Zur mobilen Seite wechseln
01.07.2015 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Frank Turner, Kings Of Leon, Nirvana u.a.)

News 23155Neuigkeiten von Frank Turner, Dan Andriano, Trent Reznor, Glen Hansard, Kings Of Leon, Jim Adkins, Alex Turner, Le Butcherettes, Ken Mode, Bully, Nirvana und Pantera.

+++ Frank Turner hat sich über zukünftige Sound-Experimente geäußert. "Ich finde, es ist wichtig, den Sound zu verändern, und ich wollte ein direkteres Album in Sachen Sound mit so einem 'Auf die Schnauze Vibe'", so Turner über sein kommendes Studioalbum "Positive Songs For Negative People". Weiter führte er aus: "Dieses Album unterscheidet sich in Sachen Sound, das nächste Album könnte vielleicht sogar ein Drum'N'Bass Album sein. Wer weiß (...) Seit die Platte fertig ist, habe ich nur Country gehört, vielleicht schreibe ich bald einen Song über die Landwirtschaft." In den vergangen Wochen hatte Turner von seiner kommenden Platte sowohl einige Titel als Akustik-Versionen, als auch "Get Better" und "The Next Storm" im vollen Bandsound präsentiert.

Video: Interview mit Frank Turner

+++ Alkaline Trio-Bassist und -Sänger Dan Andriano hat einen weiteren Song veröffentlicht. Mit "Wait" präsentierte Andriano bereits den zweiten Vorgeschmack auf sein kommendes Solo-Album "Party Adjacent", das am 17. Juli erscheint. Vor gut einer Woche hatte er bereits ein Lyric-Video zu "Lost" veröffentlicht.

Stream: Dan Andriano - "Wait"

+++ Trent Reznor hat sich zu Apple Music geäußert. "Menschen werden nicht auf einmal wieder überteuerte CDs kaufen wollen. Das ist Fakt. Die meisten meiner Kollegen haben die gleiche bittere Pille geschluckt, wie ich. Heutzutage verdienst du mit dem Verkauf von Musik einfach nicht mehr viel." Er sah die Problematik der Streaming-Dienste nicht in deren Existenz, sondern eher, in ihrer Art, Musik zu präsentieren. "Ich möchte das Gefühl haben, dass ich in einen unabhängigen Plattenladen gehe (...) und mich an der Auswahl und an der Art erfreuen kann, dass Musik dir mit Liebe und Fürsorge präsentiert wird." Reznor war seit dem Beginn in die Entstehung von Apple Music eingebunden und hatte der Streaming-Plattform eine bisher unveröffentlichte Instrumental-Version von "The Fragile" zur Verfügung gestellt.

+++ Glen Hansard hat sein zweites Solo-Album angekündigt. "Didn't He Ramble" erscheint am 18. September via Anti-Records. Mit dem Video zu "Winning Streak" präsentiert der irische Folk-Singer/Songwriter, der dieses Jahr mit seiner Band The Frames 25-jähriges Bestehen feiert, einen ersten Vorgeschmack.

Video: Glen Hansard - "Winning Streak"

+++ Die Kings Of Leon haben mit den Arbeiten an einer neuen Platte begonnen. Das Quartett befindet sich aktuell in einem Studio in Nashville, direkt gegenüber den bandeigenen Aufnahmeräumen, wo der Vorgänger "Mechanical Bull" von 2013 entstanden war. "Das ist ein wirklich krasser Ort, und ich denke wir können etwas cooles daraus machen. [...] Und falls wir da rein gehen und es scheiße klingen sollte, können wir einfach über die Straße in unser eigenes Studio gehen", so Sänger Caleb Followill in einem Interview mit Sirius über die Optionen seiner Band. Bis Ende des Jahres soll das Album fertig sein, ein Releasetermin steht noch aus.

