Zur mobilen Seite wechseln
15.04.2016 | 17:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Okta Logue, Letlive, Das Fest u.a.)

News 24815Neuigkeiten von Okta Logue, Devildriver, Wipers, den Kassierern, Letlive, dem Impericon Festival, Audio88 & Yassin, Slime, Das Fest, Coogans Bluff, AC/DC und einem Abba-Cover von Ville Valo.

+++ Okta Logue haben eine kostenlose Show in einem Plattenladen angekündigt. Im Rahmen des diesjährigen Record Store Day werden die hessischen Psych-Popper am morgigen Samstag, den 16. April um 17 Uhr im Dodo Beach Recordstore in Berlin auftreten. Ihr heute erschienenes, drittes Album "Diamonds And Despair" kommt anlässlich des Schallplatten-Feiertages auch in einer limitierten Edition auf den Markt. Pünktlich zum Release verlosen wir darüber hinaus fünf Exemplare der normalen Vinyl-Edition, teilnehmen könnt ihr in unserer Gewinnspielrubrik. Ab Anfang Mai sind Okta Logue bei zahlreichen Konzerten bis in den späten Oktober hinein auch live zu erleben. Karten gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Okta Logue

04.05. Berlin - Musik & Frieden
05.05. Hamburg - Molotow
06.05. Köln - Blue Shell
07.05. München - Milla
09.05. Wien - B72
21.09. Bremen - Tower
22.09. Flensburg - Volksbad
24.09. Hannover - Cafe Glocksee
26.09. Düsseldorf - Zakk
27.09. Marburg - KFZ
28.09. Erlangen - E-Werk
29.09. Leipzig - Werk II
30.09. Dresden - GrooveStation
01.10. Augsburg - Kantine
03.10. Konstanz - Kulturladen
04.10. Stuttgart - ClubCANN
05.10. Freiburg - Jazzhaus
07.10. Wiesbaden - Schlachthof
08.10. Münster - Gleis 22
24.10. Berlin - Lido
25.10. Köln - Luxor
26.10. Saarbrücken - Garage
27.10. Aarau - Kiff
28.10. Darmstadt - Centralstation

Live: Okta Logue

03.06. Mannheim - Maifeld Derby
24.-25.06. Chemnitz - Kosmonaut Festival

+++ Devildriver haben den zweiten Teil ihrer Making-of-Videoreihe "Trust No One" veröffentlicht. In den Clips spricht die Band über den Entstehungsprozess ihres gleichnamigen neuen Albums, das am 13. Mai via Napalm auf den Markt kommt; beide bislang verfügbaren Episoden findet ihr weiter unten. Im vergangenen Januar hatte das Quintett bereits via Instagram einen Einblick in die Studioarbeit gegeben. Im Sommer sind Devildriver auch in Deutschland auf Tour. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Devildriver - "Trust No One" (Teil 1)

Video: Devildriver - "Trust No One" (Teil 2)

Live: Devildriver

29.07. Saarbrücken - Saarmageddon Festival
30.07. Essen - Nord Open Air
02.08. Jena - F-Haus
04.08. München - Free & Easy-Festival
05.08. Porta Westfalica - Festivalkult
06.08. Wacken - Wacken Open Air
07.08. Köln - Live Music Hall
09.08. Berlin - Bi Nuu
12.08. Graz - Metal On The Hill
13.08. Frankfurt - Zoom

+++ The Wipers haben eine Raritäten-Compilation angekündigt. "Rarities" zirkulierte in den 90ern bereits als inoffizielle Bootleg-CD, wird nun aber remastert und auf Vinyl veröffentlicht. Auf der Doppel-LP werden Seltenheiten aus der ganzen Diskografie der Postpunk-Band zu finden sein, die sich von den 70ern bis zur Trennung 1999 streckt.

Cover & Tracklist: Wipers - "Rarities"

Wipers - Rarities

01. "Better Off Dead"
02. "Up In Flames"
03. "Does It Hurt"
04. "Same Old Thing"
05. "My Vengeance"
06. "The Story"
07. "Nothing To Prove"
08. "No Solution"
09. "What Became Of Us"
10. "Straight Ahead"
11. "Land Of The Lost"
12. "Goodbye Again"
13. "Time Marches On"
14. "Blue & Red"
15. "Chill Remains"
16. "Seems So Clear"
17. "Time Marches On"
18. "Goodbye Again"
19. "Good Thing"

+++ Die Kassierer haben die Musik zu einem Hörspiel beigesteuert. Zusätzlich dazu übernahm Sänger Wolfgang Wendland die Hauptrolle in dem Stück, das zusammen von den Radiosendern 1Live und WDR 3 produziert wurde. Wendland spricht darin einen Wurstfabrikanten, der Oberbürgermeister von Bottrop werden will, was der Tatsache entlehnt ist, dass der Punksänger sich 2015 als Bürgermeisterkandidat der Stadt Bochum aufstellen ließ. Das Hörspiel ist noch für eine begrenzte Zeit zum Streamen und Downloaden verfügbar.

