Zur mobilen Seite wechseln
15.09.2016 | 18:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Metallica, Bela B, Apologies, I Have None u.a.)

News 25600Neuigkeiten von Metallica, Bela B, Apologies, I Have None, dem Juicy Beats Festival, Bon Iver, Stone Temple Pilots, Ex-Cult, Michael Stipe, La Sera, Christian Fitness, Blutige Knie und Teenagern, die auf My Chemical Romance reagieren.

+++ Metallica haben weitere Arbeiten an ihrem kommenden Album bestätigt. Nachdem die Band bereits Ende August erklärt hatte, dass "Hardwired...To Self-Destruct" immer noch nicht fertig sei, erklärte Frontmann James Hetfield nun in einem Video, dass die Studioarbeiten grob neun Wochen vor Release nach wie vor nicht abgeschlossen seien: "Es gibt immer etwas zu ändern. Hier ist es noch etwas zu lang, da muss es noch kraftvoller sein. Wir sind Handwerker, und wir wollen es zu einem möglichst einschneidenden und energetischen Erlebnis machen. Auch bis zur letzten Minute - selbst die Reihenfolge der Songs ist noch nicht fest, es gibt immer etwas, worüber wir diskutieren." Das Songwriting selbst soll laut dem Sänger und Gitarristen allerdings beendet sein: "Geht es nur um die Songs, sind die fertig. Wir kümmern uns also nur um das Artwork und weiteren Kleinkram." Die Platte der Thrash-Metaller erscheint am 18. November via Blackened, mit "Hardwired" erschien bereits ein erster Vorabsong. Zuletzt hatten Metallica das Coffee-Table-Book "Back To The Front" veröffentlicht.

+++ Bela B hat eine Hörspiel-Tour angekündigt. Zusammen mit der Sängerin Peta Devlin und den Synchronsprechern Stefan Kaminski und Oliver Rohrbeck führt der Musiker ab Dezember "Sartana - noch warm und schon Sand drauf" auf, das auf dem gleichnamigen Italo-Western-Films von 1966 basiert. Zum Hörspiel gibt es eine Live-Geräuschkulisse, sowie Einspieler im Comicstil; musikalische Unterstützung gibt es dabei von Bela Bs Begleitband Smokestack Lightning. Am 8. November feiert das Hörspiel beim Radiosender WDR 3 Premiere, in diesem Zeitraum soll "Sartana" ebenfalls auf CD erscheinen. Tickets für die Live-Aufführungen gibt es bei Eventim.

Video: Trailer zu "Sartana - noch warm und schon Sand drauf"

Live: "Sartana - noch warm und schon Sand drauf"

03.12. Düsseldorf - Capitol Theater
04.12. Alsdorf - Stadthalle
05.12. Leverkusen - Forum
06.12. Recklinghausen - Ruhrfeststpielhaus
07.12. Dortmund - Konzerthaus
08.12. Duisburg - Theater am Marientor
28.02. Berlin - Theater am Kurfürstendamm 01.03. Berlin - Theater am Kurfürstendamm
03.03. Hannover - Theater am Aegi
04.03. Braunschweig - Staatstheater Braunschweig
05.03. Erfurt - Alte Oper
07.03. Stuttgart - Theaterhaus
08.03. Neunkirchen - Neue Gebläsehalle
09.03. München - Deutsches Theater
24.03. Stade - Stadeum
25.03. Münster - Congress-Saal
26.03. Bochum - Schauspielhaus
28.03. Bremen - Musical Theater
29.03. Paderborn - Paderhalle

+++ Apologies, I Have None haben eine Unplugged-Version ihres Songs "The Clarity Of Morning" veröffentlicht. Der Song vom aktuellen Album "Pharmacie" der UK-Punks beginnt in der neuen Version ähnlich getragen und melancholisch wie das Original. Im Gegensatz zu diesem kommt allerdings nur ein Klavier spärlich zum Einsatz - im Hintergrund ist zudem ein Rauschen zu hören, das die Stimme von Josh McKenzie in den Vordergrund rückt. Die dadurch hergestellte Atmosphäre ist enorm bedrückend und sorgt dafür, dass die Textzeile "When I said I didn't love you/ What I meant was I hate myself" am Ende noch lange nachhallt. Die Londoner Band befindet sich momentan mit ihrem zweiten Album auf Tour. Karten gibt es bei Eventim.

