Zur mobilen Seite wechseln
04.08.2017 | 13:27 1 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Pearl Jam, Nine Inch Nails, Fall Out Boy u.a.)

News 27117Pearl Jam, Nine Inch Nails, Fall Out Boy, Car Seat Headrest, Rainer Maria, Father John Misty, Björk, Blacklisted, Zola Jesus, dem Lollapalooza und Liam Gallagher, der frühzeitig die Bühne verlässt.

+++ Pearl Jam haben den Konzertfilm "Let's Play Two" angekündigt. Dieser wurde während ihrer beiden Konzerte im Wrigley Field in Chicago im August aufgezeichnet. In einem nun veröffentlichten Trailer erzählt Frontmann Eddie Vedder, der großer Fan des dort ansässigen Baseball-Vereins Chicago Cubs ist, von seiner magischen Begeisterung für das Stadion: "Das erste Mal, wenn man ins Wrigley Field geht, ist es, als würde man nach Oz spazieren." Weitere Details bezüglich des Erscheinungsdatums sind noch nicht bekannt, auf der offiziellen Webseite des Films können sich Fans aber mit ihrer E-Mail registrieren, um Updates zu erhalten.

Video: "Let's Play Two" (Trailer)

+++ Ein Video-Livestream von Nine Inch Nails' komplettem Festival-Live-Set ist als Mitschnitt im Netz aufgetaucht. Vergangenes Wochenende spielte die Industrial-Band beim Panorama Festival in New York und lieferten eine düstere, anderthalbstündige Show. Trent Reznor und seine Band verschwanden dabei phasenweise komplett im Nebel, lediglich Stroboskoblichter ließen die Silhoutten zwischendurch aufblitzen. Zuletzt war das Live-Debüt von "She's Gone Away" im Netz aufgetaucht. Nine Inch Nails' neue EP "Add Violence" war am 21. Juli erschienen.

Video: Nine Inch Nails' komplette Live-Show in New York

+++ Fall Out Boy haben einen neuen Release-Termin für "Mania" angekündigt. Usprünglich sollte das neue Album der Alternative-Rocker am 15. September kommen, jetzt haben sie es auf den 19. Januar 2018 geschoben. Die Band hat das Gefühl, dass das Album noch nicht fertig ist, verriet Frontmann Patrick Stump in seinem Statement: "Es fühlt sich überhastet an. Ich würde niemals ein Album veröffentlichen, das nicht mindestens genauso gut ist wie sein Vorgänger. Um das zu schaffen brauchen wir einfach noch mehr Zeit." Die Band entschuldigte sich mehrfach bei den Fans und hofft auf deren Verständis. Ob die beiden bereits erschienen Singles "Young And Menace" und "Champion" auch auf dem fertigen Album landen bleibt damit abzuwarten. Zum Abschluss schrieb Stump: "Wir freuen uns schon, euch alle auf der 'Mania'-Tour zu sehen. Keine Sorge Europa, wir haben euch nicht vergessen." Damit deuten Fall Out Boy zumindest schon einmal eine Europa-Tour an. Termine stehen bisher aber keine fest.

Facebook-Post: Statement von Patrick Stump

+++ Car Seat Headrest haben den neuen Song "War Is Coming (If You Want It) [March Mix]" bei Bandcamp veröffentlicht. Bei dem Midtempo-Indierock-Song mit ausgefallenem Arrangement und sich überschneidenden Instrumental- und Gesangsspuren handelt es sich laut Aussage der Band um einen "alternativen Mix" des eigentlichen Songs, den sie erst später in diesem Monat präsentieren wollen. Die Band kündigte zudem an, alle Erlöse des Songs dem Transgender Law Center zu spenden. Car Seat Headrest folgen damit der Aktion der Streamingplattform Bandcamp, die kürzlich angekündigt hatte, ihre gesamten Gewinne des heutigen Tages an die gemeinnützige Organisation weiterzugeben. Diese setzt sich für ein freies und sicheres Leben von Menschen aller Geschlechtsidentitäten ein. Anlass der Aktion ist die Ankündigung US-Präsident Trumps, Transgender-Personen aus dem Militärdienst auszuschließen. Car Seat Headrest kommen diesen Monat für mehrere Shows nach Deutschland, Tickets für ihr Konzert im Dortmunder FZW gibt es bei Eventim.

Stream: Car Seat Headrest - "War Is Coming (If You Want It) [March Mix]"

Tweet: Car Seat Headrest spenden Erlöse ans Transgender Law Center

Live: Car Seat Headrest

21.08. Dortmund - FZW
22.08. Hamburg - Knust
26.08. Berlin - Pure & Crafted Festival

+++ Rainer Maria haben den neuen Song "Forest Mattress" veröffentlicht. Mit Strophen voller dissonanter Gitarren und einem hymnischen Indie-Refrain bereiten die Emo-Pioniere auf ihr neues Album "Loner Worlds" vor. Daraus waren bereits die Songs "Suicides And Lazy Eyes" und der Titeltrack erschienen. Es ist ihr erstes Album seit über zehn Jahren und erscheint am 18. August.