+++ Letlive haben die Support-Band für ihre kommenden zwei Deutschland-Konzerte bekannt gegeben. Das Noise-Punk-Trio Youth Man wird Ende April die beiden Shows in Hamburg und Köln eröffnen. Die Briten hatten mit "Fat Dead Elvis" zuletzt einen neuen Song veröffentlicht, die dazugehörige EP "Wax" erscheint am 1. Juli via Venn. Auch Letlive werden in Kürze neue Musik veröffentlichen: Das neue Album "If I'm The Devil..." kommt am 10. Juni via Epitaph auf den Markt, mit "Good Mourning, America" hatte die Posthardcore-Band daraus schon einen ersten Song als Stream veröffentlicht. Zuletzt hatte Frontmann Jason Butler auch über seine Verhaftung vor einigen Jahren gesprochen. Karten für die anstehenden Konzerte gibt es bei Eventim, am 30. April werden Letlive zudem auf dem Groezrock Festival auftreten.

Video: Youth Man - "Fat Dead Elvis"

VISIONS empfiehlt:
Letlive + Youth Man

27.04. Hamburg - Hafenklang
28.04. Köln - MTC

Live: Letlive

30.04. Meerhout - Groezrock Festival

+++ Das Impericon Festival in Leipzig ist ausverkauft. Für das am 23. April im Agra Club stattfindende Event sind alle Karten restlos vergriffen. Neben Hatebreed sind für die diesjährige Ausgabe des Festivals unter anderem auch Callejon, Eskimo Callboy, Emmure und Nasty bestätigt. Karten für die Shows in allen anderen Städten sind noch bei Eventim verfügbar. Zuletzt hatte Impericon angekündigt, zu jedem Ticketkauf für das Impericon Festival auch ein exklusives Fotobuch zu verschenken.

Live: Impericon Festival

22.04. Oberhausen - Turbinenhalle
23.04. Leipzig - Agra Club | ausverkauft
01.05. Amsterdam - Melkweg
05.05. Zürich - X-Tra
06.05. Wien - Arena
07.05. München - Zenith

+++ Audio88 & Yassin haben ein neues Album und dazugehörige Tourdaten angekündigt. Am 10. Juni veröffentlichen die Rapper mit "Halleluja" eine neue Platte mit acht Songs via Normale Musik. Im darauffolgenden Oktober und November geht das Duo auch auf Tour. Karten für die Konzerte gibt es bei Eventim.

Cover & Tracklist: Audio88 & Yassin - "Halleluja"

Audio88 & Yassin - Halleluja

01. "Halleluja"
02. "Asia Box"
03. "Jammerlappen"
04. "K.R.A.U.M.H." (mit Doz9)
05. "Gnade" (mit Nico K.I.Z)
06. "Beat Konducta Brandenburg"
07. "Weshalb ich Menschen nicht mag"
08. "Schellen"

Live: Audio88 & Yassin

20.10. Köln - Underground
21.10. Trier - Mergener Hof
22.10. Stuttgart - Schräglage
23.10. München - Strom
29.10. Essen - Hotel Shanghai
30.10. Dresden - Groove Station
01.11. Hamburg - Knust
02.11. Bremen - Kulturzentrum Lagerhaus
03.11. Hannover - Bei Chez Heinz
04.11. Münster - Skaters Palace
09.11. Nürnberg - Stereo
10.11. Leipzig - Conne Island
11.11. Berlin - Musik & Frieden

+++ Die "Alternative für Deutschland" will Slime vom Hamburger Hafengeburtstag verbannen lassen. Demnach seien die Punk-Urgesteine laut der AfD ein "Hit-Lieferant für die linksextremistische Szene" und eine "Hassband, die mit ihrem verrohten, antidemokratischen Liedgut auf einer Bühne im Rahmen eines der eindrucksvollsten Feste dieser Stadt" nichts zu suchen hätte. Noch vor einigen Wochen widmeten die Deutschpunker der rechtspopulistischen Partei den Song "Sie wollen wieder schießen (dürfen), dessen Erlös der Organisation Pro Asyl zugute kommt. Zusätzlich befindet sich die Band momentan auf Tour, Karten gibt es bei Eventim.

