Zur mobilen Seite wechseln
03.09.2015 | 17:35 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Frank Turner, Slayer, Metal Allegiance u.a.)

News 23586Neuigkeiten von Frank Turner, Failure, Metal Allegiance, Black Book Lodge, Björk, Technics Plattenspieler, Motion City Soundtrack, Bad Religion, Slayer, Anthrax, Swans und unerwünschte Trennungsalben,

+++ Frank Turner hat den Support für seine ausverkaufte Clubtour bekannt gegeben. Der Brite wird von dem Singer/Songwriter North Alone unterstützt, der - genau wie Turner selbst - auch gerne mal mit Bandverstärkung im Rücken auftritt. North Alone kommt aus Osnabrück und ordnet sich selbst dem Gerne "auf Punk basierendem Songwriter-Folk" zu. Er wird bei fast allen Deutschland-Shows die Bühne für den Briten einweihen, ausgenommen ist nur das Konzert auf dem Hamburger Schiff Frau Hedi. Turner präsentiert in den nächsten Tagen hierzulande sein aktuelles Album "Positive Songs For Negative People" im Rahmen einer intimen Club-Show, die innerhalb kürzester Zeit restlos ausverkauft war.

VISIONS empfiehlt:
Frank Turner + North Alone

03.09. Köln - Underground
04.09. Konstanz - Rock am See
05.09. München - Strom
06.09. Wiesbaden - Kesselhaus
08.09. Hamburg - Frau Hedi (ohne North Alone)
09.09. Berlin - Escobar

+++ Failure werden bei ihrer anstehenden Oktober-Tour von Queens Of The Stone Age-Gitarrist Troy Van Leeuwen unterstützt. Van Leeuwen war 1996, dem Jahr, in dem die Band ihr Erfolgsalbum "Fantastic Planet" auf den Markt gebracht hatte, in die Band eingestiegen, bei der Wiedervereinigung 2014 allerdings nicht wieder fester Bestandteil von Failure geworden. Mit "The Heart Is A Monster" hatten die Alternative-Rocker im Juli dieses Jahres ihre Comeback-Platte veröffentlicht. Ab Oktober sind sie mit dieser im Gepäck auf Nordamerika-Tour. Europa-Daten sind bislang keine bekannt.

+++ Metal Allegiance haben einen neuen Song angeteasert. In der neusten Webisode der Metal-Supergroup bekommt man einen halbminütigen Ausschnit von "Pledge Of Allegiance" zu hören. Für diesen Song lud sich die Band erneut hochkarätige Gäste ins Studio ein, darunter beispielsweise Gary Holt von Exodus oder Anthrax-Drummer Charlie Benante. Der Track ist ein weiterer Vorgeschmack auf das selbstbetitelte Debütalbum, was am 18. September auf den Markt kommt. In mehreren Webisoden hatte die All-Star-Gruppe bereits mehrere Songschnipsel präsentiert.

Video: Metal Allegiance - Teaser zu "Pledge Of Allegiance"

+++ Black Book Lodge haben einen Tourtrailer veröffentlicht. Mit dem knapp einminütigen Teaser wecken die Genre-Grenzgänger, die zwischen Prog-, Grunge-, und Stoner-Rock wandeln, die Vorfreude auf ihre kommende Deutschland-Tour. Im Gepäck haben die Dänen ihr aktuelles Album "Entering Another Measure", welches das Trio kaum ein Jahr nach ihrem gefeierten Debüt "Tundra" auf den Markt gebracht hatte. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Video: Black Book Lodge - Tourtrailer

Live: Black Book Lodge

05.09. Düsseldorf - Zakk
06.09. Köln - MTC
08.09. Berlin - Cassiopeia
09.09. Hamburg - Hafenklang
10.09. Osnabrück - Kleine Freiheit
11.09. Weinheim - Cafe Central
12.09. Dresden - Beatpol

+++ Der Fernsehsender Arte hat eine Dokumentation über Björk angekündigt. Anlässlich des 50. Geburtstags der Isländerin kommenden November erkundet Arte in der knapp einstündigen Sendung das kreative Universum der Künstlerin. Ausgestrahlt wird der Dokumentarfilm am 17. Oktober um 22.05 Uhr. Björks aktuelles Studioalbum "Vulnicura" war im März dieses Jahres erschienen.

+++ Panasonic hat neue Plattenspieler der Marke Technics angekündigt. Vinyl erlebt derzeit einen zweiten Frühling mit stetig steigenden Absatzzahlen. Jetzt will auch Panasonic mit auf den Zug aufspringen und kündigte ein Comeback der berühmten Technics-Plattenspieler an, deren Produktion Panasonic vor sechs Jahren eingestellt hatte. Auf der IFA in Berlin wurde bereits ein erster Prototyp präsentiert, der sich in seinem Design stark an dem Kult-Turntable SL1200 ortientiert.

Bild: Technics Plattenspieler

Vinyl

+++ Motion City Soundtrack haben ein neues Video zu "It's A Pleasure To Meet You" veröffentlicht. Das Video zeigt die Band als Videospiel-Charaktere, die sich den Weg durch eine virtuelle Welt bahnen. Darin bekommen sie es mit Hindernissen und einem bösen Endgegner zu tun. Nur gut, dass jedes Bandmitglied eine eigene Superkraft hat, die sie am Ende das Spiel gewinnen lässt. Am Dienstag hatte die Pop-Punk-Band via Spotify den dazugehörigen Song bereits gestreamt. Das Album "Panic Stations" wird am 18. September auf den Markt kommen.