Stream: Apologies, I Have None - "The Clarity Of Morning (Unplugged Version)"

VISIONS empfiehlt:
Apologies, I Have None

24.09. Bremen - Tower
25.09. Hamburg - Hafenklang
26.09. Berlin - Musik & Frieden
28.09. Leipzig - Conne Island
29.09. Wien - DreiRaum
30.09. Luzern - Treibhaus
03.10. Genf - Kalvingrad - Usine
04.10. Bern - Rössli
05.10. Rorschach - Treppenhaus
06.10. München - Sunny Red
07.10. Lindau - Club Vaudeville
08.10. Karlsruhe - Alte Hackerei
09.10. Wiesbaden - Schlachthof
11.10. Trier - Exhaus
12.10. Koblenz - Circus Maximus
13.10. Hannover - Lux
14.10. Köln - MTC

Live: Apologies, I Have None

23.09. Münster - The M-Pire Strikes Back Festival

+++ Das Juicy Beats hat erste Karten für das Festival 2017 freigegeben. Ab heute gibt es ein streng limitiertes Kontingent an Fantickets für beide Festivaltage im Dortmunder Westfalenpark, auch Campingtickets für das Festival sind bereits erhältlich. Karten gibt es beim offiziellen Webshop. Das Juicy Beats findet 2017 am 28. und 29. Juli statt; bei der diesjährigen, restlos ausverkauften Ausgabe kamen insgesamt 50.000 Besucher nach Dortmund.

Live: Juicy Beats Festival

28.-29.07 Dortmund - Westfalenpark

+++ Bon Iver hat einen neuen Song live gespielt. "8(Circle)" ist der mittlerweile vierte Song der von der kommenden Platte "22, A Million" bekannt wurde und feierte bei der Tonight Show im US-Fernsehen Premiere. Der Song zeigt sich weniger elektronisch und experimentell wie "10 d E A T h b R E asT", "22 (Over Soon)", und "33 God", sondern besitzt eine ruhige Note und baut sich durch nach und nach einsetzende Chöre und elektronische Einsprengsel nur langsam auf. Mit dem im September erscheinenden dritten Album begibt sich der Künstler auch auf Tour. Karten gibt es auf der offiziellen Homepage.

Video: Bon Iver - "8(Circle)" (live)

Live: Bon Iver

01.10. Berlin - Funkhaus
02.10. Berlin - Funkhaus
24.01. Frankfurt/Main - Jahrhunderthalle
05.02. Hamburg - Mehr! Theater am Großmarkt
06.02. Berlin - Tempodrom

+++ Die Stone Temple Pilots haben möglicherweise ihren neuen Sänger gefunden. Der philippinische Musiker John Borja postete über Facebook ein Foto, auf dem er zusammen mit Stone-Temple-Pilots-Bassist Robert DeLeo und Def Leppard-Gitarrist Phil Collen zu sehen ist. Fuel-Frontmann Toryn Green kommentierte das Bild: "Bereit die Welt auseinanderzunehmen? Runde drei ist auf dem Weg", was darauf anspielen könnte, dass Borja nach dem verstorbenen Scott Weiland und dem im vergangenen Jahr ausgestiegenen Chester Bennington der dritte Sänger der Band wäre. Nach Weilands Tod hatte die Band ein Casting für einen neuen Sänger gestartet; Borjas Bewerbungsvideo bekam dabei knapp 100.000 Klicks auf Youtube. Ein offizielles Statement zum möglichen Einstieg des Sängers gab es von der Band bisher noch nicht.

Bild: John Borjas Facebook-Post mit Robert DeLeo und Phil Collen

borja

+++ Ex-Cult haben einen neuen Song aus ihrem kommenden Album Negative Growthveröffentlicht. "Let You In" überzeugt in nicht einmal zwei Minuten durch LoFi-Gitarren, monotonen Gesang und einen drückenden und schweren Groove. Die Punker hatten bereits vor einigen Wochen mit "Attention Ritual" ihr neues Album angekündigt. Bereits vor einem Monat hatten sie eine Seven-Inch mit den beiden Songs "Summer Of Fear und "1906" herausgebracht.