Live: Slime

29.04. Helgoland - Rock'N'Roll Butterfahrt | ausverkauft
06.05. Oldenburg - Kulturetage
08.05. Hamburg - Hafenfest
17.06. Stuttgart - JH Hallschlag
18.06. Merkers - Rock am Berg
15.07. Göttingen - Musa
16.07. Glaubitz - Back To The Future-Festival
27.08. Hannover - Gilde Park Bühne
23.09. Düsseldorf - Haus der Jugend
24.09. Münster - Sputnikhalle
30.09. Nürnberg - Hirsch
01.10. Wiesbaden - Schlachthof
03.10. Wien - Arena
21.10. Olten - Schützi
22.10. Naters - Moshpit
28.10. München - Theaterfabrik
29.10. Schweinfurt - Alter Stattbahnhof
04.11. Köln - Gebäude 9
05.11. Bochum - Zeche
19.11. Leipzig - Felsenkeller
02.12. Berlin - Astra Kulturhaus
21.12. Hamburg - Große Freiheit 36

+++ Die Veranstalter von Das Fest haben vermeldet, dass es nur noch wenige Restkarten für den Festivalsonntag zu kaufen gibt. Vom 22. bis zum 24. Juli werden viele deutsche Bands und einige internationale Größen auf dem Familienevent in Karlsruhe live zu erleben sein, darunter auch Mother Tongue und Von Brücken. Am letzten, fast ausverkauften Festivaltag werden dann unter anderem Element Of Crime auftreten und ihr aktuelles Album "Lieblingsfarben und Tiere" aus 2014 vorstellen. Karten gibt es bei Eventim.

Live: Das Fest

22.-24.07. Karlsruhe - Das Fest

+++ Coogans Bluff haben Details zu ihrer neuen Platte "Flying To the Stars" veröffentlicht. Das sechste Album der Retro-Fusion-Rocker aus Rostock erscheint am 27. Mai via Noisolution, Cover und Tracklist findet ihr weiter unten. Mit "Back To The One" stellte die Band den ersten Vorabsong für begrenzte Zeit auch schon zum kostenlosen Download bereit. Einen weiteren Vorgeschmack liefert zudem ein eineinhalbminütiger Video-Trailer, der die Band von Retro-Klängen untermalt im Studio zeigt. Bereits Ende März hatten sich Coogans Bluff zu dem Nachfolger von "Poncho Express" von 2012 geäußert. Ab heute ist das Quintett bei einigen Konzerten in Deutschland auch live zu erleben.

Stream: Coogans Bluff - "Back To The One"

Video: Coogans Bluff - "Flying To The Stars" (Album-Trailer)

Cover & Tracklist: Coogans Bluff - "Flying To The Stars"

Coogans Bluff

01. "Flying To The Stars"
02. "Back To The One"
03. "Alpha Tango"
04. "Hooray!"
05. "N.R.I.H.C."
06. "A Swim in The Park"
07. "Where No Man Has Gone Before"
08. "No Need (To Hurry Up)"

Live: Coogans Bluff

15.04. Münster - Rare Guitar
16.04. Erfurt - Cafe Tiko
22.04. Magdeburg - UrBar
23.04. Jena - Kulturbahnhof Jena
29.04. Berlin - Desertfest
30.04. Hamburg - Astra Stuben
14.05. Lübeck - Treibsand
15.05. Wredenhagen - Cafe Scheune

+++ AC/DC machen sich in der Haute Couture einen Namen: Im Rahmen einer Zusammenarbeit der Rockikonen mit dem High-Fashion-Label Gucci brachte das Modehaus ein Kleid heraus, das den Schriftzug und den unverwechselbaren AC/DC-Blitz auf dem Rücken zeigt. Das Kleid wird auf dem Cover des Modemagazins der New York Times gezeigt; ob es weitere Teile geben wird, ist noch unklar. Nach T-Shirts diverser Rockbands bei H&M ist der Schritt in die gehobene Modeklasse nur konsequent: So freuen wir uns bereits auf Iron-Maiden-High-Heels, Slayer-Hosenanzüge und Perlenohrringe von Metallica.

Instagram-Post: Das AC/DC-Kleid

+++ HIMs Ville Valo erregt wieder mit einem Cover Aufsehen: Nachdem der Sänger 2007 mit Natalia Avelon den Song "Summer Wine" für den Soundtrack vom Film "Das wilde Leben" coverte, versucht er sich nun an den Schweden von Abba und singt deren Hit "Knowing Me Knowing You" für das Soloalbum des Gitarristen Mark Gemini Thwaite. Zu der Single wurde ebenfalls ein Video veröffentlicht, das Valo und Thwaite in wundersamen Landschaften und mysteriösen Einstellungen zeigt. Vielleicht hätte Valo lieber einen anderen Abba-Klassiker auswählen sollen, der seine mutmaßliche Motivation für das Covern besser beschreibt: "Money, Money, Money".

Video: Mark Gemini Thwaite & Ville Valo - "Knowing Me Knowing You" (Abba-Cover)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.