Zur mobilen Seite wechseln
30.11.2017 | 18:40 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (AC/DC, Roskilde Festival, The Knife u.a.)

News 27769Neuigkeiten von AC/DC, dem Roskilde Festival, The Knife, Camp Cope, Wiegedood, Bombus, Florence + The Machine, The Weight, Angel Olsen, Tori Amos, Typhoon und Noel Gallagher äußert sich zu den Beach Boys.

+++ Laut dem US-Magazin Billboard sind die Streamingabrufe und Downloads der Musik von AC/DC stark angestiegen. Auslöser dafür sei der Tod von Gitarrist Malcolm Young am 18. November. "Thunderstruck" sei dabei der Song mit der größten Zunahme: Die Download-Rate habe sich um 73 Prozent erhöht, innerhalb einer Woche sei der Song bis zum 23. November 6.000 Mal heruntergeladen worden. Er sei außerdem 4,1 Millionen Mal gestreamt worden, was einen Zuwachs um 33 Prozent bedeutet. Weiter unten findet ihr andere Songs der Band, die laut dem Bericht starke Zuwachse verzeichnen konnten. Nach Youngs Tod hatten ihm viele Künstler Tribut gezollt. Fans in Großbritannien versuchen seitdem, den Song "For Those About To Rock (We Salute You)" zurück in die UK-Charts zu befördern.

Liste: Weitere AC/DC-Songs, die seit kurzem mehr Downloads und Streams verzeichnen konnten

"Back In Black" (3.000 Downloads; 3,1 Millionen US-Streams)
"You Shook Me All Night Long" (3.000 Downloads; 2,5 Millionen US-Sreams)
"Highway To Hell" (3.000 Downloads; 2,5 Millionen US-Streams)
"T.N.T." (2.000 Downloads; 1,6 Millionen US-Streams)
"Hells Bells" (2.000 Downloads; 1,5 Millionen US-Streams)

+++ Die Veranstalter des Roskilde Festivals haben neue Bands für die nächstjährige Ausgabe bekanntgegeben. Die dritte Bandwelle des dänischen Festivals besteht ausschließlich aus beheimateten Acts. Angeführt wird die Rutsche von der Rock-Formation Nephew und dem Alternative-Rock-Trio Baby In Vain. Zudem können Festivalbesucher bis zum 17. Dezember das "Smart Ticket" erwerben, das ihnen ermöglicht, ihr Festivalticket in sechs monatlichen Raten zu bezahlen. Es werden dafür von Januar bis Juni immer zum ersten Tag des jeweiligen Monats 47 Euro fällig. Unentschlossene können außerdem bis zum 31. Mai vom Kauf zurücktreten und erhalten den kompletten Betrag zurück. Im nächsten Jahr wird das Roskilde in der gleichnamigen Stadt in Dänemark vom 30. Juni bis zum 7. Juli stattfinden. Bislang hatten die Organisatoren der Open-Air-Veranstaltung unter anderem Mogwai, die Gorillaz und David Byrne für nächstes Jahr angekündigt. Tickets für das Festival gibt es auf der Webseite.

Facebook-Post: Das Roskilde Festival kündigt weitere Bands an

Live: Roskilde Festival

30.06.-07.07. Roskilde

+++ Der schwedische Produzent und eine Hälfte von The Knife Olof Dreijer hat angekündigt, vorerst nicht in Israel aufzutreten. Damit unterstützt er die Kampagne BDS (Boycott, Divestment and Sanctions), die zum kulturellen Boykott Israels auffordert und unter anderem Künstlern rät, dort keine Konzerte zu spielen. "Es gibt einen internationalen Konsens über den Fakt, dass Israels Besetzung von Palästina illegal ist. Den Palästinensern, die unter militärischer Besetzung und Diskriminierung leben, werden ihre Grundrechte verweigert", schreibt der Musiker in einem Facebook-Post. "Ich war selbst in Palästina und hab die Auswirkungen der Besetzung mit eigenen Augen gesehen. So lange das weitergeht, werde ich nicht in Israel auftreten." Zu anderen bekannten Unterstützern der BDS gehören die Musiker Roger Waters, Thurston Moore und Brian Eno, die bereits Radiohead dazu aufgefordert hatten, nicht in Israel zu touren. Auch Nick Cave hatten sie daran hindern wollen, der sich jedoch nicht unter Druck setzen lassen wollte. Waters selbst muss sich derzeit wieder mit Antisemitismus-Vorwürfen auseinandersetzen, infolge derer mehrere ARD-Sendeanstaltung die Präsentation seiner anstehenden Konzerte zurückzogen.

