Zur mobilen Seite wechseln
14.07.2016 | 17:45 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (PJ Harvey, Anthony Green, Wakrat)

News 25274Neuigkeiten von PJ Harvey, Necromancing The Stone, Preoccupations, Kim Gordon, Anthony Green, Bottomfeeder, Pennywise, Wakrat, Megadeth, David Gilmour, Broken Social Scene und Strung Out/A Wilhelm Scream.

+++ PJ Harvey streamt einen neuen Song aus den Sessions zu "The Hope Six Demolition Project". Das düstere und rhythmusbetonte "Guilty" hatte es nicht auf das vergangenen April erschienende Konzeptalbum geschafft. Der Song steigert mit allerlei kleinen Instrument-Details stetig seine brummende Intensität und reduziert sich gegen Ende auf eine simple Bläser-Melodie. Anfang der Woche hatte die Musikerin ein weiteres Deutschlandkonzert in Köln angekündigt. Karten dafür sind mittlerweile bei Eventim im Vorverkauf

Stream: PJ Harvey -"Guilty"

Live: PJ Harvey

15.10. Köln - Palladium

+++ Mitglieder von Arsis, Brimstone Coven und Ex-Black Dahlia Murder haben Necromancing The Stone gegründet. Vergangenen Monat hatte die Traditional-Metal-Band einen Vertrag bei Metal Blade unterzeichnet und das Album "Jewel Of The Vile" für den 5. August angekündigt. Mit "The Siren's Call" und "Ritualistic Demise" liefert das Quintett bereits zwei Vorabtracks daraus.

Stream: Necromancing The Stone - "The Siren's Call"

Stream: Necromancing The Stone - "Ritualistic Demise"

Cover: Necromancing The Stone - "Jewel Of The Vile"

Cover Necromancing The Stone Jewel Of The Vile

+++ Preoccupations streamen einen weiteren Song aus ihrem neuen Album. Nach "Anxiety" folgt nun mit "Departed" ein weiterer Vorbote des nach der Band benannten Albums. Der synthielastige, düstere Postpunk-Track erscheint gemeinsam mit "Anxiety" am 16. September auf "Preoccupations". Im November kommt das Quartett für drei Konzerte nach Deutschland, Karten gibt es bei Eventim.

Stream Preoccupations - "Degraded"

VISIONS empfiehlt:
Preoccupations

15.11. Hamburg - Molotow
16.11. Berlin - Bi Nuu
28.11. Köln - Luxor

+++ Kim Gordon hat in einem Film von Carrie Brownstein (Sleater-Kinney) mitgewirkt. Die Sonic Youth-Bassistin spielt eine Rolle in dem Kurzfilm "The Realest Real", den Brownstein für die Modemarke Kenzo gedreht hat. Die "humorvolle Erkundung der launischen und unmittelbaren Welt des Internets" feiert seine Premiere am 12. September auf der New York Fashion Week. Zuletzt hatte sich Gordon ihrem Projekt Glitterbust gewidmet und das gleichbenannte Album veröffentlicht.

Video: "The Realest Real" Trailer

+++ Anthony Green hat sein neues Album mit einem Video angekündigt. Im Clip zu "You'll Be Fine" wandert der Circa Survive- und Saosin-Sänger den Strand entlang, bis ein Mann aus dem Meer steigend zu ihm kommt und ihn ins Wasser schleift und dort mit Green in der Brandung kämpft. Der Song ist der Opener von "Pixie Queen" das am 9. September erscheint und via Memory Music vorbestellt werden kann.

Video: Anthony Green - "You'll Be Fine"

Cover & Tracklist: Anthony Green - "Pixie Queen"

Cover Anthony Green Pixie Queen

01. "You'll Be Fine"
02. "I’m Not Holding You Back"
03. "Will It Be"
04. "A Reason To Stay"
05. "East Coast Winters"
06. "Dawn On The Canal"
07. "From What I Understand"
08. "Cellar"
09. "Better Half"
10. "I'm Sorry For Everything I've Ever Done"
11. "Pixie Queen"

+++ Bottomfeeder haben einen Song aus ihrer kommenden EP gestreamt. Die Band aus New Jersey setzt sich unter anderem aus Benny Horowitz (The Gaslight Anthem) und Mike Maroney (Gates) zusammen. Letzte Woche war bereits "You're Welcome" zu hören gewesen, jetzt hat die Hardcore-Band "Flux Capacitor" gestreamt, der mit einem leisen Intro beginnt und dann Bottomfeeders melodische Fähigkeiten unterstreicht. Die EP "Sink To The Depths" soll am 22. Julia auf Good Fight erscheinen.

