Zur mobilen Seite wechseln
11.11.2015 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Mastodon, Korn, Motorpsycho, u.a.)

Neuigkeiten von Mastodon, Small Beasts Dortmund, dem Roskilde Festival, Big Brave, Ignite, Korn, Trivium, Kristian Harting, Their Decay, Motorpsycho, Noah Gunderson und einer Wildwasser-Supergroup.

+++ Mastodon-Gitarrist Bill Kelliher hat über seine Alkohol-Abstinenz in einem Interview gesprochen. Gegenüber der US-Tageszeitung "Democrat and Chronicle" berichtet er, dass er seit einem Jahr trocken sei und davor seine Sucht fast sein Leben gefährdete. Kelliher schildert seinen Entzug und seinen persönlichen Kampf, während sich bei seiner Mutter ein Gehirntumor bildete. Zuletzt hatte er im vergangenen Jahr zusammen mit seiner Sludge-Prog-Band "Once More 'Round The Sun" veröffentlicht.

+++ Der ehemalige musikalische Leiter des Schaupiels Dortmund Paul Wallfisch hat ein Revival seines Musiksalons geplant. Am 5. Dezmeber findet "Small Beast Reloaded" im Studio des Schauspiels Dortmund statt. Als Gäste sind die Duos Xylouris White, bestehend aus Sänger und Lautenspieler George Xylouris und dem Drummer Jim White (Will Oldham, Cat Power), und Insect Ark mit der Lapsteel-Gitarristin Dana Schechter (Swans) geladen. VISIONS verlost 1x2 Tickets für den musikalischen Abend in Dortmund. Weitere Karten für die Shows gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen.

+++ Das Roskilde Festival hat 18 weitere Künstler bestätigt. Zu den schon bekannten Headliner Red Hot Chili Peppers gesellen sich nun die New-Wave-Veteranen New Order und die Indie-Math-Rocker Foals. Weiterhin werden 2016 bei dem dänischen Festival unter anderem Bring Me The Horizon, Sleep, Action Bronson, Courtney Barnett und US-Rapper Wiz Khalifa spielen. Der Vorverkauf für das mehrtägige Festival startet in Kürze. Weitere Infos und alle bestätigten Acts gibt es auf der offiziellen Website.

Live: Roskilde Festival

25.06 - 02.07 Roskilde - Festivalgelände

+++ Big Brave haben ein neues Video veröffentlicht. Der elfminütige Clip zeigt in seiner Gesamtlaufzeit zwei verschiedene Szenerien unterlegt mit dem Postrock-Track "Look At How The World Has Made A Change". In diesem Monat spielt das Trio eine Show in Münster und beim niederländischen Le Guess Who?-Festival, Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen.

Video: Big Brave - "Look At How The World Has Made A Change"

Live: Big Brave

19.11. Münster - Gleis 22
22.11. Utrecht - Le Guess Who?

+++ Ignite haben eine Seven-Inch angekündigt. Die Melodic-Punk-Band wird am 8. Januar nächsten Jahres ihr kommendes Album "A War Against You" über Century Media veröffentlichen. Nun kündigten sie als Vorab-Release die Single "Nothing Can Stop Me" an, auf der der neue Songs "Nothing Can Stop Me" und Live-Aufnahmen von "Bleeding" und "Sunday Bloody Sunday" (beide von "Our Darkes Day Live") enthalten sind. Erst im September hatten sie den Song "A War Against You" als Live-Video vorgestellt. Anfang nächsten Jahres kommen die US-Amerikaner auf Deutschland-Tour. Karten gibt es bei Eventim.

Bild: Ignite releasen Seven-Inch "Nothing Can Stop Me"

Ignite -

Cover&Tracklist: Ignite - "Nothing Can Stop Me"

Ignite -
1. "Nothing Can Stop Me"
2. "Bleeding (Live)"
3. "Sunday Blood Sunday (Live)"

Live: Ignite

14.01. Berlin - Astra Kulturhaus
15.01. Hamburg - Große Freiheit 36
16.01. Oberhausen - Turbinenhalle
17.01. Torhout - De Mast
19.01. Pratteln - Z7 Konzertfabrik
20.01. Saarbrücken - Garage
21.01. München - Backstage
22.01. Wiesbaden - Schlachthof
23.01. Dresden - Eventwerk
24.01. Utrecht - Tivoli

+++ Korn haben Bilder aus dem Studio gepostet. Der Nachfolger zu "The Paradigm Shift" wird laut Gitarrist Brian "Head" Welch sehr gitarrenlastig sein, wahrscheinlich aber nicht vor Herbst 2016 erscheinen. Frontmann Jonathan Davis wird über den Release wahrscheinlich froh sein, so sagte er in einem Interview vor kurzem, dass er das Debütalbum "Korn" nicht mehr spielen möchte. Im Video, in dem er zusammen mit Suicide Silence- und All Shall Perish-Frontmann Eddie Hermida interviewt wird, äußert er sich dazu: "Ich bin so überglücklich, dass wir dieses beschissene Album auf dieser Tour nicht spielen. Ich bin ehrlich. Ich will die Platte nicht mehr spielen. Sie ist dunkel, und sie wütet in meinem Kopf. Ich fiel in die schlimmsten Depressionen bei der letzten Tour. [...] Ich werde das nicht wieder tun. Ich werde zu alt für den Mist." Schönere Momente hatte die Band bei ihrem Meet & Greet in Atlanta, Georgia letzten Monat. Dort machte Korn-Fan Derek seiner Freundin Jamie unter dem Applaus der Band einen Heiratsantrag. Die Verlobten lernten sich in einem Supermarkt kennen, weil Derek Jamie auf ihr Korn T-Shirt angesprochen hatte.

