Zur mobilen Seite wechseln
15.02.2016 | 13:45 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Dave Grohl, Morrissey, LCD Soundsystem u.a.)

News 24468Neuigkeiten von Dave Grohl, Metallica, Morrissey, Ty Segall, Millencolin, Blink-182, Angels & Airwaves, Periphery, Courtney Barnett, Arcade Fire, LCD Soundsystem und Liebesgrüßen von Andrew W.K.

+++ Dave Grohl hat Lionel Richie gecovert. Im Rahmen eines Pre-Grammy-Events zugunsten der Organisation Musicares wurde der Soulsänger geehrt. Grohl widmete ihm nicht nur seine eigene Version von "You Are", sondern erzählte eine Anekdote über den Musiker. Richie habe Grohl nach seinem Sturz im vergangenen Jahr einen rießigen Korb voller Muffins zukommen lassen, um ihm gute Genesung zu wünschen. Ein Besucher filmte die Tribute-Performance und stellte sie ins Netz. Der Foo Fighters-Frontmann traf am vergangenen Wochenende auch auf eine weitere Bekannte: das Mädchen aus dem Nirvana-Video zu "Heart-Shaped Box". Kelsey Rohr, die zur Zeit des Videodrehs sechs Jahre alt war, postete via Instagram ein Bild zusammen mit Grohl. Im Untertitel schrieb sie: "Heute erinnerte ich mich daran, dass ich erst sechs Jahre alt war, aber ich war das coolste Kind auf dem Spielplatz", so die Darstellerin. Grohl selbst soll das Treffen als einen "historischen Moment" bezeichnet haben. Zuletzt hatte der ehemalige Nirvana-Drummer in einem Interview über den zu schnellen Erfolg seiner ehemaligen Band gesprochen.

Video: Dave Grohl - "You Are" (Live-Cover)

Instagram-Post: Dave Grohl trifft Kelsey Rohr wieder

+++ Metallica haben ein Behind-The-Scenes-Video zu ihrer jüngsten Show veröffentlicht. In der vergangenen Woche spielten die Metal-Giganten bei der Pre-Party zum Superbowl. Nun veröffentlichten sie einen halbstündigen Clip in dem sie bei einem Meet & Greet und bei ihrem Konzert zu sehen sind. Die "The Night Before"-Performance hatte die Band um James Hetfield zuvor gestreamt.

Video: Metallica - "The Nigh Before"-Behind The Scenes

+++ Morrissey hat sich von einer Kampagne für ein Modelabel distanziert. Zurzeit ist der Sänger das Gesicht des Skatelabels Supreme und ziert Plakate der Marke. Auf seiner Fanseite "True To You" postete er nun ein Statement, in dem er sich von der Zusammenarbeit distanziert. Den ehemaligen The Smiths-Frontmann sollen nicht nur die Bilder selbst stören, sondern auch, dass das Label von der Fast-Food-Kette White Castle gesponsort werde. Morrissey ist seit vielen Jahren bekennender Vegetarier und Tierschutz-Aktivist, weshalb er gerichtlich gegen die Veröffentlichung der Kampagne vorgehen wollte. "Surpreme wurde mit rechtlichen Folgen gedrohnt, wenn sie die Fotografien verwenden würden [...] Surpreme hat meinen Anwalt ignoriert", schreibt der Musiker in seinem Statement. Wenig später meldeten sich die Vertreter der Marke zu Wort. Via Facebook veröffentlichten sie ein Statement zu den Konditionen der Zusammenarbeit und das es eine Einwilligung von Morrissey gegeben habe. Die Poster werden weiterhin veröffentlicht. 2014 hatte der Sänger mit "World Peace Is None of Your Business" sein bislang letztes Album veröffentlicht.

Instagram-Post: Supreme-Kampagne mit Morrissey

Facebook-Post: Surpreme äußert sich zur Zusammenarbeit

Regarding Supreme/Morrissey:In July of 2015 Supreme approached Morrissey to participate in one of it's poster and...

Posted by Supreme on Samstag, 13. Februar 2016

+++ Ty Segall ist im US-Fernsehen aufgetreten. In der Talkshow "Late Show With Stephen Colbert" performte der Garage-Rocker "Candy Sam" live. Während der Show kaute der geschminkte Segall unter anderem auf Süßigkeiten herum oder zog verstörende Grimassen. Der Song stammt aus seinem aktuellen Album "Emotional Mugger", welches er im Vorfeld ebenso kurios promotet hatte. Die Platte erschien am 22. Januar via Drag City.

Video: Ty Segall - "Candy Sam" (Live)

+++ Millencolin haben die Arbeit an einem neuen Album angekündigt. "Wir buchen gerade Shows für den bevorstehenden Herbst und werden mit unserem aktuellen Album "True Brew" wahrscheinlich bis Anfang 2017 auf Tour gehen", kommentierte Gitarrist Erik Ohlsson die zukünftigen Pläne der schwedischen Skate-Punks in einem Interview. "Anschließend werden wir uns auf neues Material fokussieren. Ich kann nicht an einer Platte arbeiten und ein Artwork entwerfen, wenn wir auf Tour sind. Wir werden dafür definitiv eine Pause einlegen müssen." Erst vor wenigen Tagen hatten Millencolin ihre neue, vier Songs umfassende "True Brew EP" für den 26. Februar angekündigt. Ende Februar spielt die Band zwei Konzerte in Salzburg und Würzburg, im Sommer sind Millencolin auch auf dem Deichbrand Festival zu sehen. Karten für die beiden Clubkonzerte gibt es bei Eventim.

