Zur mobilen Seite wechseln
25.01.2016 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Bad Religion, Roskilde Festival, Bloc Party)

News 24342Neuigkeiten von Bad Religion, Monster Truck, Von Brücken, Roskilde Festival, Suicidal Tendencies, The Ocean, PIAS Nites, Tortoise, dem Uncle M Fest, Bandcamp, Jimmy Bain und stürmischen Zeiten.

+++ Bad Religion haben eine Live-Version von "We're Only Gonna Die" geteilt. Die Band kündigte kürzlich eine Wiederveröffentlichung ihres 2010er Live-Albums "30 Years Live" auf limitiertem Vinyl an. Die Platte war 2010 nur digital erschienen und wird ab dem 26. Februar nun über Epitaph vertrieben. Auf ihr finden sich anlässlich des Bandjubiläums Live-Mitschnitte von der Bad-Religion-Frühjahrs-Tour 2010 mit Songs aus 30 Jahren Bandgeschichte der Punker. Vergangenen November hatte Drummer Brooks Wackerman Bad Religion verlassen und war bei Avengend Sevefold eingestiegen. Die geplante Tour im März durch Südamerika und die Pläne für ein neues Album für dieses Jahr blieben aber weiter bestehen.

Video: Bad Religion - "We're Only Gonna Die" ("30 Years Live"-Version von 1982)

+++ Monster Truck haben einen weiteren Song gestreamt. Wenige Tage nach der Video-Premiere zu "Don't Tell Me How To Live" präsentierten die Hardrocker nun "Things Get Better", den nächsten Track ihres kommenden Albums. Dieses wird "Sittin Heavy" heißen und am 19. Februar über Mascot erscheinen. Inzwischen sind auch Cover und Tracklist bekannt. Zusammen mit Zodiac werden die Kanadier im März für drei Konzerte nach Deutschland kommen - präsentiert von VISIONS. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Monster Truck - "Things Get Better"

Cover & Tracklist: Monster Truck - "Sittin Heavy"

Monster Truck

01. "Why Are You Not Rocking?"
02. "Don’t Tell Me How To Live"
03. "She’s a Witch"
04. "For The People"
05. "Black Forest"
06. "Another Man’s Shoes"
07. "Things Get Better"
08. "The Enforcer"
09. "To The Flame"
10. "New Soul"
11. "Enjoy the Time"

VISIONS In Concert:
Monster Truck + Zodiac

29.03. Bochum - Rockpalast

VISIONS empfiehlt:
Monster Truck + Zodiac

29.03. Bochum - Rockpalast
30.03. Berlin - Privatclub
31.03. München - Strom

+++ Von Brücken haben ein Lyric-Video veröffentlicht. "Der Tanz" war im Oktober des vergangenen Jahres auf dem Debütalbum des Duos um Ex-Jupiter Jones-Frontmann Nicholas Müller, "Weit weg von fertig", über Four Music erschienen. Im animierten Video sieht man verschiedene Comic-Szenen und den Text des Songs. Von Brücken werden ab Februar auf Tour gehen. Karten gibt es auf Eventim.

Video: Von Brücken - "Der Tanz"

Live: Von Brücken

10.02. Hamburg - Mojo Club
11.02. Leipzig - Täubchenthal
12.02. München - Freiheiz
13.02. Düsseldorf - Zakk
18.02. Dortmund - FZW
19.02. Nürnberg - Hirsch
20.02. Dresden - Beatpol
21.02. Berlin - Heimathafen
23.02. Saarbrücken - Garage
24.02. Hannover - Musikzentrum
25.02. Wiesbaden - Schlachthof
26.02. Wien - Chaya Fuera
27.02. Stuttgart - Im Wizemann
08.04. Gera - Songtage

+++ Das Roskilde Festival hat 21 weitere Bands bestätigt. Darunter finden sich unter anderem die Elekto-Punks LCD Soundsystem, die Okkult-Rocker Ghost, Kvelertak und Savages. Bisher waren bereits die Red Hot Chili Peppers, New Order, Foals und viele Weitere bestätigt. Alle Bands und Tickets für das dänische Festival gibt es auf dessen Website. Eine Karte für alle acht Tage mit Camping kostet 1995 Dänische Kronen (etwa 267 Euro), Ein-Tages-Tickets gibt es ab 995 Dänischen Kronen (etwa 133 Euro).

+++ Suicidal Tendencies-Sänger Mike Muir hat im Interview Hoffnung auf das baldige Erscheinen einer neuen Platte gemacht. Muir sagte konkret gegenüber dem finnischen KaaosTV, dass er hoffe, den Nachfolger des 2013er Albums "13" bald veröffentlichen zu können. Einen konkreten Termin teilte er in dem in Deutschland gesperrten Video allerdings nicht mit. Momentan sind die Hardcore-Urgesteine als Support für Slipknot und als Headliner auf Tour in Deutschland. Karten für die Shows gibt es bei Eventim.