Stream: Bottomfeeder - "Flux Capacitor"

+++ Pennywise haben eine Europa-Tour angekündigt. Die kalifornische Punkband wird auch einige Konzerte in Deutschland und der Schweiz spielen. Als Support werden die Satanic Surfers und Strung Out dabei sein. Dieses Jahr hatte die Band die Compilation "Nineteen Eighty Eight" herausgebracht. Tickets für die Gigs gibts bei Eventim.

Live: Pennywise

23.08. Berlin - Astra Kulturhaus *
27.08. Übersee - Chiemsee Summer Festival
28.08. Winterthur - Winterthurer Musikfestwochen
29.08. Karlsruhe - Substage **
31.08. Herford - Club X **
02.09. Essen - Turock

*mit Satanic Surfers
** mit Strung Out

+++ Wakrat haben ein Releasedatum für ihr erstes Album bekanntgegeben. Die nach der Band benannte Platte wird am 8. November erscheinen, dem Tag an dem auch die Präsidentschaftswahlen in den USA stattfinden werden. Die politische Haltung der Band wird auch im neuen Lyric-Video zu "Generation Fucked" deutlich, dessen Text in Bezug auf die heutige Weltlage fragt: "Who created this living hell?" Das Nebenprojekt von Tim Commerford von Rage Against The Machine wird die aus selbigen entstandenen Prophets Of Rage bei ihrer US-Tour supporten. Europa-Termine sind bislang noch nicht bekannt.

Lyric-Video: Wakrat - "Generation Fucked"

Wakrat - Generation Fucked (Official Lyric Video) from Earache Records on Vimeo.

+++ Megadeth haben ein Video zu "Post American World" angekündigt. In dem 30-sekündigen Clip sieht man nur eine Staubwolke und hört einen verzerrten Sound. Am Ende hört man einen kurzen Ausschnitt aus dem Song und sieht das Gesicht von Frontmann Dave Mustaine. Neben dem Teaser wartet die Band mit einer weiteren guten Nachricht auf: Die Suche nach einem dauerhaften Schlagzeuger ist bald beendet. Das verkündete Mustaine via Twitter. Ob es sich dabei um Soilwork-Schlagzeuger Dirk Verbeuren handelt, verriet der Musiker noch nicht. Verbeuren hatte die Band bei ihren Auftritten unterstützt und wurde von Chris Adler (Lamb Of God) vorgeschlagen. Dieser hatte bei dem letzten Album "Dystopia" die Sticks übernommen, habe laut Mustaine aber nie eine Zukunft bei Megadeth gehabt.

Tweet: Megadeth teasern Video zu "Post American World" an

Tweet: Dave Mustaine erklärt die Drummersuche für bald beendet

+++ David Gilmour hat bei seinem Auftritt in Pompeii "The Great Gig In The Sky" gespielt. Das Stück war 1973 auf Pink Floyds "The Dark Side Of The Moon" erschienen und seit längerer Zeit nicht mehr live aufgeführt worden. In Erinnerung an Pink Floyds Auftritt in Pompeii 1971 für den Musikfilm "Live At Pompeii" kehrte Gilmour in die antike italienische Stadt zurück, wo er zum Ehrenbürger ernannt wurde.

David Gilmour - "The Great Gig In The Sky" (live)

+++ Broken Social Scene haben sich zurückgemeldet. Nachdem "Forgiveness Rock Record" aus dem Jahr 2010 und die folgenden Konzerte bis 2011 die bisher letzten Lebenszeichen der Band waren, soll es nun bald wieder neues Material geben. Anscheinend arbeiten die Indie-Rocker an Songs für ein neues Album. Live werden sie bereits etwas früher wieder auftreten, Shows im deutschsprachigen Raum wurden bisher noch nicht angekündigt.

+++ Strung Out haben eine Europa Tour angekündigt. Die Punker werden diesen Sommer nicht nur als Support für Pennywise unterwegs (siehe oben) sein, sondern auch selber auf Tour gehen. Die Konzerte werden alle im August stattfinden und Termine in Deutschland, Österreich und der Schweiz beinhalten. Das letzte Album der Kalifornier "Transmission.Alpha.Delta" war letztes Jahr bei Fat Wreck erschienen. Tickets für die Gigs gibts bei Eventim.

Live: Strung Out

04.08. Köln - Underground
05.08. Wiesbaden - Schlachthof
07.08. Stuttgart - Clubcann
08.08. München - Kranhalle
09.08. Linz - Auerhahn
12.08. Villmar - Tells Bells Festival
13.08. Lindau - Club Vaudeville
16.08. Zürich - Dynamo
17.08. Essen - Turock
20.08. Hamburg - Knust
21.08. Berlin - SO36
29.08. Karlsruhe - Substage *
31.08. Herford - Club X *

* als Support für Pennywise

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.