Zur mobilen Seite wechseln
18.08.2017 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Nick Cave, Metallica, Angst Macht Keinen Lärm Open Air u.a.)

News 27205Neuigkeiten von Nick Cave, Metallica, dem Angst Macht Keinen Lärm Open Air, The National, The Darkness, Mutemath, Dream Wife, Fall Out Boy, Pinkshinyultrablast, Melkbelly, Fern und einem sehr unglücklichen Leak des neuen Queens-Of-The-Stone-Age-Albums.

+++ Der deutsche Zeichner Reinhard Kleist wird einen Graphic Novel über Nick Cave veröffentlichen. "Nick Cave: Mercy On Me" wird sich lose an der Biografie des Sängers orientieren, allerdings auch viele fiktionale Inhalte erzählen. In einem Trailer kann man bereits erste Eindrücke aus der Veröffentlichung gewinnen. Das Buch wird am 7. September bei Carlsen erscheinen. Kleist hatte zuvor bereits Graphic Novels unter anderem zu Johnny Cash und Elvis Presley erstellt. Nick Cave selbst hatte in jüngster Zeit vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Warren Ellis auf sich aufmerksam gemacht. Die beiden hatten gemeinsam den Soundtrack zum Film "Hell Or High Water" geschrieben.

Video: Graphic Novel zu Nick Cave

+++ Das Line-up des Angst Machen Keinen Lärm Open Airs ist komplett. Wie einige bereits erwartet hatten, bestätigte die Band Pascow nun offiziell auch die Punks Turbostaat für die diesjährige Ausgabe. Die beiden Bands gehören zu den Mitveranstaltern des Eintagesfestivals in Dresden. Neben ihnen treten dort unter anderem noch die Post-Punks Love A sowie Bands wie Captain Planet und Rattengold auf. Tickets für die vierte Auflage der Veranstaltung bekommt ihr bei Tante Guerilla.

Facebook-Post: Pascow bestätigen Turbostaat

+++ Metallica haben ein Live-Video ihres Songs "Welcome Home (Sanitarium)" veröffentlicht. Dieses zeigt die Band während ihrer aktuellen Welttournee in San Francisco auf der gewohnt riesigen Bühne mit opulenten Lichteffekten. An einigen Stellen will aber das Timing nicht so richtig sitzen. Zuletzt war ein kompletter Stream eines ihrer Konzerte erschienen. Ihre kommenden Auftritte im deutschsprachigen Raum sind restlos ausverkauft.

Video: Metallica - "Welcome Home (Sanitarium)" (live)

Live: Metallica

14.09. Köln - Lanxess Arena | ausverkauft
16.09. Köln - Lanxess Arena | ausverkauft
16.02. Mannheim - SAP-Arena | ausverkauft
29.03. Hamburg - Barclaycard Arena | ausverkauft
31.03. Wien - Stadthalle | ausverkauft
07.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
09.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
11.04. Genf - Palexpo | ausverkauft
26.04. München - Olympiahalle | ausverkauft
30.04. Leipzig - Arena Leipzig | ausverkauft

+++ The National werden ihre neue Platte "Sleep Well Beast" bei einem Release-Konzert vorab komplett präsentieren. Am 5. September wird die Band einen Gig in Philadelphia spielen, der auch live per Internet-Radio übertragen werden soll. Das neue Album von The National erscheint am 8. September. Die Band hatte daraus bereits einige Singles präsentiert, zuletzt "Carin At The Liquor Store" mit einem Musikvideo. Im Oktober kommen The National mit ihren neuen Songs auch auf Tour. Alle Konzerte sind allerdings bereits ausverkauft.

Live: The National

21.10. Hamburg - Elbphilharmonie | ausverkauft
23.10. Berlin - Tempodrom | ausverkauft
24.10. Berlin - Tempodrom | ausverkauft

+++ The Darkness haben den neuen Song "Solid Gold" veröffentlicht. Auf diesem präsentiert sich die Band breitbeinig, vulgär und selbstbewusst gegenüber Plattenfirmen: "We're never gonna stop/ Shitting out solid gold". Dabei spielen sie klassischen Hardrock, der stark AC/DC erinnert. Passend dazu kommt der Song mit einem Musikvideo daher, das die Band als Glamrock-Sexsymbole vor riesigen Verstärkerwänden zeigt. Ihr kommendes Album "Pinewood Smile" erscheint am 6. Oktober über Cooking Vinyl, kürzlich war daraus bereits der Song "All The Pretty Girls" mit einem Video erschienen.

