Zur mobilen Seite wechseln
01.09.2016 | 18:15 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Kadavar, Amanda Palmer, Hurricane & Southside u.a.)

News 25524Neuigkeiten von Kadavar, Punk Rock Holiday, Amanda Palmer, Hurricane und Southside, Linkin Park, Twin Atlantic, Archive, einem Praktikum bei Check Your Head, Yoko Ono und dem Claypool Lennon Delirium, Pink Floyd, Chuck D, der seinen Schuh verschenkt und den beliebtesten Beerdigungssongs.

+++ Kadavar haben den vierten Teil des Videoprojekts zu ihrem aktuellen Album "Berlin" vorgestellt. Der Clip zu "Reich der Träume" zeigt passend zum Song eine düster dahintreibende Unterwasserszenerie, durch die Quallen und eine junge Frau schweben. Zum Track selbst äußerten sich die Vintage-Rocker: "Das ist der erste Song, den Lupus auf deutsch singt. Wir mochten die schwere Atmosphäre bei dem Track, sowohl bei der Musik selbst, als auch im Text." Zu jedem der zwölf Songs von "Berlin" werden Kadavar monatlich einen Kurzfilm veröffentlichen; bisher sind Clips zu "Pale Blue Eyes", "Filthy Illusion" und "Lord Of The Sky" erschienen. Ab Oktober geht das Trio auf von VISIONS präsentierte Deutschlandtour, unter anderem zusammen mit den Blues Pills. Karten dafür gibt es bei Eventim.

Video: Kadavar - "Reich der Träume"

VISIONS empfiehlt:
Kadavar

05.10. Hannover - Capitol
06.10. Dresden - Beatpol
07.10. Nürnberg - Löwensaal*
08.10. Oberhausen - Turbinenhalle*
09.10. Saarbrücken - Garage*
10.10. Bremen - Schlachthof
12.10. Wiesbaden - Schlachthof*
14.10. München - Tonhalle*
15.10. Berlin - Columbiahalle*
17.10. Linz - Posthof*
18.10. Wien - Gasometer
21.10. Ludwigsburg - MHP Arena*
22.10. Pratteln - Z7 Konzertfabrik
12.11. Münster - Sputnikhalle

* mit Blues Pills

+++ Das Punk Rock Holiday Festival hat bereits 3.000 Karten für die Ausgabe im nächsten Jahr verkauft. Nur eine Stunde nach Vorverkaufsstart waren sowohl die "Earliest Bird"-, als auch die "Early Bird"-Tickets für das Festival in Slowenien restlos ausverkauft; nach derzeitigem Stand sind momentan weniger als 1.000 Tickets für das Event erhältlich. Tickets für das Punk Rock Holiday 2017 sind im offiziellen Ticketshop erhältlich. Bei der diesjährigen Ausgabe des Festivals waren unter anderem NOFX und die Descendents zu Gast.

+++ Die Veranstalter des Amanda Palmer-Konzerts in Berlin haben die Show hochverlegt. Wegen der großen Nachfrage spielt die Musikerin am 1. November nicht wie ursprünglich geplant im Postbahnhof, sondern im Huxley's Neue Welt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Zwei Tage später stellt die Sängerin auch in Köln Songs aus ihrem aktuellen Album "You Got Me Singing" vor, das im Juli erschienen war. Tickets für beide Shows gibt es bei Eventim.

Live: Amanda Palmer

01.11. Berlin - Huxley's Neue Welt
03.11. Köln - Kantine

+++ Die Zwillingsfestivals Hurricane und Southside haben die Fristen für die Rückerstattung und Verrechnung der Ticketpreise verlängert. Die Veranstalter hatten angekündigt, bis Ende August wegen abgesagten Shows und dem abgebrochenen Southside den Besuchern bis zu 75 Prozent der Ticketpreise erstatten und Rabatte auf Karten für die Ausgabe im nächsten Jahr geben zu wollen. Nun verlängerten die Organisatoren die Fristen für die Anträge der Rückerstattungen, die noch bis zum 14. September auf den Websites von Hurricane und Southsideeingereicht werden können.

Facebook-Posts: Hurricane und Southside verlängern Fristen für Ticketrückerstattungen

+++ Chester Bennington hat ein Update aus dem Studio für das kommende Linkin Park-Album veröffentlicht. In dem Clip erklärt der Musiker, dass er in den vergangenen Monaten an Gesangsparts für die Platte arbeitete: "Wir haben echt gutes neues Material, das unsere Fans hoffentlich sowohl herausfordert, als auch inspiriert." Über das kommende Album der Nu-Metaller ist bisher noch nichts bekannt; Ende vergangenen Jahres hatte Bennington die Stone Temple Pilots verlassen, um sich wieder voll seiner Hauptband widmen zu können.