Facebook-Post: Olof Dreijer kündigt an vorerst nicht in Israel aufzutreten

+++ Camp Cope haben ihr neues Album "How To Socialise & Make Friends" angekündigt. Dies gaben die drei Australierinnen in einem Facebook-Post bekannt. Dazu teilten sie das Album-Cover, auch die Tracklist ist nun bekannt. Offiziell erscheint "How To Socialise & Make Friends" am 2. März über Run For Cover. Mit "The Opener" hatten sie bereits einen ersten Track daraus geteilt, ohne jedoch das Album offiziell anzukündigen. Das nach der Band benannte Debütalbum war 2015 erschienen.

Facebook-Post: Camp Cope kündigen neues Album "How To Socialise & Make Friends" an

Cover & Tracklist: Camp Cope - "How To Socialise & Make Friends"

camp

01. "The Opener"
02. "How To Socialise & Make Friends"
03. "The Face of God"
04. "Anna"
05. "Sagan-Indiana"
06. "The Omen"
07. "Animal And Real"
08. "UFO Lighter"
09. "I've Got You"

+++ Die Black-Metaller Wiegedood haben einen Plattenvertrag bei Century Media unterschrieben. Bislang hatte die Band um Mitglieder von Amenra und Oathbreaker ihre ersten beiden Alben "De Doden Hebben Het Goed" und "De Doden Hebben Het Goed II" bei dem belgischen Label Consouling veröffentlicht. Zudem gaben die Belgier auf Facebook bekannt, an ihrer dritten Platte zu arbeiten. Diese soll an die vorherigen Werke anschließen und trägt passend dazu den Titel "De Doden Hebben Het Goed III". Erscheinen soll das Album im kommenden Frühling.

Facebook-Post: Wiegedood unterschrieben bei Century Media

Facebook-Post: Wiegedood geben Update aus dem Studio

+++ Bombus haben die zwei Songs starke Single "Call You Over" veröffentlicht. Auf dieser befinden sich "I Call You Over (Hairy Teeth, Pt. II)" vom aktuellen Album "Repeat Until Death" und ein bis dato unveröffentlichter Track mit dem Titel "Black Stakes". Ersteren haben sie zusätzlich mit einem Video untermalt, das an drei verschiedenen Orten statt findet. Mal spielen sie den Song in einem edel anmutenden Saal, Mal performt der Frontmann den Song bei Schneefall in völliger Dunkelheit - oder Bombus sitzen im Bademantel oder oberkörperfrei in einem Solarium. "Repeat Until Death" war 2016 erschienen.

Video: Bombus - "I Call You Over (Hairy Teeth, Pt. II)"

+++ Florence + The Machine-Frontfrau Florence Welch hat ihr erstes Buch angekündigt. Dieses wird den Titel "Useless Magic" tragen und am 5. Juli über Penguin Books erscheinen. Wie die Sängerin der Indie-Pop-Band auf Twitter bekanntgab, wird ihr Werk eine Ansammlung von Song- und Gedichttexten sein. Das weinrote Cover schmückt ein Feuer versprühendes, mit einem Kranz bedecktes Herz. Welch hatte zuletzt einer BBC-Dokumentation über David Bowie ihre Stimme geliehen.

Tweet: Florence Welch kündigt erstes Buch an

+++ The Weight haben neue Konzerttermine angekündigt. Die Wiener Rock'n'Roll-Band wird ihre von VISIONS präsentierte Tour im nächsten Jahr fortsetzen und 17 weitere Konzerte in Deutschland und der Schweiz spielen. In diesem Jahr stehen für das Quartett zudem noch elf Shows im deutschsprachigen Raum an. Erst in diesem Monat hatten The Weight ihr nach der Band benanntes Debütalbum veröffentlicht.

