Zur mobilen Seite wechseln
09.09.2015 | 17:44 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (K.I.Z., Okkervil River, Bring Me The Horizon u.a.)

News 23620Neuigkeiten von K.I.Z., einem BBC Streaming-Dienst, TÜSN, Siena Root, Battles, Revocation, Okkervil River, Demon Incarnate, Bring Me The Horizon, Horisont, The Bones und einer Facebook-Seite gegen Ghost.

+++ K.I.Z. haben Zusatzkonzerte für 2016 angekündigt. Bereits zwei Monate vor Tourstart waren 19 der insgesamt 25 Shows zum aktuellen Album "Hurra die Welt geht unter" komplett ausverkauft. Im März 2016 packt die HipHop-Formation deshalb für elf zusätzliche Konzerte erneut ihre Koffer. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim. Das Berliner Quartett ist mit seiner Single "Hurra die Welt geht unter" auch auf dem Benefiz-Sampler für Flüchtlinge des Lables Unter Schafen vertreten. In ihrem Video zu ersten Single "Boom Boom Boom" hatten K.I.Z. die Problematik der Flüchtlingspolitik ebenfalls aufgegriffen.

Live: K.I.Z.

13.11. Erfurt - Stadtgarten | ausverkauft
14.11. Münster - Skaters Palace | ausverkauft
15.11. Köln - E-Werk | ausverkauft
17.11. Mannheim - Maimarktclub
18.11. Hannover - Capitol | ausverkauft
21.11. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle
26.11. Bremen - Schlachthof | ausverkauft
27.11. Leipzig - Haus Auensee | ausverkauft
28.11. Kempten - Kultbox
30.11. Nürnberg - Löwensaal | ausverkauft
01.12. Stuttgart - LKA Longhorn | ausverkauft
04.12. Saarbrücken - Garage
05.12. München - Tonhalle | ausverkauft
08.12. Zürich - Palais Xtra
09.12. Frankfurt - Batschkapp | ausverkauft
11.12. Karlsruhe - Substage | ausverkauft
12.12. Osnabrück - Hyde Park | ausverkauft
13.12. Oberhausen - Turbinenhalle | ausverkauft
18.12. Berlin - Max-Schmeling-Halle | ausverkauft
16.03. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
17.03. Hannover - Capitol
18.03. Bielefeld - Stadthalle
19.03. Lingen - Emslandarena
22.03. Wiesbaden - Schlachthof
23.03. Würzburg - Posthalle
26.03. Braunschweig - Stadthalle
29.03. Graz - Orpheum
30.03. München - Tonhalle
01.04. Stuttgart - Porsche Arena
02.04. Bamberg - Brose Arena

+++ BBC hat einen eigenen Streaming-Dienst angekündigt. Der Service der britischen Medien-Institution soll sich aber in kleinerem Rahmen bewegen als seine Kollegen von Spotify, Tidal, Apple Music und Co. und so nur circa 50.000 Songs enthalten, die nur für eine begrenzte Zeitspanne gestreamt werden können. "Wir wollen dieses Produkt zum Champion in Sachen neuer, britischer Musik machen", so ein Pressestatement der BBC. "Egal ob das das jüngste, ungesignte Talent aus BBC Introducing oder eine klassische Performance neuer Musik von Radio 3 ist. Wir würden es außerdem nutzen um den Support für spezielle Genres, unabhängige Künstler und Labels zu steigern - eben die, die weniger vom digitalen Markt und den großen Medien unterstützt werden, für die es aber ein enthusiastisches Publikum gibt." Außerdem soll der Service es seinen Nutzern erlauben, die Playlisten auf andere Anbieter zu übertragen, sobald die entsprechenden Songs nicht mehr auf der BBC-Plattform zur Verfügung stehen. Ein Veröffentlichungsdatum für den neuen Dienst gibt es bislang noch nicht.

+++ Tüsn haben ihr Debütalbum angekündigt. "Schuld" erscheint am 29.Januar kommenden Jahres. Am 9. Oktober kämpft das Trio in Berlin als einer der Finalisten um den New Music Award. Im April hatten die Indie-Rocker ein Video zu ihrer Single "Zwang" veröffentlicht. Nach einer Handvoll vereinzelter Festivalshows in den kommenden Monaten soll im Dezember eine Deutschland-Tour folgen.