Video: Chester Benningtons Update zum neuen Linkin-Park-Album

+++ Twin Atlantic haben ein Video zum Song "No Sleep" veröffentlicht. Der Clip zeigt die Band, wie sie den Track vor einer Wand mit einer psychedelisch anmutenden Lichtshow performt. "No Sleep" stammt vom kommenden vierten Album der Alternative-Rocker, "GLA", das am 9. September via Red Bull erscheint. Im November kommt das Quartett für vier Konzerte nach Deutschland, Karten dafür gibt es bei Eventim.

Video: Twin Atlantic - "No Sleep"

Live: Twin Atlantic

03.11. Wiesbaden - Schlachthof
07.11. München - Hansa 39
09.11. Hamburg - Knust
14.11. Köln - Luxor

+++ Archive haben die Supportband für ihre anstehenden Konzerte in Deutschland bekannt gegeben. Bei den vier von VISIONS präsentierten Shows im November werden Dr Drone aus Paris die Postrocker unterstützen. Vermutlich werden Archive dann ihr neues Album "The False Foundation" auf seine Live-Tauglichkeit testen. Die Platte erscheint am 7. Oktober via Dangervisit. Zuletzt hatten Archive das darauf enthaltene "Driving In Nails" mit einem Video flankiert. Karten für die Konzerte gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Archive

21.11. Berlin - Admiralspalast
22.11. Hamburg - Docks
23.11. München - Muffathalle
25.11. Köln - Kantine

+++ Die Berliner PR-Agentur Check Your Head hat eine Praktikumsstelle ausgeschrieben. Die Firma, die unter anderem Casper, Biffy Clyro oder K.I.Z. betreut, sucht ab sofort Unterstützung beim Auswerten von PR-Ergebnissen, Presseaussänden, Künstlerbetreuung, Kontaktpflege und allgemeinen Tätigkeiten im Bereich PR und Marketing. Interessierte können sich unter info[at]checkyourhead[punkt]de bewerben.

Facebook-Post: Check Your Head schreiben Praktikum aus

+++ Yoko Ono hat The Claypool Lennon Delirium live unterstützt. Bei einer Show der Allstar-Band um Onos Sohn Sean Lennon und Les Claypool in New York steuerte die Künstlerin ihren einzigartigen, avantgardistischen Gesang beim Primus-Cover "Southbound Pachyderm" bei. Claypool und Lennon hatten im Juni das gemeinsame Album "Monolith Of Phobos" über Ato/Pias/Rough Trade herausgebracht.

Video: Yoko Ono unterstützt The Claypool Lennon Delirium live

+++ Pink Floyd haben über dem Victoria & Albert Museum in London einen großen Schweine-Ballon aufsteigen lassen, um ihre Ausstellung "The Pink Floyd Exhibition: Their Mortal Remains" anzukündigen. Die Ausstellung soll allerhand wertvolle Stücke aus der Bandgeschichte zeigen: Instrumente, Artworks, und vor allem bisher nicht veröffentlichte Teile der Bühnenshows von "The Dark Side Of The Moon", "The Wall" und weiteren Werken der einflussreichen Rockband sind Teil der Ausstellung. Das fliegende Schwein ist dabei eine Anspielung auf das Albumcover ihrer Platte "Animals", auf dem ein Schwein vor der berühmten Battersea Power Station schwebt. Die Ausstellung beginnt im Mai 2017 in London.

Tweet: Pink Floyd lassen einen Schweine-Ballon aufsteigen

+++ Hoffentlich hat Chuck D. sich vor der Show der Supergroup Prophets Of Rage (Rage Against The Machine, Public Enemy, Cypress Hill) in Quebec noch mal ordentlich die Hornhaut von den Füßen geschrubbt - sonst dürfte der glückliche Empfänger einer besonders duftintensiven Trophäe wohl erst mal eine Nasenklammer benötigen. Denn nach dem schweißtreibenden Set der Rap-Rocker zog sich der Rapper kurzerhand die Sneaker von den Füßen, ließ sie vom Rest der Band signieren und schleuderte sie ins Publikum. Ob dem Fänger beim Ergreifen der Schuhe wohl der "New Whirl Odor" entgegenwehte?

Tweet: Chuck D. wirft seine Schuhe ins Publikum

+++ Das britische Bestatattungsunternehmen Co-op Funeralcare hat in einer Studie die beliebtesten Beerdigungslieder ermittelt. Die Top 10 der Briten sind dabei ziemlich vorhersehbar: "My Way" von Frank Sinatra sitzt auf Platz 1, dicht gefolgt von "Time To Say Goodbye". Bei den beliebtesten Rock- und Indie-Titeln werden unter anderem "Wonderwall" von Oasis, "Chasing Cars" von Snow Patrol und "Stairway to Heaven" von Led Zeppelin genannt. Vor allem wünschen sich die Briten auf ihrer eigenen Trauerfeier offenbar Humor: Immerhin jeder Fünfzehnte würde sich für AC/DC "Highway to Hell" entscheiden.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.