Stream: Ex-Cult - "Let You In"

+++ Ex-R.E.M.-Frontmann Michael Stipe hat Chelsea Manning mittels einer Videobotschaft unterstützt. Die Transgender-Frau und US-Soldatin, die derzeit eine 35-jährige Haftstrafe für ihre Beteiligung an der Enthüllungsplattform Wikileaks verbüßt, befindet sich derzeit nach laut eigenen Angaben unmenschlicher Behandlung im Gefängnis in einem Hungerstreik. "Als amerikanischer Patriot ist es meine Pflicht, Chelsea Manning zur Seite zu stehen", so Stipe in dem kurzen Youtube-Clip. "Anstatt ihr die nötige Behandlung zuzugestehen, bedroht die Regierung sie jetzt mit zeitlich unbegrenzter Einzelhaft. Das ist nicht zu rechtfertigen, unfair und muss gestoppt werden." Stipe weist ebenfalls auf eine Petition unter freechelsea.com, die eine gerechtere und mit ihrem Geschlecht konforme Behandlung für Manning erreichen soll. Zuletzt hatte Stipes ehemalige Band eine Demo-Version ihres "Radio Song" veröffentlicht.

Video: Michael Stipe unterstützt Chelsea Manning

+++ La Sera haben eine neue EP angekündigt. Das Indie-Pop-Duo bestehend aus Ex-Vivian Girls-Bassistin Katy Goodman und Todd Wisenbaker veröffentlicht die fünf Songs starke Platte "Queens" am 30. September über Polyvinyl; als ersten Vorgeschmack streamt die Band ebenfalls den Titeltrack der EP. Im August hatte Goodman zusammen mit Greta Morgan von Springtime Carnivore das Coveralbum "Take It, It's Yours" veröffentlicht, auf dem sie Songs von Punkbands neu interpretiert hatten.

Stream: La Sera - "Queens"

Cover & Tracklist: La Sera - "Queens"

la sera

01. "Queens"
02. "Magic in Your Eyes"
03. "Shadow of Your Love (Slight Return)"
04. "I Really Need an Angel"
05. "Whole Lotta Love"

+++ Andrew Falkous alias Christian Fitness hat ein neues Album veröffentlicht. "This Taco Is Not Correct" ist das dritte Album, das der Musiker mit dem Projekt veröffentlicht. Falkous brachte das Album zunächst nur digital über seine Bandcamp-Seite heraus; ein physischer Release sei laut dem Sänger und Gitarristen erst dann möglich, "wenn ich durch die Downloads genug Geld für das Pressen von CDs zusammen habe." bei allen Songs nahm er die Instrumente außer dem Schlagzeug selbst auf, die Drums wiederum übernahm sein Future Of The Left-Bandkollege Jack Egglestone.

Album-Stream: Christian Fitness - "This Taco Is Not Correct"

+++ Blutige Knie haben ein Video zum Song "Wanne voller Geld" veröffentlicht. Der Clip handelt von einem Obdachlosen, der unter nicht näher geklärten Umständen zu viel Geld kommt und ein Leben in der High Society führt. Der Track stammt vom aktuellen Album "Mucker, Booker, Wichtigtuer", das die Noise-Punks Anfang September über Bakraufarfita veröffentlichten. Momentan befindet sich die Band auf Tour durch Deutschland, Karten für die Konzerte gibt es bei den jeweiligen Konzertlocations.

Video: Blutige Knie - "Wanne voller Geld"

Live: Blutige Knie

15.09. Leipzig - Kulturcafe Manfred
16.09. Hildesheim - THAV
17.09. Berlin - Schokoladen
30.09. Weimar - Gerberstraße
01.10. Dresden - Heartbreak

+++ Normalerweise zeigen die Youtuber von Fine Brothers Entertainment in ihrer "React To..."-Reihe Kindern oder Senioren Musik, mit der sie vorher noch nie in Berührung gekommen waren. Der neueste Clip "College Kids React To My Chemical Romance" dreht den Spieß um. Denn mal ehrlich: Wer jetzt gerade auf die Uni geht, hat zur Hochphase des Hot-Topic-Emocore sicher auch das ein oder andere Mal mit Eyelinern und tiefen Scheiteln experimentiert und kennt "My Chem" zumindest vom Hörensagen. Dementsprechend zeigt das Video zwar einige wenige fragende Gesichter, größtenteils aber eher ein wohliges Bad in warmer Nostalgie für die Zeit auf der High School, als die Welt eigentlich noch in Ordnung war - auch wenn man selbst eher "not okay" war.

Video: "College Kids React To My Chemical Romance"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.