VISIONS empfiehlt:
The Weight

30.11. Hamburg - Molotow Bar
01.12. Köln - Yard Club
02.12. Dortmund - Blue Notez
06.12. Rubigen - Mühle Hunziken
07.12. Brig - Zeughaus Kultur
08.12. Rorschach - Treppenhaus
09.12. Wetzikon - Hall Of Fame
14.12. München - Backstage
15.12. Bayreuth - Glashaus
16.12. Sonthofen - Barfly
29.12. Hard - Kammgarn
01.03. Tübingen - Sudhaus
02.03. Immenstadt - Rainbow
03.03. Biberach - Abdera
08.03. Göttingen - Exil
09.03. Oldenburg - Cadillac
10.03. Viersen - Rockschicht
23.03. Nürnberg - Matrixx
24.03. Regensburg - Eventhall Airport
03.04. Düsseldorf - Pitcher
04.04. Hannover - Lux
05.04. Lübeck - Riders Cafe
06.04. Worpswede - Music Hall
11.04. Osnabrück - Bastard Club
12.04. Marburg - KFZ
13.04. Weiher - Live Music Hall
14.04. Würzburg - B-Hof
26.05. Rubigen - Mühle Hunziken

+++ Angel Olsen hat "Five Years" von David Bowie gecovert. Die Singer/Songwriterin spielte den Song zu Ehren des verstorbenen Künstlers zum Ende ihres Konzerts in Charlottesville. Ihre Version orientiert sich an dem Original, kommt allerdings druckvoller daher. Im November hatte die Musikerin mit "Phases" eine Raritäten-Compilation veröffentlicht, die B-Seiten, Demos und bisher unveröffentlichte Songs von ihr umfasst. Olsens aktuelles Studioalbum "My Woman" war 2016 erscheinen.

Video: Angel Olsen - "Five Years" (David Bowie-Cover)

⚡️Angel Olsen covering Bowie ⚡️

Ein Beitrag geteilt von EAC (@davidbyrnesgf) am

+++ Tori Amos hat in einem Interview jungen Frauen Mut gemacht. Für die Videoreihe "Ask A Grown Woman/Man" beantwortete die US-amerikanische Sängerin Fragen über Freundschaft, Beziehungen zu Geschwistern und Schüchternheit. Unter anderem riet sie jungen Zuschauerinnen, Probleme, die man mit Freundinnen habe, immer anzusprechen. Auch wenn man sich überwinden müsse, würde dadurch ein stärkerer Bund und ein respektvollerer Umgang miteinander entstehen, erläutert Amos. Zuletzt hatte sich die Künstlerin zu dem Vorwurf der sexuellen Belästigung gegenüber Starfotograf Terry Richardson geäußert.

Video: Tori Amos macht jungen Frauen Mut

+++ Typhoon haben ein Video zu ihrer Single "Rorschach" veröffentlicht. Untermalt wird dieser von Szenen aus einem Verhör, bei dem einem jungen Mann verschiedene Bilder und Videos gezeigt werden. Der Clip springt zwischen den verschiedenen Szenen, sodass Fiktion und Realität verschwimmen. Am Ende gibt es einen Zeitsprung und der Mann - mittlerweile um einige Jahre gealtert - sitzt immer noch in dem Verhörzimmer. "Rorschach" dient als Vorbote für Typhoons neues Album "Offerings", das am 12. Januar erscheinen wird.

Video: Typhoon - "Rorschach"

+++ Nicht nur Liam Gallagher, sondern auch sein älterer Bruder Noel überzeugt ab und zu mit fragwürdigen Aussagen. Angesprochen auf Vergleiche seines neuen Albums "Who Built The Moon?" mit dem Schaffen der Beach Boys erläuterte der Brite, dass er deren Kopf Brian Wilson hasse. "Weißt du was?", verriet er im Interview mit Paste. "Wenn es eine Person im Musikbusiness gibt, die noch überbewerteter ist als ich, dann ist das dieser Typ." Eines habe der Oasis-Mitbegründer den Surfrockern dann doch voraus, wie er selbst erläuterte: "Ich habe wechselnde Leute in der Band, und ich habe sogar Mädchen in meiner Band", fasst Noel die Weiterentwicklung seiner High Flying Birds zusammen. Eine Scheren-Spielerin war wahrscheinlich auch den Beach Boys zu progressiv.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.