Zur mobilen Seite wechseln
08.01.2015 | 13:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Foo Fighters, Against Me!, Slipknot u. a.)

News 21886Neuigkeiten von Foo Fighters, Against Me!, The War On Drugs, Sleater-Kinney, Adolescents, Slipknot, Periphery, Scott Weiland, Max Cavalera, White Lung, Killer Be Killed und Kraftwerk.

+++ Die Foo Fighters werden am Geburtstag von Bandkopf Dave Grohl ein besonderes Konzert in Los Angeles spielen. Bei Twitter verkündete die Band, man werde am 10. Januar im Forum zu Gunsten der Organisationen Musicares, Rock School Fund und Sweet Relief auftreten. Grohl erklärte außerdem gegenüber dem US-amerikanischen Rolling Stone, er habe bereits Pläne für ein neues Foo-Fighters-Album: "Es wird jeden umhauen. Keiner hat die Eier es zu machen. Es kommt in drei Jahren." Wesentlich früher kommt hingegen der neueste Merchandise-Streich der Alternative-Rocker: In ihrem Online Shop bieten sie Socken mit dem Cover-Artwork ihres jüngsten Albums "Sonic Highways" an. Im Juni kommen die Foo Fighters für ein Konzert nach Hamburg, das jedoch bereits ausverkauft ist.

Tweet: Foo Fighters treten an Dave Grohls Geburtstag auf

VISIONS empfiehlt:
Foo Fighters

03.06. Hamburg - O2 World | ausverkauft

Live: Foo Fighters

05.-07.06. Mendig - Rock am Ring
05.-07.06. Nürnberg - Rock im Park

+++ Against Me!-Frontfrau Laura Jane Grace hat bekannt gegeben, sowohl an einem Buch als auch an neuen Live- und Studio-Alben zu arbeiten. In einem Interview mit dem Time Magazine verkündete Grace, das Live-Album sei bereits fertig gestellt und werde bald erscheinen. Außerdem stelle sie aus alten Tour-Tagebüchern ein Buch zusammen und arbeite an einem neuen Album, das weniger stark an die Transgender-Thematik gebunden sein soll als noch "Transgender Dysphoria Blues": "Im Moment will ich einfach nur Songs schreiben, zu denen man gut tanzen kann, also mache ich genau das: spaßige, tanzbare Lieder darüber, mit Freunden abzuhängen und um die Welt zu reisen und Musik zu machen." In dem Interview ging Grace außerdem auf die Bedeutung des Jahres 2014 sowohl für die Trans-Community, als auch für sich selbst ein: "Laverne Cox (Transgender-Schauspielerin, Anmerkung der Redaktion) auf dem verdammten Cover des Time Magazine! Das ist großartig! Mit selbst sind wundervolle Dinge passiert, aber gleichzeitig ist da dieser Hirnfick, dass ich jetzt bin, wer ich bin. Es ist nicht nur: "Heilige Scheiße, als ich 13 war, hätte ich mir nie träumen lassen, einestages mit Joan Jett auf der Bühen zu stehen", sondern: "Heilige Scheiße, als ich 13 war, hätte ich mir nie träumen lassen, einestages sowohl mit Joan Jett auf der Bühen zu stehen als auch ganz offen trans zu sein!" Im April kommen Against Me! auf Europatour. Karten gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Against Me!

07.04. Kiel - Pumpe
21.04. München - Backstage
22.04. Erlangen - E-Werk
23.04. Wiesbaden - Schlachthof
24.04. Hannover - Faust
25.04. Köln - Bürgerhaus Stollwerck
26.04. Berlin - C-Club

Live: Against Me!

01.05. Meerhout - Groezrock

+++ The War On Drugs waren in der "Tonight Show" mit Jimmy Fallon zu Gast. Dort spielten die Indie-Rocker um Adam Granduciel den Song "An Ocean Between The Waves" vom aktuellen Album "Lost In The Dream". Zuletzt waren The War On Drugs für das Roskilde Festival bestätigt worden.

Video: The War On Drugs - "An Ocean Between The Waves"

+++ Carrie Brownstein, Gitarristin von Sleater-Kinney, wird im Herbst eine Autobiografie veröffentlichen. Darin beschreit Brownstein ihr Leben bis zum Ende von Sleater-Kinney 2006. Ihre Arbeit an der Comedy-Serie "Portlandia" kommt hingegen nur am Rande vor. Als Grund dafür gab Brownstein gegenüber dem britischen NME an, es ginge um ihren Weg als Muskerin, nicht als kreative Persönlichkeit. Sleater-Kinney veröffentlichen am 17. Januar ihr Comeback-Album "No Cities To Love" und kommen im März für eine Show nach Berlin. Karten für das Konzert der Riot-Grrrls gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Sleater-Kinney

18.03. Berlin - Postbahnhof

+++ Die Adolescents haben angekündigt, eine Spilt-EP mit der russischen Band Svetlanas zu veröffentlichen. Die EP trägt den Titel "Hot War" und enthält je zwei Songs der beiden Punkbands. Die Titel "Fukushima Lemon Twist" der Adolescents und "Tales From The Alpha Brigade" von Svetlanas kann man bei Dyingscene bereits im Stream hören. "Hot War" erscheint am 13. Januar bei Altercation.

