Zur mobilen Seite wechseln
27.11.2017 | 18:38 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Uncle M Fest, Moose Blood, Nathan Gray u.a.)

News 27747Neuigkeiten vom Uncle M Fest, Moose Blood, Nathan Gray, Johnossi, Joan As Police Woman, Erdmöbel, Geoff Tate, We Came As Romans, Stick To Your Guns, Miley Cyrus im neuen Gewand, einem erbosten Chad Smith und Josh Homme über seine Verhaftung an einem Flughafen.

+++ Die nächstjährige Ausgabe des Uncle M Fest ist ausverkauft. Das vermeldeten die Veranstalter in einem Facebook-Post. Bislang sind für das Festival Propagandhi, The Bennies sowie Smile And Burn bestätigt. Das vom Label Uncle M veranstaltete und von VISIONS präsentierte Konzert findet am 27. April in Münster statt.

Facebook-Post: Das Uncle M Fest ist ausverkauft

VISIONS empfiehlt:
Uncle M Fest

27.04. Münster - Sputnikhalle

+++ Moose Blood haben den Song "Talk In Your Sleep" angeteast. Die Emo-Band hat auf ihrer Homepage die Partitur sowie die Lyrics des Songs veröffentlicht. Beide Dateien kann man sich an seine Mail-Adresse schicken lassen. Mithilfe der Noten sowie der Lyrics sollen Fans ihre eigenen Versionen des Songs kreieren, bevor die Briten am 4. Dezember den Song veröffentlichen. Ihr bislang letztes Album "Blush" hatten Moose Blood vergangenes Jahr unter die Leute gebracht.

+++ Nathan Gray hat die Inspiration für sein neues Soloalbum in einer Spotify-Playlist zusammengefasst. Auf dieser versammelt der Boysestfire-Sänger Songs, die ihn beim Schreiben von "Feral Hymns" inspiriert hatten. Enthalten sind unter anderem "Where Is My Mind" von den Pixies, "Makes No Sense At All" von Hüsker Dü und der Weakerthans-Song "Psalm For The Elks Lodge Last Call". Die komplette Playlist könnt ihr euch bei Spotify anhören. Kürzlich hatte der Musiker seine erste Single "Alone" in einer Studio-Version veröffentlicht, nachdem er vorher bereits eine Solo-Live-Performance des Tracks auf seiner Facebook-Seite verbreitet hatte. "Feral Hymns" wird am 18. Januar erscheinen. Im Februar kommt er mit dem neuen Material auf Deutschland-Tour. Die Shows in Köln und Berlin sind allerdings schon ausverkauft. Am 2. Februar findet das von seiner Hauptband organisierte Family First Festival im Palladium statt. Da schon alle Karten vergriffen sind, spielen Boysestfire den Tag vorher gemeinsam mit Coldburn ein Zusatzkonzert in der Live Music Hall. Tickets für diese Show sowie Grays Solotour gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Nathan Gray

03.02. Köln - Jungle Club | ausverkauft
04.02. Hannover - Faust
05.02. Münster - Bar Pension Schmidt
06.02. Berlin - Baumhaus Bar | ausverkauft
07.02. Jena - Rosenkeller
08.02. Nürnberg - Club Stereo
09.02. Wien - Rhiz
10.02. München - Heppel & Ettlich
11.02. Karlsruhe - Cafe Nun

VISIONS empfiehlt:
Boysetsfire

01.02. Köln - Live Music Hall
02.02. Köln - Family First Festival | ausverkauft

+++ We Came As Romans haben ein Livevideo zum Song "Wasted Age" veröffentlicht. Der schnell geschnittene Clip wurde bei der Show im Palladium in Worcester im US-Bundesstaat Massachusetts aufgenommen und bietet sowohl Impressionen von der spielenden Band als auch von pogenden Fans und Crowdsurfern mit allerlei Zeitlupeneffekten. Der Track stammt aus dem Album "Cold Like War", das die Metalcore-Band im Oktober veröffentlicht hatte.

Video: We Came As Romans - "Wasted Age" (Live in Worcester)

+++ Johnossi haben die Live-Ep "Live In Berlin" angekündigt. Die sechs darauf enthaltenen Songs wurden im März dieses Jahres während ihres Konzerts in der Berliner Columbiahalle aufgenommen. Ihr aktuelles Album "Blood Jungle" war im Februar erschienen. Ab dem 7. Dezember kommen Johnossi auf von VISIONS präsentierte Deutschland-Tour. Karten gibt es bei Eventim.

