Zur mobilen Seite wechseln
24.07.2015 | 17:55 3 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Farin Urlaub, Led Zeppelin, Alice In Chains u.a.)

News 23322Neuigkeiten von Farin Urlaub, King Dude, Opeth, Ghost, Sum 41, Led Zeppelin, Shai Hulud, Disturbed, Alice In Chains, Avenged Sevenfold, Eminem und einem Eminem rappenden "Harry Potter"-Star.

+++ Farin Urlaub und sein Racing Team haben eine Live-DVD namens "Danger" angekündigt. Diese zeigt die im Juni in Düsseldorf aufgezeichnete Show im Rahmen der "Es besteht keine Gefahr für die Öffentlichkeit"-Tour. Das Konzert wird als DVD, Blu-ray, Triple-Vinyl und Doppel-CD sowie als Audio- und Video-Download erhältlich sein. Einen ersten Vorgeschmack liefern Cover und Tracklist. "Danger" erscheint am 28. September.

Cover: Farin Urlaub Racing Team - "Danger"

furtdvd

Tracklist: Farin Urlaub Racing Team - "Danger"

01. "Was die Welt jetzt braucht"
02. "Glücklich"
03. "Ich gehöre nicht dazu"
04. "Klasse"
05. "Am Strand"
06. "Herz? Verloren"
07. "Porzellan"
08. "Augenblick"
09. "1000 Jahre schlechten Sex"
10. "3000"
11. "iDisco"
12. "Unscharf"
13. "Sommer"
14. "Der ziemlich okaye Popsong"
15. "Newton hatte Recht"
16. "Das Traurigste"
17. "Niemals"
18. "Ok"
19. "Immer dabei"
20. "Dynamit"
21. "Die Leiche"
22. "Zehn"
23. "Alle dasselbe"
24. "Petze"
25. "Trotzdem"
26. "Unter Wasser"
27. "Keine Angst"
28. "Karten"
29. "Wo ist das Problem"
30. "Abschiedslied"
31. "Zehn 2"
32. "Wunderbar"

+++ King Dude hat ein Video zu "Death Won't Take Me" vorgestellt. So düster wie das dunkle Folk-Stück gestalten sich auch die Bilder: T.J. Cowgill streift behäbig durch die dämmernde Großstadt und sucht passend zu seiner Grabesstimme Friedhöfe auf. Er lehnt gedankenversunken am Bett oder sitzt bei Kerzenschein rauchend in seiner Stube. Gedreht wurde der Clip in Berlin während der Welttournee zum aktuellen Album "Songs Of Flesh & Blood - In The Key Of Light". Zu der Platte gibt es jetzt für September auch neue Tourtermine. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Video: King Dude - "Death Won't Take Me"

Live: King Dude

20.09. Köln - Underground
21.09. Leipzig - Ilses Erika
22.09. Hamburg - Rock Cafe St. Pauli
23.09. Berlin - Lido

+++ Opeth haben anlässlich ihres 25-jährigen Bandbestehens die Veröffentlichung eines Buches mit dem schlichten Titel "Book Of Opeth" geplant. Der Bildband illustriert die Historie der Progressive-Band und erscheint in zwei unterschiedlichen Editionen. Eine limitierte Signature-Editon hat einige Extras zu bieten: Neben einer handsignierten Ausgabe von Opeth-Chef Mikael Åkerfeldt liegen dem Buch limitierte Poster-Drucke bei. Beide Versionen werden außerdem mit bisher unveröfentlichten Akustik-Aufnahmen zu "Atonement" und "Demon Of The Fall" bereichert. Auf der Homepage der Band kann man die Exemplare bereits vorbestellen.

Bild: "Book Of Opeth"

opethbuch

+++ Ein namenloser Guhl der Okkult-Rocker Ghost hat Religion als ein "großes Problem" heutiger Gesellschaften bezeichnet. "Sie ist eine sehr große Gefahr", so der Guhl in einem Interview mit LoudTV.net zu seinen Überzeugungen. Ghosts Heimatland Schweden sei hinsichtlich der Säkularisierung bereits weit fortgeschritten. Jemand der religös ist, gelte dort daher schon fast als dämlich. Dass der ironische Umgang mit Spiritualität und religiöser Symbolik auch auf dem kommenden Ghost-Album "Meliora" erneut zum Tragen kommt, hatten die Vorabsongs "From The Pinncacle To The Pit" und "Cirice" mit zugehörigen Videos unter Beweis gestellt. Die Platte erscheint am 21. August via Spinefarm/Caroline.

+++ Sum 41 sind mit ihrem Ex-Gitarristen Dave Baksh bei den APMA Awards aufgetreten. Fast ein Jahrzehnt nach seinem Ausstieg stand der ehemalige Gitarrist der Pop-Punk-Band mit seinen einstigen Bandkollegen wieder auf der Bühne. Bei dem Auftritt präsentierte die Band ein Medley aus ihren größten Klassikern, darunter "Fat Lip", "In Too Deep" und "Still Waiting". In einer mittlerweile gelöschten Instagram-Nachricht schrieb Baksh zudem, er sei wieder dauerhaft Mitglied von Sum 41. Ob das tatsächlich zutrifft, ist noch nicht bestätigt. Nach der langen Pause der Pop-Punk-Band aufgrund des Alkoholmissbrauchs von Frontmann Deryck Whibley, war der Auftritt bei den APMA Awards der erste der Band seit langer Zeit. Erst kürzlich hatten Sum 41 die Arbeiten an einem neuen Album bekannt gegeben, das durch eine Crowdfunding-Kampagne finanziert werden soll.