+++ Jim Adkins hat eine Solo-Tour geplant. Der Jimmy Eat World-Sänger war bereits vergangenes Jahr zusammen mit Walter Schreifels mit Akustik-Gitarre unterwegs gewesen und hatte Songs seiner Hauptband unplugged gespielt. Jetzt kommt er erneut auf Tour. Bislang stehen zwei Termine für Deutschland fest. Tickets für die von VISIONS präsentierten Shows gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Jim Adkins

17.08. Nürnberg - Serenadenhof
18.08. Hamburg - Nochtspeicher

+++ Arctic Monkeys-Frontmann Alex Turner hat Mini Mansions bei deren Auftritt in London unterstützt. Die Psych-Pop-Band um Queens Of The Stone Age-Bassist Michael Shuman spielte bei ihrem Auftritt vor zwei Tagen den Song "Vertigo" mit Turner als Gastgitarristen. Der Song stammt vom kürzlich erschienenen Album "The Great Pretender", mit dem die Band Mitte August auch zwei Shows in Deutschland spielt. Tickets für die Konzerte sind bei Eventim erhältlich.

Live: Mini Mansions

17.08. Hamburg - Molotow
19.08. Köln - Luxor

+++ Le Butcherettes haben einen neuen Song namens "They Fuck You Over" gestreamt. Die Nummer stammt vom kommenden Album "A Raw Youth", das am 18. September erscheinen soll. Kürzlich wurde bekannt, dass das Punk-Trio mit Iggy Pop und John Frusciante zwei prominente Unterstützer für die neue Platte gewinnen konnten.

Stream: Le Butcherettes - "They Fuck You Over"

+++ Ken Mode-Schlagzeuger Shane Matthewson hat die Finanzierung der Band in einem Aufsatz dargelegt. Auf der Webseite von Geargods schrieb Matthewson einen Blogeintrag darüber, wie sich die Noisecore-Band insbesondere auf Tour finanziert und was Kollegen beachten sollten. "In Gesprächen, die ich mit Freunden in tourenden Bands hatte, wurde mir eine Sache offensichtliche, nämlich, dass die meisten Bands keine Ahnung haben, was ihre Betriebskosten sind", schreibt der Schlagzeuger in seinem Blogeintrag. "Alles, sei es Sprit für den Van oder "Bandgeld" für persönliche Zwecke einzelner Bandmitglieder sollte dokumentiert werden. Quittungen aufzubewahren für die Ausgaben ist wichtig", fügt Matthewson noch hinzu. Den kompletten Aufsatz, in dem Matthewson auch darüber spricht, inwiefern die Finanzierung für Ken Mode wichtig ist und was genau die Band macht, findet man auf der Webseite von Geargods. Das aktuelle Album "Success" war hierzulande vergangenen Monat erschienen. Zuvor hatte die Noisecore-Band die Platte als Stream ins Netz gestellt.

+++ Bully haben "Get Me Away From Here, I'm Dying" von Belle & Sebastian gecovert. Aus dem Track der Indie-Feingeister hat die Band einen rockigeren Song gemacht. Eigenes Material der fuzzigen Indie-Rocker gibt es seit vergangenem Monat zu hören, denn im Juni war das Debütalbum "Feels Like" erschienen.

Stream: Bully - "Get Me Away From Here, I'm Dying"(Belle-&-Sebastian-Cover)

+++ Der Horrorfilm "The Gallows" hat sich "Smells Like Teen Spirit" von Nirvana zu eigen gemacht. Genau genommen die Musiker Think Up Anger ft. Malia J, die aus dem Song eine Indie-Hippie-Version für den Film gemacht haben. Zu hören ist die im Trailer. Der Horrorfilm, der von Blumhouse Productions produziert wurde, die auch schon Filme wie "Paranormal Activity" oder die "Insidious"-Reihe herausgebracht hatten, soll im Sommer 2016 erscheinen.

Video: The Gallows (Trailer)

Video: Think Up Anger ft. Malia J - "Smells Like Teen Spirit"(Nirvana-Cover)

+++ Der Youtuber Rob Scallon ist zurück und hat seinem Cover-Repertoire eine Ukulelen-Version von Panteras "Cowboys From Hell" hinzugefügt. Dabei spielt Scallon auf einer Ukulele, die aussieht wie eine kleine E-Gitarre, und macht aus dem Metal-Song eine fuzzige Gute-Laune-Rock-Nummer, die nicht im geringsten an hawaiianische Musik á la Israel Kamakawiwo'oles "Over The Rainbow" erinnert. Erst im Mai hatte der Youtuber der Band Metallica ein musikalisches Denkmal gesetzt und in dem Monat innerhalb seiner Maytallica-Reihe mehrere kreative Cover veröffentlicht.

Video: Pantera - "Cowboys From Hell (Ukulelen-Cover)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.