Zur mobilen Seite wechseln
30.05.2016 | 17:45 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Red Hot Chili Peppers, Arcade Fire, Yob u.a.)

News 25033Neuigkeiten von den Red Hot Chili Peppers, Departures, Arcade Fire, Quadrophenia, Nick Cave, Yob, Courtney Barnett, Pinegrove, TAPE, Tortoise, Kasabian und eleganter Mode von Radiohead.

+++ Die Red Hot Chili Peppers haben einen neuen Song veröffentlicht. Nach der ersten Single "Dark Necessities" des kommenden Albums "The Getaway" streamen die Funkrocker nun den Titeltrack der Platte, die am 17. Juni via Warner erscheint. Vor zwei Wochen hatte die Band einige Konzerte verschieben müssen, da Sänger Anthony Kiedis wegen einer Magen-Darm-Grippe ins Krankenhaus eingeliefert worden war.

Stream: Red Hot Chili Peppers - "The Getaway"

+++ Departures haben ein neues Video veröffentlicht. "Broken" ist die erste Single, die dem neuen Album "Death Touches Us, From The Moment We Begin To Love" vorausgeht. Der Clip zeigt, wie die Band den Song auf der Bühne spielt, während im Hintergrund ein Zusammenschnitt verschiedener Schwarz-Weiß-Videos läuft. Zusammen mit "Broken" wurde auch das Artwork enthüllt, sowie Trackliste und Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben. Die zehn Songs umfassende Platte erscheint am 29. Juli auf dem Label Holy Roar, dem sich die britische Posthardcore-Band im April angeschlossen hatte. Verschiedene Album-Bundles können auf der Webseite des Labels vorbestellt werden.

Video: Departures - "Broken"

Cover & Tracklist: Departures - "Death Touches Us, From The Moment We Begin To Love"

Cover Departures Death Touches Us

01. "Sleepless"
02. "The Last Dance"
03. "In Colour"
04. "Waiting"
05. "Broken"
06. "Set Adrift"
07. "Death Of Youth"
08. "Lost"
09. "1994"
10. "Memorial"

+++ Win Butler und Regine Chassagne haben einen Überraschungsauftritt in Paris absolviert. Die beiden Arcade Fire-Mitglieder folgten der Einladung des französischen Street-Art-Künstlers JR, der aktuell im Louvre seine Werke ausstellt. In der Gartenanlage "Jardin des Tuileries" sollte das Ehepaar im Rahmen der Ausstellung ein DJ-Set spielen, entschied sich aber spontan dazu Schlagzeug und Keyboard aufzubauen und eine zehnminütige Samba-Improvisation zu spielen. Zu den bekannten Gesichtern, die der Performance beiwohnten, gehörte unter anderem Yoann Lemoine aka Woodkid. Gleichzeitig hatte die Band bekannt gegeben, dass offizielle Aufnahmen aus dem Benefiz-Konzert mit David Byrne in einer Dokumentation zu sehen sein werden. Bisher waren von dem Auftritt, bei dem die Musiker Songs von Byrnes alter Band Talking Heads spielten, lediglich Fan-Aufnahmen zu sehen gewesen.

Video: Win Butlers und Regine Chassagnes Überraschungsauftritt in Paris

Facebook-Post: Woodkid beim spontanen Konzert von Butler und Chassagne

+++ Die Fortsetzung vom The Who-inspirierten Film "Quadrophenia" hat ein Datum für den Drehbeginn erhalten. 37 Jahre nach der Verfilmung des gleichnamigen Albums sollen die Dreharbeiten für den zweite Teil diesen Sommer beginnen. "Quadrophenia 2" basiert auf dem Buch "To Be Someone" von Peter Meadows, dass sich wiederum ebenfalls auf das The-Who-Album bezieht. Die Handlung soll in der Gegenwart spielen und die Geschichte der Hauptfiguren des 1979er Films weitererzählen. Viele Schauspieler der Originalbesetzung sollen auch in der Fortsetzung mitwirken. Bisher sind Phil Daniels (Jimmy), Mark Wingett (Dave) und die Sängerin Toyah Willcox (Monkey) bestätigt, Regie soll Ray Burdis führen. Ob die Rock-Legenden selber an dem Film beteiligt sein werden, ist nicht bekannt. In einem Interview gab Willcox einen Einblick in die Handlung: "Die natürliche Reise meines Charakters, fast 40 Jahre später, zeigt sie als Sexualstraftäterin, die in der Sexindustrie als Madame arbeitet", erklärt die Darstellerin der Figur Monkey. "Sie ist mit einem der Hauptcharacktere verheiratet und sie beide sind Swinger." Wann mit einer möglichen Premiere zu rechnen ist, ist nicht bekannt. Im September kommen The Who für zwei Konzerte nach Deutschland. Zum 50. Geburtstag der Band hatte Frontmann Roger Daltry einen speziellen The Who-Champagner angekündigt.

