Zur mobilen Seite wechseln
18.05.2016 | 17:45 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Thrice, Explosions In The Sky, Brian Johnson u.a.)

News 24982Neuigkeiten von Thrice, Explosions In The Sky, Augustines, Dinosaur Pile-Up, My Morning Jacket, Wilson, Every Time I Die, Hot Hot Heat, Maynard James Keenan, AC/DC, den Gründen für die Misfits-Reunion und einer ekeligen Tourgeschichte von Blink-182.

+++ Thrice haben eine Show auf dem And There Come The Wolves Festival bestätigt. Am 22. August wird die Posthardcore-Band im österreichischen Wiesen auf dem erstmals stattfindenden Event spielen. Am Tag darauf geben Thrice auch ein von VISIONS präsentiertes Konzert in Köln. Kurz vorher steht zudem ein Auftritt auf dem Highfield Festival auf dem Tourplan der Band. Bei allen Konzerten wird das Quartett Songs aus seinem kommenden Album "To Be Everywhere Is To Be Nowhere" präsentierten. Dem darauf enthaltenen "Black Honey" hatten Thrice erst gestern ein leicht verstörendes Video spendiert; der Clip wurde nachträglich geblockt und ist derzeit allerdings nicht verfügbar. "To Be Everywhere Is To Be Nowhere" erscheint am 27. Mai via Vagrant. Karten für das exklusive Deutschland-Konzert der Band in der Live Music Hall gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Thrice

23.08. Köln - Live Music Hall

Live: Thrice

19.-21.08. Großpösna - Highfield Festival
22.08. Wiesen - And There Come The Wolves

+++ Explosions In The Sky haben einen Livestream angekündigt. Am morgigen Donnerstag wird die Postrock-Band um 15:30 Uhr deutscher Zeit die letzte von zwei ausverkauften Shows in Washington D.C. auf Facebook übertragen. Zu hören geben wird es dann auch Songs aus ihrem aktuellen Album "The Wilderness", das Anfang April via Temporary Residence erschienen war. Im Sommer und Herbst werden Explosions In The Sky auch im deutschsprachigen Raum auftreten. Karten für die Shows in Hamburg, Berlin und München gibt es bei Eventim.

Live: Explosions In The Sky

04.06. Mannheim - Maifeld Derby
06.06. Hamburg - Markthalle
20.06. Berlin - Huxley's Neue Welt
21.06. Zürich - Rote Fabrik
22.06. Lausanne - Les Docks
25.10. München - Strom

+++ Augustines haben neue Tourdaten bestätigt. Mit ihrem neuen Album "This Is Your Life" im Gepäck kommen die Indierocker im Herbst für fünf Konzerte nach Deutschland. Die dritte Platte der Band kommt am 10. Juni via Caroline auf den Markt, Augustines präsentieren sich darauf hymnischer und experimentierfreudiger als zuletzt auf dem nach der Band benannten Vorgänger von 2014. Einen Eindruck könnt ihr euch bereits mit der dynamischen Vorabsingle "When Things Fall Apart" verschaffen. Karten für die anstehenden Shows gibt es bei Eventim.

Stream: Augustines - "When Things Fall Apart"

Cover & Tracklist: Augustines - "This Is Your Life"

Augustines This Is Your Life

01. "Are We Alive"
02. "When Things Fall Apart"
03. "The Forgotten Way"
04. "Running In Place" (feat. Pape & Cheikh)
05. "May You Keep Well" (feat. Pape & Cheikh)
06. "Landmine" 07. "Hold Me Loneliness"
08. "No Need To Explain"
09. "This Is Your Life"
10. "Days Roll By"

Live: Augustines

29.07. München - Backstage
01.10. Leipzig - UT Connewitz
02.10. Erlangen - E-Werk
04.10. Hamburg - Uebel & Gefährlich
05.10. Berlin - Huxley's Neue Welt

+++ Dinosaur Pile-Up haben ein exklusives Konzert in Deutschland angekündigt. Am 7. Juni werden die Alternative-Rocker im Kölner Blue Shell auftreten. Zwei Monate später bringen sie am 26. August auch ihr neues Album "Eleven Eleven" in Europa auf den Markt. Die Platte hatten Dinosaur Pile-Up ursprünglich im Oktober des vergangenen Jahres über das Label So im Vereinigten Königreich veröffentlicht und auch als Stream im Netz zur Verfügung gestellt. Bei der Show in Köln wird das Trio daraus vermutlich auch Songs auf die Bühne bringen. Karten gibt es bei Eventim.

Live: Dinosaur Pile-Up

07.06. Köln - Blue Shell

+++ My Morning Jacket haben die originale Demo-Version ihres Songs "Golden" als Stream ins Netz gestellt. Der wehmütig klingende, ruhige Track ist Teil der kommenden Vinyl-Reissue ihres 2003er Albums "It Still Moves". Die Deluxe-Edition kommt am 27. Mai via ATO auf den Markt und enthält neben den zwölf neu abgemischten Songs der Platte auch 13 bislang unveröffentlichte B-Seiten und Demos - die rohe Version von "Golden" liefert nun auch einen ersten Vorgeschmack.