Cover & Tracklist: Johnossi - "Live In Berlin"

johnossii

01. "Gone Forever"
02. "Alone Now"
03. "Mavericks"
04. "Hands"
05. "What’s The Point"
06. "Roscoe"

VISIONS empfiehlt:
Johnossi

07.12. Rostock - Mau Club
08.12. Dresden - Beatpol
09.12. Bielefeld - Ringlokschuppen
11.12. Hamburg - Fabrik
12.12. Bochum - Zeche
13.12. Karlsruhe - Substage
15.12. Erlangen - E-Werk

+++ Joan As Police Woman hat ein Video zu ihrem Song "Warning Bell" veröffentlicht. Erst kürzlich hatte Joan Wasser, die sich hinter dem Pseudonym verbirgt, den Track als ersten Vorboten auf ihr neues Album "Damned Devotation" herausgebracht. Das dazugehörige Video zeigt die Musikerin, wie sie den Song auf der Rückbank eines Autos singt. In den Händen hält sie einen Blumenstrauß, bis sie diesen kurz vor Ende des Clips aus dem Fenster wirft. "Damned Devotation" wird am 9. Februar erscheinen. Im April kommt Joan As Police Woman mit ihrem neuen Material nach Deutschland. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Joan As Police Woman - "Warning Bell"

Live: Joan As Police Woman

09.04. Berlin - Festsaal Kreuzberg
10.04. Hamburg - Knust

+++ Erdmöbel haben ihr neues Album "Hinweise zum Gebrauch" angekündigt. Die neunte Platte der Münsteraner Indierock-Band wird am 23. Februar erscheinen. Mit "Hoffnungsschimmer", der gemeinsam mit Wir sind Helden-Sängerin Judith Holofernes entstanden ist, gibt es bereits einen ersten Song daraus zu hören. Über die musikalische Grundlage aus Klavier, Schlagzeug und gelegentlichen Bläser-Einsatz legen Frontmann Markus Berges und Holofernes ihre Zeilen. Thematisch geht es in dem Track "um das Verzagen und trotzdem weiterzumachen, nicht aufzugeben", so Berges. "Es ist eher ein Kommentar zu den turbulenten Zeiten, in denen die Leute dazu neigen, den Mut zu verlieren, weil sie nicht fassen, was los ist", fügt Multiinstrumentalist Ekki Maas hinzu. In dem dazugehörigen Video schiebt die Band gemeinsam mit Holofernes ein Klavier auf den Ebertplatz in Köln, um den Song dort zu performen. Nach und nach kommen immer Menschen und lauschen der Musik. Ab dem 14. Dezember spielen sie sechs Weihnachtskonzerte. Karten gibt es bei Eventim. Am 13.01 präsentieren sie gemeinsam mit vielen anderen Musikern die Songs des Kinderlieder-Samplers "Unter meinem Bett" in Köln. Auch hier bekommt ihr die Tickets bei Eventim.

Video: Erdmöbel - "Hoffnungsschimmer" (feat. Judith Holofernes)

Live: Erdmöbel

14.12. Mannheim - Theaterhaus G7
15.12. München - Milla
16.12. Berlin - Frannz Club
17.12. Hamburg - Knust
18.12. Köln - Kulturkirche
19.12. Köln - Kulturkirche

Live: Unter meinem Bett

13.01. Köln - Gloria

+++ Geoff Tate hat das Ende seines Projektes Operation: Mindcrime angekündigt. In einem Interview gab der ehemalige Queensrÿche-Frontmann an, dass er von Anfang an nur eine Album-Trilogie mit der Band geplant habe. "Zu allererst, es ist keine richtige Band. Operation: Mindcrime ist eine Gruppe verschiedener Musiker, die sich zusammenfinden, um an den von mir zusammengestellten drei Alben mitzuwirken", erläuterte Tate den Hintergrund des Projekts. Demnach hätten 16 bis 18 Musiker an den Platten mitgewirkt. Allen konstatierte er im Rückblick eine "fantastische Arbeit". Mit "The New Reality" erscheint die dritte und abschließende Platte am kommenden Freitag. Im Frühjahr präsentiert er sie zudem in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: Geoff Tate im Interview