Cover & Tracklist: Adolescents/Svetlana - "Hot War"

Adolescents/Svetlanas -

01. "Fukushima Lemon Twist" (Adolescents)
02. "Tales From The Alpha Brigade" (Svetlanas)
03. "Step Back" (Svetlanas)
04. "Forever Summer" (Adolescents)

+++ Slipknot könnten bereits dieses Jahr mit den Arbeiten an einem neuen Album beginnen. In einem Interview mit Music Radar sagte Gitarrist Jim Root, er arbeite auf Tour ständig an neuem Material. Ihr aktuelles Album ".5 The Gray Chapter" hatte das maskierte Nu-Metal-Nonett im Oktober veröffentlicht. Im Februar kommen Slipknot im Zuge ihrer Europatour auch für zwei Konzerte nach Deutschland, die allerdings bereits ausverkauft sind.

Live: Slipknot

07.02. Berlin - Max-Schmeling-Halle | ausverkauft
08.02. Hamburg - O2 World | ausverkauft

+++ Periphery haben mit "Alpha" und "Graveless" zwei weitere Songs von ihrem kommenden Doppelalbum "Juggernaut: Alpha"/"Juggernaut: Omega" online gestellt. In den vergangenen Monaten hatten die Progmetaller mit "The Scourge", "The Bad Thing" und "22 Faces" bereits drei Tracks von ihrer am 26. Januar erscheinenden dritten Studioplatte veröffentlicht.

Stream: Periphery - "Alpha"</h3<
Periphery - Alpha (Album Track) on MUZU.TV.

Stream: Periphery - "Graveless"


Periphery - Graveless (Album Track) on MUZU.TV.

+++ Scott Weiland hat ein Video veröffentlicht, in dem Ausschnitte aus einem neuen Song zu hören sind. Der Ex-Stone Temple Pilots-Sänger verkündet in dem Clip Details zur US-Tour mit seiner Band The Wildabouts im Februar und März, auf der er sein neues Album "Blaster vorstellen wird. Eingerahmt wird die Ankündigung von Soundschnipseln des Tracks "Modzilla". Gestern hatte Weiland den US-Release seines neuen Albums für den 31. März bekanntgegeben.

Video: Scott Weiland - "Modzilla"- Teaser und Tourankündigung

+++ Max Cavalera veröffentlicht eine Autobiografie. Der umtriebige Metal-Musiker legt darin nach Verlagsangaben eine "schonungslose Lebensbeichte" ab, spricht über seine Jugend in Brasilien, das wechselhafte Verhältnis zu seinem Bruder Igor, seine zahlreichen Bandprojekte sowie seine Probleme mit Alkohol und anderen Drogen. Unterstützt wurde Cavalera beim Verfassen des Werks mit dem Titel "My Bloody Roots: From Sepultura To Soulfly And Beyond" vom britischen Autor Joel McIver, der unter anderem bereits Bücher über Black Sabbath, Metallica, Slipknot und Queens Of The Stone Age veröffentlicht hat. Das Vorwort wurde von Dave Grohl verfasst. Am 27. Februar erscheint die deutsche Übersetzung unter dem Titel "Roots, Karma, Chaos: Mein Leben mit Sepultura und Soulfly".

Cover: Max Cavalera und Joel McIver - "Roots, Karma, Chaos: Mein Leben mit Sepultura und Soulfly"

Roots, Karma, Chaos: Mein Leben mit Sepultura und Soulfly Deckblatt

+++ White Lung haben sich den Fragen des kanadischen Journalisten Nardwuar The Human Serviette gestellt. Nardwuar ist dafür bekannt, enormen Rechercheaufwand zu betreiben, um Bands mit skurrilen Details aus ihrer Vergangenheit konfrontieren zu können. Typisch ist außerdem seine Angewohnheit, den Interviewten Geschenke in Form seltener Platten mitzubringen. Entsprechend müssen auch die Mitglieder der Punkband einige Erklärungen für teilweise viele Jahre zurückliegende Peinlichkeiten liefern, werden dafür aber mit einigen Vinyl-Raritäten und - im Falle von Schlagzeugerin Anne-Marie Vassiliou - mit einer Ausgabe von GG Allins Gefängnismemoiren "My Prison Walls" bedacht. White Lung haben im Juni 2014 ihr aktuelles Album "Deep Fantasy" veröffentlicht.

Video: Nardwuar interviewt White Lung

+++ Killer Be Killed werden ihr Live-Debüt ohne Schlagzeuger Dave Elitch geben. Stattdessen wird Ben Koller von Converge seinen Posten aushilfsweise übernehmen. Die aus Mitgliedern von Soulfly, The Dillinger Escape Plan und Mastodon bestehende Supergroup tritt beim australischen Soundwave-Festival im Februar erstmals live auf. Elitch spielt auf demselben Festival auch mit Antemasque und gibt der The Mars Volta-Nachfolgeband den Vorzug. Bei Twitter schrieb er, wegen logistischer Schwierigkeiten sei es unmöglich, mit beiden Bands aufzutreten.

Tweets: Dave Elitch über sein Soundwave-Dilemma

+++ An der Aston University Birmingham findet am 21. und 22. Januar eine Konferenz zu Kraftwerk statt. Die Veranstaltung mit dem Titel "Industrielle Volksmusik for the Twenty-First Century: Kraftwerk and the Birth of Electronic Music in Germany" wartet mit vielversprechenden Vorträgen wie "Fun Fun Fun on the Autobahn: Kraftwerk Challenging Germanness" und Ex-Mitglied Wolfgang Flür auf, der aus seinen Memoiren lesen und für Fragen zur Verfügung stehen wird. Wie akademisch trocken das Ganze wird, hängt wohl maßgeblich vom Erfolg des Programmpunktes "Kraftwerk Disco" am ersten Abend der Tagung ab. Auf der Website der Universität steht der vollständige Timetable online.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.