Video: The Darkness - "Solid Gold"

+++ Mutemath haben ein Musikvideo zum Song "War" veröffentlicht. Der fuzzige Garage-Rock-Song beginnt äußert noisig und schrammelig, driftet zwischendurch aber immer wieder in hallende und harmonische Passagen ab und etabliert später sogar Synthesizer in seinen Sound. Dazu zeigt die Band ein schwarz-weißes Performance-Video, das immer wieder von stilisierten Kriegsmotiven überlagert wird. Der Track entstammt Mutemaths kommender Platte "Play Dead", die am 8. September erscheint. Mit ihrem neuen Material kommt die Band demnächst auch auf Tour, supportet werden sie dort von The Intersphere. Karten für die Shows bekommt ihr bei Eventim.

Video: Mutemath - "War"

Live: Mutemath + The Intersphere

30.08. Köln - Gloria
03.09. München - Technikum

+++ Dream Wife haben einen neuen Song mit dem Titel "Fire" veröffentlicht. Der schrille Indierock-Track gewinnt durch seine seinen rhythmischen, immer wieder ausbrechenden Gitarrensound einen deutlichen Alternative-Einschlag. Der Song wird auf einer auf 1.000 Exemplare limitierten Vinyl-EP erscheinen, die am 29. September veröffentlicht wird. Die Band wird zudem eine exklusive Deutschland-Show auf dem Reeperbahn Festival spielen. Karten hierfür bekommt ihr auf der Webseite der Veranstalter.

Stream: Dream Wife - "Fire"

+++ Fall Out Boy wollen mit Rihanna zusammenarbeiten. Im Interview mit Billboard gab der Bassist Pete Wentz bekannt, dass die Popsängerin seit über zehn Jahren oben auf seiner Liste der Gastmusiker stehen würde, mit denen er einen Song aufnehmen wolle. Desweiteren sei die Band auf ihrem neuen Album "M A N I A" von der musikalischen Globalisierung beeinflusst gewesen: "Ich höre diese Beats, die ein Kind in Lagos gemacht hat. Das wäre früher nie passiert. [...] Das ist es, was unsere Band braucht. Einen Fuß in der Vergangenheit und einen Fuß in der Zukunft, um das Album zu balancieren." Die Pop-Punk-Band hatte den Erscheinungstermin von "M A N I A" zuletzt um vier Monate nach hinten auf den 19. Januar verschoben.

+++ Pinkshinyultrablast haben den neuen Song "Find Your Saint" veröffentlicht. Dieser ist optimistischer, Synthesizer-lastiger Indie mit glänzenden Shoegaze-Effekten. Laut Sängerin Lyubov war sie beim Schreiben von Erinnerungen inspiriert gewesen: "'Find Your Saint' nimmt seine Inspiration von den Ideen von Erinnerungen und Vorstellungen, und erwägt verschiedene Wege, wie diese in einem Akt der Kündigung verflochten werden könnten." Der Song gehört zum kommenden, dritten Album der Russen, das bisher jedoch weder einen Erscheinungstermin noch einen Titel besitzt. Das aktuelle "Grandfeathered" war im März vergangenen Jahres erschienen.

Stream: Pinkshinyultrablast - "Find Your Saint"

+++ Melkbelly haben ein Musikvideo zum Track "Middle Of" veröffentlicht. Der treibende Noiserock steigert seine Intensität mit klirrenden und verzerrten Sounds immer weiter. Den chaotischen Eindruck unterstreicht das Video mit wackeligen Camcorder-Aufnahmen. Der Track entstammt Melkbellys kommender Platte "Nothing Valley", die am 13. Oktober erscheint.

Video: Melkbelly - "Middle Of"

+++ Fern haben mit "Minimum" ihren ersten Song präsentiert. Bei der Band handelt es sich um das neue Projekt des Schlagzeugers Paul Seidel. Der Song beginnt minimalistisch und dezent, steigert sich jedoch immer weiter in einen experimentellen, elektronischen Industrial-Sound, der an Nine Inch Nails oder James Blake erinnert. Ihre dazugehörige, nach der Band benannte EP erscheint am 1. September. Seidel war zuvor unter anderem Mitglied bei War From A Harlots Mouth gewesen.

Stream: Fern - "Minimum"

+++ Bis zum Release der neuen Queens Of The Stone Age-Platte ist es noch eine Woche hin, trotzdem kommen einige Fans nun immerhin bereits in den Genuss der zweiten Hälfte des Albums. Das Presswerk der Band hat nämlich offenbar einen Fehler gemacht und auf einige Platten der Singer/Songwriterin Gordi die B-Seite von "Villains" verewigt. Der Kontrast der beiden Seiten dürfte Fans der Australierin wohl irritieren, steht diese doch eher für ruhige, sphärische Klänge. Dank ungeduldigen Fans der Stoner-Rocker dürfte es ihren Absatzzahlen aber gut tun.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.