laufenden Prozess sollen am 26. Oktober bekannt gemacht werden.

+++ Alberta Cross hat ein neues Video veröffentlicht und Tourtermine bekanntgegeben. Das Ein-Mann-Projekt, welches als Duo gegründet worden war, besteht aktuell aus Musiker Petter Ericson Stakee. Das aktuelle dritte Album "Alberta Cross" hatte der Schwede bereits am 16. Oktober veröffentlicht. Nun postete er ein neues Video zum Song "Beneath Your Love". In dem in Schwarz-Weiß und Sepia gehaltenen Clip sieht man Sänger und Gitarrist Ericson performen. Zu seiner klaren, ins Falsett ansteigenden Stimme und den psychedelischen Gitarren schweben teils handgeschriebene Lyrics an den Bildrändern entlang, teils sieht man Schiffe vorbeiziehen oder Ericson in schwarzem Anzug durch einen Säulengang und die Straßen Chicagos wandeln. Auf seiner am 22. Oktober startenden Europatour kommt der Musiker für zwei Akustik-Solo-Shows auch nach Deutschland.

Video: Alberta Cross - "Beneath Your Love"

Live: Alberta Cross

30.10. 2016 Hamburg - Kukuun
31.10. 2016 Berlin - Ramones Museum

+++ Ein weiterer Clip aus der Oasis-Dokumentation "Supersonic" ist erschienen. Dabei kommt Owen Morris, der frühere Produzent der britischen Musiker, zu Wort und beschreibt das unglaubliche Talent Liam Gallaghers, Songs für das Album komplett einzusingen - in nur einem Versuch, ohne den SOng lange zu kennen. Danach ist zu sehen, wie der Sänger die Vocals für "Champagne Supernova" im ersten Take nahezu perfekt singt. Nach einem Video, das Liam Gallagher beim Bepöbeln eines Fans zeigt und einem weiteren, in dem die Rivalitäten der Gallagher-Brüder thematisiert werden, ist dies nun schon der dritte Ausschnitt, der aus dem Film gezeigt wird. Supersonic erscheint hierzulande am 31. Oktober auf DVD und Blu-ray.

Facebook-Post: "Supersonic" - Liam Gallagher im Studio

+++ Auch Riverside haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. Der Clip zu "Shine" fällt sehr experimentell und surreal aus: Großaufnahmen zeigen eine ölartige Flüssigkei, die verschiedenste Formen annimmt. Auch Szenen von einem ekstatischen Liebespaar sind in das Video zum elektronischen Song eingeflochten. Das aktuelle Album "Eye Of The Soundscape" der polnischen Progrocker, auf dem auch "Shine" enthalten ist, war am 21. Oktober erschienen. Gewidmet ist es Piotr Grudzinski, dem ehemaligen Gitarristen der Band, der im Alter von 40 Jahren verstorben war.

Video: Riverside - "Shine"

+++ Nai Harvest haben auf ihrer Abschiedsshow Ärger mit der Security gehabt. Diese hatte versucht, das finale Konzert der Emo-Band nach nur zwei Songs abzubrechen, weil Stage-Diving und Crowdsurfing im Club nicht gestattet waren - woran sich das feierwütige Publikum nicht gehalten hatte. In einem Video ist Frontmann Ben Thompson zu sehen, wie er den Sicherheitsleuten lautstark zu verstehen gibt, dass sie sich aus der Sache heraushalten sollen: "Schaut euch diese Punk-Kids an, die halten das aus, alles ist gut! Zieht es uns von der Gage ab, ist mir egal - geht einfach aus dem Weg." Thompson hatte Erfolg, die Show konnte weitergehen. Nai Harvest hatten im Juli ihre bevorstehende Auflösung bekannt gegeben. Ihr erstes und einziges Album Hairball war 2015 bei Topshelf erschienen.

Video: Nai Harvests Frontmann Ben Thompson streitet mit der Security

+++ Die Indierocker Broken Social Scene haben eine Wiederveröffentlichung ihres Debütalbums angekündigt. Das 2001 erschiene "Feel Good Lost" wird anlässlich des 15. Jubiläums remasterd und am 11. November neu veröffentlicht werden. Zur Entstehung der Platte erklärte Bandmitglied Brendan Canning, dass ein Großteil der Songs zwischen Mitternacht und sieben Uhr morgens entstanden und diese ruhige Stimmung auf die Musik übergegangen sei. Das bislang letzte Album des kanadischen Indiekollektivs "Forgiveness Rock Record" war 2010 erschienen. Ein Nachfolger, auf dem nach eigener Aussage auch Sängerin Feist mitarbeiten soll, ist bereits geplant.