Live: Suicidal Tendencies

05.02. Hamburg - Übel & Gefährlich

Live: Slipknot + Suicidal Tendencies

28.01. Leipzig - Messehalle
03.02. München - Olympiahalle
04.02. Düsseldorf - ISS Dome
06.02. Frankfurt - Festhalle

+++ The Ocean haben ihre US-Tour abgesagt. Grund dafür seien Probleme mit den US-amerikanischen Visums-Behörden. Die Post-Metaller sollten zusammen mit Intronaut ab März in Nordamerika touren und hätten laut eigener Aussage auf Facebook alles rechtzeitig beantragt, sodass die Entscheidung außerhalb ihrer Macht liege: "Wir entschuldigen uns bei jedem, der uns sehen wollte, sowie bei Intronaut – aber diese Dinge liegen außerhalb unserer Kontrolle. Geht trotzdem zu den Shows und schaut euch Intronaut an. Ihr könnt euch sicher sein, dass wir die Zeit nutzen, um an unserer neuen Platte zu arbeiten." Zuletzt veröffentlichte das Kollektiv die Split-EP "Transcendental" zusammen mit den Postrockern Mono.

Facebook-Post: The Ocean sagen US-Tour ab

It is with great regret, that we have to pull out of the upcoming US tour. We initiated the application process months...

Posted by The Ocean Collective on Donnerstag, 21. Januar 2016

+++ Die PIAS Nites haben ihren Headliner gefunden. Das am 1. März stattfindende Event in Hamburg kann mit Bloc Party aufwarten. Dies ist der erste Auftritt der Indie-Band in der Hansestadt seit vier Jahren. Tickets gibt es ab sofort bei Eventim. Nicht nur dort sind die Briten und ihr neues Album ein Thema. Auch auf unserer VISIONS Party am 30. Januar im Münchener Strom verlosen wir das einen Tag vorher erscheinende "Hymns" auf CD und Vinyl. Los geht es um 22.30 Uhr, bis 23 Uhr ist der Eintritt frei.

VISONS Party

30.01. München - Strom

Live: PIAS Nites mit Bloc Party

01.03. Hamburg - Markthalle

+++ Tortoise haben zum ersten Mal neue Musik live gespielt. Beim Tourauftakt in ihrer Heimatstadt Chicago performten die Postrock-Legenden erstmals Songs ihres Comeback-Albums "The Catastrophist", außerdem waren Coverversionen von David Essex und der Fanfavorit "Yonder Blue" zu hören. Auch auf den sieben diesjährigen Deutschlandkonzerten, zu denen ihr bei Eventim Tickets erhaltet, dürfte neues Material zu hören sein. Zudem lässt sich "The Catastrophist" immer noch in voller Länge streamen.

Video: Tortoise - "Seneca" (Live)

Live: Tortoise

08.02. Hamburg - Fabrik
09.02. Berlin - Berghain
15.02. Reutlingen - Franz K
29.05. München - Feierwerk
30.05. Frankfurt - Das Bett
01.06. Köln - Kulturkirche
05.07. Berlin - Columbia Club

+++ Das Uncle M Fest hat die erste Hälfte seiner Bands für 2016 bestätigt. An zwei Terminen im April werden Foxing, die Muncie Girls und This Town Needs Guns auftreten, drei weitere Acts folgen. Der Vorverkauf startet am 10. Februar.

Live: Uncle M Fest 2016

22.04. Berlin - Cassiopeia
23.04. Münster - Skaters Palace

+++ Das Musik-Portal Bandcamp hat exklusive Einbettungs-Codes eingeführt. Musikjournalistische Seiten wie VISIONS können die Codes ab sofort für Premieren und erstmalige Hörproben ausschließlich in ihre News einbinden. Eine Zusammenarbeit von Bands mit Online-Musikmagazinen wird dadurch noch enger möglich. Zudem ist es möglich, die Einbettung von Bandcamp-Playern nur auf bestimmten Seiten zuzulassen. Mehr Informationen gibt es auf der Website des Features.

+++ Jimmy Bain ist tot. Der ehemalige Bassist von Rainbow, Dio und einigen weiteren Bands starb am gestrigen Sonntag mit 68 Jahren. Über die Todesursache ist noch nichts bekannt. Zuletzt war Bain mit seiner Band Last In Line getourt.

+++ Der massive Blizzard, der zurzeit die Ostküste der USA lahmlegt, beißt sich offenbar an Steven Tyler die Zähne aus. Reichlich unbeeindruckt spazierte der Aerosmith-Sänger mit seiner Tochter Mia durch das dichte Treiben und gab dem Nachrichtensender CNN ein lässiges Interview. Sein Mittel gegen bittere Kälte: heiße Schokolade. Auf andere Weise beschäftigete sich der australische Musiker Chet Faker mit dem Wetterphänomen. Sein neuer Track "In-Between" bleibt instrumental, beinhaltet aber das Sample einer Rede des New Yorker Bürgermeisters Bill de Blasio, als 2015 ein ähnlicher Sturm in der Region drei Menschenleben gefordert hatte. In diesem Zusammenhang sei auch nochmals auf die Spendeaktion für die Einwohner der US-Stadt Flint hingewiesen.

Tweets: Steven Tyler verteilt Ratschläge

Stream: Chet Faker - "In-Between"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.