Live: Operation: Mindcrime

05.02. Nürnberg - Hirsch
06.02. Aschaffenburg - Colos Saal
07.02. Mannheim - 7er Club
10.02. Andernach - JUZ Live Club
11.02. Augsburg - Spectrum
06.04. Wien - Szene
12.04. Berlin - Lido
13.04. München - Backstage
14.04. Pratteln - Z7 Konzertfabrik
19.04. Essen - Turock

+++ Stick To Your Guns haben angekündigt, einige Konzerte ihrer Europa-Tour um ein paar Songs zu kürzen. Grund ist eine Halsentzündung von Sänger Jesse Barnett, wie die Hardcore-Band am vergangenen Freitag bekanntgab: "Jesse musste heute zu einem Arzt wegen seiner Schmerzen in der Kehle und Problemen mit seiner Stimme. Sie haben ein Kabel und einen Schlauch durch seine Nase und in seine Kehle geführt und herausgefunden, dass er eine größere Infektion und Entzündung hat", so die US-Amerikaner. "Wir werden keine Shows absagen. Wir werden ein paar Songs für die nächsten Shows streichen, damit Jesses Stimme so viel Erholung wie möglich bekommen kann, ohne dass wir eine Show absagen müssen." Sowohl das Konzert in Münster am vergangenen Freitag als auch die Show in Hannover am vergangenen Samstag waren davon betroffen. Karten für die übrigen Konzerte gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Stick To Your Guns kündigen kürzere Shows an

Live: Stick To Your Guns

03.12. Wiesbaden - Schlachthof
05.12. Stuttgart - Im Wizemann
06.12. Aarau - Kiff
07.12. München - Backstage
08.12. Leipzig - Felsenkeller | ausverkauft
09.12. Wien - Flex | ausverkauft
10.12. Köln - Essigfabrik | ausverkauft
11.12. Köln - Essigfabrik

+++Mutoid Man haben zusammen mit Royal-Thunder-Frontfrau Mlny Parsons "Wrecking Ball" von Miley Cyrus gecovert. Für die Black-Metal-Talkshow-Parodie "Two Minutes To Late Night" verwandelte die zusammengetrommelte Gruppe den Pop-Hit in eine keifende Sludge-Version um, die sich wie eine Dampfwalze schleppend nach vorne bewegt. Im Abschluss holte die Band dann nochmal alles raus - und artete in stürmischen Blastbeats aus. So muss eine Abrissbirne klingen!

Video: Mutoid Man & Mlny Parsons - "Wrecking Ball" (Miley Cyrus Cover)

+++ Dass Red Hot Chili Peppers-Schlagzeuger Chad Smith öfter mal mit Schauspieler Will Ferrell verwechselt wird, ist nichts Neues. Der US-Amerikaner geht mit solchen Vergleichen normalerweise entspannt um. Während einer Performance in einem Musikinstitut in Los Angeles verlies er jedoch erbost den Raum, nachdem ein Zuhörer während einer seiner Ansprachen "Will Ferrell" gerufen hatte. Natürlich nur im Spaß: Zurück auf der Bühne lieferte er sich ein unterhaltsames Wortgefecht mit seinem Kontrahenten. Das endete damit, dass er Will Ferrell dafür dankte, ihn bekannt gemacht zu haben. Stimmt - in welcher unbedeutenden Band spielt Smith nochmal?

Video: Chad Smith veräppelt Fan

+++ Pflichtbewusste Rockstars geraten auch mal mit den Autoritäten aneinander - so wie Josh Homme: Wie der Frontmann der Queens Of The Stone Age in einem Interview verriet, sei er vor einiger Zeit an einem Flughafen verhaftet worden: "Mein Freund Jesse Hughes hatte mich am Abend vorher zu meinem Geburtstag besucht, ich feierte eine Party in meinem Haus und bin am nächsten Morgen früh gereist. [...] Er hat mir einen faltbaren Schlagstock geschenkt, was eine Waffe ist", so Homme. Weil Hughes den allerdings auch direkt in Hommes Reisegepäck verstaute, wurde der am Flughafen bei der Kontrolle einkassiert. Seine Erklärungen, warum er die Waffe dabei habe und so übernächtigt aussehe und auch rieche, kam allerdings nicht so richtig gut an: Der Musiker kassierte nach eigenen Angaben einige Tritte in die Rippen. Klassischer Fall von "The Evil Has Landed".

Stream: Josh Homme über seinen Gefängnisaufenthalt

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.