Live: Millencolin

23.02. Salzburg - Rockhouse
24.02. Würzburg - Posthalle
21.07. Cuxhaven/Nordholz - Deichbrand Festival

+++ Offenbar haben Blink-182 für ihr neues Album mit Fall Out Boy-Sänger und Gitarrist Patrick Stump zusammen gearbeitet. Mark Hoppus teilte via Instagram ein Foto, auf dem der Bassist mit Stump und Produzent John Feldmann vor dem Studio posiert. Blink-182 nehmen derzeit den Nachfolger von "Neighborhoods" aus 2011 auf. In einem Interview äußerte sich Schlagzeuger Travis Barker euphorisch zu den Arbeiten: "Das neue Material ist ganz ehrlich das beste seit vielen Jahren. Ich habe mich lange nicht mehr so auf ein Album von uns gefreut." Zuletzt hatte der Youtuber Mikkel Lorenz von Blink-182 veröffentlichte Kurzvideos aus dem Studio zu einem Songteaser zusammengefügt.

Instagram-Post: Mark Hoppus, Patrick Stump und Produzent John Feldmann vor dem Studio

Dadrock 2016.

Ein von Mark Hoppus (@markhoppus) gepostetes Foto am

+++ Angels & Airwaves haben einen neuen Song angeteasert. Via Instagram teilte Tom Delonge einen kurzen Höreindruck in Form eines Videos. Zuletzt hatte der Ex-Blink-182-Frontmann den Song "Home" als Stream veröffentlicht, der auf der neuen EP "Poet Anderson ...Of Nightmares" enthalten ist. Diese war im September vergangenen Jahres erschienen.

Instagram-Post: Tom Delonge teasert neuen Song von Angels & Airwaves

Verse 1 ... #SekretMachines #ChasingShadows @angelsandairwaves PreOrder NOW available at ToTheStars.Media

Ein von Official Tom DeLonge (@tomdelonge) gepostetes Video am

+++ Die Progressive-Metal-Band Periphery hat mit den Aufnahmen an ihrem neuen Album begonnen. Das geht aus einem Instagram-Posting hervor, das Gitarrist Mark Holcomb aus dem Studio teilte. Zuletzt hatte sich Bassist Adam Getgood zu den Arbeiten am neuen Album mit Freude geäußert. Wann der Nachfolger von "Juggernaut: Alpha / Omega" erscheinen soll, ist derzeit nicht bekannt.

Instagram-Post: Periphery nehmen neues Album auf

Day 1 of guitar tracking #peripheryIII

Ein von Mark Holcomb (@markperiphery) gepostetes Foto am

+++ Courtney Barnett hat eine Grammy-Nominierung erhalten. Die australische Songwriterin ist zusammen mit vier anderen Künstlern in der Kategorie "Best New Artist" nominiert. Für Barnett eine "surreale Situation. In Australien aufzuwachsen bedeutet, so weit weg von dieser Sache zu sein. Aber natürlich bedeutet es auch Anerkennung für die harte Arbeit... dafür, dass ich immer noch mein kleines Label von zu Hause aus führe." Nach ihren Gewinnchancen gefragt, meinte sie nur: "Ein Fünftel, schätze ich." Weitere VISIONS-relevante Künstler sind die Foo Fighters ("Best Music Film" für "Sonic Highways"), Glen Hansard ("Best Folk Album" für "Didn't He Ramble"), Muse, Slipknot, Death Cab For Cutie (alle drei für "Best Rock Album") und Ghost ("Best Metal Performance" für "Cirice"). Außerdem nominiert in der Kategorie "Best Alternative Music Album" sind Björk, My Morning Jacket, Tame Impala, Wilco und die Alabama Shakes.

+++ Arcade Fire-Frontmann Win Butler wurde bei einer Dankesrede unterbrochen. Butler erhielt beim NBA All Star-Spiel für Prominente die Auszeichnung als wertvollster Spieler. Bei der Überreichung der Trophäe setzte Butler an: "Ich möchte nur sagen... In diesem Wahljahr können die USA viel von Kanada lernen - medizinische Versorgung, sich um die Leute kümmern..." In diesem Moment unterbrach ihn die Moderatorin mit den Worten "Wir reden hier über Prominenten-Zeugs, nicht über Politik." Zuletzt hatten Arcade Fire das Video einer Performance in Haiti online gestellt.

Tweet: Die Moderatorin unterbricht Win Butler

+++ LCD Soundsystem haben einen Plattenvertrag mit Columbia Records abgeschlossen. Einzelheiten des Deals sind noch unklar, aber da Bandchef James Murphy zu Beginn des Jahres ein neues Album und eine große Tour angekündigt hatte, dürfte der Weg klar sein. An Weihnachten hatte Murphy zudem den Song "Christmas Will Break Your Heart" veröffentlicht.

+++ Jedes Jahr am 14. Februar feiert die Grußkarten- und Süßkramindustrie in Form des Valentinstags den schattenhaft besetzten Begriff der Liebe mit allerlei Aktionen, die das Herz erwärmen sollen. So auch am gestrigen Sonntag. Etwas ironischer sah das Ganze der hauptberufliche Brüllwürfel Andrew W.K. Er übernahm den Instagram-Account des Medienportals The Talkhouse, um seine Interpretationen bekannter Schmachtfetzen zum Besten zu geben. Wo er Dolly Partons "I Will Always Love You" und "I'd Do Anything For Love (But I Won't Do That)" von Meat Loaf noch beeindruckend meistert, rollen sich einem bei der "Unchained Melody" der Righteous Brothers schonmal die Fußnägel hoch. Trotzdem: Respekt Mister W.K., zur Qualifikation als Alternative-Version von Kai Pflaume.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.