Cover + Tracklist: TÜSN - "Schuld"

tüsn
01. "Humboldt"
02. "Ewig Allein"
03. "Zwang"
04. "Schuld"
05. "Hannibal"
06. "Zehntausend"
07. "Sturm"
08. "Duschen"
09. "Schwarzmarkt"
10. "Wasser"
11. "Ihr Liebt Mich Jetzt"

Live: TÜSN

26.09. Hamburg - Reeperbahnfestival
09.10. Berlin - Postbahnhof
30.10. Hameln - Autumn Moon Festival
07.11. Stuttgart - Hello Pop! Festival

+++ Siena Root haben eine Deutschland-Tour angekündigt. Im Oktober machen die schwedischen Bluesrocker für einige Stopps hierzulande Halt. Im Gepäck haben sie ihr aktuelles Album "Pioneers", das im November vergangenen Jahres auf den Markt gekommen war. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim. Zuletzt hatten Siena Root ein Video zu ihrem Song "Root Rock Pioneers" veröffentlicht.

Live: Siena Root

09.10. Stralsund - Anker Werkstatt
10.10. Marburg - KFZ
20.10. Köln - Sonic Ballroom
21.10. Nürnberg - K4
22.10. Freiburg - White Rabbit
23.10. Essen - Turock
24.10. Leipzig - UT Connewitz

+++ Battles haben ein neues Video veröffentlicht. Im Clip zu "The Yabba" performen die Instrumental-Rocker in verschiedenen Settings, zum Ende hin werden sie umkreist von einer Menge schwarz gekleideter, emotionslos dreinblickender Menschen. "The Yabba" stammt vom Album "La Di Da Di", das am 18. September über Warp erscheint und war bereits zuvor im Stream zu hören gewesen. Außerdem war der Song Teil eines Studio-Live-Videos, in dem noch drei weitere Tracks zu hören gewesen waren.

Video: Battles - "The Yabba"

+++ Die Technical-Death-Metaller Revocation legen ihr 2008er-Debüt "Empire Of The Obscene" neu auf. Die am 13. November auf Metal Blade erscheinende Reissue wird neben neuem Artwork auch das inzwischen vergriffene Demo "Summon The Spawn" beinhalten. Für den Remix und das Mastern konnte die Band Pete Rutcho (unter anderem Deez Nutz) gewinnen. Zuletzt hatte die Band den Einstieg des neuen Schlagzeugers Ash Peason bekanntgegeben, der vorher bei 3 Inches Of Blood gespielt hatte.

Cover: Revocation - "Empire Of The Obscene (Reissue)"

MEtealsas

+++ Auch Okkervil River werden ein altes Album wiederveröffentlichen. "Black Sheep Boy", das dritte Werk der Indie-Folker, wird als "10th Anniversary Deluxe Edition Box Set" am 4. Dezember auf Jagjaguwar erscheinen. Neben Liner Notes von Bandvorstand Will Sheff zum regulären Album wird das Boxset auch die Nachfolge-EP "Black Sheep Boy Appendix" und eine dritte LP mit bisher unveröffentlichtem Material enthalten. Den darauf enthaltenen Track "I'm In Love With Susan Smith", ein Tom-House-Cover, kann man sich im Stream anhören.

Cover & Tracklist: Okkervil River - "Black Sheep Boy (10th Anniversary Edition)"

blackbh

Volume I: Black Sheep Boy
01. "Black Sheep Boy"
02. "For Real"
03. "In A Radio Song"
04. "Black"
05. "Get Big"
06. "A King and A Queen"
07. "A Stone"
08. "The Latest Toughs"
09. "Song Of Our So-Called Friend"
10. "So Come Back, I Am Waiting"
11. "A Glow"

Volume II: Black Sheep Boy Appendix
01. "Missing Children"
02. "No Key, No Plan"
03. "A Garden"
04. "Black Sheep Boy #4"
05. "The Next Four Months"
06. "Another Radio Song"
07. "A Forest"
08. "Last Love Song For Now"

Volume III: There Swims a Swan
01. "Goodnight Irene"
02. "I'm In Love With Susan Smith"
03. "See See Rider"
04. "Knoxville Girl"
05. "Satan Is Real"
06. "Good Liquor Gonna Carry Me Down"
07. "Willow Tree"
08. "Moonshiner"
09. "Oh, The Wind and Rain"
10. "What Are They Doing in Heaven Today" 11. "Trouble in Mind"

Stream: Okkervil River - "I'm In Love With Susan Smith"

+++ Die Blues-Doomer Demon Incarnate haben die Veröffentlichung ihres Debüts bekanntgegeben. Die nach der Band benannte Platte kommt am 2. Dezember über FDA Rekotz/Soulfood auf den Markt, den Song "Grinder", der trockenen Classic Rock und Doom in sich vereint, kann man bereits jetzt streamen.