Video: Motion City Soundtrack - "It's A Pleasure To Meet You"

+++ Der ehemalige Bad Religion Gitarrist Greg Hetson hat vorübergehenden Schutz vor seiner Ex-Frau bekommen. Laut des US-Klatschportals "TMZ" belästigt seine Ex-Frau ihn und seine Tochter dauerhaft, weswegen er Klage eingereicht hatte. Nächste Woche wird die gerichtliche Anhörung stattfinden. 2013 hatte Hetson Bad Religion verlassen und sich zur selben Zeit von seiner Frau scheiden lassen. Seitdem tauche sie regelmäßig vor seiner Tür in Los Angeles auf und wolle den Fakt nicht einsehen, dass sie sich getrennt haben, so Hetson gegenüber TMZ. Vor zwei Jahren hatte der Circle JerksCircle Jerks-Gitarrist sein bislang letztes Album "True North" mit Bad Religion veröffentlicht.

+++ Slayer-Schlagzeuger Paul Bostaph hat sich in einem Video über den Aufnahmeprozess zum aktuellen Album "Repentless" geäußert. Darin erklärt er unter anderem, wie viele Takes er pro Song brauche. Bostaph, der bereits von 1992 bis 2001 Drummer bei der Thrash-Institution war und vier Alben mit aufnahm, stieß 2013 wieder zur Band, nachdem Drummer Dave Lombardo sich aufgrund vertraglicher Differenzen mit dem Rest der Band überworfen hatte. Ab Ende Oktober touren Slayer durch den deutschsprachigen Raum, Karten gibt es bei Eventim.

Video: Slayer - Baul Bostaph über die Aufnahmen zu "Repentless"

Live: Slayer

27.10. Zürich - Komplex 457
07.11. Wien - Gasometer
08.11. Leipzig - Haus Auensee
10.11. München - Zenith
12.11. Berlin - Columbiahalle
13.11. Bochum - RuhrCongress
14.11. Ludwigsburg - MHP Arena
16.11. Frankfurt - Jahrhunderthalle

+++ Anthrax haben ein Studio-Video aus den Sessions zum noch unbetitelten Nachfolger zu "Worship Music" veröffentlicht. Die Aufnahmen werden von Jay Ruston betreut, der unter anderem durch seine Arbeiten mit Stone Sour und Killswitch Engage bekannt ist. Ein Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest.

Video: Anthrax - Studio Update: The Next Level

Live: Anthrax

27.10. Zürich - Komplex 457
07.11. Wien - Gasometer
08.11. Leipzig - Haus Auensee
10.11. München - Zenith
12.11. Berlin - Columbiahalle
13.11. Bochum - RuhrCongress
14.11. Ludwigsburg - MHP Arena
16.11. Frankfurt - Jahrhunderthalle

+++ Swans haben neue Details zu ihrem kommenden Livealbum "The Gate" bekanntgegeben. Laut Bandvorsteher Michael Gira werden nur 2500 Kopien erhältlich sein, wobei jedes CD-Sleeve personalisiert gestaltet würde. Wie es schon bei "To Be Kind" der Fall war, soll "The Gate" das anstehende Studioalbum finanzieren, welches laut Gira die letzte Platte des momentanen Line-ups von Swans sein werde. Als besonderes Goodie sollen Besteller unter anderem einen von Gira designten Kunstdruck, Plätze auf der Gästeliste zu anstehenden Shows oder ein ebenfalls von Gira gemaltes Portrait erhalten. Außerdem wird das kommende Album eine Live-DVD beinhalten. Vorbestellen lässt sich "The Gate" auf der Website von Young God Records.

Cover & Tracklist: Swans - "The Gate"

Swansgate

Disc 1:
01. "Frankie M"
02. "A Little God In My Hands"
03. "Apos/Cloud Of Unforming"

Disc 2:
01. "Just a Little Boy"
02. "Cloud of Forgetting"
03. "Bring the Sun/Black-Eyed Man"
04. "When Will I Return (demo)"
05. "New Rhythm Thing (demo)"
06. "People Like Us (demo)"
07. "Red Rhythm Thing (demo)"
08. "Finally, Peace (demo)"

+++ Einige der schönsten Songs oder Alben sind aus größtem Herschmerz entstanden. Wer bei Bon Iver "Re:Stacks" oder "The Blower's Daughter" von Damien Rice nicht mitleidet, dem kann man getrost attestieren, kein Herz zu haben. Manchmal wünscht man sich sogar heimlich, dass die Künstler leiden, um weiterhin diese traurige und gleichzeitig schaurig-schöne Musik zu schreiben. Auch wenn man sich über Thom Yorkes Trennung von seiner Frau natürlich nicht freut, hofft man darauf, dass er sich den Kummer mit großartiger Musik von der Seele schreibt. Wenn man sich das bei irgendwem definitiv nicht wünscht, dann bei Chad Kroeger und Avril Lavigne. Die haben nämlich auch gerade ihre Trennung bekannt gegeben. Hier bittet man eher inständig um eine Versöhnung: Herzschmerz-Platten von beiden lösen vermutlich noch mehr Schmerzen aus, zumindest in den Ohren.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.