+++ Wilson haben ein Video zu "Windows Down!" veröffentlicht. Ihren rotzigen Alternative-Rock visualisieren die Detroiter im Clip mit entsprechend wilden Bildern auf und abseits der Bühne: Unter anderem tanzt und klettert die Band auf Klippen herum, trinkt in Backstage-Räumen Bier um die Wette und stellt jede Menge anderen Unfug an. "Windows Down!" ist auf dem aktuellen Album "Right To Rise" enthalten, das im Juli 2015 via Razor & Tie erschienen war. Zuletzt hatten Wilson auch das darauf enthaltene "Give 'Em Hell" mit einem Video versehen.

+++ Every Time I Die-Gitarrist Andy Williams hat sich einer Knie-Operation unterzogen. Nachdem der Musiker der Metalcore-Band vor einigen Wochen bei einem Wrestlingmatch eine Verletzung erlitten hatte, meldete sich Williams kurz vor und nach der Operation per Instagram aus dem Krankenhaus. Währenddessen teaserte seine Band über die vergangenen Tage immer wieder neue Songs, ein neues Album soll im Sommer diesen Jahres erscheinen.

Instagram-Post: Andy Williams vor der Operation

@hatebreedofficial #undertheknife surgery day! Party on!!!

Ein von andycomplains (@andycomplains) gepostetes Foto am

Instagram-Post: Andy Williams kurz nach der Operation

SHAAAAAAAAZAM!!! Really sleepy right now.

Ein von andycomplains (@andycomplains) gepostetes Foto am

+++ Hot Hot Heat haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. Der Clip zu "Kid Who Stays In The Picture" zeigt die Kanadier bei den Aufnahmen des Songs im Studio. Der Track wird auf dem nach der Band benannten Album zu finden sein. Am 24. Juni erscheint die Platte und wird die letzte Veröffentlichung der Indierocker sein, da die Band sich nach 17 Jahren trennt.

Video: Hot Hot Heat - "Kid Who Stays In The Picture"

+++ Tool-Frontmann Maynard James Keenan hat über Donald Trump als möglichen US-Präsidenten gesprochen. Laut einem Interview sieht der Sänger die Zukunft des Landes mit dem Milliardär an der politischen Spitze mit reichlich Galgenhumor: "Die Witze, die Tragödien, all die schlimmen Sachen, die dann passieren würden - das wird Komikern genug Stoff für die nächsten Jahrzehnte liefern. Und das Ende der vereinigten Staaten herbeiführen", so Keenan. "Natürlich denkt der Pragmatiker in mir: 'Das habe ich doch schon mal gesehen, das ist doch Deutschland, so ungefähr 1938'". Zu einem möglicherweise bald erscheinenden Album seiner Prog-Metal-Band äußerte der Frontmann sich nicht.

+++ AC/DC-Sänger Brian Johnson hat neues Material aufgenommen. Für ein Album des Komikers und Schauspielers Jim Breuer steuerte Johnson, der momentan aufgrund eines drohenden Hörsturzes eine Live-Pause einlegt, zu zwei Songs den Gesang bei; einer der Songs ist im Stream zu hören. In einem Statement hatte der Sänger bereits angekündigt, dass er zwar in der nächsten Zeit keine Konzerte mehr spielen, allerdings weiter aktiv im Studio sein würde. Währenddessen führen AC/DC mit Axl Rose von Guns N' Roses als Ersatzsänger die "Rock Or Bust"-Tour fort.

Stream: Jim Breuer And The Loud & Rowdy - "Mr. Rock N' Roll" (mit Brian Johnson)

+++ "Carpe diem" - so oder so ähnlich dachte wohl Glenn Danzig, als er zwei Misfits-Shows im klassischen Line-up von 1983 ankündigte. Als Begründung für diese besonderen Konzerte nannte der Frontmann nun unter anderem die sich häufenden Tode in der Musikwelt: "Es ist schockierend zu sehen, wie viele Musiker in diesem Jahr schon gestorben sind, die meisten waren noch nicht einmal sehr alt", so der Sänger. "Wenn du ein Musikfan bist, dann denkst du, dass die Legenden für immer da sein werden. Aber man sollte sie genießen, solange sie noch da sind, bevor am Ende alle sterben." Wie sehr der unheilige Schinkengott Danzig sein eigenes Abbleben fürchtet, blieb offen.

+++ Jede Band hat wohl die ein oder andere witzige Tourgeschichte zu erzählen. So auch Blink-182: In einem Interview erzählten die Poppunker von einer gemeinsamen Tour mit den Red Hot Chili Peppers und den Foo Fighters, bei der Chili-Peppers-Schlagzeuger Chad Smith dem Foo-Fighters-Drummer Taylor Hawkins in den Bühnenventilator uriniert haben soll. Igitt.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.