Stream: Demon Incarnate - "Grinder"

+++ Bring Me The Horizon haben einen neuen Song bei BBC Radio 1 präsentiert. “Avalanche” hatte die Band Anfang des Monats bei Spotify schon angeteasert. Der Track gehört zum neuen Album "That's The Spirit", das am kommenden Freitag erscheint. In der Sendung "Annie Mac" des englische Radiosenders hatte die Band neben dem Song noch weiteres Material von der neuen Platte vorgestellt. Die metalcore-Band performte Happy Song", "Throne" und eine Akkustik-Version von "Drown", der gestern via Spotify veröffentlicht worden war. Mit den neuen und alten Songs geht die Band aus Sheffield auf Tour. Karten gibt es bei Eventim. Wer etwas aus der Tour-Vergangenheit der Band kaufen möchte, sollte einen Blick auf die Versteigerungen von Jona Weinhofen bei Ebay werfen. Das Ex-Bandmitglied hatte unter anderem Tourpässe von seinen Bands Bring Me The Horizon und I Killed The Prom Queen eingestellt. Darunter auch einen Tourpass der 2010er UK Tour mit Cancer Bats und Tek-One in Form eines Penis'. Das Startgebot des skurrilen Überbleibsels liegt bei 50 australischen Dollar, Bieter gibt es bis jetzt noch keine.

Stream: Bring Me The Horizon - "Avalanche"

Audio: Bring Me The Horizon - BBC Radio 1 Session for Annie Mac

Live: Bring Me The Horizon

02.11. München - Tonhalle
06.11. Würzburg - Posthalle
07.11. Stuttgart - LKA Longhorn
08.11. Köln - Palladium
09.11. Hannover - Capitol
10.11. Berlin - Huxley's Neue Welt
19.11. Hamburg - Docks
20.11. Münster - Skaters Palace

+++ Ein neues Album haben auch Horisont gemacht. Am 18. September erscheint die neue Platte "Odyssey" der Retro-Rocker bei Rise Above. Vorab hatte das schwedische Quartett ein Video zu der Single "Bad News" veröffentlicht. In dem spacigen Clip sieht man die Band ihren Song performen und noch andere Filmauschnitte über den Bildschirm flackern.

Video: Horisont - "Bad News"

+++ Die Schweden The Bones gehen mit ihrem neuen Album "Flash The Leather" auf Tour. Am 12. September erscheint die Platte der Punk'n'Roll-Veteranen bei People Like You. Zusammen mit Sammy Amara von den Broilers haben sie den deutschen Song " Die Wilden Jahre" für das neue Album aufgenommen. Auf der Album-Tour wird die Band von Rogers, 4 Promille und The Electric Overdrive begleitet. Karten gibt es bei Eventim.

Live: The Bones

25.09. Essen - Zeche Carl
26.09. Lindau - Club Vaudeville
27.09. Wiesbaden - Schlachthof
28.09. Zürich - Dynamo
29.09. München - Backstage
30.09. Wien - Arena
01.10. Stuttgart - LKA Longhorn
02.10. Leipzig - Conne Island
03.10. Berlin - C-Club
04.10. Hamburg - Knust

+++ Ghost sind satanischer als Slipknot. Solche und ähnliche Weisheiten findet man auf der offiziellen "Christen gegen Ghost"-Facebook-Seite. Allerdings sind Fotomontagen, die eine Ähnlichkeit zwischen "Breaking Bad"-Drogenboss Walter White und Papa Emeritus ,III. verdeutlichen wollen mit solch absurden Texten überschrieben, dass das auffällig gut als Unterhaltung durchgeht: "Ich denke, der einzige Weg ist eine erzwungene Taufe der Bandmitglieder - ich plane derzeit, der Band nahe zu kommen und meine göttliche Waffe der Rechtschaffenheit und Verbesserung (eine Wasserpistole mit Weihwasser gefüllt) zu benutzen und Papas furchtbares Make-up zu entfernen und die Band gleichzeitig zu reinigen und zu taufen." Falls das doch Ernst gemeint ist, könnte man sich ja mit so manchen Berlin-Kreuzberger Bewohnern zusammenschließen und gemeinsam böse Bandposter überkleben.

Bild: Walter Whites Ähnlichkeit zu Papa Emeritus III.

Ghost vs. Walter White

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.