+++ Dark Tranquility haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. Im Clip zu "Forward Momentum" wird die Geschichte einer Familie erzählt, die versucht ihren Heimatplaneten zu verlassen. Dabei schaffen es am Ende nicht alle Familienmitglieder bis zur rettenden Rakete. Der melancholische Titel, der auch klare Vocals besitzt, unterstützt die verzweifelte Stimmung des von Harri Haataja gedrehten Videos. Nach "The Pitiless" ist Forward Momentum schon der zweite Song aus dem kommenden Studioalbum "Atoma", zu dem ein Musikvideo gedreht wurde. Das neue Album der Schweden erscheint am 4. November.

Video: Dark Tranquility - "Forward Momentum"

+++ Portisheads Geoff Barrow hat an der Filmmusik für die neue Staffel der Science-Fiction-Serie "Black Mirror" mitgewirkt. Gemeinsam mit dem Komponisten Ben Salisbury hat der Musiker den Soundtrack für eine Folge geschrieben. Diese trägt den Titel "Men Against Fire" und ist Teil der heute beginnenden dritten Staffel. Schon ohne die Filmaufnahmen vermittelt der Stream des Soundtracks mit seiner vielfältigen Instrumentierung einen bedrohlichen Eindruck, der die Folge mit Spannung erwarten lässt. Der Produzent des britischen Avantgarde-Trios hatte schon im August die Mitarbeit in der Rolle als Arrangeur angekündigt.

Stream: "Black Mirror: Men Against Fire"

+++ Disco Ensemble haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. Im Clip zu "Fight Forever" wechseln sich verschwommene und grobkörnige Szenen eines Skateboarders, der durch die Straßen streift, mit klaren Aufnahmen ab, in denen die Indierocker beim Spielen des Songs gezeigt werden. Der vierminütige Song der durch fuzzig-funkige Gitarren besticht, erscheint auf dem kommenden Album der vier Musiker. Dieses stellt den ersten Release seit dem 2012er Werk "Warriors" dar und wird am 27. Januar erscheinen.

Video: Disco Ensemble - "Fight Forever"

+++ Schrottgrenze haben ihr neues Album "Glitzer auf Beton" angekündigt. Es ist das erste Album der Indieband seit "Schrottism" von 2007. Damit ist die Reunion der Indie-Band wohl definitiv bestätigt: 2010 hatten sich Schrottgrenze aufgelöst. Ab 2014 hatten sie hin und wieder einzelne Konzerte zu besonderen Anlässen gespielt, dabei aber immer betont, dass dies keine Wiedervereinigung der Gruppe sei. Auf Soundcloud sind bisher einige kleine Ausschnitte aus dem Album zu hören, am 4. November soll mit dem Song "Sterne" die erste Single zu hören sein. Das ganze Album erscheint am 20. Januar bei Tapete.

Stream: Snippets aus "Glitzer auf Beton" von Schrottgrenze

Cover & Tracklist: Schrottgrenze - "Glitzer auf Beton"

beton

01. "Glitzer auf Beton"
02. "Sterne"
03. "Januar Boy*"
04. "Lashes to Lashes"
05. "Ostern"
06. "Halbfrei"
07. "Schlaf die Schmerzen weg"
08. "Dulsberg"
09. "Seit gestern"
10. "Zeitmaschinen"
11. "Spuren von Dir"
12. "Christiane"

+++ Der britische Schlagzeuger Si Wolstencroft hat ein Tape mit Songs aus der Entstehungszeit von The Smiths entdeckt. Johnny Marrs Band Freak Party, aus der später zusammen mit Morrissey die Smiths werden sollten, hatte die Tracks 1981 mit Wolstencroft am Schlagzeug aufgenommen. Der Song "Firefly" ist zur Zeit schon zum Teil im Netz zu hören. Zwar klingt er eher nach Funk und Disco-Musik und weniger nach The Smiths, doch Marrs markantes Gitarrenspiel ist darauf schon zu erkennen. Wolstencroft will die Songs vom Tape nun auf Vinyl als streng limitierte Auflage bei Funky Si veröffentlichen, ab dem 26. November soll es auch als digitale Version erhältlich sein.

Stream: Ausschnitt aus Freak Party - "Firefly"

+++ Scott Weiland hat eine individuell gestaltete Urne bekommen. Der im vergangenen Dezember an den Folgen eines Drogencocktails verstorbene Sänger der Stone Temple Pilots und Velvet Revolver ruht in einer eigens für ihn designten Urne in Form seines auf der Bühne so oft genutzten Megafons. Wie das Original ist dieses mit deutlich durch Panzertape geflickten Macken dargestellt. Man kann den Angehörigen nur wünschen, dass sie ähnlich Halt finden, wie das Megaphon durch das Panzertape.

Bild: Scott Weilands Urne

Scott Weilands Urne

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.