Live: The Who

10.09. Oberhausen - König Pilsener Arena
12.09. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer Halle

+++ Nick Cave und seine Bad Seeds haben ein neues Album und einen Film angekündigt. Am 8. September soll der Film anlaufen und einen Auftritt der Band mit ihrem neuen Album zeigen, das einen Tag später erscheinen soll. Vorabauskopplungen seien nicht geplant, ebensowenig sind die Titel für das Album und den Film bekannt. Die Ankündigung ist das erste musikalische Lebenszeichen des Musikers nach Tod seines Sohnes vergangenes Jahr.

+++ Yob haben Vinyl-Reissues für zwei ihrer Alben angekündigt. "The Illusion Of Motion" von 2004 und der Nachfolger "The Unreal Never Lived" von 2005 sollen am 8. Juli in schwarzen und farbigem Vinyl neu aufgelegt werden. Die Pressungen in limitierter Auflage können bei Holy Mountain vorbestellt werden. Die Doom-Metaller hatten ihr bisher letztes Album "Clearing The Path To Ascend" 2014 veröffentlicht.

+++ Courtney Barnett hat im US-amerikanischen Fernsehen Grateful Dead gecovert. In der Late-Night-Show von Jimmy Fallon spielte die Singer/Songwriterin "New Speedway Boogie", das sie auch für eine Tribute-Compilation der Psychrocker beisteuerte.

Video: Courtney Barnett - "New Speedway Boogie" (Grateful Dead Cover)

+++ Pinegrove haben eine 40-minütige Live-Session veröffentlicht. Exklusiv für Audiotree spielten die Indierocker einige Songs, den Clip hat das Musikunternehmen aus Chicago nun auf Youtube veröffentlicht. Im Februar war das zweite Album der Band aus New Jersey, "Cardinal", via Run For Cover erschienen.

Video: Pinegrove - Audiotree Live Sessions

+++ TAPE haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. Im Clip zu "Synthetic" ist ein Paar zu sehen, wie es einen übernatürlichen Roadtrip in einer Küstenregion unternimmt. Der Song stammt von der 2015er EP "Bodies" des Elektro-Nebenprojektes von "Every Time I Die"-Sänger Keith Buckley und Joshua Hurley.

Video: TAPE - "Synthetic"

+++ Tortoise haben ein Video einer Live-Session veröffentlicht. Im Rahmen der "Almost Live"-Reihe der Joyful Noise-Studios in Indianapolis hatten die Post-Rock-Veteranen "Shake Hands With Danger" von ihrem aktuellen Album "The Catastrophist" veröffentlicht. Zusammen mit dem Clip feiert die Aufnahme seine digitale Veröffentlichung. Zuvor erschien der Song lediglich auf einer auf hundert Stück limitierten Seven-Inch, die mittlerweile ausverkauft ist. Aktuell befindet sich die Band auf Europatour und spielt einige Konzerte auch in Deutschland. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Tortoise - "Shake Hands With Danger" (Almost Live-Session)

Live: Tortoise

30.05. Frankfurt - Das Bett
01.06. Köln - Kulturkirche
28.06. Leipzig - Werk 2
29.06. Dresden - Beatpol
04.07. Karlsruhe - Tollhaus
05.07. Berlin - Columbia Theater

+++ Kasabian haben einen neuen Song live performt. Bei dem Konzert spielten die Alternative-Rocker neben vielen Klassikern der Band auch den Track "Put Your Life On It", bei dem sie von einem Chor unterstützt wurde. Die Show war die erste von zwei Konzerten, die Kasabian anlässlich des Siegs der Premier League der Fußballmannschaft von Leicester City organisierte. Ob der neue Song ein Vorbote auf weiteres neues Material ist, ist unbekannt.

Video: Kasabian - "Put Your Life On It"

+++ Bei ihrer laufenden Tour haben Radiohead viele neue Fanartikel zu ihrem aktuellen Album "A Moon Shaped Pool" mitgebracht: Neben den üblichen Verdächtigen wie T-Shirts und Postern haben die Experimentalrocker diesmal auch einen eleganten Chiffonschal im Inventar, der ausgebreitet das Artwork der Platte zeigt. Wer also etwas Leichtes für laue Sommerabende braucht, aber gleichzeitig dem Artrock huldigen möchte, ist bei Radiohead genau richtig.

Bild: Der Radiohead-Chiffonschal

Radiohead Schal 1
Radiohead Schal 2

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.