Video: Sum 41 präsentieren ein Medley ihrer Songs

+++ Led Zeppelin haben eine frühe Version ihres Klassikers "When The Levee Breaks" veröffentlicht. Enhalten ist der Rough-Remix mit dem Titel "If It Keeps On Raining" auf den Bonus-CDs der Deluxe-Fassungen von "Coda", Presence und "In Through The Out Door", die am 31. Juli als Reissues erscheinen. Zuvor hatten die britischen Rockgrößen den bislang unveröffentlichten Jam "Sugar Mama" gestreamt.

Video: Led Zeppelin - "If It Keeps On Raining" (Rough-Remix)

+++ Shai Hulud haben einen neuen Song veröffentlicht. "Colder Than The Cold World" ist ein Vorgeschmack auf das kommende Album der Metalcore-Band. Derweil unterschrieb die Band bei No Sleep Records, dort soll auch die neue Platte erscheinen. "Erfüllt von unbeschreiblicher Dankbarkeit verkünden wir unsere Zusammenarbeit mit No Sleep Records für die kommende Veröffentlichung", äußerte sich Gitarrist Matt Fox. Zuletzt hatte die Band nach einem neuen Tour-Bassisten gesucht, da der bisherige Bassist Matt Fletcher aufgrund familiärer Probleme seine Arbeiten mit der Band eingeschränkt hatte.

Stream: Shai Hulud - "Colder Than The Cold World"

+++ Disturbed haben den Track "Immortalized" vorgestellt. Der gleichnamige Song zum kommenden Album ist ein weiterer Vorgeschmack auf das neue Material der Band. Schon mit dem Video zu "The Vengeful One" hatten die Metaller eine erste Kostprobe präsentiert. Zuletzt hatte die Band den ersten Teil ihrer Studio-Reihe veröffentlicht, das ein Making-Of zu den Album-Aufnahmen ist. Das sechste Studioalbum "Immortalized" erscheint am 21. August.

Video: Disturbed - "Immortalized"

TEXT

+++ Eine neue Alice In Chains-Biografie erscheint voraussichtlich am 4. August. Geschrieben wurde das Buch "Alice In Chains: The Untold Story" vom US-Journalisten David de Sola. Den Hauptfokus legte er dabei auf den ehemaligen Frontmann Layne Staley, der 2002 an einer Überdosis Heroin und Kokain gestorben war. Das Buch basiert auf Inteviews, die de Sola mit Personen führte, die der Band nahe standen. Auf der Homepage von Alternative Nation kann man bereits einige Auszüge auf Englisch lesen.

+++ Avenged Sevenfold haben sich von ihrem Schlagzeuger getrennt. Mit einem Statement auf ihrer Homepage gab die Band die Abgang bekannt: "Wir schreiben dies um euch zu informieren, dass wir ohne Arin Ilejay weitermachen werden. Er war eine wirklich positive Energie und Monster-Drummer für uns in den vergangenen vier Jahren." Als Begründung gab die Metal-Band an, dass sie kreativ in eine andere Richtung gehen wolle. Genauere Information dazu gab Avenged Sevenfold allerdings noch nicht. Ilejay war 2011 als Nachfolger für den verstorbenen Jimmy Sullivan als festes Mitglied in die Band eingestiegen.

Facebook-Post: Bekanntgabe der Trennung von Arin Ilejay

+++ Eminem hat in einer US-amerikanischen Radioshow einen provokanten Freestyle performt. In der sechsminütigen Spontan-Improvisation ließ der Rapper beispielsweise einige beleidigende Zeilen über Bill Cosby, Donald Trump und Transgender Caitlyn Jenner fallen. Der Grund für den Gastauftritt Eminems ist das heutige Erscheinen des Soundtracks zu dem Film "Southpaw", für den Eminem komplett verantwortlich zeichnet. Kursierende Gerüchte um Eminems Teilnahme an einer N.W.A.-Reunion dementierte ein Pressesprecher des Rappers.

Audio: Eminems Freestyle bei Sway In The Morning

+++ Während Eminem sich mit seinen aktuellen Freestyles eher Feinde als Freunde macht, sammelt "Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe mit dessen Musik Sympathiepunkte. In einer kalifornischen Karaoke-Bar überraschte der 26-jährige mit einer lupenreinen Sprechgesang-Performance des Klassikers "The Real Slim Shady". Zugegeben: Timing-mäßig ist da noch Luft nach oben, aber allein die Selbstverständlichkeit, mit der Radcliff die Zeilen ohne Versprecher droppt, gehört gehört.

Video: Daniel Radcliffe rappt "The Real Slim Shady"

Mehr zu...

Kommentare (3)

Avatar von errrik errrik 24.07.2015 | 19:15

Sum 41 wollen ihre neue Platte durch eine Crowdsurfing-Kampagne finanzieren? Crowdsurfing? Wirklich jetzt? ;)

Avatar von MikeV MikeV 24.07.2015 | 20:51

Wie gut is der denn?! :-D Ich will mitmachen ^^

Avatar von Dennis Drögemüller Dennis Drögemüller 26.07.2015 | 11:53

Da war wohl bei den Kollegen kurz vorm Wochenende ein bisschen Fantasie im Spiel. "Crowdsurfing-Kampagne" ist natürlich Quatsch, auch, wenn wir das zu gern sehen würden. Ist korrigiert.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.