Instagram-Post: Korn schicken Bilder aus dem Studio

Create, rock, record, repeat ????#Korn #Inthestudio #rocklives #musicislife

Ein von Ray (@rayluzierkorn) gepostetes Foto am

Video: Korns Jonathan Davis und All Shall Perishs/Suicide Silence Eddie Hermida im Interview

Video: Korn - Heiratsantrag während einem Meet&Greet

+++ Trivium-Frontmann Matt Heafy hat Bilder seiner entblößten Rückseite gepostet. Auf Instagramm zeigte er sein riesiges Rückentattoo das von den Schultern über den Hintern bis hin zu den Oberschenkeln reicht. In der Bilderklärung schreibt er: "Ich möchte mich gerne bei denjenigen, die sich durch ein Foto meines Hinterns angegriffen gefühlt haben, mit einem weiteren Foto meines Hinterns entschuldigen. An alle wütenden Jungs - Es tut mir leid." Vor kurzem hatten Heafy und Gitarrist Corey Beaulieu alle Songs des aktuellen Albums "Silence In The Snow" durchgesprochen.

Instagram-Posts: Triviums Matt Heafy zeigt seine tättowierte Rückansicht

Progress. Susanoo v Yamata no Orochi by @kahlilrintye from @tattoo_city. #tattoo #tattoos #sanfrancisco

Ein von Matthew Kiichi Heafy (@kiichichaos) gepostetes Foto am

+++ Kristian Harting hat neue Konzerttermine für Deutschland angekündigt. Der experimentelle Musiker hatte vor zwei Wochen sein aktuelles Album "Summer Of Crush" über Exile On Mainstream veröffentlicht. Tickets für die Konzerte sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar.

Live: Kristian Harting

09.12. Nürnberg - Kunstverein
10.12. Potsdam - Kuze
11.12. Berlin - Kantine am Berghain
12.12. Greifswald - Kulturbar

+++ Their Decay haben ihre Debüt-EP veröffentlicht. Nachdem "Believer" bereits 2013 digital erschienen war, hat das Label Golden Core nun auch die physische Version auf den Markt geworfen. Die Posthardcore-Band, bei der VISIONS-Praktikant Niklas Hanke Gitarre spielt, hat einigen Songs darauf auch Videos spendiert. Dieses Jahr spielen die Limburger nur noch ein Konzert. Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen.

Video: Their Decay - "Escape And Repent"

Video: Their Decay - "A Sleepwalk Story"

Cover & Tracklist: Their Decay - "Believer"

TheirdecaybeliverEP

01. "Abandon All Hope Ye Who Enter Here"
02. "A Sleepwalk Story"
03. "Make It Yours"
04. "Escape And Repent"
05. "Hello Unfaithful"
06. "Worlds Away" (feat. Mert von The Green River Burial)
07. "Believer"

Live: Their Decay

28.11. Gerolstein - Nachtcafe

+++ Motorpsycho haben ein neues Album angekündigt. Mix und Mastering sind bereits erledigt, erscheinen soll die "Here Be Monsters" betitelte Platte im kommenden Februar. Einen kleinen Ausschnitt daraus gibt es im untenstehenden Video auch zu hören. Zuletzt war das Abum "II" des Motorpsycho-Nebenprojektes Spidergawd erschienen.

Video: Motorpsychos unsichtbarer Organist

+++ Noah Gundersen hat Tourdaten bekanngegeben. Für die Tournee zu seinem aktuellen Album "Carry The Ghost" wird der Gospel-Folker drei Shows in Deutschland spielen. Der Vorverkauf startet am Donnerstag um 10 Uhr auf Eventim. Zuletzt hatte Gunderson das Video zu "Halo (Disappear/Reappear)" online gestellt.

Live: Noah Gundersen

26.01. München - Strom
28.01. Köln - Blue Shell
29.01. Berlin - Privatclub

+++ Bäcker sein, das ist ein hartes Brot. Memoiren verfassen, das kann noch härter werden. Jüngst musste das Tool-Gitarrist Adam Jones am eigenen Leibe erfahren. Das Hirn nach Erinnerungen durchsuchen und den Schrank nach Dokumenten und Fotos. Was da zu Tage gefördert wird, geht an die Substanz und lässt einen Lebenswege und Entscheidungen hinterfragen. Zum Beispiel: Was wäre möglich, wenn Jones, Danny Carey und Justin Chancellor nicht immer ewig auf die Beiträge ihres winzernden Sängers warten müssten? Hätte man den vor einiger Zeit (Hinweis: Mangel an grauer Haarpracht) getätigten Trip in den Vergnügungspark mit Buzz Osbourne (Melvins) und Mike Patton (Faith No More) nicht in ein längerfristiges Projekt verwandeln können? Ein paar Grogs gestörtebekert, auf die Wildwasserbahn begeben und als "The Logjammers" brutalen Crossover-Sludge-Stoner-Metal rausgehauen. Oder Exotica-Freejazz mit südkaribischen Steeldrums. Oder beides! Hätte, hätte, Fahrradkette!

Instagram-Post: Wenn einer eine Reise macht...

~ Going thru old pix*... KingBuzz Jones & Patton #Logride #gameface

Ein von Adam Jones (@adamjones_tv) gepostetes Foto am

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.