Stream: Rainer Maria - "Forest Mattress"

+++ Father John Misty hat ein Video für den Song "Things It Would Have Been Helpful To Know Before The Revolution" veröffentlicht. Dieses zeigt in Stop-Motion-Animationen eine post-apokalyptische Welt, die den Protagonisten beim Wandern und Sammeln von Smartphones in völlig leblosen und zerstörten Städten zeigt. Einzig intelligente Kakerlaken feiern in dieser Welt noch in einem Keller. Das Video wurde von Chris Hopewell inszeniert, der bereits für Run The Jewels' "Don't Get Captured" und Radioheads "Burn The Witch" verantwortlich gewesen war. Die Puppen, die für das Video benutzt worden waren, gab Father John Misty alias Josh Tillman nun auf eBay zur Auktion frei. Die Einnahmen sollen der Umweltorganisation Environmental Defense Fund zugute kommen. Der Song stammt von seinem aktuellen Album "Pure Comedy", das im April herausgekommen war. Kürzlich hatte er angekündigt, dass ein Nachfolger schon nächstes Jahr erscheinen werde.

Video: Father John Misty - Things It Would Have Been Helpful To Know Before The Revolution

+++ Björk hat in einem Interview etwas detaillierter über ihr kürzlich angekündigtes Album gesprochen. In der Coverstory des Magazins Dazed beschreibt sie es als ihr "Tinder-Album": "Es geht um die Suche nach Liebe und das Verliebt-sein. Es geht um den Moment, in dem der Traum zur Wahrheit wird." Bisher hatte Björk nur eine handgeschriebene Notiz veröffentlicht, der zufolge das Album schon "sehr bald" erscheinen würde. Auf ihrer Webseite kann es bereits vorbestellt werden, Cover und Erscheinungsdatum gibt es aber noch nicht.

+++ Blacklisted haben eine neue EP veröffentlicht. Diese beinhaltet die zwei Tracks "Dry Shaving" und "Please Go Away". Beide Songs brettern mit hoher Geschwindigkeit los. Über die dröhnenden Riffs schreit sich Frontmann George Hirsch im gewohnten Hardcore-Punk-Stil die Stimmbänder wund. Beide Songs sind B-Seiten aus der Entstehungsphase ihres aktuellen Albums "When People Grow, People Go", die es nicht aufs Album schafften. Auf Six Feet Under erscheint die EP auch als Seven-Inch.

Album-Stream: Blacklisted - "Dry Shaving/Please Go Away"

+++ Zola Jesus hat eine neue Single mit Video veröffentlicht. "Exhumed" liefert düster brodelnden Dark-Wave mit kräftigem Gesang und epischen Ausbrüchen. Das dazugehörige Musikvideo ist komplett in Schwarz-Weiß-Optik gehalten. In diesem wird eine Frau lebendig begraben, die meisten Bilder sind schnell geschnitten und flackern dabei. Der Song dient als Vorbote auf das neue Album "Okovi". Dieses wird am 8. September via Sacred Bones erscheinen. Am gleichen Tag werden Reissues der EPs "Stridulum" und "Valusia" erwartet, die dann zusammen als LP verfügbar sein werden.

Video: Zola Jesus - "Exhumed"

+++ Das Lollapalooza Festival in Chicago musste am Donnerstag unterbrochen werden. Wegen schweren Unwettern mussten unter anderem die Headliner-Auftritte von Sängerin Lorde und der Band Muse abgesagt werden, alle Besucher mussten das Festivalgelände verlassen. Lorde twitterte mehrmals ihre Frustration über den ausgefallenen Auftritt: "Ich bin so enttäuscht, Leute, ich weiß nicht, was ich euch sagen soll." Die Veranstaltung geht planmäßig noch bis Sonntag. Die deutsche Ausgabe des Festivals findet im September in Berlin statt.

Tweet: Lorde enttäuscht nach Auftrittsabsage

Live: Lollapalooza Festival

09.09. Hoppegarten - Rennbahn
10.09. Hoppegarten - Rennbahn

+++ Lorde und Muse waren gezwungen, ihren Auftritt beim Lollapalooza abzubrechen - Liam Gallagher aber nicht. Er tat es trotzdem, und beendete seinen Auftritt nach einer guten Viertelstunde und nur drei Songs, womit er den Unmut zahlreicher Festivalbesucher auf sich zog. Obwohl Gallagher später auf Twitter Stimmprobleme dafür verantworlich machte, mutmaßte ein Fan, dass eine junge Frau mit einem Schild die Schuld für die Absage tragen könnte. Darauf stand "Ich liebe dich, Noel" geschrieben, womit sie sich über die zahlreichen Verwechslungen der Brüder lustig machte. Nicht undenkbar, dass das Ego des Oasis-Frontmanns für ein inneres Unwetter gesorgt hat.

Tweet: Liam Gallagher begründet abgebrochenen Auftritt mit Stimmproblemen

Video: Fan präsentiert "Ich liebe dich, Noel"-Schild

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von marculla marculla 04.08.2017 | 13:45

Ich will ja nicht zu sehr Schlaumeiern, aber im altehrwürdigen "Wrigley Field" sind die Cubs zu Hause und spielen Baseball, nicht Football ;) Und Eddie Vedder ist riesiger Baseball-Fan und großer Bewunderer der Cubs! Ätsch :)

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.